Einlegesohlen

Komarovsky auf dem Valgusfuß bei einem Kind

Bei einjährigen Kindern wird häufig Valgus Plattfuß diagnostiziert. Sie können Pathologie vermeiden, wenn Sie wissen, welche Art von Krankheit. E.O. Komarovsky sagt viel über die Valgusverformung des Fußes bei Kindern. Was der berühmte Kinderarzt bezüglich der Krankheit empfiehlt, wird der Artikel erzählen.

Vaginaldeformität des Fußes, was ist das?

Die Krankheit ist mit einer falschen Einstellung des Fußes beim Gehen in einem Kind verbunden. Es wird in der X-Form ausgedrückt, wenn das Baby auf der Innenseite der Füße ruht, die außen eine kreuzförmige Position einnehmen.

Eltern können die Valgus-Krümmung der Beine des Kindes unabhängig voneinander diagnostizieren. Dazu rät der Arzt, das Baby gerade zu stellen und die Beine am Knie zu strecken. Bei Kindern mit Valgus-Plattfuß übersteigt der Abstand zwischen den Knöchelknochen 3 cm.

Bei einer solchen Verformung nimmt die Höhe des Bogens ab und die Fußachse wird verformt. Wenn Sie eine Linie vom Knie bis zum Ende der Fersen ziehen, können Sie sehen, wie sich diese im Bereich der inneren Gruben am Knöchel verbiegt. Wenn Sie keine Maßnahmen zur Behandlung der Pathologie ergreifen, nehmen die Beine im Bereich der Knie die Form X an.

Es gibt zwei Arten von Valgus-Plattfuß:

Im ersten Fall befinden sich die Füße in einem falschen Winkel relativ zur Unterstützung von der Geburt des Kindes. Ärzte können das Problem in 80% der Fälle nur durch eine Operation lösen. Das erworbene Formular ist einfacher einzustellen. Wenn Sie rechtzeitig mit der Behandlung beginnen, verschwindet die Pathologie mit der Entwicklung des Babys und stört es nicht, während Sie die Regeln der Vorbeugung beachten.

Der Kinderarzt, E. O. Komarovsky, spricht auch über andere Deformationen der Füße von Babys:

  • Valgus ist eine Pathologie, die sich in der Form einer abnormalen Anordnung des großen Zehs eines Kindes äußert, die zu den anderen Fingern gebogen ist. Die Krankheit ist bei Erwachsenen eher bekannt, weil sie falsche Schuhe getragen hat. Bei Kindern tritt die Krankheit weniger häufig auf. Es ist verbunden mit der Entwicklung von Plattfüßen, übermäßiger Belastung der Beine des Kindes und frühem Lernen des Gehens;
  • Die Varusdeformität ist der des Valgus entgegengesetzt, wenn die Füße des Kindes die falsche O-Form annehmen, werden die Beine beim Gehen an der Außenseite des Fußes platziert. Es entsteht als Folge von Knochenerkrankungen, unbequemen Schuhen und Rachitis.

Valgus des Fußes bei Kindern Komarovsky, wie auch andere Erkrankungen, die mit einer Deformierung des Fußes verbunden sind, bezieht sich auf ein Problem, das für eine Anpassung geeignet ist. Es ist wichtig, rechtzeitig mit der Behandlung zu beginnen.

Der Valgusfuß eines Kindes durchläuft laut Komarovsky vier Stufen:

  • Die erste manifestiert sich in der Deformation des Fußes, die in einem Winkel von 15 Grad oder weniger von der Norm abweicht. Die Krankheit zu heilen kann mit konservativen Methoden sein;
  • Die zweite beinhaltet die Krümmung in einem Winkel von 15 bis 20 Grad. Weitere Maßnahmen sind in der Therapie enthalten: Massage, spezielle Übungen, Kindergymnastik, Physiotherapie;
  • Der dritte Grad äußert sich in der Abweichung des Winkels von der Norm zu 30 Grad. Ihre Knie können betroffen sein. Es ist viel schwieriger, eine Krankheit zu behandeln, aber wenn Sie alle Empfehlungen eines Arztes befolgen, tritt in 90% der Fälle ein positives Ergebnis auf.
  • Der vierte Entwicklungsgrad - der Abweichungswinkel überschreitet 30 Grad. Die konservative Behandlung ist lang und umfasst vielfältige Maßnahmen. Wenn die Therapie fehlschlägt, ist eine Operation angezeigt.

Daher ist eine Routineinspektion eines Orthopäden so wichtig, um die ersten Manifestationen des Valgus Plattfußes bei Kindern zu identifizieren.

Krankheitsursachen, Symptome

Es ist wichtig zu wissen, warum ein Fuß mit flachem Valgus bei einem Kind auftritt. Komarovsky spricht über die häufigsten Ursachen. Sie stehen im Zusammenhang mit Pathologien des Bewegungsapparates, der Übertragung schwerer Virusinfektionen im ersten Lebensjahr. Rachitis, Übergewicht, Frühgeburtlichkeit, frühzeitiges Auflegen der Beine, neuromuskuläre Erkrankungen, Vererbung, Inaktivität des Babys können auch zur Entwicklung von Fußdeformitäten führen.

Komarovsky rät, das Kind nicht auf die Füße von 7-8 Monaten zu setzen. Die frühe Bildung der Beine ist die Ursache für die Entwicklung der Fußdeformität.

Es ist leicht, eine flache Fußfußdeformierung selbst zu Hause zu erkennen. Nach Angaben des Arztes sollten Sie folgende Manifestationen beachten:

  • Während des Gehens stellt das Kind den Fuß falsch und verlässt sich auf seinen inneren Teil;
  • Beine haben eine X-Form;
  • Das Kind klagt möglicherweise über Ermüdung der Beine, Schmerzen;
  • Die Sohle ist mehr entlang der inneren Kante geprägt.
  • Unbeholfener Gang;
  • Der Fußabdruck auf dem Papier ist auf der Fußinnenseite klarer;
  • Es ist schwer für ein Kind, in Schuhen zu laufen.

Wenn Sie die ersten Anzeichen einer Pathologie feststellen, sollten Sie sich an einen Orthopäden wenden. Er kann eine genaue Diagnose stellen.

Behandlung

Die Therapie hängt vom Grad der Schädigung und Deformierung des Fußes ab. Im ersten und zweiten Stadium sind die Valgusfüße bei Kindern nach Komarovsky durch konservative Methoden korrigierbar. Daher ist es nicht notwendig, die Operation durchzuführen.

Komarovsky bietet folgende Maßnahmen an:

  • Vitamine Oft ist die Ursache für die Entwicklung einer Deformation ein Mangel an Vitamin D. Es wird empfohlen, Vitamin D in die Ernährung eines Kindes unter 3 Jahren aufzunehmen;
  • Massage Ziel ist es, die Muskeln der äußeren Oberfläche zu schwächen und die inneren zu straffen. Das Verfahren muss von einem Spezialisten durchgeführt werden. Im Durchschnitt besteht der Kurs aus 10 Behandlungen, die alle 3-4 Monate wiederholt werden sollten.
  • Auswahl an Schuhen. Wenn das Kind klein ist und die Deformität des Fußes nicht bis zum 2. Grad vorüber ist, empfiehlt Komarovsky, gute Sandalen mit hohem Rückenteil aus Naturmaterial mit orthopädischen Wölbungen im Bereich des Bogens zu kaufen und das Baby täglich mehrere Stunden lang zu tragen. Die richtigen Schuhe für flache Füße in Komarovsky:
    • Standard abgerundete Socken ohne Einengung der Finger;
    • Flexible Sohle, weich genug;
    • Stabil und hoch zurück;
    • Weicher Rist, klein;
    • Die Schuhe sollten perfekt in die Größe passen und bringen keine Beschwerden.
    • Bei Jugendlichen kann es eine kleine Ferse geben (bis zu 4 cm);
    • Komfort und Komfort, natürliche Materialien.

Dies hilft, die korrekte Einstellung des Fußes zu korrigieren, damit der Fuß beim Gehen in der richtigen Position bleibt.

  • Gut hilft mit Valgus Plattfuß barfuß auf dem Rasen, Sand, Steinen. Dies aktiviert die Arbeit aller Muskeln im Fuß;
  • Die Behandlung von Valgus-Fußdeformitäten bei Kindern nach Komarovsky kann nicht ohne spezielle Übungen durchgeführt werden:
  • Rollen von der Ferse bis zu den Zehen;
  • Auf Socken gehen, Fersen;
  • Kleine Gegenstände mit den Zehen festhalten und bewegen;
  • Bauen mit den Zehen des Bleistifthauses, Zeichnungen im Sand;
  • Abwechselndes Gehen auf der Außen- und Innenseite des Fußes.

Komarovsky empfiehlt, auf die Tätigkeit des Kindes zu achten. Wenn er viel Zeit am Computer sitzt oder Zeichentrickfilme betrachtet, sollte er sich auf aktive Aktivitäten und Spaziergänge an der frischen Luft konzentrieren. Solche gemeinsamen Spaziergänge können ein großartiger Zeitvertreib für die ganze Familie sein.

Valgus-Deformität bei Kindern

Valgus-Deformität bei Kindern

Unter Valgus-Deformität wird eine solche Deformität des Fußes bei Kindern verstanden, bei der bei starker Kompression und Streckung der Knie der Abstand zwischen den Innenkanten der Knöchel mehr als 4 bis 5 cm beträgt. Diese Krümmung der Beine wird im Gegensatz zur varus (O-förmigen) Verformung der Füße X-förmig genannt. Wenn die Valgus-Deformität von einer Abnahme der Höhe der Fußgewölbe begleitet wird, sagen sie über die Flat-Valgus-Deformität des Fußes bei Kindern. Diese Form der Pathologie findet sich am häufigsten in der Traumatologie und Orthopädie von Kindern.

