Gangrän

Was ist das Plattfuß?

Eine der häufigsten Krankheiten beim Menschen hat Plattfüße. Viele Menschen haben nie darüber nachgedacht, wo sie Rückenschmerzen haben und die Wirbelsäule, Osteochondrose, Skoliose quälen - alles beginnt mit den Füßen. Die moderne Medizin unterscheidet zwei Arten der Deformation der Füße: Längsfuß und Querfuß. Sehr oft mit Querflachbeinigkeit bei einer Person bilden sich natoptyshs an den Beinen und anschließend ein Ödem.

Experten versichern zudem, dass die Deformation des Fußes sowohl erblich als auch erblich sein kann. Bei der Untersuchung erwiesen sich bei 3% der Kinder Plattfüße als erblich. Bei Frauen sind hohe Absätze schlecht für die Füße. Es ist erwähnenswert, dass die Schwangerschaft auch einer der Faktoren der Erkrankung sein kann. Wie Sie sehen, ist Plattfuß eine Krankheit, die in der modernen Gesellschaft sehr häufig ist.

Die Hauptsymptome sind:

  • Wenn sich Plattfüße ermüdend anfühlen, wird dies besonders beim schnellen Gehen oder Laufen und bei längerem Stehen deutlich.
  • Akute Schmerzen in den Füßen nach ständiger körperlicher Anstrengung.
  • Deutliche Zunahme der Beingröße.
  • Nach langer Arbeit sind die Beine ständig geschwollen.
  • Immer mehr Menschen kümmern sich um die Wirbelsäule, nämlich um Schmerzen, die keine normalen Bewegungen zulassen.

Kinderkrankheit

Bei Kindern tritt die Plattfußkrankheit häufiger auf als bei Erwachsenen. Ein junger Organismus, der sich gerade erst zu bilden beginnt, reagiert aktiv auf äußere Reize. Sehr oft bei Kindern - dies manifestiert sich durch erfolglos ausgesuchte Schuhe der Eltern. Sowie Fälle der Erkrankung des endokrinen Systems und Fettleibigkeit führt zu einer raschen Entwicklung des Plattfußes. Kinder haben Schwellungen der Beine und später können Probleme mit anderen Körperteilen auftreten. In der Regel ist die Wirbelsäule bei den Plattfüßen bei Kindern ebenso betroffen wie die Kniegelenke.

Gleichzeitig ist es sehr schwierig, die Krankheit in jungen Jahren zu erkennen, und es ist notwendig, sich ständig mit dem Orthopäden zu beraten. Es ist erwähnenswert, dass eine frühzeitige Behandlung von Plattfuß bei Kindern wirksam ist. Es sollte einige Zeit dauern, um Sport zu verbieten, die Belastung und die negativen Auswirkungen auf die Füße zu reduzieren, auf unebenen Böden zu laufen und therapeutische Massagen zu besuchen.

Was sind die Komplikationen?

Komplikationen bei Plattfuß sind unterschiedlich: Erstens wirkt sich dies negativ auf die Wirbelsäule aus, und als Folge davon verschlechtert sich die Haltung. Plattfuß und Skoliose ist eine der häufigsten Erkrankungen. Ständige Schmerzen in Hüften, Rücken, Füßen und Knien. Die Entwicklung von Fußdeformitäten, das Auftreten der Krümmung der Finger und der Hühneraugen, Schwellungen der Beine, natoptysh erscheinen, die Entwicklung von Sporen und Neuritis. Plattfuß wirkt sich stark auf die Wirbelsäule aus. Das Auftreten einer Hernie auf den Bandscheiben, Komplikationen der Kniegelenke sowie die Verschlechterung der Hüftgelenke. Manche Menschen haben Fälle von eingewachsenen Nägeln.

Prävention und Behandlung

Ärzte raten in dieser Ausgabe einstimmig dazu, die Behandlung von Plattfuß nicht zu verzögern, was zu einer Reihe hartnäckiger Krankheiten führen kann. Experten raten jede Woche zur Vorbeugung von Füßen. Darüber hinaus wählen Sie die richtigen Schuhe, sowie die High Heels für lange Zeit vergessen.

Vergessen Sie nicht, zweimal pro Jahr von einem orthopädischen Chirurgen untersucht zu werden und verschiedene Gymnastikübungen für die Beine durchzuführen, um Plattfuß zu vermeiden.

Unter den verschiedenen Übungen für Plattfüße unterscheidet man schnelles Barfußlaufen auf unebenen Oberflächen. Barfußlaufen auf dem Sand oder auf dem Teppich, der einen großen Haufen hat, ist es notwendig, die Finger vollständig zu beugen und fest auf der äußeren Fußkante zu ruhen. Neben Sand können Sie auf einer geneigten Fläche sowie auf einem Baumstamm gehen.

Für einen Patienten mit einer Art von Plattfuß ist es notwendig, jeden Tag zu turnen, was nicht viel Zeit in Anspruch nimmt. Die wichtigsten Arten von Übungen können von einem Arzt verordnet werden, der auch die Arbeit des gesamten Körpers verbessert und die Wirbelsäule normalisiert. Heben Sie Ihre Beine zunächst so oft wie möglich an. Zweitens: Legen Sie während sitzender Arbeit eine Bank unter Ihre Beine und strecken Sie während einer Pause die Beine, um die Blutzirkulation zu verbessern. Drittens, wenn möglich, gehen. Viertens: Nehmen Sie sich nach dem Turnen ein paar Minuten für eine regenerierende Massage, die die Schwellung der Beine verringert und die Schmerzen und Ermüdung Ihrer Muskeln lindert. Diese Verfahren erlauben keine weitere Entwicklung von Plattfuß.

Dazu muss man den Unterschenkel bis zum Kniegelenk reiben und streicheln. Es ist besser zu Fuß vollständig von den Fingern bis zur Ferse zu massieren. Vergessen Sie nicht die Wasseranwendungen. Sie müssen Ihren Fuß zuerst in heißem Wasser dämpfen und dann in kaltes Wasser tauchen. Solche kontrastierenden Behandlungen mit Wasser verleihen Ihren Füßen Leichtigkeit und verbessern die Durchblutung. Sie können dem Wasser eine Vielzahl von Heilkräutern hinzufügen: Kamille, Immortelle, Salbei sowie Heilsalz. Solche Verfahren sind sowohl für Erwachsene als auch für Kinder, die an flachen Füßen leiden, sehr nützlich.

Volksrezepte zur Behandlung von Plattfuß

Seit der Antike litten und beklagten die Menschen Plattfüßigkeit, aber sie glaubten immer, dass die Gaben der Natur eine kraftvolle Heilkraft haben. Die gesammelten Erfahrungen haben zu einer breiten Palette populärer Rezepte geführt, die bei der Behandlung dieser Krankheit helfen können. Was werden sie gegen Plattfuß behandelt?

Eines der häufigsten ist ein Abkochen von Eichenrinde. Nehmen Sie dazu 100 - 200 g Eichenrinde und mischen Sie sie mit 1 Liter Wasser. Bringen Sie die Mischung zum Kochen. Nachdem die Infusion abgekühlt ist, tauchen Sie Ihre Beine ein und setzen Sie sich 30 bis 40 Minuten lang.

Versuchen Sie, diesen Vorgang jeden Abend vor dem Schlafengehen zu wiederholen. All dies führt zu einer verbesserten Durchblutung der Beine.

Heilende Eigenschaften gegen Plattfuß haben Minze. Bereiten Sie daraus eine Abkochung zu, gießen Sie einfach 30 Minuten lang kochendes Wasser über die Minze, danach dämpfen Sie Ihre Füße in dieser Brühe. Sie können der Mischung Linden hinzufügen, wodurch auch die Schwellung der Beine gelindert wird, und Sie werden danach eine deutliche Erleichterung verspüren. Nachdem Sie Ihre Füße gut gedampft haben, machen Sie eine Fußmassage für sich. Im Laufe der Zeit werden die Natter verschwinden. Solche Verfahren können sowohl bei Längs- als auch bei Querflachfuss bei Erwachsenen und Kindern angewendet werden. Die Hauptsache ist, dass der Traum ruhig und gesund sein wird und der Nachtschmerz Sie nicht stört.

Jeder sagt, dass es schädlich ist, nicht behandelt zu werden, so dass Schmerzen während des Plattfußes nicht toleriert werden können. Es ist notwendig, Maßnahmen zu ergreifen, sobald die ersten Symptome auftreten. Diese Krankheit kann sich stark entwickeln und andere Teile des Körpers betreffen, insbesondere die menschliche Wirbelsäule. Konsultieren Sie ständig einen orthopädischen Arzt und führen Sie vorbeugende Übungen durch. Das Befolgen dieser Tipps gibt jedem ein glückliches Leben ohne Schmerzen und stört Sie niemals mit Schwellungen der Beine. Außerdem treten Plattfuß- und Osteochondrose sowie assoziierte Erkrankungen nicht mehr auf.

Einleitung

körperliche Übung flachfuß

"Ein Strom würde unter dem Bein eines schönen Mädchens fließen."

Eine der häufigsten Krankheiten beim Menschen hat Plattfüße. Viele Menschen haben nie darüber nachgedacht, wo sie Rückenschmerzen haben und die Wirbelsäule, Osteochondrose, Skoliose quälen - alles beginnt mit den Füßen.

Relevanz: Nach der medizinischen Statistik haben 24% der Kinder nach zwei Jahren Plattfüße, nach vier Jahren - um 32% nach sechs Jahren - um 40% und nach zwölf Jahren wird bei jedem zweiten Teenager ein Plattfuß diagnostiziert. Plattfuß ist eine Deformität des Fußes, die durch das Abflachen der Fußgewölbe gekennzeichnet ist. Ärzte nennen Plattfuß eine Zivilisationskrankheit. Unbequeme Schuhe, synthetische Beschichtungen, Hypodynamie - all dies führt zu einer abnormalen Entwicklung des Fußes. Der flache Fuß zeichnet sich durch eine Senkung seines Längs- und Quergewölbes aus, und in der Zukunft gibt es schmerzhafte Syndrome: schnelle Müdigkeit und Schmerzen beim Gehen und Stehen. Bei Plattfüssen, begleitet von einer Verdichtung des Fußgewölbes, nimmt die Stützfunktion der Beine stark ab, die Position des Beckens verändert sich und es wird schwierig zu gehen.

Der Pädiatriefuß ist im Vergleich zum Erwachsenen kurz, breit und im Fersenbereich verengt. Die Finger divergieren, während sie bei Erwachsenen eng aneinander passen. Bei Kindern ist das Unterhautgewebe hoch entwickelt und füllt die Fußgewölbe, was häufig zu Diagnosefehlern führt. Das Bewegungsvolumen des Kinderfußes ist aufgrund der erheblichen Elastizität des muskulo-ligamentären Apparats größer als beim Erwachsenen. Daher ist der Kinderfuß weniger an statische Belastungen angepasst: Springen, Springen von hohen Geschossen. Füße schnell müde und leicht Verformungen ausgesetzt. [1] Unter Belastung sind die Fußgewölbe etwas verdichtet, am Ende kehren sie jedoch mit Hilfe der aktiven Muskelkontraktion sofort in ihre ursprüngliche Position zurück. Längere Überlastung führt zu Überlastung der Muskeln und anhaltendem Gefühl des Fußes.

Übungen zur Stärkung der Muskulatur tragen zur Vorbeugung von Plattfuß bei. Das Vermeiden von Plattfuß wird bereits in jungen Jahren praktiziert. Das beste Mittel für körperliche Aktivität ist Gehen und andere Übungen, jedoch nur, wenn sie korrekt ausgeführt werden und alle Empfehlungen einhalten. Übungen, bei denen die Richtigkeit nicht gewährleistet ist, können zur Entwicklung von Plattfüßen oder zur Verbesserung anderer vorhandener Deformitäten der Beine (und Krümmung der Beine usw.) führen. Übungen mit entsprechender Leistung sollten in jeder Körperkulturstunde nicht nur bei kleinen Kindern, sondern auch im späteren Vorschulalter durchgeführt werden. Hierfür werden verschiedene Mittel verwendet: Es handelt sich um eine allgemeine Stärkung des Körpers, die mit einer ausgewogenen Ernährung, einem langen Aufenthalt an der frischen Luft, verschiedenen Bewegungen, körperlichen Übungen sowie speziellen Maßnahmen zur Stärkung des Fußes versehen ist [4]. Es sollte sich am Fuß der Kinderschuhe eine völlig flache Sohle befinden, ohne sich für den Fußgewölbe zu beugen, und dadurch die Fußmuskulatur des Fußes verformt, was zu einer Abflachung des Fußes führt. Kinder brauchen Schuhe mit kleiner Ferse mit einer Höhe von 5-8 mm., Mit elastischer Einlegesohle, starker Absatz. Flache Füße warnen kann eine Auswahl spezieller Übungen sein, die zur Entwicklung und Stärkung der Muskeln von Bein, Fuß und Zehen beitragen. Übungen haben die größte Wirkung, wenn sie barfuß und mehrmals am Tag ausgeführt werden: morgens, sobald ich aus dem Bett stehe, und nach einem Nickerchen.

