Edemas

Valgus Plattfuß in einem Kind

Valgus Plattfuß ist mit einer gestörten Fußbildung bei einem Kind verbunden, wenn der Fersenknochen nach außen vorsteht (Valgus). Am häufigsten tritt diese Pathologie bei Kindern unter fünf Jahren auf. Bei Säuglingen, Neugeborenen mit flachen Füßen, ist die Oberfläche des Fußes völlig flach. Es sollte beachtet werden, dass der professionelle orthopädische Chirurg an der Diagnose dieser Krankheit beteiligt sein sollte. Er sollte die wichtigsten Empfehlungen für die Behandlung von Plattfuß geben.

Ursachen von Krankheiten

Es gibt mehrere Gründe, die zur Entwicklung von Valgus-Plattfuß führen. Dies können sein:

  • angeborene Störungen der Bildung der Bindegewebsbasis des Fußes. Dies ist ein sehr seltener Grund - nicht mehr als 3% der diagnostizierten Fälle von Flat-Valgus-Erkrankungen der Fußstruktur sind mit diesen Erkrankungen verbunden.
  • ungeeignete Schuhe - alle Kinderschuhe sollten eine kleine Ferse (etwa 0,5 cm dick), einen steifen Hintergrund und einen weichen Rist haben.
  • alte, abgenutzte Schuhe - seit langem getragene Kinderschuhe erlauben es nicht, die Last richtig auf den Fuß zu setzen, was zur Entwicklung von Plattfuß führt.
  • Reduzierte körperliche Aktivität des Babys - Damit sich der Fuß richtig entwickeln kann, ist körperliche Aktivität in ausreichendem Volumen erforderlich. Für diejenigen Kinder, die nicht sehr aktiv sind, sind Plattfüße häufiger;
  • Essstörungen - in erster Linie geht es um unzureichende Zufuhr von Vitamin D und Phosphor, die zur Entwicklung des Bewegungsapparates des Kindes beitragen.

Arten von Valgus Plattfuß

Der Fuß kann auf verschiedene Weise verformt werden. Abhängig davon gibt es verschiedene Arten der Krankheit:

  • längs, gekennzeichnet durch Abflachung des Längsgewölbes des Fußes. Für die Diagnose spielt eine Veränderung des Ganges des Kindes, Schmerzen beim Fühlen, eine Veränderung der Fußform eine wichtige Rolle. Ein solches Kind wird normalerweise schnell müde vom Gehen und fragt ständig nach seinen Händen;
  • quer, in diesem Fall wirkt der vordere Teil des Fußes abgeflacht oder abgenutzt, abgeflacht. Diese Art der Störung der Formation der Füße verursacht auch das Auftreten von Schmerzen während des Trainings, beim Gehen;
  • kombiniert (längs-quer), was durch Anzeichen sowohl der ersten als auch der zweiten Art der Verletzung der Fußstruktur gekennzeichnet ist. Diese Art unterscheidet sich dadurch, dass sie selten Schmerzen ausdrückt. Diese Art von Plattfuß ist bei Kindern ungewöhnlich.

Manifestationen und Diagnose von Plattfuß

Zur Diagnose dieser Krankheit wird eine spezielle Methode verwendet - die Plantographie. Der Orthopäde bringt Farbstoff auf die Fußoberfläche auf, worauf das Baby auf ein Blatt Papier treten muss. Der resultierende Ausdruck beurteilt den Zustand des Fußes des Kindes.

Es ist erwähnenswert, dass eine solche Diagnosemethode kein absolutes Vertrauen in die Diagnose gibt, weshalb es möglich ist, eine falsche Behandlung zu verschreiben. Dies gilt in der Regel für Kinder unter vier Jahren: Je jünger das Kind, desto mehr ähnelt der Abdruck seines Fußes dem eines Babys mit Plattfüßen. Um eine Fehldiagnose zu vermeiden, müssen andere klinische Anzeichen untersucht werden, z.

  • Klumpffuß - Drehen des Fußes beim Gehen. Dieses Symptom wird durch Schwäche der Fußmuskulatur verursacht, weshalb sie das Bein beim Gehen nicht in der richtigen Position stützen und der Fuß „streut“;
  • Normalerweise versucht ein Patient mit Plattfüßen beim Gehen auf den inneren Fußrand zu treten. Diese Manifestation kann von Nicht-Spezialisten bemerkt werden.

Behandlung

Die Therapie der Valgusfüße umfasst mehrere Richtungen. Dies ist Physiotherapie, Massage sowie Heimtherapie. In einigen Fällen kann eine Operation erforderlich sein, wenn die Eltern zu spät zum Arzt gehen.

Bewegungstherapie - ist der effektivste Weg, um die normale Struktur des Fußes des Kindes wiederherzustellen, so dass diese Methode als die wichtigste betrachtet wird. Orthopäden haben eine Reihe von Übungen entwickelt, die zur normalen Ausbildung des Bewegungsapparates des Beines durchgeführt werden müssen. Es enthält die folgenden Übungen:

  • auf Fersen oder Socken gehen;
  • Gehen Sie außerhalb oder innerhalb des Fußes;
  • rollt von Fersen zu Zehen und in die entgegengesetzte Richtung;
  • auf den Zehen oder auf den Fersen gehen.

Natürlich ist dies nicht die gesamte Liste der derzeit vorhandenen Übungen zur Behandlung von Valgus-Fußdeformitäten - es gibt eine Vielzahl anderer Möglichkeiten, die Sie im Internet finden können, auch im Videoformat. Es ist erwähnenswert, dass diese Krankheit in Kombination mit anderen Methoden behandelt werden sollte. Um die Genesung der Fußmassage zu beschleunigen, sollte sie am besten von einem professionellen Masseur durchgeführt werden. Alle diese Verfahren werden von einem Traumatologen und Orthopäden für Kinder verschrieben.

Kinder mit dieser Pathologie tragen außerdem orthopädische Schuhe, die den Gang des Kindes verbessern. Derzeit gibt es eine große Anzahl verschiedener Modelle solcher Schuhe für Kinder und Erwachsene, sodass Sie leicht genau die Schuhe auswählen können, die am besten zum Baby passen. Neben Schuhen gibt es auch orthopädische Einlagen, die bei normalen Schuhen verwendet werden.

Wenn die Plano-Valgus-Störung der Fußstruktur bereits in einem späten Stadium der Entwicklung diagnostiziert wird, werden zusammen mit Bewegungstherapie und Massage Physiotherapieverläufe wie Elektrophorese oder Muskelstimulation verordnet. Diese therapeutischen Maßnahmen sind für das Kind, wie von einem Arzt verordnet, aufgrund der Körpermerkmale harmlos.

Diese Art der Behandlung kann, wie die Massage, die Effektivität des Trainings erheblich steigern. Mit flachen Füßen sollte es jeden Tag gemacht werden. Der Zweck dieses Verfahrens ist es, die Muskeln der Beine und des Rückens zu entspannen. Es gibt separate Massagearten für jede Art von Plattfuß.

Flatfoot-Therapie zu Hause

Die Behandlung dieser Krankheit sollte nicht aufhören, nachdem die Eltern mit dem Kind das Krankenhaus verlassen haben. Es ist möglich, therapeutische Aktivitäten sowohl zu Hause als auch im Freien während des Gehens durchzuführen, was den Erholungsprozess erheblich beschleunigen kann. Zu Hause können Sie die Füße eines Kindes mit orthopädischen Matten massieren, auf denen kleine Unebenheiten oder Stacheln vorhanden sind. Außerdem können Sie im Komplex der Physiotherapie enthaltene Übungen ausführen, die auch zu Hause wirksam sind und die Behandlungsgeschwindigkeit des Kindes signifikant erhöhen.

Vorbeugende Maßnahmen

Um die Entwicklung dieser Krankheit zu verhindern, wird empfohlen, das Kind regelmäßig auf Sand, Gras oder Steinen laufen zu lassen. Dafür muss man nicht nach draußen gehen - es gibt spezielle orthopädische Matten, deren Oberfläche kleinen Kieselsteinen ähnelt. Sie können künstliche Steine ​​anstelle eines Teppichs kaufen, der in eine Schüssel oder einen ähnlichen Behälter gefüllt werden kann.

Ein paar Tipps, wie Sie die Entwicklung von Plattfuß bei einem Baby verhindern können:

  • eine vollwertige motorische Aktivität des Kindes muss beobachtet werden; Wenn er sich nicht in ausreichendem Volumen bewegt, erhöht dies die Wahrscheinlichkeit von Plattfuß erheblich. Erlauben Sie ihm, häufiger Spiele im Freien mit anderen Kindern zu spielen, zu rennen, zu springen und nicht still zu sitzen, während Sie Computerspiele spielen.
  • Seien Sie vorsichtig, welche Schuhe ein Kind trägt. Es muss den oben beschriebenen Anforderungen entsprechen und relativ neu sein.
  • Überwachen Sie die Qualität der Ernährung Ihres Babys: Es sollte ausreichend Spurenelemente und Vitamine enthalten:
  • Stärkung der Immunität des Kindes, dafür ist die Verhärtung am besten geeignet. Wenn die Immunität des Kindes gering ist, leidet es häufig an verschiedenen Infektionskrankheiten, die zu einer Schwächung der Muskeln führen und die Bildung von Knochengewebe stören können.
  • häufiger mit einem Kind in der Nähe des Meeres sein: Meersalz wirkt sich positiv auf die Muskulatur des Fußes aus, stärkt die Blutgefäße und wirkt sich positiv auf die Durchblutung aus.