Ursachen von Valgus Fußdeformitäten bei Kindern

Die Valgusdeformität des Fußes bei einem Kind kann angeboren oder erworben sein. Im ersten Fall sind intrauterine Störungen der Form und Lage der Fußknochen entscheidend, und eine Deformierung der Füße wird bereits in den ersten Lebensmonaten des Kindes diagnostiziert. Zu den schwerwiegendsten angeborenen Deformitäten des Fußes gehören "Wippfuß" oder "vertikaler Stößel".

Die erworbene Valgusdeformität des Fußes bei Kindern ist mit einem unvollständigen Sehnenapparat und Abnormalitäten in der Entwicklung des Bewegungsapparates des Kindes verbunden. Solche Abweichungen werden normalerweise nach 10-12 Monaten erkannt, wenn das Kind die ersten unabhängigen Schritte unternimmt. Valgus-Deformität des Fußes tritt häufiger bei geschwächten Kindern mit muskulärer Hypotonie auf. Letzteres kann in der Frühgeburt des Kindes, in der intrauterinen Hypotrophie, in der angeborenen Bindegewebsschwäche, häufigen Erkrankungen von Kleinkindern mit SARS, Bronchitis, Lungenentzündung liegen. Eine besondere Rolle bei der Schwächung des Muskuloskelett- und Knochenapparates des Fußes spielen Rachitis. Die Verletzung statisch-dynamischer Beziehungen in den unteren Extremitäten entwickelt sich zum zweiten Mal bei Kindern vor dem Hintergrund neuromuskulärer Erkrankungen: Polyneuropathie, Zerebralparese, Myodystrophie und Poliomyelitis. Die Valgusdeformität des Fußes bei Kindern kann auf Übergewicht und übermäßige Belastung des Fußes aufgrund von Übergewicht zurückzuführen sein.

Manchmal entwickelt sich die Valgusdeformität des Fußes bei Kindern nach Verletzungen der Bänder, Muskeln, Bein- und Fußknochen und einem langen Verbleib der Extremitäten in einem Wurf. In seltenen Fällen kommt es bei Kindern mit Dysplasie und angeborener Luxation der Hüfte zu einer Valgusdeformität des Fußes. Die Gründe für eine Deformierung des Valgus-Fußes bei Kindern können eine frühzeitige Platzierung des Kindes auf den Beinen sein, eine falsche Auswahl der Schuhe (zu weich und der Fuß ist schlecht fixiert).

Bei Schwäche des Muskeltonus unter dem Gewicht des Kindes werden der Fußgewölbe abgeflacht, die Tibialmuskeln und die Muskeln und Bänder der Zehen des Fußes werden geschwächt und gedehnt und können den Fuß nicht in der optimalen Position halten. Bei einer Valgusdeformität des Fußes bei Kindern wird das Sprunggelenk nach innen bewegt und die Fersen und Zehen sind nach außen gerichtet.

Symptome einer Valgusfußdeformität bei Kindern

In den meisten Fällen bemerken die Eltern die ersten Anzeichen einer Valgus-Fußdeformität bei Kindern, die näher an der ersten Stufe sind, kurz nachdem das Kind die ersten Schritte unternommen hat. Gleichzeitig macht es darauf aufmerksam, dass das Baby beim Gehen nicht auf den gesamten Fuß, sondern auf seinen inneren Rand tritt.

Im Laufe der Zeit wird der Fuß X-förmig, der Gang wird unangenehm, unsicher, schlurfend; Kinder werden schnell müde, wenn sie mit Gleichaltrigen spielen, klagen über Schmerzen in den unteren Gliedmaßen und der Wirbelsäule. Abends schwillt der Fuß des Babys an, in der Wadenmuskulatur können Krämpfe auftreten. Bei der Untersuchung von Kinderschuhen macht sich seine ungleichmäßige Abnutzung bemerkbar - Schuhe werden auf der Innenseite der Sohle getragen.

Die Valgusdeformität des Fußes bei Kindern kann zur Entwicklung von Plattfüßen führen, zur Verkürzung der Extremität, Skoliose, Osteochondrose, Beckenverformungen, Knie- und Sprunggelenk der Beine, Arthrose.

Diagnose von Valgus-Fußdeformitäten bei Kindern

Eine Valgus-Fußdeformität bei einem Kind kann von einem Kinderarzt vermutet werden, jedoch erlaubt nur die Untersuchung des Kindes durch einen orthopädischen Kinderchirurg und eine spezielle Untersuchung die Beurteilung der Pathologie und ihres Schweregrades. Bei der Untersuchung macht das Kind auf die Abweichung der Finger und der Fersen nach außen aufmerksam, glättet die Bögen und die Verschiebung des inneren Teils des Fußes - nach innen.

Für die endgültige Entscheidung über die Diagnose von Valgus-Fußdeformitäten bei Kindern werden Fußradiographie, Computerplantographie und Phometrie durchgeführt. Bei Röntgenaufnahmen der Füße, die in drei Projektionen aufgenommen wurden, ist eine Änderung der Position der Füße relativ zueinander zu sehen. Computer Plantography erlaubt die Berechnung verschiedener morphologischer Parameter des Fußes. Mit Hilfe der Phometrie wird die Verteilung der Belastung auf verschiedene Teile des Fußes geschätzt. Mithilfe der Computerpodometrie können Sie Veränderungen feststellen, wenn sich die klinischen Anzeichen einer Valgusfußdeformität bei Kindern noch nicht manifestiert haben. In einigen Fällen kann eine Ultraschalluntersuchung der Gelenke zur Verdeutlichung erforderlich sein.

Um die Pathologie des zentralen und peripheren Nervensystems auszuschließen, sollten Kinder mit Valgus-Deformität des Fußes von einem pädiatrischen Neurologen untersucht werden.

Behandlung von Valgusfußdeformitäten bei Kindern

Das Ziel der Behandlung der Valgusfußdeformität bei Kindern ist die Wiederherstellung der normalen Form und Funktion, die Stärkung des Muskel- und Bandapparates.

Bei einer angeborenen Valgusfehlstellung des Fußes bei Kindern kann eine Immobilisierung der Extremitäten mit Gipsverbänden erforderlich sein. Die Auswahl und Modellierung des Verbandes wird von einem Kinderorthopäden vorgenommen, wobei die Art der Verformung und der Grad der Abweichung von der Norm berücksichtigt werden.

Im nächsten Stadium (und bei erworbener Valgus-Deformität des Fußes bei Kindern - von Anfang an) werden Fußbäder, Massagekurse (Lumbosakralbereich, Beingelenke, Füße), Paraffintherapie, Ozocerit- und Schlammanwendungen, Elektrophorese, Diadynamik, Magnetfeldtherapie empfohlen. elektrische Stimulation der Bein- und Fußmuskulatur, ИРТ. Nützliche therapeutische Schwimm- und Bewegungstherapie.

Kinder mit Valgus-Deformität des Fußes benötigen die Auswahl einzelner funktioneller Einlagen oder spezieller orthopädischer Schuhe mit starrer seitlicher Fixierung des Fußes und der Ferse, des Spannbettes.

Zur operativen Behandlung von Valgus werden Deformitäten bei Kindern relativ selten angewendet (in etwa 7% der Fälle). Die Art der Korrektur der Valgus-Fuß-Deformität bei Kindern wird individuell bestimmt, wobei die Merkmale und der Schweregrad der Pathologie berücksichtigt werden. Die gebräuchlichsten Methoden in der pädiatrischen Traumatologie der Orthopädie sind die Methoden der Transplantation der Sehne des langen Fibularmuskels an den inneren Fußrand mit Verlängerung der Achillessehne; Arthrodese des Ram-Navicular-Gelenks, Auferlegung eines externen Fixierapparates usw.

Prognose und Vorbeugung von Valgusfußdeformitäten bei Kindern

Die Valgus-Deformität des Fußes bei Kindern kann schwere Grade erreichen, was nicht nur ein ausgeprägter kosmetischer Defekt ist, sondern auch Funktionsstörungen der Gliedmaßen bis zu einer Behinderung im jungen arbeitsfähigen Alter verursacht. Bei geringer Deformität und rechtzeitiger Behandlung ist es möglich, die Funktion des Fußes vollständig wiederherzustellen.

Um die Entwicklung einer Valgusverformung des Fußes bei Kindern zu vermeiden, sollte die Belastung der unteren Gliedmaßen des Kindes bis zu 7-8 Monaten ausgeschlossen werden. Es ist notwendig, sich an ein rationales Regime zu halten, einschließlich Verhärtung, Gymnastik, vorbeugende Massage, gute Ernährung, ausreichender Schlaf und Spaziergänge. Es ist wichtig, Rachitis, Vitamin D und Spurenelemente zu vermeiden.

Es ist unerlässlich, regelmäßig den Kinderarzt aufzusuchen und Vorsorgeuntersuchungen durchzuführen, die von Spezialisten mit unterschiedlichen Profilen (einschließlich Kinderchirurgen und Orthopäden) durchgeführt werden. Es ist notwendig, der richtigen Auswahl der Schuhe für das Kind große Aufmerksamkeit zu widmen: Es sollte eine Größe haben (nicht klein und nicht groß); aus hochwertigen natürlichen Materialien hergestellt; haben einen straffen strumpf, einen steifen rücken und die seiten.

Valgus-Deformität beim Kind

Sobald Ihr Kind losläuft, müssen Sie darauf achten, wie es geht. Besondere Aufmerksamkeit sollte der Installation der Kniegelenke der Beine, Beine und Füße des Babys gewidmet werden (gibt es Verzerrungen, Ganganomalien usw.). Tatsache ist, dass solche Probleme in naher Zukunft zu schwerwiegenden Folgen und verschiedenen Erkrankungen des Bewegungsapparates führen können. Daher müssen sie so schnell wie möglich identifiziert werden.