In der Zeit von 3 bis 7 Jahren wächst das Kind und entwickelt sich intensiv, Bewegungen werden zu seinem Bedürfnis, daher ist Sport in dieser Zeit besonders wichtig. In den letzten Jahren hat sich die Untersuchung der Effektivität motorischer und qualitativer Indikatoren für die Bewegungsentwicklung (E. N. Vavilova, 1995) zu den wichtigsten Richtungen in der FC entwickelt. Daraus folgt, dass die Frage der Vorbeugung und Korrektur von Plattfuß groß ist. In dieser Hinsicht stehen Lehrer von Vorschuleinrichtungen vor einem Problem: Die Suche nach neuen Wegen und möglicherweise die Wiederbelebung vergessener Ansätze zur Verhinderung und Korrektur von Plattfuß bei Vorschulkindern.

Zweck der Studie ist: Ermittlung der Fußveränderungen bei Korrektur- und Vorbeugungsübungen bei Menschen unterschiedlichen Alters.

Untersuchungsgegenstand: Methoden der Korrektur- und Präventivpflege für Plattfuß bei Personen unterschiedlichen Alters und Methoden zur Beeinflussung des Plattfußes.

Forschungsgegenstand: Auswirkungen einer komplexen und einmaligen Behandlung auf Menschen mit unterschiedlichem Plattfuß.

Hypothese: Die Annahme, dass der Einsatz von Komplexen aus Korrektur- und Prophylaxeübungen im Sportunterricht und in unabhängiger Form Plattfüße verhindert, wenn sie bei Kindern vorhanden sind.

Ziele der Studie:

1. Untersuchung der Arten und Grade von Plattfuß.

2. Ermitteln Sie die Ursachen für Plattfuß.

3. Analyse der Einflussmethoden auf flachen Füßen.

4. Die qualitativste Behandlungsmethode festlegen.

Plattfüße bei einem Kind: Relevanz des Problems, Vorbeugung und Behandlung

Plattfuß tritt bei 55-60% der Kinder unter dem Alter von 6-7 Jahren auf, und in den letzten Jahren nimmt die Häufigkeit dieses Problems nur zu. Viele Eltern entdecken bei einer Routineuntersuchung ganz zufällig Plattfüße bei ihren Kindern. Der „richtige“ Fuß wird bei einem Kind im Alter von 5-6 Jahren gebildet, und erst in diesem Alter kann man mit Sicherheit sagen, ob es Probleme mit den Füßen Ihres Babys gibt. Warum sollte die Behandlung von Plattfuß bei Kindern rechtzeitig und unbedingt durchgeführt werden?

Die Gefahr von Plattfuß bei Kindern

Plattfüße können angeboren oder erworben sein, aber die erste Form der Erkrankung ist äußerst selten. Die Gefahr ist eine Zunahme der erworbenen Form der Krankheit, da viele dieses Problem einfach nicht beachten. Die Tendenz, die Häufigkeit des Auftretens dieses Problems bei Kindern zu erhöhen, hat sich aus verschiedenen Gründen ergeben.

Faktoren, die das Auftreten von Plattfuß provozieren:

  • Zunahme der Anzahl übergewichtiger Kinder;
  • schlecht gefertigte Schuhe;
  • unausgewogene Ernährung;
  • assoziierte Erkrankungen der inneren Organe, die zu einem Mangel an nützlichen Substanzen führen;
  • mechanische Verletzungen und erhöhte Belastung.

Nur wenige Eltern erkennen, wie gefährlich das Auftreten von Plattfuß bei einem Baby ist. Die irrtümliche Ansicht, dass diese Krankheit "vergehen" wird, und der Irrtum, dass es die Gesundheit nicht beeinträchtigt, führt oft zu den schlimmsten Folgen. Die Struktur des Fußes und das Vorhandensein von zwei physiologischen Bögen helfen einer Person, die Last aufzunehmen, die auf den gesamten Bewegungsapparat fällt. Wenn die Gewölbe am Fuß abgeflacht sind, kann sie die Funktion von "Federn" nicht mehr erfüllen, und beim Bewegen fällt der gesamte Rückstoß auf die anderen Gelenke der Beine. Von allen Arten von Plattfuß bei Kindern ist sie oft längs und quer und kombiniert ist viel seltener.

Die Folgen, wenn Sie nicht mit der Behandlung beginnen

In verschiedenen Altersstufen bei Kindern sieht ein gesunder Fuß wie in der Abbildung aus.

Veränderungen in den Funktionen des Fußes in einem frühen Alter und eine Umverteilung der Belastung können zu folgenden pathologischen Zuständen führen:

  • Erkrankungen der Wirbelsäule und ihrer Krümmung;
  • degenerativ-dystrophische Veränderungen der Gelenke der Beine (Arthrose);
  • Osteochondrose und intervertebraler Hernie.

Darüber hinaus kann die Umverteilung der Last die zentrale Position der Ferse ändern, was zu häufigen Anzeichen von Plattfuß führt:

  • Varus (Abweichung der Mitte der Ferse nach innen);
  • Valgus (Versatzmitte nach außen).

Die gute Nachricht ist, dass die Krankheit bei Kindern gut auf die Korrektur anspricht, vorausgesetzt, das Problem wird in dem Alter erkannt, in dem es noch möglich ist, einen Fuß zu bilden. Wie können flache Füße bei einem Kind geheilt werden, wenn Sie bei einem Baby eine Deformität des Fußes feststellen?

Die Hauptbedingung für ein Ergebnis ist das Alter. Wenn Sie Zeit haben, eine Reihe von therapeutischen Maßnahmen bis zu 12-13 Jahre durchzuführen, ist zu hoffen, dass die Behandlung sehr effektiv sein wird. Umgekehrt kann ein später Arztbesuch und eine verspätete Therapie für Sie und Ihren Teenager teuer sein. Tatsache ist, dass die Auswirkungen von Plattfüssen (Skoliose, intervertebraler Hernie und Valgusfußdeformität) bei Erwachsenen Krankheiten sind, die schwer zu behandeln sind und manchmal operiert werden müssen.

Behandlung und Prävention

In russischen Städten gibt es spezialisierte orthopädische Kindergärten.

Viele Orthopäden erklären zuversichtlich, dass die Behandlung dieses Problems bei Kindern mit dem Ausschluss der Faktoren beginnen sollte, die die Deformierung des Fußes verursacht haben. Mit anderen Worten, vor der Korrektur von Plattfüßen bei einem Kind durch konservative Methoden müssen alle Ursachen der Krankheit beseitigt werden.

  • Wenn ein Kind Übergewicht und eine unausgewogene Ernährung hat, ist es unbedingt erforderlich, einen Ernährungsberater aufzusuchen und die Ernährung anzupassen.
  • Zeigen Sie orthopädische Schuhe, in denen Ihr Sohn oder Ihre Tochter geht. Es kann notwendig sein, Einlagen für sie zu bestellen. Warum ist es möglich, dass Sie fragen? Ja, weil einige Schuhe komplett weggeworfen werden müssen, da keine Einlegesohlen Kleinkinderschuhe breiter machen können.
  • Solche Ursachen für Plattfuß bei Kindern, wie z. B. Fußverletzungen und erhöhter Stress, können verhindert werden, indem Sie den Schüler während der Behandlung von körperlicher Bildung befreien.

Viele Eltern interessieren sich für - wie werden Plattfüße bei Kindern behandelt? Gibt es genügend konservative Therapien und in welchen Fällen greifen sie auf operative Techniken zurück? Bei rechtzeitiger Diagnose genügen in der Regel konservative Maßnahmen. Das optimale Alter für eine schnelle Korrektur von Deformitäten bei Kindern liegt bei 6-7 Jahren, wenn Sie das Problem vollständig beseitigen können.

Die konservativen Behandlungsmethoden dieser Krankheit sind folgende:

  • Auswahl an Spezialschuhen mit starkem Rücken und Innensohle;
  • Physiotherapie- und Kontrastbäder;
  • therapeutische Übung;
  • Methoden der manuellen Therapie;
  • therapeutische Massage.

Eine Reihe von Übungen zur Vorbeugung und Behandlung von Plattfuß.

Merkmale der Behandlung

Physikalische Therapie für Plattfuß bei Kindern und konservative Therapiemethoden haben ihre eigenen Merkmale.

  • Sie müssen das Kind nicht zwingen, die Übungen zu machen, es ist besser, mit ihm im "Hasen" oder "unbeholfenen Bären" zu spielen, dh mit ihm in Form eines Spiels, um auf den Fersen oder auf Socken zu gehen. Es reicht aus, solche Übungen mehrmals täglich für 10 Minuten durchzuführen.
  • Sie können andere Methoden der Physiotherapie anwenden. Kinder rollen gerne ovale Gegenstände, einen Nudelholz, eine kleine Kugel auf den Boden. Wenn Sie sich für das Kind interessieren, führt es die nötigen Übungen aus. Die Bewegungstherapie für Kinder mit flachen Füßen kann im Freien durchgeführt werden, wo Ihr Kind barfuß laufen kann.
  • Kindern wird nicht empfohlen, auf einem flachen Boden oder auf einer ebenen Fläche zu gehen, es ist besser, einen unebenen Boden für Übungen zu wählen, auf denen kleine Steine ​​verstreut sind oder Sand vorhanden ist. Achte auf deine Kinder, damit sie nach vorne treten und die Beine strecken.
  • Die Massage für flache Füße bei Kindern kann sowohl in der Klinik als auch zu Hause durchgeführt werden. Mama muss etwas von einem professionellen Masseur lernen, damit sie ihr Baby mehrmals täglich 10 Minuten lang massieren kann. Tatsache ist, dass die Kinder die notwendige Massage für 30–40 Minuten schlecht durchlaufen und meistens launisch sind. Wenn Sie diese Massage in mehrere Techniken unterteilen, können Sie schnell das gewünschte Ergebnis erzielen.

Zusammenfassend ist festzuhalten, dass der beste Weg zur Behandlung von Plattfüßen bei Kindern die Prävention ist. Konsultieren Sie vor dem Kauf von Schuhen Ihren Arzt und kaufen Sie keine engen Schuhe oder High Heels.

Es ist sehr schwierig, einen intelligenten Arzt (insbesondere ein Kind) für die Behandlung von Plattfuß zu finden. Wenn Sie jedoch einen Arzt bekommen, der das alles versteht, glauben Sie, dass das Ergebnis nicht lange dauern wird.
Ein Kinderorthopäde riet mehr Kindern, barfuß auf Kiesel aller Art laufen zu lassen, Sand auf unebenen Böden - wir machten das mit meiner Frau, das Kind wurde im Sommer in das Dorf geschickt - sie kamen im Herbst zum Arzt, so dass es keinen so starken flachen Fuß gab und das Kind viel gesünder war.

Ich stimme mit Vitaly überein, einem guten Arzt, besonders einem Kind, einer großen Seltenheit: So lernen Sie über das Internet, um zu verhindern, anstatt zu heilen.
Nützliche Informationen zur Auswahl der orthopädischen Schuhe für Kinder, ansonsten verlassen Sie sich auf die Empfehlungen des Verkäufers, während Sie selbst keine Ahnung haben, wie die orthopädischen Schuhe aussehen.

Es wurde festgestellt, dass der Freund eines Kindes Plattfüße hatte - es gab Kopfschmerzen, wie man dem Kind in diesem Fall helfen könnte. Zum großen Glück fanden sie einen kompetenten Arzt. Jetzt trägt das Kind spezielle Schuhe und zu Hause jeden Morgen und Abend spezielle Übungen und auch eine Massage.

Für die Prävention von Kinderfuß, Vater und ich, haben wir mit unseren eigenen Händen ein Trainingspad gemacht. Es ist nicht groß (70cmH100cm), alte Jeans können auch die Basis sein. Und das alles ist nicht schade, Hauptsache, es waren leichte konvexe Details. In unserem Fall gibt es ein Plastikgitter für die Spüle, Lockenwickler für alte Mütter, Kieselsteine ​​und Anhänger, Rollen aus Maschinen mit verschiedenen Durchmessern und paralonovye-Schwämme. Darauf zu laufen macht Spaß, die ganze Familie. Für ein Kind und Spaß und Massage gleichzeitig.

Zu meinem Glück wurde die Plattfußlosigkeit eines Kindes für etwa ein Jahr festgestellt, der Sohn ist noch nicht gegangen, und ich meine, er ist angeboren in uns, ich würde sogar erblich sagen, da ich auch Plattfußlosigkeit habe. Von der Behandlung wurden uns eine Massage und eine Massagematte verschrieben, die spezielle orthopädische Schuhe trug, um die Beine nicht zu überlasten. Ich hoffe, dass alles mit uns klappt.