Fazit

Der Prozess der Bildung der Fußknochen bei einem Kind findet am aktivsten im Alter von fünf Jahren statt. Daher sollte die Behandlung der Krankheit so früh wie möglich beginnen. Wenn bei Ihrem Kind Symptome auftreten, die auf Plattfüße hindeuten, wenden Sie sich sofort an einen Orthopäden. Ein früher Beginn der komplexen Therapie bietet die Möglichkeit, die Verletzung der Fußstruktur vollständig zu korrigieren, um viele Komplikationen zu vermeiden. Sie sollten die Behandlung nicht selbst beginnen - nur ein qualifizierter Arzt kann den Valgus-Plattfuß richtig bestimmen und die erforderliche Behandlung vorschreiben.

Valgus Plattfuß in einem Kind

Die ersten Schritte des Kindes sind mit einem starken Druck auf die schwachen Fußknochen des Babys verbunden. Unsachgemäße Verteilung der Last kann bei Kindern zu Valgus-Plattfuß führen, und ein Plattfuß bis zu 2 Jahren wird als eine Variante der Norm betrachtet. Um die Verletzung des Gehens festzustellen und die Krankheit zu diagnostizieren, kann nur ein orthopädischer Chirurg. Durch rechtzeitige Behandlung und Einhaltung präventiver Maßnahmen können Sie den Fußdefekt beseitigen und eine parallele Position der Beine bilden.

Was ist Valgus des Fußes?

Die Valgus-Deformität ist durch eine Abnahme der Fußgewölbe, ihre Abflachung und die X-förmige Krümmung der Achse gekennzeichnet. Parallel dazu gibt es eine abnorme Position der Füße: Der Fersenknochen und die Zehen werden nach außen gedreht und der mittlere Teil wird nach innen gedrückt. Dies macht sich insbesondere beim Gehen eines Kindes bemerkbar, wenn der Hauptdruck auf die Innenkante des Fußes fällt. Physiologisch ist die Verletzung auf die Tatsache zurückzuführen, dass das Kind 3 unterentwickelte Stützpunkte hat, die durch die Längs- und Querbögen des Fußes gebildet werden. Die Belastung tritt an allen Knochen der unteren Extremität auf, so dass Kinder oft Schmerzen in den Beinen haben.

Warum entwickelt sich die Pathologie?

Der Prozentsatz der Geburtsfehler ist mit 3% sehr niedrig. Die Verletzung hat häufig einen erworbenen Charakter und entwickelt sich als Folge unzureichend gestärkter Bänder und Muskeln der Kinderbeine. Es gibt eine Reihe von Faktoren, die Flat-Valgus-Deformitäten bei Kindern hervorrufen. Dazu gehören:

  • Vitaminmangel führt zu Funktionsstörungen des Körpers.

Mangel an Phosphor, Kalzium, Magnesium, Vitamin D.

Arten von abnormer Fußbildung

Je nach Verformungsrichtung gibt es drei Arten von Valgus-Plattfuß: längs, quer und kombiniert. Die Längsabflachung ist gekennzeichnet durch eine Abnahme des inneren Fußgewölbes, eine Verlagerung der Fersensehne zum äußeren Rand und eine Änderung des Ganges des Kindes. Palpation des Fußes fühlt sich schmerzhaft an. Die seitliche Verformung wirkt sich auf den vorderen Teil des Fußes aus, der durch die Divergenz der Knochen ein "abgeflachtes" Aussehen erhält. In seltenen Fällen entwickeln sich die Defekte der Fußgewölbe in zwei Richtungen, was zu einem kombinierten Plattfuß führt. Ein Merkmal dieser Belastung ist das Fehlen von Beschwerden und Schmerzen.

Symptomatische Manifestation von Plattfuß

Eine Valgus-Störung kann vor allem durch den Gang des Kindes vermutet werden: Er wälzt sich beim Gehen, dreht den Zeh nach außen oder macht Schritte, indem er sich auf die Innenseite des Fußes lehnt. Es ist notwendig zuzuhören, wenn das Baby am Ende des Tages über Müdigkeit und schmerzende Füße klagt. Sie sollten auf eine Reihe von Anzeichen achten, die helfen, Abweichungen, die Plattfüße verursachen, rechtzeitig zu diagnostizieren. Dazu gehören:

  • das Auftreten von Hühnern, Natoptysey, Wasser;
  • lose Verbindung der Zehen untereinander;
  • breiter Fußabdruck;
  • Probleme bei der Auswahl von Standardschuhen, die beim Tragen Unbehagen verursachen, während die Sohle auf einer Seite eingeprägt ist;
  • Krämpfe, Schwellung der unteren Extremitäten;
  • Skoliose in einem frühen Alter.

Valgus entwickelt sich eher langsam, so dass Eltern die Möglichkeit haben, das Problem zu erkennen und die Pathologie rechtzeitig zu behandeln.

Komplikationen bei der Entwicklung von Valgus-Plattfuß bei Kindern

Für die korrekte Gangbildung ist es notwendig, einen Quer- und zwei Längsbögen am Fuß zu haben. Der Valgusfuß zeichnet sich durch das fast vollständige Fehlen von Kerben aus, wodurch eine ungleichmäßige Verteilung der Belastung der Muskeln und des Bandapparates auftritt. Plattfuß führt zu Verspannungen der Nackenmuskulatur, die von Kopfschmerzen begleitet werden. Es gibt Veränderungen im Bewegungsapparat: Es entwickelt sich eine Skoliose, die Koordination des Kindes und sein Gleichgewichtssinn werden gestört. Wenn Sie die Pathologie nicht behandeln, wird die Krümmung der Füße im Laufe der Zeit stärker und die Deformität kann sich auf die gesamte untere Extremität auswirken. Es besteht die Gefahr der Verschiebung der Knie- und Hüftgelenke, Krampfadern, Fersensporen. Die Krankheit in ihrer fortgeschrittenen Form verursacht die Entwicklung von reaktiver Arthritis, Arthrose und Ankylose.

Methoden zur Bestimmung der Pathologie

Die Diagnose der Krankheit wird von einem orthopädischen Chirurgen durchgeführt, und Neugeborenen und Babys bis zu einem Jahr wird nur eine vorbeugende Untersuchung von außen gezeigt. Ältere Kinder sind Plantografie verschrieben. Während des Verfahrens wird ein spezieller Farbstoff auf den gesamten Fuß aufgetragen, und das Kind wird auf ein sauberes Blatt Papier gelegt. Das Ergebnis ist ein Fußabdruck für die weitere visuelle Analyse.

Die Bestätigung der Diagnose erfordert zusätzliche Forschung: Podometrie, Podographie, Elektromyographie, Radiographie der unteren Extremitäten. Basierend auf den erhaltenen Daten werden die Indizes der Längs- und Querbögen bestimmt, die Verteilung der Belastung der Füße, die Aktivität der beim Gehen beteiligten Muskeln und Bänder untersucht. Die biochemische Analyse von Blut zeigt die Verteilung von Kalzium und Phosphor im Körper der Kinder.

Wie behandeln?

Plattfüße werden bei Kindern unter 6-7 Jahren viel einfacher korrigiert als bei Jugendlichen. Der Fuß eines kleinen Kindes unterscheidet sich insofern, als es hauptsächlich aus Knorpel besteht, so dass es einfach ist, sich richtig zu formen. Um ein gutes Ergebnis zu erzielen, muss die Therapie jedoch umfassend durchgeführt werden und alle Empfehlungen des Arztes berücksichtigen. Massagen, Physiotherapie, Physiotherapie, orthopädische Schuhe und Einlagen tragen dazu bei, die Valgusverformung des Fußes zu beseitigen. Lindern Sie starke Schmerzen und reduzieren Sie die Schwellung, indem Sie den Medikamenten "Nurofen", "Analgin" und "Troxevasin" helfen. In dringenden Fällen ist eine schnelle Lösung erforderlich.

Kann man Valgus warnen?

Um die Pathologie rechtzeitig zu erkennen, müssen die Eltern beobachten, wie das Kind Schritte unternimmt. Die Vorbeugung von Plattfuß bei Kindern lässt sich leicht zu Hause durchführen. Es ist notwendig, das Baby mit einer orthopädischen Matte auszustatten, um es zu ermutigen, barfuß auf verschiedenen Oberflächen (Sand, kleine Kieselsteine) zu laufen, die eine natürliche Massage darstellen, um den Wunsch nach aktiven Spielen zu entwickeln. Bäder mit Meersalz verbessern die Mikrozirkulation, geben Muskeln und Gefäßen den notwendigen Ton. Es ist wichtig, spezielle Übungen durchzuführen, um die Füße zu trainieren: Rollen, Gehen auf Zehen, Fersen, innere und äußere "Kante" (Fußkante) des Fußes.

Valgus Plattfuß

Der Tag, an dem das Kind zum ersten Mal aufstand, war für das Kind und seine Eltern ein bedeutendes Ereignis. Von jetzt an müssen sie jedoch dem Gang des Kindes Bedeutung beimessen. Beim Gehen sind die schwachen Knochen des Skeletts des Kindes ernsthaft belastet, und es besteht die Gefahr, dass alle möglichen Abweichungen auftreten, die mit dem Klangfaktor zusammenhängen.