Wenn die Diagnose der Krümmung der Beine eines Neugeborenen aufgrund der Tatsache, dass das Kind noch nicht geht, schwierig ist, ist es bei einem einjährigen Baby ziemlich leicht, das Problem zu erkennen, wenn Sie den Schritten des Kindes genau folgen.

Eine der häufigsten Arten der Krümmung der unteren Extremitäten ist die Valgusverformung des Fußes bei Kindern. Dieses Problem wird in diesem Artikel beschrieben.

Was es ist und wie man den Valgus stop erkennt

Die Valgus-Deformität ist eine solche Krümmung der Füße, bei der bei dichter Kompression der gestreckten Beine an den Knien der Abstand zwischen den Innenkanten der Knöchel 4-5 cm oder mehr beträgt. Bei einem Valgus werden Ferse und Zehen nach außen abgelenkt und die Fußgewölbe „kollabieren“ nach innen. Diese Schenkel werden im Gegensatz zu den O-Formen, die während der Varus-Art der Verformung entstehen, als X-Form bezeichnet. Wenn gleichzeitig die normale Höhe der Fußgewölbe abnimmt, handelt es sich um eine Deformierung des flachen Valgus. Bei Kindern ist es die letztere Form der Pathologie.

In den Anfangsstadien der Bildung von Valgusfüßen sind besonders ausgeprägte Krümmungen nicht erkennbar, aber im Laufe der Zeit schreitet die Pathologie des Bewegungsapparates rasch voran, und die Diagnose kann auf der Grundlage einer einfachen Untersuchung des Kindes gestellt werden.

Um das Problem so schnell wie möglich zu identifizieren, achten Sie auf die folgenden möglichen Anzeichen eines Valgus-Fußes bei Ihrem Kind:

  • Beine haben die Form des Buchstabens X - sie konvergieren im Bereich der Kniegelenke und divergieren im Bereich der inneren Knöchel um mehr als 4-5 cm;
  • Füße sinken nach innen, wenn das Kind steht oder geht;
  • der Fußgewölbe flacht ab;
  • der Schuh nutzt sich nach einem charakteristischen Muster ab - der innere Teil der Sohle sackt zuerst aus und wird gelöscht;
  • Beim Laufen tritt ein Mischen mit den Beinen auf;
  • unbeständiger Gang des Babys;
  • Kinder werden beim Gehen schneller müde;
  • Ältere Kinder können sich über Schmerzen in den Beinen, im Rücken, gelegentlichen Krämpfen oder sogar Ödemen beklagen.

In der Regel können die Eltern den Valgus-Fuß eines Kindes zu Hause anhand der oben genannten Symptome diagnostizieren. In jedem Fall sollten Sie jedoch Ihren behandelnden Kinderarzt oder Kinderorthopäden aufsuchen. Der Spezialist weist eine Reihe zusätzlicher Verfahren und Tests zu, um die Diagnose zu klären, die Ursache der Krümmung zu bestimmen und basierend auf den erhaltenen Daten einen Komplex von medizinischen Rehabilitationsmaßnahmen vorzuschreiben.

Ursachen der Fußverzerrung

Die Valgusposition der Füße bei einem Kind kann je nach Ursache angeboren oder erworben sein.

Die angeborene Ätiologie wird durch verschiedene Fehlbildungen der Elemente des Bewegungsapparates, durch genetische oder chromosomale Anomalien des Fötus verursacht. In diesem Fall entwickelt sich die Pathologie bereits in der fötalen Entwicklung und tritt unmittelbar nach der Geburt auf, und der Grad der Krümmung bei angeborener Valgusdeformität ist sehr ausgeprägt.

Die erworbene Form der Pathologie entwickelt sich nach der Geburt eines Kindes und kann viele Ursachen haben, darunter:

  • Frühgeburt oder Geburt eines Babys mit geringem Körpergewicht;
  • Calcium- und / oder Vitamin D-Mangel;
  • Übergewicht bei einem Kind;
  • Bindegewebsdysplasie-Syndrom;
  • häufige Erkältungen;
  • Zerebralparese;
  • Poliomyelitis und andere Infektionen, die das Nervensystem beeinflussen;
  • Muskelkrankheiten wie Myodystrophie;
  • Schädigung der peripheren Nerven (Neuropathie);
  • Pathologie der Hüftgelenke (Dysplasie und angeborene Luxation der Hüfte);
  • das Baby zu früh aufstehen;
  • endokrine Erkrankungen (Diabetes, Hypothyreose);
  • irrationale Auswahl von Schuhen;
  • übermäßige Belastungen am noch nicht ausgeformten Fußende;
  • Verletzungen (Frakturen, Verstauchungen, Verstauchungen);
  • übertragene Operationen an den Füßen.

Grad der Fußverformung

Abhängig von der Größe der Abweichung der Valgusachse von der Norm gibt es 4 Pathologiegrade:

  • Grad 1 - der Abweichungswinkel beträgt 10-15º, die Verformung spricht gut auf eine konservative Behandlung an und kann vollständig korrigiert werden.
  • 2 Grad - der Abweichungswinkel beträgt 15-20º. Die Härteverformung kann vollständig mit einem konservativen Komplex durchgeführt werden.
  • 3 Grad - Abweichung von der Normalachse des Fußes im Bereich von 20 - 30 °, Sie können die Pathologie immer noch mit Hilfe einer konservativen Behandlung loswerden, aber der Therapieprozess erfordert viel Zeit und Mühe.
  • 4 Grad - Abweichungswinkel mehr als 30 °. Dies ist ein schwerwiegender Grad an Deformität, der durch konservative Eingriffe allein kaum zu heilen ist, viele Patienten benötigen eine besondere Operation.

So ermitteln Sie die Installation von Valgus Stop

Wie bereits erwähnt, können Eltern oder ein Kinderarzt den Valgus des Fußes verdächtigen, die endgültige Diagnose sollte jedoch nur von einem Kinderorthopäden gestellt werden.

Leider reicht eine einzige Sichtprüfung nicht aus, um eine Diagnose zu stellen und eine Behandlung der Valgus-Deformität zu planen. Der Fachmann wird eine Reihe notwendiger Studien zuweisen:

  • allgemeine klinische Blut- und Urintests;
  • Ggf. Röntgenbilder der Füße des Kindes in mehreren Positionen - CT-Scan oder MRT;
  • Ultraschall der Gelenke wenn nötig;
  • Computer-Podometrie;
  • Computer-Plantografie.

Es ist wichtig! Um Erkrankungen des zentralen und peripheren Nervensystems als Ursache der Valgusverformung des Fußes auszuschließen, sollten alle Kinder mit diesem Problem von einem Neurologen untersucht werden.

Auf der Grundlage der erhaltenen Daten stellt der Spezialist die korrekte und endgültige Diagnose, erstellt einen individuellen Behandlungsplan für das Kind, erklärt den Eltern, was zu tun ist und wie ein gutes Ergebnis erzielt werden kann, und beseitigt das Problem.

Behandlung von Valgusdeformitäten bei Kindern

Wie diese Krankheit behandelt wird, hängt ganz von ihrer Ursache und ihrem Ausmaß ab. Wenn die erworbene Deformität der Grade 1–3 mit einem Komplex konservativer Therapiemethoden korrigiert werden kann, ist es nur mit Hilfe einer Operation möglich, Grad 4 der Krümmung oder den angeborenen Valgus des Fußes zu beseitigen.

Die Hauptkomponenten des Behandlungsprogramms für die Valgusverformung des Fußes:

  • therapeutische Übung;
  • Fußmassage und Verwendung spezieller Massagematten;
  • Tragen von orthopädischen Schuhen und Einlegesohlen;
  • Physiotherapie;
  • Immobilisierung der Beine in der richtigen Position mit Hilfe von Gipsabdrücken;
  • chirurgischer Eingriff.

Das Ziel der Behandlung von Kindern mit Hallux valgus besteht darin, die normale Form und Funktion des Fußes wiederherzustellen und sein Bänder- und Muskelsystem zu stärken. Dies kann schnell durch einen integrierten Therapieansatz erreicht werden.

Bei einer angeborenen Pathologie kann einem kleinen Patienten mithilfe von Gipsabdrücken oder einer Korrektur der Deformität mit Hilfe einer Operation eine dauerhafte Immobilisierung des Fußes in der richtigen Position verordnet werden.

In anderen Fällen beginnt die Behandlung mit einer individuellen Auswahl an orthopädischen Schuhen oder Einlagen, einer Reihe von therapeutischen Übungen, einer Massage und einer Physiotherapie.

Sehr gute Wirkung haben Gruppenkurse unter Anleitung eines Trainers mit Bewegungstherapie sowie Hausübungen und Gehen auf Massagematten.

Folgen und Prävention

Wenn die Pathologie nicht rechtzeitig erkannt und die Behandlung nicht begonnen wird, kann das Kind die folgenden Komplikationen haben:

  • schnelle Ermüdung und chronische Schmerzen in den Füßen;
  • Osteoarthritis des Sprunggelenks, Knie- und Hüftgelenks aufgrund einer falschen Verteilung der Belastung beim Gehen;
  • Wirbelsäulenerkrankungen - Osteochondrose, Skoliose usw.;
  • chronische Rückenschmerzen;
  • flache Füße;
  • verschiedene Haltungsstörungen.

Die Bildung von Valgus des Fußes zu verhindern, wenn die Deformität nicht durch angeborene Ursachen verursacht wird, ist einfach.

Befolgen Sie dazu die folgenden Regeln und Empfehlungen:

  • Es ist verboten, ein junges Kind frühzeitig aufzubauen und vorher zu gehen.
  • Es ist wichtig, orthopädische Proben als ersten Schuh eines Babys auszuwählen.
  • regelmäßige Gymnastik und allgemeine Massage sollten bei den Eltern und ihrem Kind zur Gewohnheit werden;
  • Vernachlässigen Sie keine Routineuntersuchungen beim Arzt, auch wenn das Kind nicht durch irgendetwas gestört wird;
  • Es ist wichtig zu essen und einen gesunden Lebensstil zu führen.
  • Wenn es ein Problem wie Übergewicht gibt, ist es unerlässlich, den Body-Mass-Index wieder auf den Normalwert zu bringen.
  • Bei Verdacht auf Valgusverformung des Fußes sollten Sie sich so schnell wie möglich an einen Spezialisten wenden.