Persönlich bin ich, meine Tochter, seit der Geburt jeden Tag gegeben worden, und nach zwei bis drei Jahren 2-3 Mal pro Woche mache ich eine Ganzkörpermassage, einschließlich der Füße, und deshalb geht es ihnen gut mit ihren Beinen und ihrem Rücken. Die Füße erfordern vor allem eine Massage, da das Kind schnell wächst und wenn Sie den Beginn von Abweichungen verpassen, sind Probleme unvermeidlich.

Ich hatte als Kind Plattfüße, meine Eltern im Krankenhaus sollten eine Spezialmassage durchführen, außerdem verschiedene Übungen mit einem Ball und alle möglichen Dinge wie auf dem Bild in dem Artikel, die ich völlig ablehnte. Außerdem bestellte ich orthopädische Einlagen Es wurde stark gedrückt, vielleicht sogar weil die Schuhe für solche Einlagen für eine größere Größe erwünscht sind, aber am Ende scheint es mir, dass sie mir geholfen haben.

Meine Schwester hatte Plattfüße, ich kann ehrlich sagen, das Problem ist nicht angenehm, ganz zu schweigen davon, dass es ästhetisch schrecklich aussieht - zum Beispiel Gehen und Schuhe, die auf einer Seite getragen werden. Viele Dinge wurden ausprobiert, letztendlich machten sie bei einer gewöhnlichen Gymnastik halt, und nach drei Monaten sahen sie das Ergebnis. Jetzt ist meine Schwester viel einfacher.

Meine Nichte hatte schon früh flache Füße. Wir haben so viel Nerven und Mühe aufgewendet, um sie zu heilen. Aber jetzt ist sie völlig gesund. Sie führte eine spezielle Gymnastik durch. Sie nahm dagegen Fußbäder. Sie machten eine therapeutische Massage für die Füße und sie trug nur orthopädische Schuhe.

Damit das Kind keine flachen Füße hat, müssen Sie von Geburt an eine spezielle Fußübung machen. Sein Prinzip lautet: Verwenden Sie Ihren Daumen, um kreisförmige Bewegungen an den Fußkanten auszuführen, drücken Sie leicht auf die Einbuchtungsstelle. Ich massiere diese Massage jeden Tag nach dem Baden des Kindes. Diese Übung bringt dem Kind viele positive Emotionen und ist eine gute Vorbeugung gegen Plattfuß.

In der Kindheit müssen Sie sich so früh wie möglich mit diesem Problem befassen. Unser Arzt sagte, dass das Kind eine Verletzung der Fußbildung hat, und wenn Sie keine Maßnahmen ergreifen, ist es möglich, Plattfuß zu entwickeln. Wir empfehlen, orthopädische Einlagen oder Schuhe zu kaufen, eine Fußmassage zu verwenden und eine Massage zu machen

Forschung FORSCHUNG ZU DEN GRÜNDEN VON PLANARBEANTS UND IHRE AUSWIRKUNGEN AUF DIE GESUNDHEIT DER MENSCHEN, EINSCHLIESSLICH STUDENTEN

Beeilen Sie sich, um bis zu 50% Rabatt auf die Kurse "Infurok" zu erhalten.

Abgeordnete und Jugend von Ugra

Budget Berufsbildungseinrichtung

Chanty-Mansiysk Autonomer Kreis - Ugra

"Megion Polytechnic College"

II wissenschaftliche Konferenz

"Jugend und Wissenschaft"

STUDIE DER GRÜNDE DES FLUGZEUGS

UND SEINE AUSWIRKUNGEN AUF DIE MENSCHLICHE GESUNDHEIT, EINSCHLIESSLICH STUDENTEN

Autor: almasheva irmasheva,

Lerngruppe R-27

(21.02.01. Entwicklung und Betrieb

Öl- und Gasfelder)

1. Das theoretische Kapitel "Was ist über Plattfüße bekannt?" 5

Was ist Plattfuß? 5

1.2 Arten von Plattfuß 5

1.3 Grad Plattfuß 6

1.4 Einstufung von Plattfuß 7

1.5.Die Folgen von Plattfuß 7

1.6 Methoden zur Behandlung von Plattfuß 8

2. Praktisches Kapitel. Umfragen, Beobachtungen, Berechnungen. 10

2.1 Erforschung der Ursachen von Plattfuß 10

Berechnung des Fußdrucks an der Oberfläche. 10

2.3 Erhöhte Müdigkeit nach dem Training. 11 Schlussfolgerung: Schlussfolgerungen, Empfehlungen. 12

Referenzliste. 14

Relevanz: Plattfüße - eine sehr ernste und hinterlistige Pathologie, die den Verschleiß fast des gesamten Bewegungsapparates beschleunigt. Nach Ansicht der Wissenschaftler leiden rund 40 bis 80% der gesamten Weltbevölkerung an Plattfuß. Die Menschen achten jedoch wenig auf den Zustand der Beine, vergessen jedoch, dass die Gesundheit der Füße die Gesundheit des ganzen Körpers ist, und meistens wenden sie sich an den Arzt mit Flatfoot-Komplikationen.

Untersuchung der Auswirkungen von Plattfuß auf den Gesundheitszustand, einschließlich Studenten.

Finden Sie die Ursachen von Plattfuß heraus.

Untersuchung der Wirkung von Plattfuß auf die Ermüdung des Menschen.

Lernen Sie vorbeugende Maßnahmen und Behandlungen für Plattfuß.

Broschüre "Erkennung und Verhinderung von Plattfuß" ausgeben und verteilen

Das Untersuchungsobjekt: menschlicher Fuß.

Forschungsgegenstand: Plattfüße und ihre Folgen für die menschliche Gesundheit.

Hypothese: 1. Plattfuß verändert den Druck des Fußes auf die Oberfläche. 2. Mit dem Verlust der Federkraft des Fußes wird diese Funktion von der Wirbelsäule übernommen und es kann zu einer Verformung kommen. 3. Menschen mit Plattfüßen haben nach dem Training die Ermüdung erhöht.

Während der Arbeit wurde die Literatur zum Thema untersucht, statistische und experimentelle Untersuchungsmethoden verwendet und eine Umfrage durchgeführt.

"WAS IST ÜBER FLUGZEUG BEKANNT?"

1.1 Was sind Plattfüße?

Der Mann ist der einzige Vertreter der lebenden Welt, dessen Fuß speziell für das aufrechte Gehen konzipiert wurde. Ein Merkmal der Struktur des Fußes ist das Vorhandensein des sogenannten Fußgewölbes, der eine sehr wichtige Funktion ausübt - er kompensiert den Druck auf die Gliedmaßen. Dieser erstaunliche Mechanismus aus 26 Knochen, 33 Gelenken, 107 Bändern, 31 Sehnen sowie Metern von Nerven und Blutgefäßen ist die Grundlage der Gesundheit, da er äußerst wichtige Funktionen für die Bildung und den Erhalt erfüllt. Plattfuß ist eine Deformität des Fußes, die durch das Abflachen der Fußgewölbe gekennzeichnet ist. [1]

Die Füße sind abgeflacht und hören beim Springen auf. Daher der Schmerz und die übermäßige Müdigkeit. Um normal laufen zu können, ist die Beweglichkeit aller Komponenten relativ zueinander notwendig. Ein gesunder Mensch geht leicht und rollt sanft von der Ferse bis zu den Zehen. Die Schwächung einer Verbindung in diesem gut koordinierten Mechanismus führt zu Verformungen (Abb. 1).

Die sich entwickelnde Schwäche der Fußmuskulatur aufgrund ihrer geringen körperlichen Aktivität führt zur Schwäche des Bandapparates, der die Knochen verbindet, und ist einer der Hauptgründe für die Entwicklung des Plattfußes.

Eine Störung der Blutversorgung und des Stoffwechsels im Fuß kann auch zur Entwicklung von Plattfuß führen (z. B. bei Diabetes mellitus).

Der menschliche Fuß hat zwei Hauptsätze, daher ist es logisch, dass es zwei Arten von Plattfuß gibt - in Längsrichtung und in Querrichtung. Dementsprechend kann mit dem Absenken des Bogens eine Zunahme der Breite oder Länge des Fußes erfolgen. Es gibt auch einen kombinierten Plattfuß. In diesem Fall handelt es sich um das gleichzeitige Abflachen der Quer- und Längsbögen. Diese Situation wird auch als längsquerender Plattfuß bezeichnet.

Beide Haupttypen von flachen Füßen sind recht häufig, aber der häufigste ist der Querfuß. Längsfuß tritt seltener auf, aber bei dieser Krankheit tritt die Formänderung des Fußes allmählich auf und ist für den Patienten fast nicht wahrnehmbar. [1]

Es gibt 3 Entwicklungsgrade dieser Krankheit.

Der flache Plattfuß der ersten Stufe (25% der Fußbreite berührt den Boden) ist durch das Auftreten von Ermüdung der Beine gekennzeichnet. Dieser Grad wird sehr schwach ausgedrückt, der Patient kann nur beim Drücken auf den Fuß oder beim Anziehen der Schuhe Unbehagen verspüren. In einigen Fällen kann am Abend Schwellungen auftreten.

Der Längsfuß 2 Grad (von 50% bis 75% der Fußbreite berührt den Boden) äußert sich bereits in ständigen Schmerzen, die sehr intensiv sein können und sich auf den Bereich der Beine und Knöchel ausbreiten können. Bei diesem Krankheitsgrad verliert der Gang bereits an Geschmeidigkeit, das Gehen wird schwerer.

Plattfüße von 3 Grad (100% der Fußbreite berührt den Boden) äußern sich in ständigen starken Schmerzen, die nicht nur den Fuß, sondern auch den Unterschenkel bedecken, und in einigen Fällen treten sogar Schmerzen im unteren Rückenbereich auf. Die Deformität des Fußes mit diesem Grad der Erkrankung ist bereits ausgeprägt und sehr auffällig, oft schwellen die Gelenke an. Das Gehen einer Person in diesem Stadium der Krankheit ist schwierig, es wird sehr schwierig, sich in gewöhnlichen Schuhen zu bewegen (Abb. 2) [2].

Bei der Klassifizierung nach Arten wird häufig zwischen erworbenen und angeborenen geteilt. Angeborener Plattfuß ist ziemlich selten, er ist das Ergebnis fötaler Missbildungen. Die Behandlung des Plattfußes beginnt in diesem Fall ab den ersten Lebenstagen des Kindes.

Bei erworbener Plattfußlosigkeit ist die Situation jedoch etwas komplizierter - sie kann sich in jedem Alter manifestieren und es kann verschiedene Arten geben:

Traumatisch - tritt als Folge von Frakturen des Sprunggelenks und des Fußes oder bei schweren Schäden an Bändern und weichem Muskelgewebe auf, die die Fußwölbung verstärken.

Paralytisch - erscheint als Folge einer Polio-Exposition oder aufgrund einer Lähmung der Tibialmuskulatur und der Fußmuskulatur.

Rachitisch - tritt als Folge von Rachitis auf. Diese Erkrankung verstößt gegen die normale Ausbildung der Fußknochen, sie haben in diesem Fall nicht die notwendigen Eigenschaften und können sich schnell verformen.

Der häufigste Typ ist jedoch statischer Plattfuß. Etwa 80% aller Fälle betreffen spezifisch diese Spezies. Der Grund für das Auftreten ist die Beibehaltung eines falschen Lebensstils einer Person: Übergewicht, unbequeme Schuhe, längere übermäßige Belastung der Füße, schwache Muskeln und Bänder der Füße. [3]

Wenn der Fuß die Belastung nicht mehr aufnimmt, wird diese Funktion gezwungen, andere Gelenke (Knöchel, Knie und Hüfte) auszuführen, und die Wirbelsäule wird ebenfalls "gezogen". Mit einer solchen Funktion können sie jedoch nicht gut umgehen, da sie nicht dafür ausgelegt sind. Außerdem führt diese Art von Belastung zu einem beschleunigten "Verschleiß" der Gelenke. Ein Mann mit Plattfüßen wird mit einem Mechanismus mit starren Stahlrädern verglichen, die sich auf einem Kopfsteinpflaster bewegen. Die Schockwelle, die durch den federnden Fußbogen nicht ausgelöscht wird, breitet sich über das Skelett aus.