Am häufigsten ist Plattfuß. Es gibt verschiedene Formen der Plattfüßigkeit, bei kleinen Kindern kommt es häufig zu einer Deformierung der Füße mit flachem Valgus. Kinderorthopäden diagnostizieren bei Babies hauptsächlich die angegebene Diagnose mit einer Abweichung in der Entwicklung der Füße.

Was heißt Valgus Plattfuß?

Bei einer solchen Verletzung wird die Höhe des Bogens reduziert und der Fuß wird abgeflacht, die Achse wird gebogen. Der Calcaneus und die Finger sind nach außen gedreht, der mittlere Teil des Fußes ist nach innen gekrümmt. Betrachtet man die Beine des Kindes von oben, so fällt auf, dass der Umriss der Fußposition dem Buchstaben X ähnelt - die Verletzung wird als Valgus, X-förmiger Plattfuß bezeichnet.

Bei den ersten Schritten kann das Kind beim Stehen und Gehen die korrekte Position der Beine nicht beibehalten. Beim Versuch, ein empfindliches Gleichgewicht aufrechtzuerhalten, werden die Beine instinktiv breiter, indem sie auf die Innenkante des Fußes drücken - eine solche Haltung schafft die Voraussetzungen für die Entwicklung einer flachen Valgusverformung.

Die Position kann angeboren sein - der orthopädische Chirurg stellt in der Entbindungsklinik eine Diagnose -, tritt jedoch häufiger vor dem Hintergrund der natürlichen Schwäche des Muskel-Bandapparates des Kindes auf.

Eine Reihe von Hauptursachen für Valgus stop:

  1. Prädisposition für Rachitis. Die meisten modernen Eltern sind sich sicher, dass Rachitis eine Krankheit aus der Zeit der halb ausgehungerten Kindheit der Urgroßmutter der Nachkriegszeit ist und moderne Kinder nicht bedroht. Leider ist die Meinung falsch - manchmal gibt es Anzeichen von Unwohlsein bei Kindern aus wohlhabenden Familien. Der Hauptgrund für die Pathologie von Kindern - die falsche Ernährung Kindertisch muss nahrhaft und kalorienreich sein. Die Ernährung von Kindern sollte sicherlich einen vollständigen Satz essenzieller Vitamine und Spurenelemente enthalten, die in Fisch, Milch, Käse, Hühnereiern, Gemüse, Früchten und anderen Produkten "aus dem Nachlass der Großmutter" enthalten sind, die heute weit verbreitete Zusätze sind, die mit natürlichen "weniger" identisch sind.. Die Natur hat die für die Entwicklung von Kindern in der Muttermilch notwendige Nahrung geliefert, das Stillen ist äußerst wichtig für die Vorbeugung von Rachitis.

Wenn trotz der getroffenen Vorsichtsmaßnahmen eine routinemäßige Untersuchung eines Kinderorthopäden Valgus Plattfuß aufdeckte - keine Verzweiflung nötig - es wird empfohlen, unbedingt einen Neurologen aufzusuchen: Manchmal begleiten Plattfuß Verletzungen. Verstöße gehören nicht zur Zahl der unheilbaren Krankheiten.

Die wichtigsten Möglichkeiten, eine Störung zu behandeln

Behandlungsmethoden sind einfach und weit verbreitet: Massage- und Therapieübungen. Der Unterricht ist zu Hause zulässig und erforderlich. Behandlungsverfahren erfordern keine besondere Ausbildung und komplexe berufliche Fähigkeiten. Die Hauptsache - Eltern sind verpflichtet, sich jeden Tag einer Behandlung zu unterziehen und zeigen maximale Geduld und Ausdauer.

Eine grobe Beschreibung einer einfachen Fußmassage:

  • Reiben Sie die Sohle mit der Handkante in Richtung von der Ferse zu den Fingern und zum Rücken und drücken Sie die Fußwölbung 2-3 Minuten lang leicht.

Die Massage dauert nicht länger als 15 Minuten. Sie müssen mindestens zweimal am Tag, vorzugsweise morgens und abends, durchgeführt werden. Eine tonische Massage aller Muskelgruppen des gesamten Beins - vom Gesäß bis zu den Waden.

Medizinische Gymnastik in Kombination mit einer Massage mit regelmäßiger Anwendung garantiert eine Behandlung für praktisch jede Form von Plattfuß bei Kindern. Übungsübungen sind im Allgemeinen einfach. Wir listen das Individuum auf:

  1. Beine stehen auseinander, Knie gerade, Füße in Socken gedreht. Wechseln Sie die Seiten mit dem gesamten Körper ab und drehen Sie dabei den rechten / linken Fuß nach außen.
  2. Abwechselnd für 4-5 Minuten auf Zehen, dann auf Fersen mit gespitztem, dann mit erhobenen Zehen.
  3. Setzen Sie sich auf einen Stuhl, strecken Sie Ihre Beine, halten Sie Ihre Füße auf dem Gewicht, drücken Sie die Zehen und drücken Sie sie auf.
  4. Erhebung der Füße vom Boden verschiedener Kleinigkeiten.
  5. Gehen Sie am äußeren Rand des Fußes nach und ahmen Sie den "Keulenfuß" nach.
  6. Gehen Sie auf einer gerippten Oberfläche, zum Beispiel auf einem Waschbrett.
  7. Gehen auf einer Massagematte, gekauft oder selbstgemacht (mit auf Stoff genähten Knöpfen).
  8. Treten eines hölzernen Nudelholzes oder Schreibwaren (vorzugsweise mit Holzknochen).

Detaillierte Empfehlungen zur Massage und Bewegungstherapie erhalten Sie im Massageraum des Trainers.

Andere Behandlungen werden auch für Plattfüße verwendet: Elektrophorese, Ozokerit-Wickel, Schlammanwendungen, Fußbäder mit Zusatz von Mineralsalzen.

Sie sollten sich nicht nur auf die medizinische Richtung der Behandlung konzentrieren. Plattfuß ist keine so schwerwiegende Erkrankung, dass das Vorhandensein einer Verletzung bei einem Kind dazu führt, dass ein strenges Regime und offensichtliche Einschränkungen der Aktivität eingehalten werden muss. Im Gegenteil, aktive Spiele in der Natur und Aktivitäten ausgewählter Sportarten tragen zur raschen Befreiung von der Krankheit bei. Natürlich sollten schwere und die meisten Arten von Sportarten, die mit großen Beinbelastungen einhergehen, sofort beseitigt werden.

Aber Schwimmen ist nützlich: Es stärkt die Muskulatur der Beine, die Muskulatur des Menschen insgesamt. Im Wasser wird die Belastung des Knochenapparates deutlich reduziert, was sich positiv auswirkt. Die einzige Bemerkung ist: Es ist nicht notwendig, unbedingt nach Aufzeichnungen zu streben, es ist besser, daran zu denken, dass das Hauptziel die Behandlung ist.

Wenn die aufgeführten Methoden zur Bekämpfung von Valgus (oder anderer) Plattfußlosigkeit systematisch angewandt werden, sobald sie bei einem Kind entdeckt werden, wird die Krankheit mit dem Alter vollständig verschwinden. Das Erkrankungsrisiko ist hoch: Skoliose, Radikulitis und Osteochondrose der Wirbelsäule, Gelenksarthrose und andere Erkrankungen des Bewegungsapparates. Der junge Mann wird das Erwachsenenleben kennenlernen und voll auf Freuden und Schwierigkeiten vorbereitet sein.

Rechtzeitige Diagnose von Valgus-Plattfuß bei Kindern

Merkmale von Valgus Plattfuß

Valgus Plattfuß ist eine ziemlich häufige Deformität, die durch eine Abnahme der Längs- und Querbögen des Fußes gekennzeichnet ist. Abhängig vom Stadium des Valgus Plattfußes ist eine konservative oder operative Behandlung möglich.

Ursachen von Valgus Plattfuß

Es ist zu beachten, dass Valgus Plattfuß bei Kindern unter zwei Jahren eine Variante der Norm ist. Tatsächlich kann eine flache Valgus-Deformität nur bei einem älteren Kind diagnostiziert werden. Bei Kindern ist es notwendig, zwischen Klumpfuß und Plattfuß zu unterscheiden. Die Ursachen dieser Erkrankungen mögen ähnlich sein, aber die Deformitäten des Fußes sind völlig verschieden und die Behandlung selbst ist in vielerlei Hinsicht ähnlich.

Die direkten Ursachen von Valgus Plattfuß sind:

  1. angeborene oder erworbene Störungen des Mineralstoffwechsels, insbesondere Calcium, Phosphor und Magnesium, zum Beispiel Rachitis oder Osteoporose;
  2. übergewichtiges Kind aufgrund unsachgemäßer Ernährung oder endokriner Erkrankungen;
  3. falsche Schuhe in Kombination mit genetischer Veranlagung;
  4. Fußverletzungen, die nicht behandelt wurden.
  5. Verletzung der anatomischen und funktionellen Merkmale des Fußes infolge eines Geburtstraumas oder einer intrauterinen Hypoxie;

Alle oben genannten Faktoren beeinflussen den anfangs schwachen Muskelapparat des Fußes negativ. Als Ergebnis entwickelt sich eine flache Valgus-Deformität.