Behandlung Bewertungen

Inna, 34 Jahre alt
Die Valgus-Krümmung der Füße meines Sohnes wurde bei der jährlichen Routineuntersuchung in der 2. Klasse entdeckt. Ich habe bis jetzt irgendwie nicht auf die Füße des Kindes geachtet und wusste nichts von dieser Krankheit. Der orthopädische Arzt der Kinderklinik verordnete uns Kalziumergänzungen, 3 therapeutische Massagen, Elektrophorese, tägliche Fußübungen. Hoffe, das hilft, das Problem zu beseitigen.

Andrei, 36 Jahre alt
Meine Frau bemerkte eine Krümmung der Beine ihrer Tochter im ersten Jahr, unmittelbar nachdem sie begonnen hatte zu laufen. Der Arzt hat bei uns eine Valgusverformung der Füße diagnostiziert. Die Behandlung bestand aus speziellen orthopädischen Kinderschuhen, therapeutischen Massagen und Gymnastik auf einer speziellen Matte. Sechs Monate sind seit der Behandlung vergangen und die Ergebnisse sind sehr ermutigend. Die Beine sind gerade geworden.

Marina, 23 Jahre alt
Die Valgusdeformität der Füße war in meiner Kindheit. Ich zog ständig meine Schuhe von der Innenseite der Sohle an, aber meine Eltern widmeten sich dieser besonderen Aufmerksamkeit nicht, bis ich schreckliche Schmerzen in meinen Füßen und Beinen hatte und sogar Krämpfe in meinen Beinen hatte. Der Arzt diagnostizierte sofort bei der ersten Untersuchung. Ich wollte keine orthopädischen Schuhe tragen - sie sah hässlich aus, daher wurde eine alternative Version der Fußeinstellungskorrektur vorgeschlagen - orthopädische Einlagen nach individueller Bestellung. Die Behandlung umfasste auch lange Übungen in der Klinik unter Aufsicht eines Physiotherapeuten, Massagen und Hausgymnastik. Sechs Monate später ließ der Schmerz in meinen Beinen nach, ich warf die Gymnastik, trug aber weiterhin die Einlagen. Der Krümmungsgrad hat abgenommen (dies ist an den von mir getragenen Schuhen spürbar), aber die Verformung ist nicht vollständig verschwunden.

Valgus-Deformität des Fußes bei Kindern: Ursachen, Anzeichen, Diagnose und Behandlung

Valgus-Deformität des Fußes bei Kindern tritt im Vorschulalter auf. Es ist wichtig, die Pathologie rechtzeitig zu erkennen und sofort zu behandeln. Mit dem richtigen Ansatz ist es möglich, die Situation zu korrigieren und den normalen Zustand des Fußes wiederherzustellen.

Was ist eine Valgusverformung des Fußes des Kindes?

Die Valgus-Deformität des Fußes bei einem Kind ist eine Pathologie, die eine Abnahme der Höhe des Fußgewölbes nach sich zieht, begleitet von einer gekrümmten Achse, die eine X-förmige Position bildet. Experten stellen fest, dass sich bei einer solchen Diagnose die Ferse und die Zehen nach außen drehen, der mittlere Teil des Fußes abgesenkt wird und der Gang unangenehm wird.

Bei einer Valgus-Deformität wird ein Abstand von etwa 5 cm zwischen den Enden der Knöchel bei starker Kompression sowie Streckung der Knie beobachtet. Die Zehen und die Ferse erstrecken sich nach außen, die Innenseiten erzeugen ein Gefühl des "Auffüllens".

Wenn die Diagnose eine starke Abnahme der Lage der Fußgewölbe zeigt, spricht man von einer flachen Valgus-Deformität des Fußes bei einem Kind. Diese Art von Pathologie tritt am häufigsten auf.

Ursachen der Pathologie

Die Valgus-Deformität kann verschiedene Ursachen haben. Sie müssen identifiziert werden, damit das Behandlungsschema genau mit der vorhandenen Vorgeschichte übereinstimmt. Pathologie ist in angeborene und erworbene unterteilt.

Angeboren

Ärzte teilen mehrere Krankheitsgrade:

Der schwerwiegendste Grad ist der „Wackelfuß“, der zum Zeitpunkt der Geburt diagnostiziert wird. Die Pathogenese einer solchen starken Deformation ist noch nicht vollständig nachgewiesen. Einer der wichtigsten Gründe wird als Missbildung angesehen.

Im Falle einer angeborenen Valgusdeformität treten schwerwiegende intrauterine Pathologien auf, die mit der Form sowie der Struktur und der Lage der Knochenkomponente des Fußes zusammenhängen. In der Regel wird die Diagnose in den ersten drei Monaten nach der Geburt gestellt.

Eine gefährliche Pathologie der vorgeburtlichen Entwicklung der Füße wird als Bedingung angesehen, wenn das Baby einen „Schaukelstopp“ oder einen „vertikalen Widder“ hat. Solche Verletzungen werden unmittelbar nach der Geburt diagnostiziert, und die Ärzte setzen sich mit der Behandlung, Rehabilitation und Korrektur fort.

Welche Gründe können zu solchen Verstößen beim Tragen führen?

  1. Erblicher Faktor.
  2. Mangel an Eiweiß, Phosphor.
  3. Nichteinhaltung des vom Arzt verordneten Behandlungsplans.
  4. Starke Belastungen, Gefühle, Ausfälle im Nervensystem.
  5. Äußere Faktoren.
  6. Ökologie.
  7. Übertragen während der Schwangerschaft, Infektions- und Viruserkrankungen.

Erworben

Die erworbene Valgusdeformität tritt aufgrund eines unvollkommenen Sehnen-Ligamentapparates auf, der sich nicht auf dem richtigen Niveau entwickelt hat. Abweichungen in der Funktionsweise des Bewegungsapparates können sich ebenfalls stark auswirken.

Abweichungen werden näher an dem Jahr festgestellt, in dem das Baby versucht, seine ersten Schritte auszuführen. Am häufigsten wird die Pathologie bei Kindern diagnostiziert, die an Muskelhypotonie leiden. Die Gründe können folgende sein:

  • Frühgeburt;
  • intrauterine Hypotrophie;
  • Schwächung des Bindegewebes;
  • häufige Erkältungen, frühere Bronchitis, Lungenentzündung, Grippe.

Valgus-Deformität kann sich auch entwickeln aufgrund von:

  • Polyneuropathie;
  • Zerebralparese;
  • Myodystrophie;
  • Poliomyelitis;
  • Fettleibigkeit;
  • mechanische Schäden an Bändern und Verletzungen;
  • Dysplasie;
  • Hüftluxation.

Oft tritt die Krankheit bei Kindern auf, die zu früh auf die Beine gestellt werden, was eine starke Belastung für die Wirbelsäule und den Fuß darstellt. Unsachgemäßes Schuhwerk, das zu weich ist oder den Fuß nicht fixiert, trägt zur Entstehung der Krankheit bei.

Wenn der Muskeltonus schwächer wird, werden die Fußgewölbe aufgrund des Gewichts des Körpers flach, die Muskeln und die Bänder der Finger werden geschwächt, sie werden gedehnt und der Fuß wird nicht in einer normalen Position gehalten.

Symptome der Pathologie

Fast immer sind die ersten Anzeichen der Eltern dem 12 Monate alten Kind näher. In dieser Zeit beginnt das Baby mit den ersten Schritten, und die Pathologie wird deutlich.

So werden die folgenden Zeichen bemerkt.

  1. Beim Gehen tritt das Kind nicht auf den gesamten Fuß, sondern nur auf den inneren Rand seiner Basis.
  2. Im Laufe der Zeit erhält die Fußposition ein X-förmiges Aussehen.
  3. Unbeholfenheit im Gang.
  4. Das Kind geht unsicher den Eindruck von "Schlurfen".
  5. Der Patient wird während aktiver Spiele und bei körperlicher Anstrengung sehr schnell müde.
  6. Abends klagt das Kind über Schmerzen in den unteren Extremitäten, der Wirbelsäule.
  7. Bei einem langen Spaziergang kann der Fuß Ihres Babys anschwellen.
  8. Manchmal gibt es Krämpfe in der Wade.
  9. Wenn Eltern die Schuhe des Kindes sorgfältig inspizieren, werden sie feststellen, dass es uneben ist und nur von der Innenseite der Sohle abgenutzt wird.

Diagnose des Valgusstops

Die richtige Diagnose ist der Schlüssel für eine erfolgreiche Behandlung. Der Kinderarzt kann während einer Routineuntersuchung der Pathologie misstrauisch sein. Der Arzt wird Sie dann an einen orthopädischen Pädiatrischen Traumatologen überweisen, der geeignete diagnostische Maßnahmen vorschreibt und eine vollständige Untersuchung des Patienten durchführt.

Folgende Diagnosemaßnahmen werden angewendet:

  • Fußradiographie;
  • Plantografie;
  • Podometrie;
  • Ultraschalluntersuchung der Gelenke.

Die Plantografie ermöglicht es, die morphologischen Parameter der Füße zu berechnen, die Podometrie bewertet den Belastungsgrad und erkennt Unregelmäßigkeiten im frühesten Stadium.

Methoden zur Behandlung der Valgusfehlstellung des Kinderfußes

Ärzte argumentieren, dass die Behandlung ein Komplex aus verschiedenen Maßnahmen sein sollte, die auf die Wiederherstellung des Patienten abzielen.