Als Folge der Entwicklung von Plattfüßen können Schmerzen in den Füßen, in den Hüften, in den Knien und im unteren Rücken auftreten, und es kann zu schneller Ermüdung beim Gehen kommen. Gleichzeitig treten Schmerzen in dem Moment auf, wenn der Körper keine normalen Bewegungen mehr ausführen kann, und er muss die Belastung umverteilen. Infolgedessen sind Bein- und Hüftgelenksgelenk betroffen, und es können Haltungsprobleme oder Probleme mit Bandscheiben auftreten. Das Endergebnis des Aufpralls von Plattfuß auf den Körper kann die Entwicklung von Skoliose und Arthrose sein, oft beginnt die Entwicklung von Krampfadern. Beim Flatfoot-Lauf tritt eine Deformierung des Fußes auf, der sogenannte schmerzhafte Knochen am Daumen wächst. Die Durchblutung der unteren Gliedmaßen ist beeinträchtigt, die Knöchel schwellen an und schmerzen. Es gibt Veränderungen im Bereich der Kniegelenke. Das Gehen wird schwieriger. Es gibt eine schnelle Ermüdung. [3]

Häufig tritt die Krankheit bei Menschen mit „sitzender“ Arbeit auf, und nicht nur in dieser Kategorie von Arbeitnehmern, die den ganzen Tag auf den Beinen stehen müssen. Dies ist darauf zurückzuführen, dass Muskeln und Bänder ohne Belastung schwächer werden (zu große Belastungen können auch zur Entwicklung von Plattfuß führen). Daher ist es sehr wichtig, eine bestimmte körperliche Aktivität aufrechtzuerhalten.

1.6 Methoden zur Behandlung von Plattfuß

Die Behandlung von flachen Füßen sollte ein umfassender und ausschließlich orthopädischer Spezialist sein. Die Behandlung muss mit der Lösung der Hauptaufgabe beginnen - Wiederherstellung der freien Struktur und Federfunktion des Fußes. Zunächst müssen Sie einzelne Fußstützen, spezielle Einlegesohlen, bestellen oder abholen (Abb. 3). Dann müssen Sie sorgfältig bestimmte therapeutische Maßnahmen und Übungen zur Stärkung der Rücken-, Fuß- und Unterschenkelmuskulatur auswählen, die täglich durchgeführt werden sollten. Machen Sie auch eine Fußmassage. Täglich empfohlenes warmes Bad bei 35-36 ° zu den Knien, Massage der Fuß- und Unterschenkelmuskulatur. [4]

Je früher der Patient zum Orthopäden kommt, desto wirksamer ist die Behandlung und desto günstiger ist das Ergebnis der Erkrankung.

Zur Vorbeugung von Plattfuß bei Kindern ist es notwendig, ihre Haltung zu überwachen. Der muskulös-ligamentäre Apparat der Beine wird durch tägliche Turn- und Sportkurse gestärkt; In der warmen Jahreszeit ist es nützlich, auf unebenem Boden, Sand, in einem Kiefernwald barfuß zu laufen. Dies führt zu einem Schutzreflex, der den Fußgewölbe verschont und das Auftreten oder Fortschreiten des Plattfußes verhindert. [4]

2 PRAKTISCHER TEIL

2.1. Erforschung der Ursachen von Plattfuß

Bei der Ermittlung der Ursachen von Plattfuß wurde eine Umfrage unter Studenten durchgeführt (Abb. 4). Den Kindern wurden verschiedene Fragen gestellt, ob sie wissen, was Plattfuß ist, welche Ursachen das Auftreten dieser Krankheit sind und welche vorbeugenden Maßnahmen ergriffen werden sollten, um diese Krankheit nicht in der Zukunft anzunehmen.

Die Studie ergab, dass die Hauptgründe für die Entstehung von Plattfüßen bei Studenten unseres Kollegs die Vererbung, ein sitzender Lebensstil und das Fehlen notwendiger körperlicher Anstrengung, Freizeitschuhe und das Fehlen präventiver Übungen sind. Viele wissen davon, aber nicht (Abb. 5.6).

2.2 Berechnung des Fußdrucks an der Oberfläche

Die zweite Komponente der Studie war die Berechnung des Drucks, den der Körper auf den Fuß ausübt. Beim Gehen in Schuhen mit Fersen verlagert sich der Schwerpunkt mit zunehmendem Druck auf die Finger und Gelenke des Tarsus. Je kleiner die Fläche, desto mehr Druck übt der Körper darauf aus.

Um den Bereich zu finden, auf den Druck ausgeübt wird, wurde eine Kontaktfläche des Fußes auf ein Stück Papier in die Zelle projiziert (eingekreist) und berechnet (Abb. 7).

Der Druck ist eine physikalische Größe, die dem Verhältnis der auf eine gegebene Fläche aufgebrachten Druckkraft zur Fläche dieser Fläche entspricht.

p = F / S, wobei: p - Druck; F - Druckkraft; S - Bereich

Der Druck wird in Pascal gemessen. Pascal (1 Pa) ist der Druck, den eine Druckkraft von 1 N erzeugt, wenn er auf eine Oberfläche von 1 m 2 angewendet wird: 1 Pa = 1 N / m 2. [5]

Das Ergebnis dieser Studie lässt den Schluss zu: Je höher das Körpergewicht und je kleiner die Standfläche des Schuhs ist, desto größer ist die auf die Fußsohle ausgeübte Druckkraft. Eine der Formen der Verformung ist Plattfuß, dessen Ursachen in vielen Fällen in der übermäßigen Belastung der Beine liegen.

Wenn man sich jedoch auf einen Fuß ohne Schuh verlässt, wurde nach Berechnungsergebnissen festgestellt, dass Menschen mit Plattfuß weniger Druck auf den Boden ausübten als Schüler, die nicht unter Plattfuß leiden. Diese Änderungen wirken sich nicht nachteilig auf die menschliche Gesundheit aus. Die Verringerung des Drucks an der Oberfläche hat keinen Einfluss auf die Verschlechterung der Lebensqualität.

2.3 Erhöhte Müdigkeit nach dem Training

Diese Studie fand während des Unterrichts der Körperkultur statt. 14 Personen machten 10 verschiedene Übungen, danach wurde eine Umfrage durchgeführt. Den Umfrageergebnissen zufolge wurde bekannt, dass drei von allen Befragten nach Ausdauertraining schnell müde werden. 3 Personen von allen Befragten können das Gleichgewicht nicht halten und hocken. Bei 3 Personen von allen Befragten verursachen N aclons weniger Unbehagen als Kniebeugen. Bei der Datenverarbeitung wurde beobachtet, dass dies bei verschiedenen Lernenden der Fall ist. 6 Personen aus allen Befragten haben nach körperlicher Anstrengung Schmerzen in den Füßen. Diese Ergebnisse werden in Form von Diagrammen dargestellt (Abb. 8-11). Nach diesen Daten ist es klar, dass Menschen, die an Plattfüßen leiden, nach dem Training die Ermüdung erhöht haben.

Als ich die Literatur zu diesem Thema studierte und eine Studie durchführte, kam ich zu dem Schluss, dass Plattfüßigkeit keine Kleinigkeit ist, eine Krankheit, die ernsthafte Komplikationen verursachen kann.

Die Aufmerksamkeit auf die Schritte sollte von Geburt an beachtet werden. Es ist unmöglich, die Kinder mit engen Socken und engen Schiebern zu zwingen, und es ist nicht ratsam, dass Kinder bis zu einem Jahr Stiefel tragen. Durch diese Maßnahmen können sich die Beine richtig entwickeln. Eine weitere wichtige Phase der aufmerksamen Einstellung zu ihren Spuren ist nach 40 Jahren. In diesem Alter ist es besser, die langen Lasten und hohen Absätze aufzugeben. Wenn Sie müde Beine fühlen, seien Sie nicht faul und machen Sie ein Bad in warmem Wasser mit Meersalz. Bei flachen Füßen sind alle Sportarten mit Springen und Anstrengung auf den Beinen kontraindiziert; Schwimmen und Radfahren werden empfohlen. [6]

Das Ergebnis der Studie erlaubte uns, die folgenden Schlussfolgerungen zu ziehen:

1) Die Vergrößerung der Fußfläche hat keinen Einfluss auf die Verschlechterung der menschlichen Gesundheit.

2) Verlust des federnden Fußes kann Krümmung der Wirbelsäule verursachen.

3) Menschen, die unter Plattfuß leiden, sind nach dem Training stärker ermüdet.

4) Plattfüße können bei falscher Verwendung auftreten.

Zum Abschluss möchte ich einige Empfehlungen für College-Studenten geben:

Verwenden Sie keine Schuhe, die die Entwicklung von flachen Füßen längere Zeit fördern.

Beginnen Sie mit dem ersten Anzeichen der Erkennung, Plattfuß zu behandeln.

Überanstrengen Sie Ihre Beine nicht lange. Übung, die Muskeln des Rückens stärken.

Durch frühzeitige Diagnose und rechtzeitige Vorbeugung bleiben unsere Füße schön und gesund! Unsere Füße werden uns dankbar sein, wenn wir sie sorgfältig behandeln.

Die praktische Bedeutung der Arbeit: Zusammengestelltes und verteiltes Booklet "Erkennung und Verhinderung von Plattfuß"

Plattfüße und ihre Prävention Plattfüße und ihre Prävention Silkina Elena Mikhailovna Nachhilfelehrer MKDOU 3 "Rainbow", Kirs. - Präsentation

Die Präsentation wurde vor 2 Jahren von Gavriil Kochetov veröffentlicht

Verwandte Präsentationen

Vortrag zum Thema: "Plattfüße und Prävention Plattfüße und Prävention Silkina Elena Mikhailovna Tutor MKDOU 3" Rainbow "Kirs." - Transkription:

1 Plattfüße und Prävention Plattfüße und Prävention Silkina Elena Mikhailovna Nachhilfelehrer MKDOU 3 "Rainbow" Kirs

2 Plattfüße - eine der häufigsten Erkrankungen des Bewegungsapparates bei Kindern. Dies ist eine Deformität des Fußes mit einer Abflachung seines Gewölbes.

3 Relevanz Relevanz Flatfoot bei Kindern ist derzeit ein dringendes Problem einer harmonischen körperlichen Entwicklung. Flatfoot bei Kindern ist derzeit ein dringendes Problem einer harmonischen körperlichen Entwicklung. Wie die vorbeugende Vorsorgeuntersuchung zeigt, leidet jedes zweite Kind im Alter von 7 Jahren an einer Verletzung des Bandapparates des Fußgewölbes im einen oder anderen Grad. Wie die vorbeugende Vorsorgeuntersuchung zeigt, leidet jedes zweite Kind im Alter von 7 Jahren an einer Verletzung des Bandapparates des Fußgewölbes im einen oder anderen Grad.

4 Was ist gefährlich, Baby, Plattfuß? Was ist gefährlich, Baby, Plattfuß? Die Hauptgefahr von Kinderfußkufen besteht darin, dieses orthopädische Problem herunterzuspielen. In der Tat entwickelt ein Kind, das an einer abnormalen Formation des Fußgewölbes leidet, einen ganzen Komplex verschiedener Erkrankungen. Die Hauptgefahr von Kinderfußkufen besteht darin, dieses orthopädische Problem herunterzuspielen. In der Tat entwickelt ein Kind, das an einer abnormalen Formation des Fußgewölbes leidet, einen ganzen Komplex verschiedener Erkrankungen.

5 Faktoren, die sich auf die Entwicklung des Plattfußes auswirken: Vererbung (wenn jemand aus der Familie diese Krankheit hatte / hatte, müssen Sie besonders vorsichtig sein: Das Kind sollte regelmäßig dem orthopädischen Chirurgen gezeigt werden), Vererbung (wenn jemand aus der Familie es hat / hatte) Krankheit, Sie müssen besonders vorsichtig sein: Das Kind sollte dem orthopädischen Chirurgen regelmäßig gezeigt werden. Es trägt „falsche“ Schuhe (auf einer flachen Sohle ohne Fersen, zu eng oder zu weit), und es trägt „falsche“ Schuhe (mit einer flachen Sohle ohne Fersen, zu schmal oder weit übermäßige Belastung der Beine (z. B. beim Heben von Gewichten oder bei erhöhtem Körpergewicht), übermäßige Belastung der Beine (z. B. beim Heben von Gewichten oder bei erhöhtem Körpergewicht), übermäßige Beweglichkeit der Gelenke, übermäßige Beweglichkeit der Gelenke, Rachitis, Rachitis, Lähmung Fuß- und Unterschenkelmuskulatur (aufgrund von Kinderlähmung oder Zerebralparese), Lähmung der Fuß- und Unterschenkelmuskulatur (aufgrund von Kinderlähmung oder Zerebralparese), Fußverletzungen. Fußverletzungen.

6 Ursachen und Symptome des Plattfußes Der Hauptgrund für die Entwicklung des Plattfußes bei Kindern liegt in der falschen Wahl der Schuhe und dem Mangel an ausreichender körperlicher Anstrengung. Der Hauptgrund für die Entwicklung von Plattfuß bei Kindern hängt mit der falschen Wahl der Schuhe und dem Mangel an ausreichender körperlicher Anstrengung zusammen. Faktoren wie können auch auftreten: Faktoren wie können auch auftreten: Mangel an Kalzium und Eiweiß in der Ernährung des Kindes; Mangel an Kalzium und Eiweiß in der Ernährung des Kindes; Klumpfuß Klumpfuß

7 Verhinderung des Plattfußes Es gibt viele spezielle Übungen, um den Plattfuß zu verhindern. Alle sollen die Muskeln und Bänder an den Füßen stärken. Flache Füße entstehen nämlich aus der Tatsache, dass die Muskeln des Fußes nicht stark genug sind, um ihn in einer angehobenen Position zu halten. Es gibt viele spezielle Übungen zur Verhinderung von Plattfuß. Alle sollen die Muskeln und Bänder an den Füßen stärken. Flache Füße entstehen nämlich aus der Tatsache, dass die Muskeln des Fußes nicht stark genug sind, um ihn in einer angehobenen Position zu halten.