Der Mechanismus der Entwicklung von Valgus Plattfuß

In der Kindheit sollten zwei Längs- und ein Quergewölbe des Fußes gebildet werden, was dem menschlichen Körper die Möglichkeit für freies und bequemes aufrechtes Gehen, schnelles Laufen und geschickte Sprünge bietet. Geschieht dies nicht, werden verschiedene Krümmungen nicht nur von den Fußknochen (einschließlich des Valgus Plattfußes) gebildet, sondern auch über den liegenden Teilen der Gliedmaßen und sogar der Wirbelsäule.

Flat Valgus-Deformität ist durch unzureichende Entwicklung oder das fast vollständige Fehlen von Fußgewölben gekennzeichnet. Dies führt zu einer falschen Verteilung der axialen Belastung, zu einer zusätzlichen und völlig physiologischen Belastung der unreifen Muskeln und Bänder des Kindes. Mit einem flachen, deformierten Fuß anstelle von drei anatomischen Stützpunkten verlässt sich das Kind auf alle Knochen. Deshalb leiden Kinder mit solcher Plattheit oft an Schmerzen in den Beinen.

Es ist jedoch nicht nur der Schmerz, der die Behandlung erzwingt. Die Valgus-Deformität des Fußes bei einem Kind wird, wenn es nicht behandelt wird, eine immer stärkere Krümmung nicht nur des Fußes, sondern der gesamten unteren Extremität hervorrufen. In fortgeschrittenen Fällen kommt es zu einer Verschiebung der Gelenkflächen des Kniegelenks mit Entwicklung einer reaktiven Arthritis, Arthrose und manchmal schwerer Ankylose (beeinträchtigter Form und starker Einschränkung der Mobilität).

Wenn die richtige Behandlung vollständig fehlt, kann es sein, dass sich der negative Effekt der Flat-Valgus-Deformität auch auf die unteren Knochen der Kinder des Beckenrings und der Wirbelsäule ausbreitet. Es kommt zu einer Verlagerung des Kopfes des Hüftknochens nach innen, was zu einer falschen Bildung des größten Gelenks im Körper des Kindes führt. Eine unangemessene statische und dynamische Belastung des Osteoartikulärapparates der Wirbelsäule führt zum Auftreten nicht physiologischer Biegungen, zur Entwicklung von Osteochondrose und anderen ähnlichen Pathologien, die für ein Kind nicht typisch sind.

Das klinische Bild und die Diagnose von Plattfuß

Die frühzeitige Diagnose einer flachen Valgusfußdeformität ist einer der wichtigsten Bestandteile einer erfolgreichen Behandlung. Zur gleichen Zeit entwickelt sich die Valgus-Deformität des Fußes eher langsam, daher ermöglicht eine rechtzeitige Diagnose eine wirksame und effektive Beseitigung des Plattfußes.

Eltern von Vorschulkindern sollten die folgenden möglichen Anzeichen für einen flachen Valgus Plattfuß beachten:

  • Müdigkeit am Abend und Beschwerden über Schmerzen im Bereich des Fußgewölbes;
  • unbeholfener watschelnder Gang eines Kindes;
  • Die Zehen des Kindes werden nicht gegeneinander gedrückt, sondern divergieren wie ein Fächer.
  • Auf einem flachen, geschwungenen Fuß, während der Inspektion (beim Schwimmen, Anziehen von Socken), ist es möglich, das Auftreten von Körnern, Tropfen oder sogar Körnern zu bemerken, die Kinder nicht haben sollten.
  • zu breite Kinderspuren beim Gehen, zum Beispiel auf nassem Sand;
  • die Schwierigkeit, Schuhe zu wählen - in Standardschuhen oder Schuhen wird das Kind unbequem sein;

Beim geringsten Verdacht auf Valgus Plattfuß wenden Sie sich an einen pädiatrischen Orthopäden. Ignorieren Sie auch keine Routineuntersuchungen in der Klinik. In einigen Fällen ist vor der Verschreibung einer Behandlung eine genauere Untersuchung erforderlich: Radiographie der unteren Extremitäten in frontaler und lateraler Projektion, biochemische Untersuchung von Blutelektrolyten, Untersuchung des hormonellen Hintergrunds des Kindes.

Behandlung von Valgus Plattfuß

Erfolgreiche konservative Behandlung von Valgus Flatfoot ist die Dauer, Regelmäßigkeit und Komplexität der verwendeten Faktoren. Eine Kombination wird empfohlen bei Massagen, Physiotherapie, Physiotherapie, orthopädischen Einlagen oder Spezialschuhen.

Eine Massagebehandlung für Plattfuß ist nicht nur lokal, sondern auch allgemein empfohlen. Es ist notwendig, nicht nur die Muskeln, Knochen und Bänder des Kinderfußes zu stärken, sondern auch die gesamte untere Extremität des Kindes. Der Wechsel von Reib- und Streichbewegungen entlang der Bögen trägt zu ihrer richtigen Bildung und zur Verringerung von Plattfußmanifestationen bei.

Bei der Physiotherapie werden in der Regel kleine Muskeln und Gelenke des Pedikels verwendet. Dazu gehören das Gehen an den äußeren und inneren Fußkanten, das Rollen eines Nudelholzes, das Gehen auf kleinen Steinen usw.

Der Zweck einer solchen Gymnastik besteht darin, den muskulo-ligamentösen Apparat zu stärken, die lokale Blutversorgung zu verbessern und letztendlich die Schwere des Plattfußes zu reduzieren.

Die Behandlung der flachen Valgus-Deformität beinhaltet notwendigerweise das Tragen orthopädischer Einlagen und Schuhe. Die Wahl sollte sich nach den Empfehlungen des Arztes richten und nicht nach persönlichen Vorlieben. Der unsachgemäße Gebrauch kann nur den Plattfuß des Valgus verschlimmern. Einlegesohlen können in die üblichen hochwertigen Schuhe gesteckt werden. Orthopädische Schuhe am Fuß eines Kindes sind ziemlich sperrig, aber sie fixieren nicht nur den Fußgewölbe, sondern auch das Sprunggelenk. Der flache Valgusfuß nimmt durch solche Vorrichtungen die richtige Position ein.

Es ist notwendig, den Zustand und die Entwicklung der Beine von Kindern jeden Alters sorgfältig zu überwachen, um Fußdeformitäten, dh Plattfuß, zu vermeiden oder eine Behandlung zu beginnen.

Behandlung von Valgus Plattfuß bei Kindern und Erwachsenen, Symptome und Vorbeugung

Valgus Plattfuß bezieht sich auf Erkrankungen des Bewegungsapparates und ist ein ernstes Problem in der Kindheit und Jugend. Eine solche Verformung ist durch die Abflachung des Fußgewölbes mit der Abweichung seines hinteren Abschnitts nach außen gekennzeichnet und wird immer von einer X-förmigen Einstellung der Beine begleitet. Dies führt zu einer Verringerung der Fußabnahme, was zu einer erhöhten Belastung der Metatarsophalangealgelenke, Knöchel-, Knie- und Hüftgelenke beiträgt.

In fortgeschrittenen Fällen sind Ungleichgewichte und Bewegungskoordination möglich, der Patient bildet einen unsicheren Gang und stolpert oft, wenn er schnell geht.

Warum tut das?

Der Valgusfuß eines Kindes kann entweder angeboren oder erworben sein. Die erbliche Pathologie ist nur bei 3% der Patienten registriert und wird unmittelbar nach der Geburt oder in den ersten Lebensmonaten eines Kindes diagnostiziert. Diese Pathologie wird lange behandelt, und es müssen erhebliche Anstrengungen unternommen werden, um positive Veränderungen zu erreichen.

Es ist möglich, über die erworbene Krankheit zu sprechen, wenn das Kind 4 bis 5 Jahre alt ist. Zu diesem Zeitpunkt nimmt der Fuß bestimmte Formen an, und ein Spezialist kann den Valgus zuverlässig diagnostizieren.

Im Alter von ein bis fünf Jahren sind Plattfüße und ein kleiner Klumpffuß normal, fast alle Babys wie diese. Daher empfiehlt Dr. Komarovsky beispielsweise nicht, rechtzeitig in Panik zu geraten. Es ist besser, alle Maßnahmen zur korrekten Fußformung zu treffen.

Dazu müssen Sie wissen, welche Ursachen die Entwicklung von Valgus Plattfuß verursachen. Einige Faktoren beeinflussen die Gelenke und Knochen der Füße von außen, andere sind Ausdruck einer inneren Pathologie.

Die häufigsten Ursachen für die Belastung sind folgende Punkte:

  • erhöhtes Körpergewicht;
  • Atrophie der Fußmuskulatur auf dem Hintergrund der Zerebralparese, Myopathie, Polyneuropathie verschiedener Ätiologien, Poliomyelitis;
  • genetische Veranlagung;
  • die Verwendung unbequemer Schuhe;
  • Knochenbrüche des Fußes oder des Knöchels;
  • Rachitis

In der Regel ist eine Kombination mehrerer Faktoren für das Auftreten einer flachen Valgus-Deformität erforderlich. In der Regel entsteht die Anomalie durch den Einfluss übermäßiger Belastungen der geschwächten Bänder und Muskeln der unteren Extremitäten. Infolgedessen kommt es zu einem allmählichen Abstieg des Fußgewölbes, einer Abflachung der Mittelfußknochen, einer Verletzung der Position des Sprunggelenks und der Metatarsophalangealgelenke.