Orthopädische Schuhe tragen

Bei Valgusverformungen schreibt der Arzt die Verwendung spezieller orthopädischer Schuhe vor. Als Hauptfaktor wird die vollständige Übereinstimmung mit der Größe und Form des Fußes des ausgewählten Blocks angesehen. Manchmal werden Schuhe speziell für den Fuß des Babys angefertigt.

Der nächste Indikator - die Stabilität des Schuhs. Stellen Sie sicher, dass Sie eine kleine Ferse oder einen steifen Rücken haben, der die Position der Ferse fixiert. An den Seiten sollte ein harter Teil sein, um die Ferse muss ein hoher und enger Riss sein.

Gipsverbände

Manchmal ist eine Immobilisierung der Extremität mit Hilfe von Gipsabgüssen erforderlich. Der Prozess des Modellierens und der Materialauswahl wird vom Orthopäden durchgeführt, wobei die folgenden Indikatoren berücksichtigt werden.

  1. Art der Krümmung des Fußes.
  2. Grad der Abweichung von normalen Werten.
  3. Individuelle Merkmale der Fußstruktur.

In den frühen Stadien kann eine weiche Bandagierung angewendet werden. Wenn es nicht hilft oder die Situation eher vernachlässigt wird, dann auf Gips zurückgreifen.

Der Arzt wendet einen kreisförmigen Gipsverband an, der die Füße und Knöchel deutlich korrigiert. Während der Aufbringung von Gips bildet der Orthopäde sanft die notwendigen Vorsprünge, Vertiefungen.

Die Bandage wird etwa eine Woche lang getragen, danach korrigiert der Arzt den Valgus manuell und legt dann einen speziellen Halter fest.

Fußbäder

Um ein Gewölbe der richtigen Form zu bilden und den Fuß zu korrigieren, verschreiben Ärzte spezielle Übungen für den jungen Patienten, die er zu Hause im Badezimmer durchführen muss. Es ist notwendig, eine Entlastungsmatte zu kaufen, auf der das Kind aufspringen und gehen kann. Solche Übungen wirken anregend auf die Sohle, erhöhen die Empfindlichkeit und reduzieren die Belastung der unteren Gliedmaßen.

Fußmassage

Die Massage trägt zur allgemeinen Kräftigung bei, verbessert den Muskeltonus, verbessert die Beweglichkeit der Gelenke und wirkt sich auch positiv auf die neurologische Entwicklung junger Patienten aus.

Die Hauptaufgabe der Massage besteht darin, die Durchblutung zu beginnen und die Muskeln der Beine zu kräftigen.

Wie massieren?

  1. Zu Beginn führen sie eine allgemeine Körpermassage durch. Bewegung kann streicheln, zittern. Der Bauch muss im Uhrzeigersinn bewegt werden. Dann abwechselnd jeden Fuß massieren.
  2. Es ist notwendig, das Kind auf den Bauch zu legen und eine Rückenmassage, Rippen, durchzuführen.
  3. Achten Sie auf die Knie-Ellbogenbeugen, üben Sie Druck aus und reiben Sie die Bewegung.

Physiotherapie

Eine zusätzliche Behandlungsmethode gilt als Physiotherapie. Mit dieser Methode können Sie die Stoffwechselvorgänge in den Geweben erneut starten, um den Fluss der Nährstoffe zu bestimmen.

So schreibt der Orthopäde am häufigsten vor:

  • Elektrophorese;
  • Magnetfeldtherapie;
  • Paraffin.

Der Kurs dauert im Durchschnitt etwa 10-14 Tage, dann ist es möglich, einmal pro Woche an einem Verfahren teilzunehmen, um einen unterstützenden Effekt zu erzielen.

Physische Übungen

Ein wesentlicher Bestandteil der Behandlung von Valgus ist die Physiotherapie, die folgende Übungen beinhaltet.

  1. Beugung und Verlängerung der Zehen.
  2. Drehung der Füße.
  3. Zehe beim Erfassen kleiner Objekte.
  4. Um die Fußsohle kleine Bälle zu rollen.
  5. Scheidung Fersen.
  6. Reduzieren Sie die Socken des Fußes.

Chirurgische Korrektur

Eine radikale Behandlung von Valgus ist die Operation. Zum Glück ist es selten erforderlich. Experten greifen auf folgende Betriebsmethoden zurück.

  1. Transplantatsehnen.
  2. Befestigen Sie das Fixiergerät an der Außenseite des Fußes.
  3. Produzieren Sie Arthrodese-Ram-Naviculargelenk.

Nach der Operation muss sich das Kind erholen.

Prävention

Experten empfehlen, sich an Präventionsmethoden zu halten, um Kinder vor der betrachteten Krankheit zu schützen.

  1. Entfernen Sie die Belastung der Füße von Babys im Alter von 6-10 Monaten.
  2. Geben Sie dem Baby Nahrung.
  3. Hausgymnastik machen.
  4. Wähle die richtigen Schuhe für den ersten Schritt.
  5. Sorgen Sie dafür, dass das Kind vollständig schlafen kann.

Die Mahlzeiten sollten gedünstete oder gekochte Mahlzeiten einschließen. Es ist verboten, Kindern gebratenes, geräuchertes Essen zu geben. Versuchen Sie, mehr Gemüse, Obst und Fleisch in die Ernährung aufzunehmen, da sie Kalzium und Eiweiß enthalten. Geben Sie Kindern Fisch, damit wird sichergestellt, dass der Körper Phosphor aufnehmen kann.

Reichliches Getränk ist der Schlüssel zur Aufrechterhaltung des Wasserhaushalts im Körper. Folgen Sie dem Trinkverhalten des Kindes. Es hilft, die Elastizität der Muskeln zu erhöhen und die Stoffwechselprozesse im Körper zu verbessern.

Gymnastik sollte täglich sein, Sie können die Übungen zu Hause machen. Stellen Sie sicher, dass das Kind auf dem Spielplatz körperliche Aktivität zeigt: Springen, Laufen, Treppensteigen.

Prognose und Konsequenzen

Wenn rechtzeitig Anzeichen einer Valgusverformung des Fußes erkannt werden, ist die Wahrscheinlichkeit einer vollständigen Erholung der Füße groß. Die laufende Form des Valgus kann zu Folgendem führen:

  • Arthrose;
  • Osteoporose;
  • Behinderung, Verlust der motorischen Aktivität der Gliedmaßen.

Befolgen Sie alle Empfehlungen des Arztes, um rechtzeitig an der Untersuchung teilzunehmen. In keinem Fall auf Selbstbehandlung zurückgreifen.

Wie kann man Hallux Valgus bei Kindern loswerden? Fotos und Tipps

Fachleute betrachten Valgus Plattfuß als die häufigste Pathologie bei orthopädischen Erkrankungen von Kindern. Am häufigsten wird die Valgusverformung des Fußes bei Kindern als Foto diagnostiziert, sobald er die ersten Schritte unternimmt. Diese Krankheit ist durch die falsche Position der Füße des Babys im Verhältnis zueinander gekennzeichnet, während beim Gehen die Betonung auf der Innenseite liegt.

Angeborene Erkrankung kann bei der ersten Untersuchung von einem orthopädischen Kind festgestellt werden, das sich noch im Krankenhaus befindet. Kleine Kinder am Fuß haben eine kleine Fettschicht, so dass in diesem Alter auch die Pathologie der Fußentwicklung nicht sichtbar ist. Man kann mit Zuversicht über das Vorhandensein, das Fehlen einer solchen Pathologie sprechen, wenn das Skelett des Kindes vollständig ausgebildet ist, um etwa 6 Jahre.

Gründe

Dem Foto zufolge ist die Valgus-Deformität des Fußes bei Kindern unter zwei Jahren schwer zu bestimmen. Fachleute betrachten diese Art Abweichung in diesem Alter als die Norm. Es ist auch notwendig, die Ähnlichkeit dieser Krankheit mit Klumpfüßen zu berücksichtigen.

Die Ursachen des Auftretens können identisch sein mit dem Plattfuß, die Behandlung erfordert jedoch eine völlig andere.

Der Hauptfaktor beim Auftreten von Valgus Plattfuß bei einem Kind ist die Vererbung.

Wenn einer der Eltern an einer solchen Krankheit litt, wird er mit hoher Wahrscheinlichkeit bei seinen Kindern auftreten.

Aus folgenden Gründen kann sich auch eine flache Valgus-Krümmung der Füße entwickeln:

  • Mütterliches Übergewicht und schwere Adipositas während der Schwangerschaft;
  • Unbequeme Schuhe tragen;
  • Hypermobilität der Gelenke;
  • Fußverletzungen;
  • Störung der Motorfunktion;
  • Endokrine Krankheiten;
  • Verletzung des Kalziumstoffwechsels sowie anderer Nährstoffe im Körper;
  • Mangel an Vitamin D;
  • Das Vorhandensein von Zerebralparese, Polio und anderen Krankheiten, die zu einer Lähmung der unteren Extremitäten führen.

Arten der Pathologie

Das Auftreten eines flachen Valgus bei einem Kind kann eine angeborene und erworbene Erkrankung sein. Im ersten Fall kann der Fuß im Mutterleib zusammen mit der Bildung des Skeletts des Kindes deformiert werden.

Die erworbene Form der Krankheit ist das Ergebnis einer negativen Auswirkung eines oder mehrerer negativer Faktoren auf den Körper. Die Art der Deformität des Valgus-Fußes bei einem Kind kann unterschiedlich sein.

Es gibt drei Arten von Valguspathologie:

  • Quer Die Hauptmerkmale dieser Pathologie können als deutlich erweiterter Vorderfußbereich bezeichnet werden. Die Muskeln und Sehnen, die für die Streckung der Finger verantwortlich sind, stehen unter Spannung. Das Kind klagt über ziehende Schmerzen.
  • Längs Eine solche Pathologie kann durch eine Gangstörung, eine Veränderung der Fußform, identifiziert werden, bei der das Kind starke Schmerzen verspürt. Das Kind kann nicht lange auf den Beinen bleiben, da die falsche Position der Füße unangenehm ist.
  • Kombiniert Alle Anzeichen der Erkrankung sind bei dieser Art von Plattfuß inhärent, sie werden jedoch selten von Schmerzen begleitet. Die Verformung der kombinierten Füße verursacht dem Kind keine Unannehmlichkeiten.