8 Natural - Wellness Barfußlaufen auf natürlichen Feldwegen (Gras, Sand, Kieselsteine ​​usw.) in der warmen Jahreszeit. THERMING STOPPVORGÄNGE (STOPPEN STOPPEN, FUSSZUGSSTRECKE, SALZVERFAHREN) NACH DEN EINZELNEN EIGENSCHAFTEN VON KINDERN.

11 Körperübungen Spezielle Übungen zur Stärkung der Fuß- und Unterschenkelmuskulatur und zur Bildung von Fußgewölben; Eine Besonderheit ist die Verwendung figurativer Übungsnamen (Trommel, Matroschka usw.) und Übungen mit Gegenständen (Ball, Reifen usw.); Ein Komplex wird während zwei Wochen gelernt und während der morgendlichen Übungen angewendet, auch nach einem Nickerchen.

13 Eine Reihe von Übungen zur Verhinderung von Plattfuß Die Anlage beginnt mit einer Position auf einem Stuhl. Führen Sie in dieser Position folgende Elemente aus: - Beugung und Streckung der Zehen; - abwechselndes Zerreißen der Fersen und Socken vom Boden; - kreisförmige Bewegung der Füße; - Socken in Richtung zu und von sich selbst strecken; - die maximal mögliche Verdünnung der Fersen an den Seiten, ohne die Socken vom Boden abzureißen; Die nächste Position steht. Die folgenden Übungen werden empfohlen: - Den Körper mit den Zehen nach oben heben; - auf den Rippen der Außenseite des Fußes stehen; - Kniebeugen, ohne die Fersen von der Bodenfläche anzuheben; Es wird auch empfohlen, regelmäßig auf Fersen, Socken oder äußeren Fußgewölben zu gehen.

Flache Füße

Die wichtigsten Aspekte der körperlichen Entwicklung von Kindern mit Erkrankungen des Bewegungsapparates. Ursachen von Plattfuß Dynamik der Indikatoren der Erkrankung Plattfuß bei Kindern von 5-7 Jahren. Moderne Ansichten zur Prävention und Korrektur von Plattfuß.

Senden Sie Ihre gute Arbeit in der Wissensdatenbank einfach. Verwenden Sie das untenstehende Formular.

Studenten, Doktoranden und junge Wissenschaftler, die die Wissensbasis in Studium und Arbeit nutzen, werden Ihnen sehr dankbar sein.

KAPITEL I. LITERATURÜBERSICHT 6

1.1. Die wichtigsten Aspekte der körperlichen Entwicklung von Kindern mit Behinderungen

muskuloskelettales System 6

1.2. Ursachen für Plattfuß 10

1.3. Moderne Ansichten zu Prävention und Korrektur

KAPITEL II. AUFGABEN UND FORSCHUNGSORGANISATIONSMETHODEN 16

2.1. Ziele der Studie 16

2.2. Forschungsmethoden 16

2.3. Forschungsorganisation 19

KAPITEL III. ERGEBNISSE DER STUDIE 20

Relevanz: Oft ist Plattfuß eine der Ursachen für schlechte Haltung. Bei Plattfüssen, begleitet von einer Verdichtung des Fußgewölbes, nimmt die Stützfunktion der Beine stark ab, die Position des Beckens verändert sich und es wird schwierig zu gehen.

Der flache Fuß zeichnet sich durch eine Senkung seines Längs- und Quergewölbes aus, und in der Zukunft gibt es schmerzhafte Syndrome: schnelle Müdigkeit und Schmerzen beim Gehen und Stehen.

Der Pädiatriefuß ist im Vergleich zum Erwachsenen kurz, breit und im Fersenbereich verengt. Die Finger divergieren, während sie bei Erwachsenen eng aneinander passen. Bei Kindern ist das Unterhautgewebe hoch entwickelt und füllt die Fußgewölbe, was häufig zu Diagnosefehlern führt. Das Bewegungsvolumen des Kinderfußes ist aufgrund der erheblichen Elastizität des muskulo-ligamentären Apparats größer als beim Erwachsenen. Daher ist der Kinderfuß weniger an statische Belastungen angepasst: Springen, Springen von hohen Geschossen. Füße schnell müde und leicht Verformungen ausgesetzt. Unter Belastung sind die Fußgewölbe etwas verdichtet, am Ende kehren sie jedoch mit aktiver Muskelkontraktion sofort in ihre ursprüngliche Position zurück.

Längere Überlastung führt zur Überlastung der Muskeln und zum anhaltenden Gefühl des Fußes (B. B. Egorov, V. T. Kudryavtsev „Entwicklungspädagogik der Heilung“).

Übungen zur Stärkung der Muskulatur tragen zur Vorbeugung von Plattfuß bei. Das Vermeiden von Plattfuß wird bereits in jungen Jahren praktiziert. Das beste Mittel für körperliche Aktivität ist das Gehen, aber nur wenn es richtig ist. Gehübungen, bei denen die Korrektheit nicht gewährleistet ist, können zur Entwicklung von Plattfüßen oder zur Verbesserung anderer vorhandener Deformitäten der Beine führen (Ixodikuläre Krümmung der Beine usw.). Übungen beim richtigen Gehen sollten in jeder Gymnastik-Klasse durchgeführt werden, nicht nur bei kleinen Kindern, sondern auch im späteren Vorschulalter. Verwenden Sie dazu verschiedene Mittel: Es ist eine allgemeine Stärkung des Körpers, eine ausgewogene Ernährung, ein längerer Aufenthalt an der frischen Luft, verschiedene Bewegungen, körperliche Übungen sowie spezielle Maßnahmen zur Stärkung des Fußes.

Große Bedeutung für die Verhinderung von flach gewählten Fußschuhen. Es sollte sich am Fuß der Kinderschuhe eine völlig flache Sohle befinden, ohne sich für den Fußgewölbe zu beugen, und dadurch die Fußmuskulatur des Fußes verformt, was zu einer Abflachung des Fußes führt. Kinder brauchen Schuhe mit kleiner Ferse mit einer Höhe von 5-8 mm., Mit elastischer Einlegesohle, starker Absatz.

Flache Füße warnen kann eine Auswahl spezieller Übungen sein, die zur Entwicklung und Stärkung der Muskeln von Bein, Fuß und Zehen beitragen. Übungen haben die größte Wirkung, wenn sie barfuß und mehrmals am Tag ausgeführt werden: morgens, sobald ich aus dem Bett stehe, und nach einem Nickerchen.

In der Zeit von 3 bis 7 Jahren wächst das Kind und entwickelt sich intensiv, Bewegungen werden zu seinem Bedürfnis, daher ist Sport in dieser Zeit besonders wichtig.

In den letzten Jahren hat sich die Untersuchung der Effektivität motorischer und qualitativer Indikatoren für die Bewegungsentwicklung (E. N. Vavilova, 1995) zu den wichtigsten Richtungen in der FC entwickelt.

Daraus folgt, dass die Frage der Vorbeugung und Korrektur von Plattfuß groß ist. In dieser Hinsicht stehen Lehrer von Vorschuleinrichtungen vor einem Problem: Die Suche nach neuen Wegen und möglicherweise die Wiederbelebung vergessener Ansätze zur Verhinderung und Korrektur von Plattfuß bei Vorschulkindern.

Gegenstand der Studie: Methoden der Korrektur- und Vorbeugungsbehandlung für flache Füße bei Vorschulkindern.

Gegenstand der Studie: FC-Kurse mit Kindern im Vorschulalter.

Der Zweck der Studie ist: Definition von Fußveränderungen in Korrektur- und Prophylaxestudien bei Kindern im Vorschulalter.

Hypothese: Wir gehen davon aus, dass der Einsatz von Komplexen von Korrektur- und Prophylaxe-Übungen im Sportunterricht Plattfüße verhindert, wenn sie bei Vorschulkindern vorhanden sind.

1.1. Hauptaspekte der körperlichen Entwicklung von Kindern mit Erkrankungen des Bewegungsapparates

Plattfüße - die Krankheit ist extrem häufig, wir können sagen, sozial. Um dies sicher zu stellen, genügt es, mit Verwandten und Bekannten zu sprechen: „Bei jedem Schritt“ treten Schmerzen in den Füßen, den Muskeln der Beine, des Knies und sogar der Hüftgelenke auf. Die häufigste Ursache für Schmerzen - Abflachung der Füße.

Und wenn Sie auf die Schuhe achten, wie schnell sie abgenutzt ist und wie, können Sie mehr Informationen erhalten.

Zu dieser Zeit unternahmen der französische Schuhmacher Josh-Baptiste de Andre und sein italienischer Kollege Salvatore Ferlamo Versuche, abgenutzte Schuhe zu „lesen“. Nach dem Löschen der Außensohle der einen oder anderen Person wurden folgende Schlussfolgerungen gezogen: Die gesamte Breite ist ruhig, die Innenseite ist gierig, die Außenseite ist verschwenderisch, die Fersen der Rücken sind gelöscht - hartnäckig, unnachgiebig. Es sollte sogar eine neue Wissenschaft etabliert werden - die Scarpology, die es erlaubt, den Charakter einer Person anhand ihrer Schuhe zu bestimmen. Der praktische Wert einer solchen "Wissenschaft" ist natürlich nicht groß, aber aus der Untersuchung von getragenen Schuhen lassen sich einige Schlussfolgerungen ziehen.

In der normalen Fußposition trägt sich die Ferse gleichmäßig von hinten ab, etwas mehr von außen.

Bei flachen Füßen geht die Abnutzung der Ferse hauptsächlich entlang der inneren Kante. Wenn die Fersen von innen stark gelöscht werden und der Schuhrücken zudem "nach außen ausgewrungen" wird, deutet dies auf Füße mit flachem Valgus hin. Der Klumpffuß äußert sich in einer starken Abnutzung der Ferse an der äußeren Kante des "Auswringens" des Schuhs nach innen.

Nun, Kinderschuhe "nur beleuchtet"! Jedes Kind hat eine individuelle Fußform und dementsprechend tragen sich die Schuhe ab.

Das Tragen von Schuhen eines anderen, obwohl kräftig und schön, kann auf keinen Fall sein (I.S. Krasikova, 2002).

Richtig ausgewählte, bequeme Schuhe sind sehr wichtig für die normale Entwicklung der Füße des Kindes und für die Verhinderung von Plattfuß.

Festes Schuhwerk sowie zu lockere Schuhe sind schädlich und können sogar zu Fußproblemen führen. Kurze und schmale Schuhe schränken die Bewegung in den Gelenken ein, machen die Beweglichkeit der Finger fast vollständig zurück, führen zu Krümmung, eingewachsenen Nägeln und verletzen das Schwitzen und die Durchblutung. Daher gefrieren die Beine in engen Schuhen schnell, und kalte Füße sind eine häufige Ursache für Erkältungen, Entzündungen in den Nieren und der Blase. Zu breite und lockere Schuhe führen beim Bewegen zu einer Verlagerung des Fußes, was zu möglichen Subluxationen im Sprunggelenk führen kann und der Gang gestört wird.

Um Schuhe aufzuheben, müssen Sie die Größe des Fußes des Kindes richtig bestimmen. Es ist zu beachten, dass die Größe des Fußes unter Belastung sowohl in der Länge als auch in der Breite zunimmt. Die Fußgröße muss nur am stehenden Kind gemessen werden.

Legen Sie das Baby auf ein Stück Papier, so groß, dass seine Kanten von allen Seiten für die Fußkonturen stehen. umreißt die Füße mit einem senkrechten Stift oder Filzstift, beginnend an der Fersenmitte entlang der Innenkontur bis zum Daumenende und dann entlang der Außenkontur bis zum gleichen Punkt.

Die Größe des Fußes wird durch die Länge in Millimetern bestimmt. Die Länge wird mit einem Lineal oder einem Millimeterband vom äußersten Punkt der eingekreisten Ferse bis zum längsten Zeh gemessen (nach oben gerundet).

Es gibt einen einfacheren, aber weniger genauen Weg, um die Übereinstimmung des Schuhs mit dem Fuß des Kindes zu bestimmen. Lösen oder knöpfen Sie einen Schuh oder Schuh auf und platzieren Sie den Fuß des Babys oben auf den Schuh, wobei Sie nur die Ferse darin eintauchen. Die Ferse sollte mit der Ferse des Schuhs in Kontakt sein. Wenn die Zehen des Fußes mit den Zehen des Schuhs zusammenfallen und noch mehr herunterhängen, ist dieser Schuh zu klein. Zwischen dem Ende des längsten Fingers und der Schuhspitze muss ein Abstand von ungefähr einem Zentimeter liegen.