Die Risikogruppe umfasst vorzeitige, schwache, oft kranke Babys. Durch die Entwicklung von Deformitäten gefährdet sind auch Kinder, die im ersten Lebensjahr Rachitis haben. Zusätzlich wird Valgus häufig bei übergewichtigen Kindern diagnostiziert, was durch eine erhöhte Belastung der unvollständig gebildeten Knochen und Gelenke der unteren Extremitäten erklärt wird.

Oft trägt die Entwicklung der Pathologie zu den Eltern selbst bei. Ein zu frühes Auflegen des Babys auf die Beine kann zu Verformungen führen. Das Gehen auf der glatten Bodenfläche trägt zur Verschlimmerung der Krankheit bei.

Wie zu bestimmen

Oft achten die Eltern nicht auf den Gang des Kindes, sodass die erworbene Valgus-Läsion nur bei geplanten medizinischen Untersuchungen erkannt wird. Besser ist der Fall bei der Diagnose angeborener Anomalien, die im Krankenhaus oder in den ersten drei Lebensmonaten der Krümel festgestellt werden.

Welche Symptome sollten aufpassen?

Die wichtigsten Anzeichen von Plattfuß treten auf, wenn das Baby zu laufen beginnt. Ein kosolapitisches Kind setzt beim Gehen seinen Fuß auf den inneren Rand. In aufrechter Position hat das Baby die Fersen verdünnt, wenn sich die Knie berühren. Mit dem Alter wird die X-förmige Einstellung der Beine deutlicher, der Gang wird unsicher. Kinder wollen nicht rennen, springen, ziehen leise Spiele vor. Die folgenden Anzeichen von Plattfuß sind ebenfalls zu beobachten:

  • bei aktiven Bewegungen, Laufschmerzen in den Beinen und im Rücken;
  • das Kind wird beim Gehen schnell müde, beginnt zu stolpern und zu fallen;
  • am Abend treten Schwellungen der Füße auf;
  • gestörte Nachtkrämpfe in den Wadenmuskeln.

Eltern sollten regelmäßig Kinderschuhe inspizieren. Das Tragen der Innenkante der Sohle deutet auf eine mögliche Entwicklung einer Valgusdeformität hin.

Der Schweregrad der Symptome des Plattfußes hängt nicht nur vom Alter des Patienten und dem Grad der Schädigung ab, sondern auch von den Ursachen der Erkrankung.

Schmerzen mit Valgus-Deformität schmerzen in der Natur, lokalisiert in der Ferse und im Fußgewölbe. Zu Beginn der Krankheit treten sie vor dem Hintergrund der Müdigkeit gegen Abend auf und verschwinden nach einer Nacht der Ruhe völlig.

In den späten Stadien der Krankheit werden die Wadenmuskeln, das Knie, unangenehm. In fortgeschrittenen Fällen werden das Hüftgelenk und der untere Rücken in den Prozess einbezogen.

Diagnosemethoden

Eltern können einen Valgus des Fußes des Kindes aufgrund charakteristischer äußerer Anzeichen vermuten, aber ein Spezialist sollte die endgültige Diagnose stellen. Die medizinische Beratung beginnt mit einer Befragung des Babys und seiner Eltern. Nach sorgfältiger Untersuchung der Füße schreibt der Arzt folgende Instrumentalmaßnahmen vor:

  1. Plantografie. Wird mit einem Blatt Papier und einem speziellen Farbstoff auf der Sohle durchgeführt.
  2. Podografie Die Methode ermöglicht es, die Merkmale des Gangs des Patienten zu identifizieren.
  3. Elektromyographie Die Ergebnisse der Studie helfen, den Grad der Verletzung von Muskelkontraktionen zu bestimmen.
  4. Röntgenbild des Fußes. Die genaueste Methode zur Beurteilung von Läsionen.

Dem Patienten wird häufig empfohlen, sich einer Ultraschall- oder Kernspintomographie des Fußes zu unterziehen.

Nach Erhalt aller Untersuchungsergebnisse bestimmt der Arzt das Stadium der Läsion und schreibt die notwendige Behandlung vor.

Grad

In der medizinischen Praxis gibt es mehrere Möglichkeiten für Plattfuß. Abhängig von den Veränderungen in der Form der Fußbeschwerden ist:

Für den ersten Läsionstyp ist das Abflachen des Längsgewölbes charakteristisch. Die Sohle schließt sich vollständig an eine horizontale Fläche an, ihre Länge nimmt zu. Bei Querflachfuß wird der Quergewölbe abgeflacht, der Hauptdruck fällt auf die Metatarsophalangealgelenke, die Länge der Füße nimmt etwas ab.

In einer kombinierten Läsion werden die Symptome beider Arten von Deformität kombiniert. Diese Art von Deformität wird am häufigsten in der Kindheit diagnostiziert. Es entwickelt sich langsam, lange ohne besondere Beschwerden.

Die Valgus-Krankheit kann in mehrere Stufen unterteilt werden:

  • Grad (leicht) - der Fußgewölbe fällt auf 25–30 mm ab, der Winkel nimmt den Wert von 135–140 ° an, es wird keine ausgeprägte Verformung des Fußes beobachtet. Der erste Finger weicht um 15–18 ° ab.
  • Grad II (mäßig) - die Höhe des Bogens beträgt 15–24 mm, der Winkel beträgt 141–156 °, leichte Anzeichen von Arthrose treten auf. Fingerversatz erhöht sich auf 30 °.
  • Grad III (stark) - der Fußbogen verringert sich auf 14 mm, der Winkel erhöht sich auf 160 mm oder mehr und es werden helle Manifestationen einer Arthrose der Fußgelenke beobachtet. Die Abweichung des Fingers übersteigt 40 °.

Normalerweise sollte der Fußgewölbe 125–130 ° betragen und seine Steigung sollte 30–35 mm überschreiten.

Es ist nicht schwer, in einem frühen Stadium der Krankheit damit umzugehen. Es spricht gut auf die Therapie an und wird schnell korrigiert. Eingeleitete Beschwerden werden lange behandelt, positive Dynamiken sind schwer zu erreichen.

Korrekturmethoden

Oft, wenn flache Füße empfohlen werden, um die Muskeln der Füße zu stärken. Dies hilft, die Längsverletzung zu heilen, ist jedoch bei Valgusverformung des Fußes nicht sehr effektiv.

Bei einem erhöhten Risiko für die Entwicklung der Erkrankung ist eine Stärkung der Fußmuskulatur eine gute vorbeugende Maßnahme, insbesondere wenn der Vorgang der Bildung des Knochengelenkapparates der Beine nicht abgeschlossen ist. In anderen Fällen sollten Sie auf ernstere Wege zurückgreifen.

Massage und Physiotherapie

Die Behandlung von Plattfuß bei Kleinkindern basiert auf konservativen Methoden. Die wichtigste ist die Massage. Es stärkt die Muskeln und Bänder der unteren Extremitäten und stellt die Form des Fußgewölbes wieder her. Um eine dauerhafte Wirkung zu erzielen, müssen jedoch mindestens 20 Behandlungen täglich durchgeführt werden. Die Massage wird mindestens vierteljährlich wiederholt.

Die manuelle Therapie ist für Neugeborene ab den ersten Lebenstagen zugelassen und ist nicht nur therapeutisch, sondern auch eine ausgezeichnete Prophylaxe. Das Feedback zu dieser Art der Korrektur ist immer gut.

Bei schmerzhaften Empfindungen wird einem kleinen Patienten Physiotherapie verordnet. Die folgenden thermischen Verfahren sind besonders effektiv:

  • Paraffin- und Ozoceritumhüllungen;
  • Schlammanwendungen;
  • Radon, Schwefelwasserstoffbäder;
  • UHF-Auswirkungen.

Die physiotherapeutische Behandlung verbessert die Durchblutung des Gewebes, normalisiert den Stoffwechsel und beschleunigt die Erholung von Gelenken und Fußknochen. Mit der laufenden Form der Krankheit wird dem Patienten Elektrostimulation und Phonophorese mit hormonellen und entzündungshemmenden Medikamenten verschrieben.

Orthopädie

Bei einer Valgus-Läsion ist die Korrektur des Fußes mit verschiedenen Einlagen und Spannstützen wirksam. Oft werden Klammern des ersten Fingers verwendet, um seine Verschiebung zur Seite zu verhindern, Interdigitalpads, die Protektoren der Mittelfußknochen. Um moderate Deformitäten des Fußes zu korrigieren, werden korrigierende Schuhe verwendet.

Schienen und Gipsverbände sind notwendig, um den Fuß in der Position zu fixieren, die die Methoden der konservativen Therapie erreichen. Sie werden 1-2 Monate lang getragen und dann in ein Langet überführt.

Richtige Schuhe

Nach einer orthopädischen Beratung müssen Korrekturmodelle erstellt werden. Selbstselektion ist eine gefährliche Verschlechterung der Deformität und die Entwicklung von damit verbundenen Gelenkerkrankungen.

Es ist kontraindiziert für langes Tragen von Ballettschuhen, Czeches und Turnschuhen.

Therapeutische Gymnastik

Die Korrektur des Valgusfußes beinhaltet notwendigerweise therapeutische Übungen. Übungen helfen, den Bogen richtig zu formen und die Stützmuskeln zu stärken.