Unten sehen Sie Fotos von Valgus-Deformitäten bei Kindern:

Entwicklungsgrad

Valgus Plattfuß kann vier Entwicklungsgrade haben. Denn jede Form der Krankheit zeichnet sich durch einen besonderen Krankheitsverlauf aus. Diagnose- und Behandlungsmethoden sind in jedem Fall auch unterschiedlich.

Die Valgusposition des Beines entwickelt sich in Stufen:

Stufe 1 Das Anfangsstadium der Krankheit wird ziemlich leicht und schnell diagnostiziert sowie behandelt. Der Stopp in der ersten Stufe des Valgus Plattfußes ist flach mit einer leichten Abweichung (15 °).

Stufe 2 In diesem Stadium gibt es eine Abweichung des Fußes um 20 °. Die Behandlung der Krankheit ist langwierig, aber mit maximalem Aufwand und verschiedenen Techniken kann eine vollständige Genesung erreicht werden.

Z-Stufe. Es ist ziemlich schwierig, die Deformation des Fußes mit einer Abweichung von bis zu 30 ° zu beseitigen. Die Therapie muss umfassend sein mit der Anwendung von Massagen, traditionellen Behandlungsmethoden, und es ist auch notwendig, orthopädische Schuhe für lange Zeit zu tragen.

Stufe 4 Diese Form der Valguskrümmung ist die schwerste. Bei Plattfuß der 4. Stufe ist der Fuß des Kindes flach und der Abweichungswinkel überschreitet 30 °.

Eine umfassende Behandlung dürfte in diesem Fall kein positives Ergebnis zeigen. Die einzige Möglichkeit, Fußdeformitäten zu beseitigen, ist die Operation.

Symptome

Die Krümmung des Valgus des Fußes tritt nicht plötzlich auf, sondern entwickelt sich über einen längeren Zeitraum, so dass die Heilungschancen ziemlich groß sind. Die erfolgreiche Behandlung von Valgus Flatfoot hängt von der rechtzeitigen und genauen Diagnose ab. Je früher Eltern die Verformung der Sohle ihres Babys bemerken, desto einfacher und schneller wird die Behandlung sein. Der Grund für den Besuch beim Orthopäden sollte folgende Symptome sein:

  • Das Kind klagt am Ende des Tages über ziehende Schmerzen in den Beinen;
  • Instabiler Gang, Übergang von Seite zu Seite;
  • Das Vorhandensein von Körnern und Körnern auf den Sohlen;
  • Finger sind ständig auseinander, nicht zusammengedrückt;
  • Beschwerden des Kindes zu unbequemen Schuhen aufgrund der Breite und anderer Merkmale der Sohle.

Therapiemethoden

Um Valgus-Deformitäten zu behandeln, müssen mehrere Methoden angewandt werden. Nur mit einem solchen integrierten Ansatz können wir auf ein gutes Ergebnis hoffen. Absolut alle therapeutischen Techniken zielen darauf ab, die Fußform zu normalisieren und unangenehme Symptome zu beseitigen.

Die effektivsten und kostengünstigsten Methoden zur Behandlung von Valgus Plattfuß sind: Massage, Bewegung, das Tragen von speziell angefertigten Schuhen. Auch Elektrophorese, Wachsen, Akupunktur und Fußbäder werden häufig verwendet.

Massage

Diese Methode der Behandlung von Valgus-Plattfuß bei Kindern ist sehr effektiv. Sitzungen werden in Verbindung mit anderen Verfahren durchgeführt, die den Körper stärken. Neben der Fußmassage sollte auf den unteren Rücken geachtet werden, da hier die Verzweigung der Nervenenden, die auf die Beinmuskulatur gerichtet sind, erfolgt.

Um eine Massage mit einem Valgus-Fuß durchzuführen, muss der Patient auf den Bauch gelegt und eine spezielle Rolle unter die Füße gelegt werden. Mit einem Klemmgriff sollte die Sohle gut gerieben und gedehnt werden und rhythmisch massieren.

Die therapeutische Fußmassage bei Flat-Valgus-Erkrankungen stabilisiert den Muskeltonus perfekt, baut Stress ab und stärkt das Muskelgewebe.

Dank der Massage wird auch die Durchblutung verbessert, Gewebe und Bänder werden mit Sauerstoff angereichert, was die Beinentwicklung normalisiert.

Das Verfahren ist wirksamer, wenn die Massage bei Valgus-Deformitäten der Füße bei Kindern und bei anderen Arten von Plattfüssen durch die folgenden speziell entwickelten Übungen ergänzt wird:

  • Erfassen und halten Sie die Sohle eines Balls oder Spielzeugs;
  • Beugung und Verlängerung der Sohle;
  • Finger wackeln;
  • Erfassen und halten Sie die Sohle eines Balls oder Spielzeugs;
  • Drehung des Unterschenkels.

Es ist immer zu beachten, dass eine Massage mit flachem Valgus-Fuß die einfachste Option für eine Business-Behandlung ist.

Therapeutische Gymnastik

Die Durchführung von Turnübungen ist eine zwingende Maßnahme bei der Behandlung der Valgusnoglosposkopie. Die Übungen sollten barfuß oder in dünnen Socken ausgeführt werden. Der Komplex solcher Aktivitäten zielt auf die Gewöhnung des Fußes an die richtige Position, insbesondere beim Gehen.

Bei den ersten Schritten setzt das Kind, um seinen Fußabdruck zu erhöhen, seine Füße sehr breit. Bis zu drei Jahren wird dieser Gang als die Norm betrachtet, und in Zukunft wird eine korrekte und stabile Aussage der Füße entwickelt.

Die beste Übung für die Valgus-Krümmung, die darauf abzielt, die richtigen Gehfähigkeiten zu entwickeln, glauben Experten, auf einem schmalen Pfad zu gehen. Seine Breite sollte 15 Zentimeter nicht überschreiten.

Sie können ein langes Brett, ein Muster auf dem Teppich oder zwei parallele Linien mit Kreide auf dem Boden zeichnen. Dem Kind muss angeboten werden, den ganzen Weg zu gehen, ohne über den Gehweg hinauszugehen.

Kindern mit der Erkrankung der verzogenen Valgusfüße werden Übungen an der Wand der Schwedinnen gezeigt sowie Schwimmen. Die Durchführung von Wasserprozeduren wirkt sich günstig auf den gesamten Körper eines Kindes aus, verbessert den Stoffwechsel und erhöht die Immunität.

Positiv wirkt sich auch das Springen auf einer gewellten orthopädischen Matte im Badezimmer aus. Kinder schwimmen gerne beim Schwimmen auf einer speziellen Beschichtung, denn die Übungen lassen sich leicht durchführen, da das Wasser die zusätzliche Belastung wegnimmt und sich das Bein frei bewegen kann.

Orthopädische Schuhe

Stiefel, Sandalen für ein Kind mit Valgus und nicht nur Plattfüße sollten mehr als gründlich gewählt werden. Sie müssen aus ausreichend steifem Material bestehen, um Fuß und Ferse in der richtigen horizontalen Position zu halten.

Experten empfehlen, sich für orthopädische Schuhe mit dauerhaftem Verschleiß zu entscheiden, die den gesamten Knöchelcharter vollständig fixieren.

Die Größe der orthopädischen Schuhe sollte ausgehend von der Fußlänge des Kindes ausgewählt werden. Die Sohle sollte etwas (1 cm) länger sein als der Fuß selbst. Auch das Vorhandensein einer kleinen breiten Ferse.

Kindern mit angeborenem Valgus des Fußes ist das Tragen von Schuhen auf einer weichen, flachen Sohle ohne Rücken (Flip-Flops, Filzstiefel, Gummistiefel usw.) strengstens untersagt. Es wird auch nicht empfohlen, die Schuhe einer anderen Person zu tragen, da dadurch nur unreife Kinderfüße verletzt werden.

Prävention

Die Sorge um die Gesundheit des Babys sollte vor der Geburt beginnen. Eine ordnungsgemäße Behandlung der Schwangerschaft verhindert das Auftreten angeborener Anomalien des Kindes und schützt vor weiteren erworbenen Krankheiten. Eine Frau in Erwartung eines Kindes sollte richtig essen, sich ausreichend bewegen und alle Vorschriften des Arztes einhalten.

Wenn ein Kind bei der Geburt den Verdacht eines Valgus-Fußes hat, muss die Belastung der schwachen Beine des Kindes auf bis zu 8 Monate begrenzt werden. Es ist auch sehr wichtig, die folgenden Regeln zur Verhinderung der Bildung von Valgus zu beachten:

  • Überlasten Sie nicht die Beinmuskeln des Kindes, besonders in einem frühen Alter (bis zu 12 Monate);
  • Regelmäßig die verfügbare Prävention von Rachitis und anderen Krankheiten durchführen;
  • Erhöhen Sie den Tonus der Beinmuskulatur mit Hilfe von Gymnastikübungen.
  • Tragen Sie nur hochwertige Schuhe aus harten Materialien;
  • Immunität verbessern, Viruserkrankungen vermeiden.

Bei Kindern spricht Valgus Plattfuß gut auf die Behandlung an, wenn eine solche Pathologie frühzeitig erkannt wird. Wenn Sie die Diagnose rechtzeitig gestellt und eine komplexe Therapie begonnen haben, können Sie sich auf eine schnelle Erholung verlassen.

Nur ein erfahrener Arzt auf diesem Gebiet weiß, wie eine solche Krankheit behandelt werden muss. Daher ist es besser, keine Selbstmedikation zu betreiben. Wenn die flache Valgus-Deformität der Füße signifikant ist, ist eine Operation zur Behandlung der Krümmung angezeigt.