Wenn Sie einen neuen Schuh kaufen, müssen Sie auf die Ferse achten. Er muss hart genug sein, um die Ferse in der richtigen Position zu halten. Dies ist besonders wichtig für häufig kranke, geschwächte Kinder mit Anzeichen von Rachitis mit Krümmung der Beine. Für solche Kinder ist es besser, Schuhe zu kaufen, die die Knöchelgelenke sicher fixieren. Für den Sommer können Sie Schuhe oder Sandalen mit einem harten und hohen Rücken an Schnürsenkeln oder einem Riemen abholen.

Die Sohle - dies ist sehr wichtig - muss flexibel sein, um die Bewegung des Fußes beim Gehen nicht zu behindern. Außerdem brauchst du einen kleinen, zwei oder drei Zentimeter hohen Absatz.

Die Auswahl der Schuhe ist äußerst wichtig. Das Bein des Babys wächst sehr schnell, daher muss es mindestens alle 2-3 Monate gemessen werden, um Änderungen zu erkennen und rechtzeitig neue Schuhe aufzunehmen. Eltern sollten bedenken, dass schlecht ausgewählte Schuhe das größte Übel für die zarten Füße des Kindes sind (VP Obizhesvet, VN Kasatkin, SM Chechelnitskaya, 1998).

Der Fuß des Kindes ist keine verkleinerte Kopie des Fußes des Erwachsenen, sondern hat seine eigenen anatomischen und funktionalen Merkmale.

Der Knochenapparat des Fußes hat in den ersten Lebensjahren eines Kindes eine Knorpelstruktur, die in vielerlei Hinsicht besteht, die Bänder sind elastischer und dehnbarer, die Muskeln sind nicht stark genug und nicht winterhart.

Darüber hinaus ist das Verhältnis von Gesamtgewicht zu Fußgröße bei Kindern signifikant größer als bei Erwachsenen. Daher fallen signifikantere Lasten auf die gesamte Lagerfläche, insbesondere auf den Bogenbereich.

Verglichen mit den normalen, anmutigen Füßen eines Erwachsenen wirken die Füße des Kindes schwer und unbeholfen, und was die Eltern oft stört, wirkt flach. Wenn Ihr Baby noch nicht drei Jahre alt ist, ist keine Angst mehr nötig. Tatsache ist, dass bei einem Kleinkind die Vertiefung des Gewölbes mit einem weichen Fettpolster gefüllt wird, das die korrekte Knochenbasis maskiert. Die Tatsache, dass dies flach imaginär ist, kann auf einfache Weise gesehen werden: Legen Sie das Kind auf den Tisch oder auf den Boden und versuchen Sie, einen Finger von der Innenkante unter den Fuß zu legen. Ein loser Finger überzeugt, dass die Knochenstruktur des Fußes durch eine Fettschicht von der festen Oberfläche des Tisches oder Bodens getrennt ist.

Das Versprechen von gesunden Füßen ist eine angemessene hygienische Pflege für sie. Jeden Tag vor dem Schlafengehen sollten Sie die Füße Ihres Babys mit warmem Wasser und Seife waschen. Dann wischen Sie sie sorgfältig trocken, besonders die Interdigitalräume.

Die Nägel sollten mindestens alle zwei Wochen geschnitten werden. Besser ist es, sie nach einem allgemeinen Bad oder nach dem Waschen der Füße zu machen. Die Fingernägel sollten geschnitten werden und dürfen nicht an den Seiten abgerundet sein. Man kann sie nicht "bis ans Limit" schneiden, bis zum Nagelbett, es ist mit der Entwicklung eingewachsener Nägel behaftet.

Manchmal können Sie ein Kind "Seebäder" einrichten. In Wasser gelöstes Meersalz wirkt sich positiv auf die Füße aus. Gießen Sie das „Meerwasser“ so in das Bad, dass es die Knöchel bedeckt, und erlauben Sie dem Kind, den Boden des Bades entlang zu gehen. Für eine bessere Wirkung können Sie einen Reliefteppich auf den Boden der Badewanne legen oder Kieselsteine ​​darauf ablegen (Hubbert KD, 1992).

Plattfuß ist eine recht schwere orthopädische Erkrankung, die die Funktion des gesamten Bewegungsapparates eines Kindes erheblich beeinträchtigt, sein allgemeines Wohlbefinden beeinträchtigt, seine Ausdauer für körperliche Anstrengung verringert und seine Arbeitsfähigkeit und seine Stimmung beeinträchtigt.

Bei flachen Füßen geht die Fähigkeit des Fußes, Belastungen zu widerstehen, das heißt, die Höhe des Fußgewölbes wird abgesenkt und etwas nach außen versetzt, dh die Federfunktion ist gestört.

Wenn das Kind steht, berührt der Bereich des inneren Gewölbes die Oberfläche der Stütze und das gesamte Körpergewicht fällt auf sie. Befindet sich auf Höhe der Muskulatur, der Blutgefäße, der Nerven streckt sich, was zu unangenehmen Empfindungen in den Füßen und Muskeln des Beins führt: Ermüdung, Taubheitsgefühl und sogar Schmerzen.

Ein Kind, das unter Plattfuß leidet, ist schnell müde vom Gehen und Laufen und verträgt keine statischen Belastungen. Ein solches Kind kann nicht an Freiluftspielen, Wettbewerben, langen Spaziergängen, Wanderungen usw. teilnehmen. Dies wirkt sich wiederum negativ auf die allgemeine körperliche Entwicklung aus, die Fähigkeit, mit Gleichaltrigen eine gemeinsame Sprache zu finden, verringert das Selbstwertgefühl.

Beim Bewegen werden die Füße auf der Oberfläche der Erde fast unverändert nach oben übertragen und führen zum Gehirn und führen zu seinen Mikrotraumen. Kinder, die an Plattfuß leiden, klagen möglicherweise über Kopfschmerzen. Sie sind oft nervös, zerstreut und schnell müde.

1.2. Ursachen für Flatfoot

Es gibt viele Gründe für Plattfuß: es ist eine erbliche Veranlagung (eher zu einem bestimmten Lebensstil), Parese oder Paralyse der Plantarmuskeln des Fußes oder des Unterschenkels, Verletzungen der Fußknochen und der Knöchel. Die häufigste Ursache ist eine allgemeine Schwäche des Bewegungsapparates infolge von Rachitis, häufiger oder längerer Erkrankung.

Besonders gefährlich vor dem Hintergrund der Schwäche des muskulo-ligamentösen Apparates ist die Überlastung der Füße: langes Stehen, langes ununterbrochenes Gehen und übergewichtiges Kind.

Es ist äußerst ungünstig, wenn der Stopp das Tragen schlecht gewählter Schuhe beeinträchtigt.

Besonders häufig entwickelt sich bei Kindern der sogenannte Flat-Valgus-Einbau der Füße, der schon früh gebildet wird. Es ist durchaus möglich, dass jeder Elternteil die Korrektheit der Füße feststellt. Schauen Sie nur aufmerksam auf das barfuß stehende Kind von hinten. Normalerweise befindet sich die Ferse nach der Längsachse der Tibia, bei flachen Valgus-Füßen ist die Ferse spürbar nach außen gebogen.

Dieser Defekt weist nach jüngsten Angaben auf eine angeborene Anomalie des Nervensystems (Enzephalopathie) hin und führt zu einer Verletzung der Entwicklung des gesamten Skeletts. Bei fast allen Kindern wird Plattfuß mit bestimmten Defekten des Bewegungsapparates einhergehen, besonders häufig - verschiedenen Haltungsstörungen.

Der anatomische Plattfuß ist in Längs-, Quer- und Mischflächen unterteilt. Bei Kindern die häufigsten Längs- oder Mischformen.

In der Kindheit wird der Plattfuß am häufigsten mit einer Abweichung der Ferse nach außen kombiniert, solche Füße werden als Flat Valgus bezeichnet. Behandlung und Vorbeugung dieses Defekts sind fast identisch mit gewöhnlichen Plattfüßen (Olontseva GN, 1985).

Valgus-Deformität der Beine.

Über den Valgus (X-Bild) kann die Krümmung der Beine gesagt werden, wenn der Abstand zwischen den inneren Knöcheln bei fest zusammengepressten und gestreckten Knien 4-5 cm übersteigt.Diese Deformität der Beine wird normalerweise mit flachen Valgus-Füßen kombiniert.

Entgegen der landläufigen Meinung handelt es sich nicht um einen angeborenen Defekt, nicht um eine Untersuchungsqualität, sondern um einen erworbenen Defekt. Die Krümmung der Beine erscheint meistens einige Zeit, nachdem das Kind aufgestanden ist und zu laufen begonnen hat. Dies geschieht besonders häufig, wenn das Baby vorzeitig aufgestanden ist, wenn es viel gestanden hat (zum Beispiel in der Arena), wenn es nicht krabbelt. Dies ist auf Schwäche, Unterentwicklung des muskulo-ligamentösen Apparates und übermäßige Belastung der unteren Gliedmaßen zurückzuführen.

Eine der wahrscheinlichsten Ursachen für die Krümmung der Beine ist Rachitis, die im Säuglingsalter übertragen wird, insbesondere in ihrer oligosymptomatischen und unbehandelten Form. Seltenere Ursachen sind angeborene Luxation oder Dysplasie des Hüftgelenks, bestimmte Fußdefekte, Erkrankungen und Verletzungen der Kniegelenke.

Beeinträchtigt den Zustand des übergewichtigen Kindes. Bei stämmigen Kindern ist die Prädisposition für diesen Defekt jedoch geringer als bei schlanken Kindern. Mädchen leiden häufiger an ihrem breiteren Becken.

Bei Valgusverformungen der Beine treten starke Veränderungen im Kniegelenk auf. Die ungleichmäßige Entwicklung der Femurkondylen (schnelleres Wachstum der inneren Kondylen als die äußeren) führt dazu, dass der Gelenkraum innen und bereits außen breiter wird. Bänder, die das Gelenk stärken, dehnen sich vor allem von innen, das Knie verliert seine Stabilität. Das Schienbein weicht nach außen ab, in schweren Fällen kann es zu einer Krümmung der Schienbeinknochen durch eine Ausbuchtung nach innen kommen. Wenn Sie ein solches Kind von der Seite betrachten, kommt es zu einem spürbaren Überbeugen der Beine an den Kniegelenken.

Die allgemeine Schwäche des muskulös-ligamentären Apparats äußert sich in allen Gelenken, die Füße verformen sich allmählich und nehmen eine stabile Stellung des flachen Valgus ein (die Fersen werden nach außen abgelenkt), und der Plattfuß entwickelt sich (Krasikova IS, 2002).

1.3. Moderne Ansichten zur Prävention und Korrektur von Plattfuß

Plattfuß ist eine fortschreitende Erkrankung, dh je früher mit der Behandlung begonnen wird, desto besser sind die Ergebnisse. Umgekehrt sind fortgeschrittene Fälle viel schwieriger zu behandeln.

Die Behandlung des Plattfußes sollte umfassend sein und darauf abzielen, den gesamten Körper zu stärken. Medizinische Gymnastik, Massage, Physiotherapie, orthopädische Einlagen oder Schuhe - Maßnahmen zur Korrektur des Fußes ausreichend. Es ist wichtig, dass der Korrekturprozess regelmäßig ist und bis zur vollständigen Wiederherstellung fortgesetzt wird.

Das Hauptaugenmerk sollte auf Schuhen gerichtet werden, es sollte „rational“ sein, das heißt, nachhaltig sein und den Fuß fest bedecken, ohne die Bewegung zu beeinträchtigen. Eine kleine Ferse, eine dünne Sohle und ein Material, das die Füße "atmen" lässt, sind ebenfalls wichtige Eigenschaften guter Kinderschuhe.

Kinder im Vorschulalter tragen Schuhe oder Schuhe, die die Knöchelgelenke gut fixieren.

Kinder mit flachen Füßen und insbesondere mit flachen Valgus-Füßen sollten keine weichen Schuhe tragen, z. B. Filzstiefel, Gummistiefel, weiche Hausschuhe, Schuhe, Sandalen ohne Hintergrund.

Aber oft reicht ein einziger rationaler Schuh zur Korrektur von Plattfuß nicht aus. Tragen Sie dann orthopädische Einlagen oder orthopädische Schuhe auf.

Diese Mittel sind sehr effektiv, da sie das Gehen erleichtern, einen Teil der Belastung übernehmen und die weitere Entwicklung der Krankheit verhindern.