Kinder lieben verschiedene Spiele, zu denen das Gehen auf Socken und Fersen, das Rollen einer zylindrischen Form mit den Füßen und das Klettern an der Wand gehören. Die Kinder sind besonders begeistert von der Torsion von Fahrradpedalen.

Eine dauerhafte korrigierende Wirkung auf einem flachen Valgus-Fuß kann durch Schwimmen erzielt werden. Alle sportlichen Aktivitäten und aktiven Spiele bringen dem Kind große Vorteile, einschließlich der Stärkung der Fußmuskulatur.

Chirurgische Behandlung

Die Operation wird nur bei den fortgeschrittensten Formen des Plattfußes zugewiesen, wenn die konservativen Methoden nicht nützlich sind. Typischerweise ist diese Situation für Stadium-III-Läsionen charakteristisch.

Vorbeugung durchführen

Es gibt mehrere einfache Techniken, die das Kind vor Valgus Plattfuß schützen und die Krankheit im Frühstadium heilen helfen:

  • Es ist sehr nützlich, barfuß auf Gras, Sand und Kieselsteinen zu laufen. Dies kann zu Hause erledigt werden, indem entweder eine spezielle Matte gekauft oder Kieselsteine ​​in eine längliche Kiste gelegt werden.
  • Es ist notwendig, die Ernährung des Babys auszugleichen und den Gehalt an Vitaminen, Phosphor und Kalzium in der täglichen Ernährung zu erhöhen.
  • Bei jedem Wetter mit dem Kind an der frischen Luft spazieren gehen, Temperprozeduren durchführen;
  • aktives Spielen, Sport, Tanzen fördern.

Der Fuß des Babys ist bis zu fünf Jahren geformt. Gerade vor diesem Alter sind vorbeugende Maßnahmen besonders wirksam.

Merkmale der Symptome und Behandlung bei Erwachsenen

Mit einem Valgus-Fuß bei Erwachsenen wird ein positives Ergebnis der durchgeführten konservativen Maßnahmen nur schwer erzielt. Die Hauptanstrengungen zielen darauf ab, Schmerzen zu lindern und die Strukturen des Fußes zu stärken. Es ist unwahrscheinlich, dass die Deformität der Füße bei älteren Menschen durch konservative Methoden vollständig geheilt werden kann. Wenn die Krümmung der Knochen von Schmerzen begleitet wird, verringern sie ihre Leistungsfähigkeit und beeinträchtigen die Aufrechterhaltung eines aktiven Lebensstils. Sie greifen zu einer Operation zurück.

Im Erwachsenenalter achten die Menschen oft nicht auf die ersten Anzeichen von Plattfuß und nehmen sie aus banaler Müdigkeit heraus. Frauen wird mit schmerzenden Schmerzen in den Beinen und dem Anschein von Schwellungen der Beine und Füße während des Tages mit hochhackigen Schuhen gutgeschrieben. Aber allmählich nehmen die Symptome der Krankheit zu. Die folgenden Anzeichen einer Pathologie treten auf:

  • Die Füße beginnen schon mitten am Tag und in Ruhe zu schmerzen;
  • nach einem kurzen Spaziergang gibt es Müdigkeit und ein Gefühl der Schwäche;
  • Schuhe tragen sich schnell ab, meistens von innen;
  • Es besteht das Gefühl, dass die Sohle an Größe zugenommen hat und geschwollen ist.

Im Alter bilden sich aufgrund der ungleichmäßigen Verteilung der Belastung auf den Füßen Lumbosteochondrose und Osteoarthrose, die rasch voranschreiten. Die Krümmung der großen Zehe, die als Halus valgus bezeichnet wird, entwickelt sich. Diese Komplikation tritt am häufigsten bei Frauen auf, die schmale hochhackige Schuhe tragen.

In Stufe 3 der Plattfußphase tritt eine Verletzung des Ganges, die Bildung eines Bückens, das Auftreten von Rückenschmerzen auf. Schwielen und Pächter bilden sich am Daumen, die Durchblutung und die Trophizität des Fußgewebes sind gestört.

Grad Plattfuß und Armee

Bringen sie mit flachen Füßen zur Armee? Um diese Frage beantworten zu können, müssen Sie sich mit den aktuellen Anordnungen des Verteidigungsministeriums der Russischen Föderation und ihrer Anhänge vertraut machen. Aus dem geschriebenen folgt, dass die Kategorie der Eignung eines jungen Mannes zur Armee durch die Schwere der Valgusverformung bestimmt wird.

Mit der Niederlage des ersten und zweiten Grades muss der junge Mann zur Armee gebracht werden, wenn die Krankheit nicht durch andere schwere Krankheiten belastet wird.

Ein orthopädischer Chirurg ist an der Bestimmung des Stadiums und der Identifizierung begleitender Gelenkpathologien beteiligt. Dann legt der Militärkommissar anhand eines medizinischen Gutachtens die Eignung des jungen Mannes für den Militärdienst fest.

Antworten auf Fragen

Der Valgusfuß eines Kindes wirft viele Fragen von jungen Eltern auf. Wir werden einige von ihnen beantworten.

Welcher Arzt soll angesprochen werden?

Bei ersten Anzeichen von Plattfuß oder präventiven Zwecken sollten Sie den Kinderarzt oder Kinderorthopäden besuchen. Wenn es keinen solchen Arzt in der Klinik gibt, muss ein Arzt konsultiert werden.

Sie können sich auch an die spezialisierten Zentren wenden, die die Pathologie des Bewegungsapparates behandeln.

Wie ist die Prognose der Krankheit?

Je früher der Valgusfuß erkannt und die Behandlung begonnen wird, desto größer sind die Chancen für eine vollständige Genesung. Wenn eine späte Diagnose der Erkrankung im Jugendalter das Risiko für verschiedene Gelenkerkrankungen erhöht, treten Probleme mit der Wirbelsäule, den Knien und den Hüftgelenken auf.

Leiden und körperliche Entwicklung eines jungen Mannes. Die Unfähigkeit zu aktiven Spielen, Sport und schneller Ermüdung provozieren einen passiven Lebensstil, der ständig am Computer oder Fernseher zu Hause sitzt.

Wann kann ich ein Baby auf die Beine stellen?

Diese Frage stellt sich normalerweise bei jungen Eltern. Dr. Komarovsky glaubt, dass Sie das Baby im Alter von 9 Monaten nicht in eine Gehhilfe stecken können. Sie müssen etwas warten, bis das Kind versucht, selbständig aufzustehen und einige Schritte zu unternehmen. Es ist unmöglich, den Beginn des Spaziergangs zu erzwingen!

Gemäß den medizinischen Standards liegt das optimale Alter für die ersten Gehversuche bei 12 bis 15 Monaten. Ein frühes Einsetzen des Gehens kann nicht nur eine Valgusdeformität verursachen, sondern auch die Entwicklung von Erkrankungen der Wirbelsäule in der Zukunft.

Wann ist es am besten, Schuhe zu tragen?

Zur Vorbeugung von Plattfuß sollte man nach den ersten Schritten keine Schuhe zum Baby tragen. Lassen Sie das Kind zu Hause laufen und barfuß laufen - rund um die Wohnung, im Garten und auf dem Rasen, wenn sich eine solche Gelegenheit bietet. Bei der Auswahl von Kinderschuhen müssen Sie die folgenden Regeln beachten:

  • Schuhe müssen genau die Größe der Füße haben;
  • Es ist ratsam, wenn möglich Schuhe von guter Qualität zu kaufen - aus echtem Leder;
  • Modellformen mit schmaler Nase und hohen Absätzen sind in der Kindheit nicht erlaubt.

Fazit

Wenn Sie sich an diese Empfehlungen halten und die Verordnung eines Arztes eindeutig erfüllen, können Sie Valgus Plattfuß besiegen. Die Hauptsache ist, nicht aufzugeben und Zeit zu haben, um die Pathologie zu korrigieren, bis die endgültige Ausbildung des Fußes des Kindes erfolgt, die im Alter von 12 Jahren auftritt.

Valgus Plattfuß bei Kindern

Valgus Plattfuß ist eine Deformität des Fußes, bei der die Quer- und Längsbögen des Fußes reduziert werden. Beim Valgus-Fuß verringert sich die Höhe der Fußgewölbe und die Krümmung ihrer Achse. Ein solcher Fuß trägt zu einer Erhöhung der Körpervibrationen beim Gehen bei und bewirkt eine Verlagerung des Druckmittelpunkts entlang des Fußes zum inneren Rand.

Gründe

Valgus Plattfuß ist die Norm bis zum Alter von zwei Jahren. Dieses Problem wird jedoch bei Kindern über 5 Jahren diagnostiziert. Valgus Plattfuß kann mild, mittelschwer oder schwer sein. Dies liegt an der Ursache:

  • Angeborene oder erworbene Stoffwechselerkrankung.
  • Übergewicht aufgrund endokriner Störungen oder erhöhter Ernährung.
  • Vererbung, hauptsächlich entlang der weiblichen Linie, unbehandelte Fußverletzungen, übermäßige Beweglichkeit der Gelenke.
  • Lähmung oder Parese der Sprunggelenksmuskeln, die eine Folge von Polio sind.
  • Schuhe von schlechter Qualität.
  • Verletzung der anatomischen Merkmale des Fußes durch Geburtstrauma oder Hypoxie.