Ja, das Flachalgenproblem wird im bekannten Videoprogramm sehr gut angesprochen. Wir empfehlen zu sehen:

Wir glauben, dass der Artikel Ihnen geholfen hat, das Problem des Valgus-Fußes bei Kindern zu lösen. Vergiss nicht, 5 Sterne zu setzen und die Platte mit deinen Freunden zu teilen!

Flat-Valgus-Deformität der Füße - wir suchen einen guten Orthopäden

Vom aufregenden Moment der Geburt eines Babys bis zu den ersten sehr wichtigen Schritten im Leben ist fast ein Jahr vergangen. Die Krümel werden zuerst unbeholfen und verschieben sich. Mit der Zunahme der Gehfähigkeiten geht fast jeder herum, aber es gibt Fälle, in denen das Kind weitergeht und hauptsächlich auf der inneren Oberfläche des Fußes vorrückt - dies ist ein Valgusfuß - ein Defekt, der den kleinen Mann schwieriger machen kann. Dieser negative Moment wird heute besprochen.

Mamas Glück mit Konzentration macht die ersten Schritte nicht einfach.

Füße X

Was ist die Flat-Valgus-Deformität der Füße?

Diese X-förmige Fußposition relativ zueinander wird als "Flat Valgus-Deformität der Füße" bezeichnet.

Die Diagnose lässt sich leicht feststellen: Die Füße des Babys werden in einem bestimmten Winkel positioniert.

Wurzel des Problems

Was sind die Ursachen dieser Krankheit? Hallux valgus bei Kindern kann sein:

  • Angeborene - Verletzungen des Ortes und der Form der Knochen treten während des vorgeburtlichen Lebens des Kindes auf. Die komplexesten Formen werden als "vertikaler Widder" und "Stop-Rocking" bezeichnet. Dieser Defekt kann in der Entbindungsklinik oder im ersten Lebensmonat des Babys festgestellt werden.

Sogar im Mutterleib eines zukünftigen Topotnys können sich Knochen falsch bilden.

Faktoren, die die Entwicklung der Krankheit beeinflussen

Voraussetzungen für die Entstehung und Entwicklung der erworbenen Valgus-Deformität können sein:

  • Frühgeburt des Babys;
  • kleines Körpergewicht eines ungeborenen Babys;
  • Rachitis;
  • Fettleibigkeit;
  • regelmäßige katarrhalische, bronchiale und / oder pulmonale Erkrankungen im frühen Säuglingsalter;

Häufige Erkältungen können zu einem ähnlichen Ärgernis werden.

Sichtbare Anzeichen einer Valgusfußdeformität

Die offensichtlichsten Symptome des Defekts treten beim Gehen des Babys auf:

  • das Kind kommt nicht auf die gesamte Oberfläche des Fußes, sondern nur auf seinen inneren Rand;
  • X-förmiger Fuß selbst;
  • unbeholfener Gang;
  • Unsicherheit der Schritte;
  • Schlurfen
  • Müdigkeit beim Gehen.

Der kleine Mann geht mutig und überwindet Müdigkeit.

Diese Symptome, mit Ausnahme der ersten beiden, treten bei allen Kindern auf, die ihre ersten Reisen auf eigenen Füßen beginnen. Sobald das Baby die für das Gehen erforderlichen Fähigkeiten erworben hat, verschwinden die Symptome. Es ist eine andere Sache, wenn das Kind lange Zeit gelaufen ist und sich diese letzten 4 Symptome manifestieren. Es macht keinen Sinn, in Panik zu geraten, aber Sie sollten einen Arzt konsultieren, um die Gründe für solche pathologischen Manifestationen zu erklären.

Der Entwicklungsgrad und die Schwere der Erkrankung

Der Arzt bestimmt je nach Deformitätsgrad und Schweregrad der Pathologie den Schweregrad der Erkrankung:

  • Grad der Abweichung reicht von 10 bis 15 0 - gut behandelbarer Grad;
  • Abweichungen von der Norm um 15-20 0 - Behandlung erfordert einige Anstrengung;
  • Der Abweichungswinkel von der Norm variiert zwischen 20 und 30 ° - die Behandlung ist lang.
  • mehr als 30 0 - Langzeitbehandlung. Mit der Ineffektivität einer komplexen therapeutischen Behandlung kann eine operative Entfernung des Fußfehlers durchgeführt werden.

Jede Erkrankung kann erfolgreich beseitigt werden.

Häufig entwickeln Babys mit der Diagnose "Flat-Valgus-Fuß" flache Füße. In der späteren Kindheit sind die Folgen des Valgusdefekts Osteochondrose, Arthrose, Skoliose, verschiedene Deformitäten des Becken-, Knie- und Sprunggelenks. Weniger oft eine der Gliedmaßen gekürzt. Der Klumpffuß entwickelt sich während der Varusdeformität des Fußes - entgegengesetzt zum Valgusfuß.

Was und wie zu behandeln?

Die Behandlung eines kleinen Patienten kann nur von einem professionellen Arzt verordnet werden. Um den angeborenen Valgusfuß loszuwerden, werden feste Gipsbinden, Reifen oder Schienen verwendet. Das Befestigungselement kann und soll ein Kinderorthopäde aufnehmen. Es berücksichtigt die individuellen Merkmale der Entwicklung eines Fehlers bei einem Kind und basiert auf:

  • podometrii - eine Methode, mit der pathologische Veränderungen im Falle einer unklaren Situation erkannt werden können;
  • Ultraschall;
  • Röntgen - Röntgen in 3 verschiedenen Projektionen (kleine Kinder tun dies sehr selten);
  • Computerplantographie - Untersuchungen der morphologischen Parameter des Fußes;
  • sichtbare äußere Anzeichen - weist Verfahren zu, die die normale Funktion des Fußes und die individuelle Fixierung der Extremitäten wiederherstellen.

Das Ergebnis zahlreicher Studien wird es dem Orthopäden ermöglichen, die Behandlung in die richtige Richtung zu lenken.

  • Fußbäder;
  • Massage
  • Paraffin (Wachsumhüllung);
  • Ozocerit- und Schlammanwendungen;
  • Elektrophorese;
  • Magnetfeldtherapie;
  • elektrische Stimulation der Fuß- und Unterschenkelmuskulatur;
  • therapeutisches Schwimmen;
  • IRT - Akupunktur;
  • LFK - therapeutische Übung.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Krankheit loszuwerden.

Wie in der angeborenen Pathologie werden auch orthopädische Reifen, Gipsverbände und andere Befestigungselemente in weitem Umfang verwendet, um den erworbenen Valgus des Fußes zu behandeln.

Warum bewegt sich die Haut an Armen und Beinen eines Säuglingskindes? Wie die Weichheit und der Samt der Haut zurückgegeben werden, erfahren Sie in diesem Artikel.

Wohltuende Wirkung der Massage

Die Massage für den flachen Valgus-Fuß nimmt aufgrund seiner Wirksamkeit einen besonderen Platz unter allen Technologien zur Bekämpfung der Krankheit ein. Es reguliert die Muskulatur der Beine und Füße, lindert übermäßige Verspannungen und macht die Muskeln langlebiger, elastischer und ausdauernd, verbessert die Durchblutung. Die Erhöhung der letzteren trägt zur Normalisierung der Entwicklung und des Wachstums der Beine bei. Um dem Baby zu helfen, den Valgusfuß loszuwerden, muss Folgendes massiert werden:

  1. Rückenlehne
  2. Lendengegend
  3. die Gesäßregion
  4. Gelenke und Beinmuskeln
  5. Füße

Es ist notwendig, nicht nur auf Problembereiche zu achten.

Bevor Sie mit der Massage beginnen, sollte das Baby zuerst auf den Bauch gelegt werden, so dass seine Füße vom Rand der Massage- oder Wickeltabelle herunterhängen und unter die Unterschenkel ein kleines Pad in Form einer Rolle legen.

Zurück beginnen wir mit Streichungen entlang der Wirbelsäule zu massieren. Wir streicheln das Baby von der Taille bis zur Halsseite. Mit zunehmendem Abstand zwischen den Händen machen wir den gesamten Rücken nach den Seiten und unter den Achseln. Von Schlaganfällen zu leichtem Reiben. Sie geben ihre Fingerspitzen auf der gesamten Rückseite des Babys aus. Nachdem wir unsere Finger so gebogen haben, dass ihre Spitzen die Handflächen berühren, und die daraus resultierenden Kämme Reibbewegungen ausführen. Eine Hand bewegt sich in eine Richtung, die andere in die entgegengesetzte Richtung, als würde sie sägen. Eine komplette Rückenmassage muss gestreichelt werden.

Beginnen Sie die Therapie mit der Rückseite der Krümel.

Die Lumbosakralregion sollte abwechselnd Streicheln und Reiben sein. Wir tragen eine kleine Babycreme auf die Hände (wenn das Baby nicht allergisch darauf ist) und beginnen, den unteren Rücken in Richtung der Wirbelsäule in verschiedene Richtungen und gleichzeitig nach unten zu streicheln. Wir reiben auch in die gleiche Richtung.

Auf der Gesäßregion erzeugen Sie Kreis- und Kreuzstreichungen. Wir reiben das Baby mit den Fingerrücken, kneten seine Muskeln, klopfen und tippen sanft auf die Hinterbacken der Krümel. Wir beenden die Massage mit Strichen.

Von den Arschbröseln gelangen Sie zum Hauptziel der Veranstaltung.

Wir massieren die kleinen Beine der Reihe nach:

  1. Wir streicheln alle Beine vollständig.
  2. Wir streicheln die Oberschenkel von den Grübchen unter den Knien auf und ab;
  3. Wir strecken die Muskeln des gesamten Fußrückens mit etwas Druck.
  4. reibe die Haut;
  5. abwechselnd das Klatschen der Füße des Babys mit der Handfläche bei geschlossenen und geöffneten Fingern;
  6. das letzte Streicheln durchführen.