Ohne Arzttermin ist es jedoch unmöglich, fertige orthopädische Einlagen zu bestellen oder gar zu kaufen. Solche Einlagen können dem Fuß des Kindes mehr schaden als nützen.

Orthopädische Einlagen haben das gleiche "vernünftige" Schuhwerk, das den Fuß gut fixiert. Einlegesohlen in weichen Hausschuhen oder abgenutzten Schuhen sind unbrauchbar. Da die Einlegesohle eine bestimmte Menge an Schuhwerk einnimmt, sollten Sie Schuhe mit einer Größe größer als die Fußlänge kaufen.

Es ist zu beachten, dass die Einlagen eine gewisse Haltbarkeit haben. Individuell gefertigte Korkeinlagen sollten mindestens alle sechs Monate gewechselt werden. Einlagen aus weicheren elastischen Materialien sollten häufiger gewechselt werden - alle drei bis vier Monate.

Orthopädische Schuhe werden in speziellen Werkstätten in Richtung des Orthopäden bestellt, Sie sollten mindestens zwei Paare haben: eines für die Straße, das andere für das Haus.

Spezielle Schuhe und Einlagen korrigieren die Verformung nicht, sondern verhindern nur deren weitere Entwicklung. Diese Art von "Krücken" sollte während eines langen Aufenthalts des Kindes auf seinen Füßen verwendet werden. Es ist nicht empfehlenswert, sie ständig zu benutzen, da die Fußmuskeln noch schwächer werden.

In Abwesenheit des Korrektureffekts unter Verwendung orthopädischer Schuhe werden schrittweise Gipsverbände verwendet, um das Verhältnis der Knochen der Fußgelenke zu normalisieren. Tragen Sie im Schlaf Schienen auf. Bei schweren Formen des Plattfußes mit starken anhaltenden Schmerzen ist eine chirurgische Behandlung angezeigt.

Die orthopädische Fußkorrektur wird notwendigerweise in Kombination und vor dem Hintergrund anderer Behandlungsmethoden durchgeführt: Physiotherapie, Massage und therapeutische Übungen.

Physiotherapeutische Verfahren zur Behandlung von Plattfuß sind ziemlich weit verbreitet und werden hauptsächlich in Polikliniken durchgeführt.

Die Ausnahme sind thermische Verfahren, die zu Hause durchgeführt werden können. Paraffin-, Ozocerit- und Schlammanwendungen können auf das gesamte Bein und den gesamten Fuß aufgetragen werden, es ist jedoch wünschenswert, die thermische Wirkung auf die Vorderfläche des Beins und den Fußrücken zu betonen.

Für Paraffinanwendungen beträgt die optimale Temperatur 48-50 ° C; Die Behandlungsdauer beträgt täglich 30 bis 40 Minuten oder jeden zweiten Tag. Für Ozozeritanwendungen reicht eine Temperatur von 30–40 ° C für 15–20 Minuten, zwei Tage in Folge mit einer Pause am dritten Tag.

Die Behandlungsdauer beträgt 15 bis 20 Behandlungen, die Sie in zwei bis drei Monaten wiederholen können.

Thermische Verfahren wirken maximal, wenn unmittelbar danach therapeutische Übungen durchgeführt werden.

Zu Hause können Sie kontrastierende Hautbäder verwenden. Dafür benötigen wir zwei Becken mit Wasser: eines - mit warmem (40-45 0), das andere - mit kaltem (16-20 0). Das Kind taucht seine Füße abwechselnd in warmes, dann für einige Sekunden in kaltes Wasser. Das Verfahren dauert 5-10 Minuten und wird zwei bis drei Wochen lang täglich oder jeden zweiten Tag gesehen. Bäder stärken nicht nur die Muskulatur und trainieren die Gelenke der Füße, sondern wirken bemerkenswert temperierend.

Massage ist ein notwendiger Bestandteil der komplexen Behandlung von Plattfuß. Sie können den Tonus der Fuß- und Unterschenkelmuskulatur normalisieren: Sie stärken die geschwächte, gedehnte Muskulatur und entspannen sich, und es ist sehr wichtig, die konstante Arbeit wiederherzustellen. Darüber hinaus verbessert die Durchblutung und Innervation die Massage und verbessert die Ernährung der Muskeln, Bänder und Knochen des Fußes. Es lindert Schmerzen bei den Füßen und stellt normale Bedingungen wieder her. Für die Entwicklung und das Wachstum der unteren Extremitäten.

In der pädiatrischen Praxis wird oft eine spezielle Massage vor dem Hintergrund einer allgemeinen Tonikummassage des gesamten Körpers (mit Ausnahme der Hände) durchgeführt. Wenn dies aus irgendeinem Grund nicht möglich ist (es gibt wenig Zeit oder zu wenig Vorbereitung), können Sie sich mit einer Rücken- und Fußmassage einschränken. Sie müssen vorsichtig sein, wenn Sie sich an Spezialisten wenden (insbesondere bezahlt) - nur eine Fußmassage ist nicht sehr effektiv. Die Muskeln der unteren Gliedmaßen werden von Nerven gesteuert, die im Rückenmark der Lendenwirbelsäule beginnen. Daher sollte jede Fußmassage mit einer Rückenmassage oder zumindest der Lendengegend beginnen.

Abhängig vom Alter und folglich von der Größe und dem Gewicht des Kindes sowie vom Volumen der Massage dauert die Sitzung zwischen zehn Minuten und einer halben Stunde.

Ein Flachmassage-Kurs dauert normalerweise etwa 20 Sitzungen, jeden zweiten Tag oder jeden Tag. Wirksam ist die Wiederholung des Kurses 3-4 Mal pro Jahr. Wenn das Kind nach einem langen Spaziergang oder einem lebhaften Spiel über Schmerzen und müde Beine klagt, zögern Sie nicht, die Massage „nach Bedarf“ durchzuführen.

Sie können das Kind auf dem Tisch (wenn es passt), auf einer harten Couch oder auf dem Boden massieren. Auf jeden Fall sollte Liegen eine gute Unterstützung haben. Wenn Plattfüße durchgeführt werden, ist dies im Allgemeinen ein Tonikum, dh eine recht kräftige Massage. Es ist besser, keine Öle und Cremes zu verwenden, da sie das Gleiten der Hände erhöhen und daher die Intensität des Aufpralls verringern.

KAPITEL II. AUFGABEN, METHODEN DER FORSCHUNGSORGANISATION

Basierend auf dem Ziel setzen wir uns folgende Ziele:

a) Ermittlung einer Verletzung des Bewegungsapparates bei Kindern im Vorschulalter;

b) Bestimmen der Wirksamkeit der Verhinderung von Plattfuß.

Zur Lösung der Aufgaben wurden folgende Methoden verwendet:

1. Analyse und Synthese von Daten aus der wissenschaftlichen und methodologischen Literatur;

2. Testen, um Plattfuß zu identifizieren;

3. Pädagogisches Experiment

4. Methoden zum Testen der körperlichen Fitness;

5. Die Methode der mathematischen Statistik.

2.2.1. Analyse der wissenschaftlichen und methodischen Literatur

Die Analyse der Daten aus wissenschaftlicher und methodologischer Literatur wird zur Verfügung gestellt mit dem Ziel, das Problem der Korrektur und Vorbeugung von Plattfuß, Methoden zur Durchführung von Präventiv- und Heilungsübungen zu untersuchen.

2.2.2. Testmethode zum Erkennen von Plattfuß

Um bei Kindern im Vorschulalter den Plattfuß zu identifizieren, wird der Test mit einem Plantographen durchgeführt.

Plantograf ist ein Holzrahmen (2 cm hoch und 30 * 30 cm groß, auf den eine Leinwand oder eine Leinwand gespannt ist) und darüber eine Kunststofffolie. Die Leinwand wird mit Stempelfarbe oder Tinte für Füllfederhalter angefeuchtet, ein Blatt Papier wird auf die gemalte Seite gelegt, auf der F.I. Kind, Gruppe, Datum der Prüfung. Das Kind steht in der Mitte des Rahmens (auf Papier) auf beiden Füßen, während die Fußabdrücke auf dem Papier - Plantogramm bleiben.

Plantogrammauswertung: Die Schlussfolgerung zum Zustand des Fußgewölbes wird anhand der Position von zwei auf dem Druck gezeichneten Linien unterteilt. Die erste Linie verbindet die Mitte der Ferse mit der zweiten Interdigitallücke. Die zweite Linie wird von der Mitte der Ferse bis zur Mitte der Daumenbasis gezeichnet (siehe Anhang).

Wenn die Fußabdruckkontur im Mittelteil diese Linien nicht überlappt, ist der Fuß normal. Wenn die erste Linie innerhalb des Abdrucks verläuft - Abflachung des Fußgewölbes. Befinden sich beide Konturen innerhalb der Kontur des Drucks, ist der Fuß flach. Kinder mit einem ungewöhnlich geformten Fuß werden dem Orthopäden zur Beratung geschickt. Plantogramme werden in der Krankenakte des Kindes gespeichert.

2.2.3. Pädagogisches Experiment

Wir haben ein pädagogisches Experiment durchgeführt, um die Wirksamkeit von Korrektur- und Vorbeugemethoden als Mittel zur Vorbeugung von Plattfuß bei Vorschulkindern zu ermitteln. Das Experiment wird für sechs Monate in der Vorschule "Crane" durchgeführt. Von den 80 Kindern, die den FC-Unterricht in der Vorschule besuchten, wurde bei 2 Kindern eine abgeflachte Fußpathologie und 8 Kinder mit einer flachen Fußpathologie diagnostiziert. Als Versuchsgruppe wurde eine Gruppe von 10 Kindern im Alter von 5-7 Jahren identifiziert, die gleich zu Beginn des Experiments in die FC-Klassen einbrachen. Die im Verlauf des Experiments erzielten Ergebnisse wurden mit den Indikatoren ihrer Kollegen verglichen, die keinen FC-Unterricht in der vorschulischen Bildungseinrichtung „Crane“ besuchten und die Kontrollgruppe mit drei Kindern bildeten.

2.2.4. Methoden zum Testen der körperlichen Fitness

Um die verschiedenen Aspekte der körperlichen Fitness von Kindern im Alter von 5 bis 7 Jahren zu beurteilen, wurden folgende Testübungen durchgeführt:

1) Weitsprung von der Stelle;

2) Shuttle-Lauf;

3) Bestimmung der gesamten aktiven Flexibilität;

4) Bestimmung der dynamischen Kraftausdauer der Bauchmuskulatur.

Weitsprung von der Stelle:

Nach den Ergebnissen des Weitsprungs von der Stelle wurde die Geschwindigkeitsbereitschaft geschätzt.

Der Weitsprung von der Stelle aus erfolgt im Stehen auf der markierten Plattform aus der Ausgangsposition, die Beine sind am Kniegelenk angewinkelt, die Arme werden zurückgezogen. Das Ergebnis wird von der Kontrolllinie bis zu der Markierung der Beinabsätze mit einer Genauigkeit von 0,5 cm gemessen und der Test wird zweimal wiederholt. Das Protokoll zeichnet das beste Ergebnis in Zentimetern auf (Lyah V. I. 1998).

Shuttle-Lauf 3 * 10 Meter:

Wird verwendet, um den Entwicklungsstand der Geschwindigkeit zu beurteilen.

Der Test beinhaltet ein Geradeauslauf von 10 Metern mit zwei Kurven (Gesamtdistanz 30 Meter).

Die Übung wird von einer hohen Startposition aus durchgeführt. Das Motiv beginnt mit einem Signal so schnell wie möglich zu laufen, berührt die Markierung und läuft zurück. Die Zeit vom Start bis zum Überqueren der Startlinie wird aufgezeichnet (mit einer Genauigkeit von 0,1 Sekunden). Das Ergebnis wird in das Protokoll eingetragen, ausgedrückt in Sekunden (Kuznetsov, VS, Khenodov, Zh.K., 2000).

Das Kind steht auf der Bankkante und führt die Neigung reibungslos durch. Gehen Sie vor, ohne die Knie zu beugen. Für 0 wird die Bankunterstützungsstufe genommen. Die Position der Mittelfinger bestimmt die Ergebnisse der Probe. Führen Sie drei Versuche durch. Das beste Ergebnis wird gezählt. Wenn das Kind die Zehen nicht erreicht, werden die Ergebnisse mit einem Minuszeichen aufgezeichnet, wenn das Kind fehlt, mit einem Pluszeichen.

Dynamische Kraftausdauer:

Rücken, Beine sind fest, die Hände am Gürtel - die Anzahl der Übergänge von der Liegeposition in die Sitzposition wird mit einer Geschwindigkeit 16-20 mal pro Minute bestimmt (E.S. Fatakhova, 2001).