Symptome

Valgus Plattfuß hat eine lange Entwicklungsphase, so dass die Heilungschancen groß sind. Die Hauptsache ist, rechtzeitig zu diagnostizieren und mit der Behandlung zu beginnen. Manifestationen von Valgus Plattfuß, der die Eltern alarmieren sollte:

  • Müdigkeit am Ende des Tages wird von Schmerzen in den Füßen begleitet.
  • Beim Gehen rollt das Kind leicht hin und her.
  • Die Finger liegen nicht nahe beieinander, sondern sind nicht miteinander verbunden.
  • Es gibt Hühneraugen und Hühneraugen an den Füßen.
  • Die Wahl der Schuhe ist aufgrund der Breite des Fußes und seiner Merkmale schwierig.

Diagnose eines Valgus Plattfußes bei einem Kind

Die Definition von Valgus Plattfuß ist ein Arzt - Orthopäde. Er führt eine Inspektion durch und gibt Empfehlungen zur Behandlung. Zur Diagnostik, Plantografie oder zur Bestimmung der Plattigkeit wird der Aufdruck der Fußsohle verwendet. Manchmal sind zusätzliche diagnostische Tests erforderlich - die Röntgenuntersuchung der unteren Extremitäten.

In einigen Fällen untersucht der Arzt die Hormone und die biochemische Analyse von Blutelektrolyten.

Komplikationen

Die Anwesenheit von flachen Füßen im Leben eines Kindes kann das Leben schwierig machen. Beschwerden und Schmerzen begleiten das Kind immer. Hinzu kommt ein ständiger Kopfschmerz, der als Folge der Steifheit der Nackenmuskulatur auftritt. Die Nackenmuskulatur entspannt sich nicht, da es ohne die sogenannte Abwertung zu einem harten Gang kommt.

Komplikationen betreffen den gesamten Bewegungsapparat. Die Krümmung von Valgus trägt zu einer raschen Verschlechterung bei und beeinträchtigt die Koordination und das Gleichgewicht. In den meisten Fällen wird eine Beeinträchtigung der Haltung oder Skoliose in Kombination mit Plattfüssen diagnostiziert.

Plattfuß, der nicht behandelt werden kann und Fortschritte macht, erfordert eine chirurgische Behandlung.

Behandlung

Was kannst du tun

Die Eltern müssen sicherstellen, dass Arzttermine klar und regelmäßig durchgeführt werden. Plattfüße - ein Problem, das die Bemühungen des Kindes und der Eltern erfordert. Die gemeinsame Behandlung ist ein Garant für ein erfolgreiches Ergebnis.

Was kann ein Arzt tun?

Effektive konservative Behandlung basiert auf den Grundsätzen der Konsistenz und Komplexität. Valgus-Krümmung schnell zu heilen funktioniert nicht. Die Dauer und Regelmäßigkeit der Verfahren trägt zur korrekten Heilung bei. Die wichtigsten therapeutischen Maßnahmen umfassen: Massage, medizinische Gymnastik, das Tragen von orthopädischen Schuhen.

Die Massage bei der Behandlung des Plattfußes sollte nicht nur lokal am Fuß, sondern auch allgemein sein, wenn der gesamte Fuß massiert wird. Auch für Hüften, Gesäß und den unteren Rücken ist eine Massage erforderlich. Techniken beinhalten abwechselndes Reiben und Streicheln. Dies stärkt die Muskulatur, löst Verspannungen in den Beinen und im unteren Rücken und reduziert die Manifestationen von Plattfuß. Massage wird am besten nach Wasseranwendungen durchgeführt. Salz-Fußbäder stärken die Knochen und lindern Schwellungen, entspannen und lindern Schmerzen.

Die Massage ist wirksam, wenn sie mehrmals täglich für 15 Minuten durchgeführt wird.

Das Tragen von orthopädischen Schuhen ist Voraussetzung für eine erfolgreiche Genesung. Ohne Einhaltung dieser Empfehlung werden die anderen Methoden keine greifbaren Ergebnisse bringen. Manchmal wird gezeigt, wie orthopädische Einlagen in die alten Schuhe eingesetzt werden. Orthopädische Schuhe sind nicht elegant, aber dies ist ihre therapeutische Wirkung. Voluminöse Schuhe sorgen für eine sichere Fixierung des Fußgewölbes und des Sprunggelenks.

Therapeutische Gymnastik soll die Durchblutung anregen und Muskeln und Bänder allgemein stärken. Eine solche Gymnastik ist eine wirksame Behandlung für Plattfuß. Der Behandlungskomplex basiert auf den folgenden Übungen:

  • Bewegung an den inneren und äußeren Kanten der Füße.
  • Die Umsetzung von Sprüngen und Bewegungen an den Fersen.
  • Beugung und Verlängerung der Füße.
  • Verwenden Sie einen Nudelholz. Es kann auf dem Boden gerollt werden und auf einem Stuhl sitzen.
  • Bewegen Sie Ihre Füße in verschiedene Richtungen. Dies geschieht im Liegen oder Sitzen.
  • Sammeln Sie Gegenstände mit den Füßen vom Boden.
  • Zehen zeichnen.

Prävention

Die Vermeidung von Plattfuß muss auf die ersten Lebensjahre ausgerichtet sein. Eine häufige Ursache für die Valgus-Krümmung des Fußes sind Schuhe von schlechter Qualität. Passen Sie die Schuhe im Voraus auf. Es muss passen, Ferse, Ferse oder Absatzhöhe haben. Barfußlaufen ist nicht nur eine Methode des Ausgießens, sondern auch die Vermeidung von Plattfuß.

Manifestationen des Valgus-Fußes treten wahrscheinlich nicht bei einem Kind auf, das schwimmt oder einen anderen gemäßigten Sport ausübt.

Die Einhaltung eines gesunden Lebensstils in der Familie wirkt sich positiv auf die Immunität des Kindes aus, was die beste Vorsorgemaßnahme darstellt.

Ursachen und Behandlung von Valgus Plattfuß bei Kindern

An sich ist Plattfuß bei Kindern nicht gefährlich, aber seine Auswirkungen können für einen wachsenden Organismus sehr ungünstig sein. Nicht rechtzeitig korrigierte Verformungen nehmen dem Kind die Möglichkeit, viele Sportarten auszuüben. Er bekommt die falsche Haltung und den hässlichen Gang, er fühlt Unbehagen, Schmerzen und seine eigene Minderwertigkeit. Daher ist es sehr wichtig, die Entwicklung des Plattfußes eines Kindes rechtzeitig für sein gesamtes zukünftiges Leben zu diagnostizieren und zu stoppen.

WICHTIG ZU WISSEN! Das Mittel zur Behandlung von Rücken- und Gelenkproblemen, für das Professor PAK den Nobelpreis erhielt, ist ab sofort bei uns erhältlich. Wenn Ihre Knie, Ihr Nacken, Ihre Schulter oder Ihre Wirbelsäule zu schmerzen beginnen, reicht dies für die Nacht. Lesen Sie mehr >>

Flatfoot ist ein Oberbegriff für verschiedene Formen statischer Verformung der Fußwölbungen, die die Biomechanik der Bewegungen der gesamten Extremität verletzen. Nach ihrem Ursprung ist es angeboren und erworben.

Valgus Plattfuß ist eine Art Deformität, bei der die Quer- und Längsbögen des Fußes reduziert werden. In diesem Fall wird eine Abnahme ihrer Höhe und der Krümmung der Achsen aufgezeichnet. Eine solche Verformung erhöht die Anzahl der Körperschwingungen beim Gehen und verlagert den Druckmittelpunkt zur inneren Fußkante.

Je nach Art der Verformung werden folgende Arten von Plattfuß unterschieden:

  • längs - an dem der Längsbogen flach wird;
  • quer - wenn der Vorfuß abgeflacht ist;
  • kombiniert - kombiniert die Zeichen der ersten beiden Arten und wird selten von Schmerzen begleitet.

Die Krankheit ist in Schweregrade unterteilt:

  1. 1. Leicht - während die Höhe des Fußgewölbes auf 15 mm reduziert wird (die Norm bei Kindern im Vorschulalter beträgt 19-24 mm), beträgt der Winkel des Längsgewölbes bis zu 140 Grad (die Norm beträgt 125 Grad), der Fersenwinkel beträgt bis zu 15 Grad (die Norm ist 20- 25 Grad) sowie eine Erhöhung der Valgusabweichung des hinteren Teils auf 10 Grad (die Norm ist 7-8 Grad).
  2. 2. Mittel - während die Höhe des Fußgewölbes auf 10 mm reduziert wird, der Winkel des Längsgewölbes - bis zu 160 Grad, der Winkel der Ferse - bis zu 10 Grad, wodurch die Valgusabweichung des hinteren Teils auf 15 Grad erhöht wird.
  3. 3. Schwer - mit dem praktischen Verschwinden des Fußgewölbes, wenn seine Höhe 5 mm oder weniger beträgt, werden die Winkel des Längsgewölbes und die Fersenneigung auf 180 und 5 Grad reduziert, wodurch die Valgusabweichung des hinteren Teils auf 20 Grad erhöht wird.

Die ersten beiden Grade zeigen keine ausgeprägten schmerzhaften Symptome, da der Fuß sehr beweglich ist und leicht seine Position ändert. Der dritte Grad ist durch mangelnde Flexibilität im osteoartikulären Komplex, anhaltende Gangstörung und Schmerzempfindungen gekennzeichnet.