Arbeiten Sie vorsichtig an den Beinen des Babys und verwenden Sie dabei alle vorgestellten Methoden.

Die Beinmassage kann je nach Zustand der Krümelmuskeln variieren. Wir beginnen die allgemeine Massage mit leichten Strichen und fördern so den Blutfluss zu dem Körperteil, den wir brauchen. Es ist notwendig, das Kind von der Ferse bis zur Kniekehle zu bügeln. Die Außenseite des Beins ist stark geknetet und muss nicht gerieben werden. Hier ist es besser, sich auf Entspannungstechniken zu konzentrieren: Dehnen, Streicheln und Schütteln. Der innere Teil des Gastrocnemius-Muskels muss dagegen kräftig mit dem Fingerrücken gerieben werden. Knetbewegungen erzeugen Fingerspitzen. Hier ist Kraft anzuwenden. Nach dem tiefen Kneten klopfen wir mit den Fingern die Innenseite des Unterschenkels. Wir beenden die Massage der Beine mit einem Schlaganfall.

Sanfte Striche beruhigen heiße Babyhaut.

Nach allen durchgeführten Aktionen drehen wir das Baby zurück und machen auf der Vorderseite des Oberschenkels einen Komplex aus Massagebewegungen:

  1. streicheln;
  2. schleifen;
  3. kneten;
  4. schütteln
  5. streicheln

Ändern Sie die Position der Krümel und wechseln Sie die Aufmerksamkeit auf seine Hüften.

Alle Aktionen werden von unten nach außen ausgeführt. Massieren Sie die Vorderfläche des Unterschenkels genauso wie die Vorderfläche des Oberschenkels vom Fuß bis zum Knie.

Jetzt können Sie die Krümel auf den Bauch drehen.

Mama, zittere nicht, du machst alles richtig.

Wir beginnen die Fußmassage, indem wir den Beinen die gewünschte Position geben - die Sohlen schauen nach innen. Zuerst einen der Füße streicheln, dann kräftig reiben. Wir führen die gleichen Aktionen auf dem anderen Fuß durch. Besonderes Augenmerk wird auf die Vertiefung zwischen Ferse und Finger des Babys gelegt. Es wird aktiv geschlagen und geknetet. Auch der obere Teil des Fußes mit einem kleinen Druck, der streichelt und reibt. Bevor Sie den oberen Teil des Fußes des Babys massieren, müssen Sie ihn umdrehen. Separat massieren wir den Daumen und den daneben liegenden Fuß an jedem Bein mit kreisförmigen Bewegungen.

Wenn Sie befürchten, dass Sie die Massage nicht selbst bewältigen können, ist es besser, die Dienste einer professionellen Kindermasse zu nutzen oder ihn einzuladen, Ihre Handlungen zu kontrollieren.

Solche notwendigen Übungen

Straffende Massageeffekte können spezielle Übungen verbessern:

  • Fuß dreht Sohlen nach innen;
  • den Fußrücken beugen;
  • die Sohlen biegen;
  • Biegen der Zehen;
  • dreht sich innen mit der Erfassung und Aufbewahrung von Spielzeug;
  • Fußdrehung.

Wir motivieren ein Kind von Kindheit an, morgens leichte Gymnastik zu machen.

Diese Übungen sollten in einem Komplex durchgeführt werden. Zuerst machen Sie sie zusammen mit dem Baby, und wenn die Krume wächst, können Sie die heilenden Bewegungen ausführen.

Wie und wie stark soll ein Baby an Gewicht zunehmen? Was tun, wenn der Krümel träge isst und die geliebten Gramme hier nicht hinzugefügt werden.

Für Neugeborene ist es sehr schwierig, in den normalen Lebensrhythmus hineingezogen zu werden, den ihre Eltern kennen. Babys sind Tag und Nacht verwirrt, lassen Mütter und Väter nicht schlafen. Wie man das Baby im normalen Rhythmus des Lebens betritt, lesen Sie hier www.o-my-baby.ru/razvitie/son/rebenok-putaet-den-i-noch.htm.

Angenehme und nützliche Gymnastik

Neben der Massage und speziellen Übungen hilft die Heilgymnastik, die Pathologie zu beseitigen. Es gibt eine ganze Reihe von gymnastischen Übungen für Kinder, die bereits stehen können.

Tabletts mit geriffelter Oberfläche - gute Trainingsbeine.

Die einfachste und angenehmste Übung ist das Springen und Gehen auf einem kleinen Wellteppich, der sich am Boden der Badewanne ausbreitet. Durch das Training werden die Füße des Babys perfekt gestärkt, ohne dass die noch zerbrechlichen Knochengelenke des Kindes übermäßig belastet werden. Ein Turnkomplex sollte mehrmals täglich durchgeführt werden. Empfehlungen, welche Art von Bewegung am besten für die Behandlung von Valgus-Füßen für Ihr Baby geeignet ist, sollten einem Kinderorthopäden gegeben werden.

Vergewissern Sie sich auch, dass Sie alle vom Arzt verordneten Physiotherapieverfahren in Anspruch nehmen und das Baby nicht selbstmedizinisch behandeln.

„Vor einigen Monaten wurde bei meinem Baby, das damals 10 Monate alt war, eine„ Valgus-Deformität des Fußes “diagnostiziert. Zugeordnete Massage, ozokerite und amplipulzny Bäder, Schuhe werden geschrieben, um zu tragen. 5 Monate bereits mit dem Problem zu kämpfen. Es gibt Schichten zum Besseren. Massage in Kombination mit Physiotherapie wirkt sehr gut! Vernachlässigen Sie diese Behandlungsmethoden nicht! "

Die richtigen Schuhe sind sehr wichtig für die Behandlung.

Ein Kind mit einer falschen Fußeinstellung sollte auf jeden Fall spezielle, individuell ausgewählte orthopädische Schuhe tragen. Die Besonderheit des letzteren ist das Vorhandensein starrer Seitenbefestiger für Füße und Fersen, Ristauflagen, individuell ausgewählte funktionelle Einlegesohlen und eine kleine breite Ferse. Die Eltern selbst sollten sich nicht für solche Schuhe entscheiden - ein sachkundiger Spezialist sollte dies tun. Er ist verpflichtet, über die Dauer des Gebrauchs von Korrekturschuhen zu berichten (Sie können ihn nicht immer tragen - die Muskeln können verkümmern). Sogar gesunde Babyärzte empfehlen, orthopädische Schuhe zu tragen, beginnend mit den ersten Schritten.

Laufen oder nicht barfuß gehen?

Der bekannte Kinderpädiater E. O. Komarovsky zieht es vor, mit einem Valgus-Fuß barfuß zu Hause zu gehen: "Dies wirkt sich nicht nur als Temperiervorgang positiv aus, sondern auch als Hilfe bei der Fußformung", sagt er. Nur die Oberfläche, auf der das Kind läuft, sollte nicht glatt und völlig eben sein. Barfußlaufen oder in dünnen Socken gehen Sie, wenn Sie therapeutische Gymnastik machen.

Barfußlaufen ist ein wichtiger Aspekt, den die Eltern nicht verpassen sollten.

Elina unterstützt Evgeny Olegovich:

„Bei der Diagnose„ Flat Valgus Stop “hat der Orthopäde vorgeschrieben, in speziellen Schuhen zu gehen, das Knöchelgelenk fest zu fixieren, aber wir weigerten uns, in solchen Schuhen zu gehen, weil sich die Tochter unwohl fühlte und nur beim Anblick dieser Schuhe zu handeln begann. Wir hatten keine Büste und außerdem übten wir viel mit ihr, um barfuss an der Stütze zu stehen und zu gehen. Also entschieden sie sich: Orthopädische Schuhe sind nichts für uns. Jetzt gibt es erhebliche Verbesserungen, aber ich glaube, dass die schwierige Frage, ob man auf harte Schuhe verzichten kann oder nicht, für jedes Kind im Dialog mit einem Orthopäden individuell entschieden werden muss. “

Wir warnen vor Auftreten und Entwicklung der Krankheit

Wie können Sie das Auftreten von erworbenen flachen Valgus-Füßen bei einem Kind vermeiden? Die Vorbeugung des Mangels reduziert sich auf folgende Tätigkeiten:

  • das Baby nicht vor 7-8 Monaten auf die Beine zu legen;
  • tägliches Aushärten durchführen;
  • stärke Muskeln und Bänder Gymnastik;
  • vorbeugende Massage durchführen;
  • gib dem Kind eine volle Mahlzeit;
  • folgen Sie einer Diät mit HB;
  • täglicher Spaziergang mit dem Baby;
  • geben Krümel protivorahitny Vitamin D;
  • Wählen Sie qualitativ hochwertige und für die Füße der Babyschuhe geeignete;
  • Zeit für einen Facharztbesuch.

Achten Sie darauf, mit dem Krümel eine lange, tägliche Übung durchzuführen.

Bis zu 7 Jahre können Sie den Flat-Valgus-Fuß vollständig heilen. Bis zu 12-13 Jahre alt, verlangsamen und korrigieren Sie den Prozess. Eine spätere Behandlung ist fast nutzlos.

Fassen Sie die wichtigsten Gedanken zusammen:

  • pathologische Inszenierung der Füße - ein Problem, das behandelt werden kann;
  • Massage und Gymnastik sind sehr effektiv;
  • ein Kind braucht spezielle Schuhe;
  • die Behandlung hängt von der Schwere der Pathologie ab;
  • barfuss über unebene Oberflächen laufen;
  • die Entwicklung der Krankheit verhindern kann, kann man einfachen täglichen Regeln folgen;
  • Die unabhängige Massage wird am besten unter Aufsicht eines Spezialisten durchgeführt.

Weitere Artikel Über Füße