2.2.5. Methoden der mathematischen Statistik

Die Methoden der mathematischen Statistik wurden von uns zur Verarbeitung von digitalem Material verwendet, das als Ergebnis der Studie erhalten wurde. Folgende Parameter wurden bestimmt:

M - arithmetischer Durchschnitt

m - arithmetischer Durchschnittsfehler

D - Vertrauensindikator

Die Ermittlung der aufgeführten Parameter wurde nach den bekannten Methoden der statistischen Datenverarbeitung mit ausreichender Genauigkeit durchgeführt. Die Zuverlässigkeit der Unterschiede wurde durch das Kriterium des Studenten bestimmt.

2.3. Forschungsorganisation

Die Studien wurden in drei Stufen durchgeführt. In der ersten (vorläufigen) Phase (Oktober-November 2003) wurden die Hypothese, der Zweck und die Ziele der Studie begründet, die Analyse und Verarbeitung von Daten aus der wissenschaftlichen und methodologischen Literatur sowie Tests zur Ermittlung des Plattfußes bei Kindern zwischen 5 und 7 Jahren wurden durchgeführt.

In der zweiten Phase (November 2003 - April 2004), um Plattfußlosigkeit in der Studiengruppe zu verhindern und die Wirksamkeit der Komplexe von Korrektur- und Prophylaxe-Übungen im Klassenzimmer FC zu bestimmen.

In der dritten Phase (April - Mai 2004) wurden die Bearbeitung, Interpretation der Ergebnisse und die Registrierung dieser Kursarbeit durchgeführt.

KAPITEL III. ERGEBNISSE DER FORSCHUNG

Bei flachen Füßen, die mit einer Verdichtung des Fußgewölbes einhergehen, nimmt die Stützfunktion der Beine stark ab, die Position des Beckens ändert sich, es wird schwierig zu gehen, weshalb die Verhinderung von flachen Füßen von großer Bedeutung ist.

Die Ergebnisse der Auswertung von Plantogrammen bei Kindern, die im FC "Kindergarten" Kran "für den Zeitraum 2002-2003 unterrichtet wurden. Es wurde festgestellt, dass 63 von 73 Kindern normale Füße haben, zwei sind abgeflacht und acht haben flache Füße. Für den Zeitraum 2003-2004 Von 80 Kindern haben 71 Kinder normale Füße, sechs Kinder haben flachgedrückte Füße und drei Kinder haben flache Füße (Tabelle 1).

Folglich für den Zeitraum 2002-2003. von allen Kindern, die an FC-Kursen in der städtischen Erziehungsanstalt "Kindergarten" Kran teilnehmen, haben 86% der Kinder normale Füße; 3% abgeflachter Fuß; 11% flache Füße. Für den Zeitraum 2003-2004 89% der Kinder haben normale Füße. in 8% - abgeflachten Füßen, in 4% - flachen Füßen (Abb. 1).

Daraus schließen wir, dass die verwendeten Komplexe (Anhänge 1 und 2) der Korrektur- und Vorbeugungsübungen im Klassenzimmer FC uns erlaubten, Plattfüße bei Kindern im Alter von 5 bis 7 Jahren zu verhindern, die den Kindergarten "Zhuravushka" besuchen.

1. Alenkin P.F. "Massage und Bewegung." - Jekaterinburg., Mid-Ural-Buchverlag, 1992.

2. Weißer MA "Anleitung zur therapeutischen Massage", 2. Aufl. - M.: Medicine, 1983

3. Vavilova E.N. "Verbesserung der Gesundheit von Kindern." M. 1995

4. Danko Yu.I. "Skizzen physiologischer Übungen." M.: Medizin. 1974

5. Egorov B. B. "Entwicklungspädagogik der Genesung". M. 1994

6. Zaitsev, A. A., Kopeeva, E.P. Palischuk N.K. Samugub S.A. "Vorschulkinder." - Kaliningrad, 1997

7. Zatsorsky V. M., Aruin A. S., Seluyanov V. N. "Biomechanik des menschlichen Bewegungsapparates." - M.: FiS, 1981

8. "Wie man ein gesundes Kind großzieht" / Ed. V.P. Alferov. - L.: Medicine, 1991

9. Krasikova A.S. "Prävention der Behandlung von Plattfuß." M. 2002

10. Legafta P.F. "Anatomie der Muskulatur." - L.: FiS, 1938

11. Legafta P.F. "Gesammelte pädagogische Werke." - M.: FiS, 1953, T. 4.

12. "Physiotherapie für die Krankheit im Alter von zehn Jahren." / Von ed. S.M. Ivanova - M.: Medizin. 1975

13. „Physiotherapie: ein Nachschlagewerk“ / Ed. V.A. Epifanova - M.: Medicine 1988

14. Marx V.O. "Orthopädische Diagnose." - Minsk: Wissenschaft und Mechanik, 1978

15. Matveev S.V. Herodinov B.I. „Gesundes Baby. Sportunterricht und medizinische Kontrolle. - SPb.: Sotis. 1999

16. Obizhesvet V.P. "Handbuch des Krankenschwesterkindergartens" 1998

17. Osokina T.I. "Handbuch für Pädagogen." M. 1988

18. Olontseva G.N. "Tutorial" M. 1985.

19. Skorolupova O.A. "Kontrolle als eine der Stufen methodischer Arbeit in einer vorschulischen Bildungseinrichtung." M. 2003

20. Speshnev F.F. "Hilfssportgymnastik." - M.: FiS. 1957

21. "Handbuch der Physiotherapie für Kinder" / Ed. M.I. Taschenlampe. - L.: Medizin. 1983

22. "Traumatologie und Orthopädie". / Ed. G.S. Yumasheva - M.: Medizin. 1990

23. Huhlaeva D.V. "Theorie und Methoden des ODS für Kinder im Vorschulalter." M. 1978

24. Shcherbak A.P. "Thematischer Sportunterricht und Ferien in Vorschuleinrichtungen." M. 1999

25. Yumashev, G.S., Repker, K., "Grundlagen der Rehabilitation". M.: Medina 1973

Eine Reihe von Übungen, die zur Vermeidung von Plattfuß beitragen. Flache Füße zu verhindern, kann eine Auswahl spezieller Übungen sein, die zur Entwicklung und Stärkung der Muskeln von Bein, Fuß und Fingern beitragen. Übungen haben die größte Wirkung, wenn sie barfuß und möglichst mehrmals am Tag ausgeführt werden: morgens, sobald das Kind aus dem Bett kommt und nach dem Tag schlafen.

Ärzte empfehlen, jeden Tag vor dem Schlafengehen fünf Minuten lang die Füße bei Raumtemperatur zu halten. Im Sommer sollten Sie, wenn möglich, barfuß auf dem Boden laufen, Sand, kleine, nicht scharfe Kieselsteine, Wasser. Zur Verstärkung des Fußgewölbes ist das Klettern für die Gymnastikleiter, ein Seil oder Barfuß nützlich. Beim Gehen auf dem Brett, einem Baumstamm, entwickelt sich nicht nur der Fußgewölbe, sondern es ist auch ein gutes Mittel, um Flatfoot und Klumpfuß bei Kindern zu verhindern. Es ist sinnvoll, auf einem gerippten Brett mit einer Neigung von 30 Grad zu laufen (z. B. auf der Schiene einer Turnleiter).

Führen Sie spezielle Kurse zur Verhinderung von Plattfuß durch. Die Unterrichtszeit beträgt 10 Minuten. Vor dem Training sollten Sie Zehen tragen, dann auf einem und dann auf zwei Beinen springen.

1. Auf hohen Socken gehen

2. Auf den Fersen gehen.

Ii. Der Hauptkomplex der Übungen.

1. "Fenster" - ein Kind, das auf dem Boden steht, sich scheiden lässt und die gestreckten Beine streckt, ohne die Sohlen vom Boden zu heben.

2. „Rink“ - ein Kind rollt einen Ball, einen Nudelholz oder eine Flasche hin und her. Übungen werden zuerst mit einem, dann mit dem anderen Bein durchgeführt.

3. „Räuber“ - ein Kind sitzt mit gebeugten Beinen auf dem Boden. Die Fersen sind fest auf den Boden gedrückt und lösen sich während der gesamten Trainingszeit nicht davon. Durch die Bewegung der Zehen versucht das Kind, das Handtuch (oder die Serviette), auf dem die Last (Stein) liegt, zuerst mit einem zu ziehen. Dann der andere Fuß.

4. "Der Sammler" - I.P. - auch. Er sammelt verschiedene kleine Gegenstände, die mit einer der Zehen auf dem Boden liegen, und stapelt sie mit einem Fuß und dann mit dem anderen auf einen Haufen. Lassen Sie beim Transport keine Gegenstände fallen.

5. "Künstler" - I.P. - auch. Mit einem Bleistift und eingeklemmten Zehen zeichnet er verschiedene Figuren auf ein Blatt Papier und hält das Blatt mit dem anderen Fuß. Die Übung wird zuerst mit einem, dann mit dem anderen Bein durchgeführt.

6. "Caterpillar" - I.P. - auch. Beim Bücken der Zehen zieht das Kind die Ferse nach vorne, dann werden die Finger flach und die Bewegung wiederholt sich. Die Übung wird mit beiden Beinen gleichzeitig ausgeführt.

7. "Sichel" - I.P. - auch. Die Fußsohlen auf dem Boden haben einen Abstand von 20 cm, wobei die gebogenen Zehen zuerst zusammenlaufen und sich dann in verschiedene Richtungen scheiden lassen, während die Fersen an einer Stelle bleiben.

8. "Die Mühle" - I.P. - auch. Die Beine sind gerade. Beschrieben von den Füßen des Bogens in verschiedene Richtungen.

9. "Der Schlagzeuger" - I.P. - auch. Zehen klopfen, ohne seine Fersen zu berühren.

10. "Spaßsprünge" - I.P. - sitzend, die Beine fest aneinandergepresst. Heben Sie die Beine an, bewegen Sie sie durch die auf dem Boden liegende Stange (Höhe 20 cm), legen Sie sie auf den Boden und kehren Sie zu I.P.

11. "Porter" - heben Sie den Würfel (Tasche, Ball) mit beiden Füßen an, bewegen Sie ihn nach rechts und legen Sie ihn auf den Boden. Gib den Würfel zurück. Bewegen Sie dann den Würfel nach links und kehren Sie zu IP zurück.

12. I.P. - Hände auf dem Bauch liegend, Beine zusammen. Socken werden gezogen und nach innen gedreht. Gehen Sie in die Bauchlage. Basierend auf dem Vorfuß und den Händen.

13. I.P. - auf den hinteren Beinen liegend auseinander schieben Sie den Fuß des rechten Fußes am linken unteren Bein.

14. I.P. - auf den Zehen stehen, um auf die Fersen zu steigen und wieder aufzustehen.

Eine Reihe von Übungen zur Behandlung von Plattfuß.

Um die statische Belastung der geschwächten Muskeln der Beine zu beseitigen, ist es besser, mit Übungen zu beginnen, die im Sitzen oder im Liegen ausgeführt werden. Und nur dann können Sie mit der Stärkung des Muskel-Bandapparates im Stehen oder Gehen zu den Übungen übergehen.

Alle Übungen sollten langsam und vorsichtig durchgeführt werden, bis ein leichtes Ermüdungsgefühl entsteht. Die Anzahl der Bewegungen wird individuell festgelegt, abhängig vom Alter des Kindes und seiner körperlichen Entwicklung.

Übungen in sitzender Position:

1. Beugung und Verlängerung der Füße zusammen oder abwechselnd.

2. Kreisbewegung der Füße entlang des maximalen Umfangs auf beiden Seiten.

3. Die Drehung der Kugel ist mittelgroß.

4. Erfassen und Skizzieren kleiner Objekte.

5. Fahrrad fahren.

Übungen im Stehen:

Diese Übungen werden am besten durch Halten einer Stütze auf Brusthöhe durchgeführt.

1. "Reduktion" stoppen.

2. Rollen von Zeh bis Ferse.

4. Abstoßung des Balls mit der Rückseite des Fußes.

Spielübungen für die Beine.

1. "Auf den Zehen gehen".

2. "Gehen Sie die Linie hinunter."

Zeichnen Sie eine gerade Linie mit Kreide auf dem Boden. Bieten Sie dem Kind an, darauf zu gehen, setzen Sie die Ferse vor dem Standbein auf die Zehe und dann Rücken an Rücken, wobei Sie die Socke an die Ferse legen.

Spiele im Freien mit flachen Füßen.

1. "Flinke Beine". Die Kinder sitzen auf dem Boden, stützen die Arme hinter sich, die Beine sind nach vorne gestreckt und die Füße halten den Ball. Schieben Sie den Ball zur Seite und übergeben Sie ihn an einen anderen Spieler.

2. "Riesen und Zwerg". "Riesen" gehen so hoch wie möglich auf die Zehen, "Zwerge" hocken.

Dynamik der Indikatoren für die körperliche Entwicklung von Kindern im Vorschulalter zwischen 5 und 7 Jahren, die regelmäßig Vorschulkinder und Kinder selten Vorschulkinder besuchten.

Weitere Artikel Über Füße