Das Vorhandensein von Valgus Plattfuß bis zu zwei Jahren ist die Altersnorm. Alle Babys werden mit falscher Plattfußlosigkeit geboren: Die Füße von Neugeborenen sind flach und haben ein spezielles Fettpolster. Der Fußgewölbe wird im Verlauf des Wachstums allmählich geformt und nimmt mit drei Jahren seine für einen Erwachsenen übliche Form an. Die Hauptursachen für pathologische Missbildungen sind:

  1. 1. Verstöße gegen den Stoffwechsel - sowohl angeboren als auch erworben. Der Mangel oder Überschuss verschiedener Substanzen in der Wachstums- und Entwicklungsphase führt zu Verstößen bei der Bildung von Organen und Geweben.
  2. 2. Übergewicht infolge endokriner Störungen oder ständiger Überfütterung des Babys. Bis zu 5 Jahre alt, stellt der Kinderfuß mehr als zwanzig ausreichend weiche Knorpelformationen dar, die sich unter dem Einfluss äußerer und innerer Faktoren leicht verformen.
  3. 3. Die genetische Veranlagung erbte hauptsächlich durch die Mutterlinie.
  4. 4. Fußverletzungen unterschiedlicher Schwere, ohne rechtzeitige Untersuchung und Behandlung.
  5. 5. Syndrom der Hypermobilität der Gelenke. Systemische Erkrankung des Bindegewebes der Gelenke, die zu übermäßiger Mobilität führt.
  6. 6. Lähmung oder Parese der Sprunggelenksmuskeln, die das Ergebnis von Polio sind. Jetzt treffe ich mich dank der universellen Impfung im Kindesalter praktisch nicht.
  7. 7. Kinderschuhe von schlechter Qualität.
  8. 8. Anomalien der anatomischen Struktur des Fußes infolge eines Geburtstraumas oder einer Hypoxie.

Typischerweise wird die Krankheit bei Kindern unter fünf Jahren diagnostiziert. Nur ein Spezialist - ein orthopädischer Chirurg kann ein Kind mit flachen Füßen diagnostizieren.

Bei einem Kind vermutet man einen longitudinalen, transversalen oder kombinierten Plattfuß: Eltern können aus bestimmten Gründen

  • Gangstörung, Klumpfuß;
  • Schmerzen beim Abtasten der Füße;
  • die Form des Fußes des Kindes ändern;
  • die mangelnde Bereitschaft des Kindes, selbstständig zu gehen, ständige Aufforderungen zum Aufnehmen, Beschwerden über Schmerzen und Ermüdung der Beine
  • Schmerzen beim Abtasten des Fußes;
  • Ausdehnung des Vorfußes - in der Form wird es wie ein Hammer;
  • konstante Spannung der Streckmuskelsehnen.

Es kann davon ausgegangen werden, dass das Vorhandensein von Valgus Plattfuß bei den oben genannten klinischen Symptomen liegen kann, die genaue Diagnose jedoch nur zusätzliche Studien zulässt. Verbindliche Verfahren sind:

  1. 1. Radiographie
  2. 2. Tomographie (Computer und Magnetresonanz).
  3. 3. Podometrie und Plantographie - Messung der Höhe des Fußgewölbes, der Valgusabweichung des vorderen und hinteren Teils, der Winkel der Längsgewölbe und der Fersenneigung sowie deren vergleichende Analyse anhand der Daten einer speziellen Tabelle.

Als Hilfsmittel können Ultraschall und Untersuchung durch einen Neurologen verwendet werden. Entsprechend den Umfrageergebnissen werden Art und Grad der Deformität bestimmt und die richtige komplexe Behandlung ausgewählt.

Flatfoot verringert die Lebensqualität des Patienten erheblich und beeinträchtigt das Wohlbefinden. Schmerzen und Unbehagen sind im Leben des Babys ständig vorhanden. Und es ist nicht nur auf Füße beschränkt.

Die Deformation des Fußes erzeugt das sogenannte "harte" Gehen ohne natürliche Abwertung. Dies führt zu einer Krümmung der Wirbelsäule, Verschiebung im gesamten Bewegungsapparat, Steifheit der Nackenmuskulatur. Daher Kopfschmerzen, Rückenschmerzen, schlechte Bewegungskoordination, erhöhte Belastung der Wirbelsäule und der Gelenke.

Durch die rechtzeitige Korrektur der Deformität erhält das Kind zusätzliche Chancen für die vollständige Wiederherstellung der motorischen Funktion und für eine normale Normalstellung der Füße. Unabhängig von der Schwere der Erkrankung beinhaltet die Behandlung immer einen integrierten Ansatz, und die Richtung und Dauer der therapeutischen Maßnahmen wird vom Orthopäden unter Berücksichtigung der individuellen Merkmale des Kindes festgelegt. Beginnen Sie die Therapie mit konservativen Methoden. Es gibt eine Reihe von Verfahren, um das Problem des Plattfußes zu lösen:

  1. 1. Massage Immer präsent bei der Behandlung von Fußdeformitäten. Durch Massagen können Sie die Muskeln des Fußgewölbes stärken und die Position schrittweise korrigieren. Klassische Elemente werden verwendet - Streicheln, Kneten, Pressen, Reiben und manchmal manuelles Strecken. In der Regel werden 3-4 Massagen pro Jahr verordnet.
  2. 2. Physiotherapieverfahren. Zur Verbesserung des Blutflusses und zur Beschleunigung der Regeneration in Muskeln werden Ozocerit- und Paraffinwickel, Schlammtherapie, UHF-Therapie eingesetzt.
  3. 3. Therapeutische Übung Zwingende Bedingung der vollen Therapie. Spezielle Übungen für Kinder in Form eines Spiels bilden den Fußgewölbe und stärken die Muskelfasern. Wir sollten auch das Schwimmen erwähnen - alle Muskeln des Körpers, einschließlich der Muskeln des Fußes, werden gleichmäßig trainiert, und gleichzeitig werden die Gelenke und die Wirbelsäule entlastet.
  4. 4. Orthopädische Korrektur Impliziert die Verwendung von Spezialwerkzeugen. Für leichte Formen sind dies die üblichen Kinderschuhe mit festem Rücken, jedoch mit einem Einlegesohlen unter der Ferse. Mittlere und schwere Deformitäten werden mit speziellen orthopädischen Schuhen behandelt. Darüber hinaus ist die Verwendung von Schienen geeignet - spezielle orthopädische Vorrichtungen, die die Beine während des Schlafens noch in der gewünschten Position fixieren, die individuell hergestellt werden.

Chirurgische Eingriffe werden nur bei schweren Formen der Krankheit angewendet, wenn die konservative Therapie nicht die gewünschten Ergebnisse ergab oder die primäre Behandlung beim Arzt erfolgte, als sie bereits vernachlässigt wurde. Je nach individueller Pathologie umfasst die chirurgische Behandlung folgende Manipulationen: anatomische Rekonstruktion des Fußes, Reduktion des Talus, Plastiken der Sehnen und Muskeln, Bildung des Bogens, Osteosynthese mit den Speichen. Nach der Operation wird der Fuß über einen Zeitraum von 4 bis 20 Wochen mit einem Gipsverband fixiert. Dann folgt eine lange Rehabilitationsbehandlung unter der Kontrolle eines Orthopäden.

Um das Kind vor der Entwicklung von flachen Füßen zu schützen, sind:

  1. 1. Ordnungsgemäß organisierte Art des Tages und der Freizeit, Einbeziehung interessanter und nützlicher Aktivitäten. Barfuß- und Freiluftspiele sind gefragt: im Sommer auf der Straße, im Winter - im Haus. Wenn Sie zu Hause eine unebene Fläche schaffen, helfen spezielle Matten, die Kieselsteine ​​nachahmen. Mehr Budget-Option - natürliche Kieselsteine, Erbsen, Bohnen. Es ist notwendig, Ihrem Kind eine regelmäßige gesunde Ernährung mit ausreichend Vitaminen und Mineralstoffen für die normale Entwicklung von Knochen und Muskeln zu geben.
  2. 2. Regelmäßige einfache Fußmassage ab dem Zeitpunkt der Geburt und bis zu 2-3 Jahren.
  3. 3. Richtig ausgewählte Schuhe. Das Kind muss erst angezogen werden, wenn es zu laufen beginnt. Schuhe sollten aus natürlichen Materialien hergestellt sein, den Fuß fest verankern, einen harten und hohen Absatz, eine stabile und rutschfeste Sohle und einen kleinen Absatz (nicht höher als 1,5 cm) haben.

Der berühmte Kinderarzt Evgeny Olegovich Komarovsky glaubt, dass der frühzeitige Einsatz von Schuhen die Entwicklung des Fußes eher negativ als positiv beeinflusst. Und für ein Kind bis zu einem Jahr barfuß durch das Haus zu laufen, ist viel natürlicher als das Tragen von Schuhen für 8 Monate.

Valgus Plattfuß bei Kindern ist eine häufige Pathologie in der Kindheit und Jugend. Für die rechtzeitige Identifizierung müssen Eltern der Gesundheit und Entwicklung ihrer Kinder genügend Aufmerksamkeit schenken, um die alarmierenden Symptome und Beschwerden über einen schlechten Gesundheitszustand nicht zu übersehen. Es sollte daran erinnert werden - je früher die Krankheit erkannt wird, desto größer ist die Chance, sie zu gewinnen und sich vollständig zu erholen.

Weitere Artikel Über Füße