Edemas

Notwendige Maßnahmen zur Behandlung der Valgusdeformität bei Kindern

Die Krümmung der Beine ist durch eine Verletzung der korrekten Kontur der Beine infolge einer "O" - oder "X" -ähnlichen Verformung der Knochen oder einer ästhetisch ungünstigen Verteilung der Weichteile der Tibia gekennzeichnet. Die Krümmung der Beine ist nicht nur ein Schönheitsfehler. Das Vorhandensein dieser Pathologie kann zu einer ungleichmäßigen Verteilung der Belastung der Hüft- und Kniegelenke führen, was mit der Entwicklung einer Arthrose oder Gonarthrose einhergeht. Die Krümmung der Beine führt häufig zur Entwicklung von Plattfuß.

Krümmung der Beine

Die Krümmung der Beine ist durch eine Verletzung der korrekten Kontur der Beine infolge einer "O" - oder "X" -ähnlichen Verformung der Knochen oder einer ästhetisch ungünstigen Verteilung der Weichteile der Tibia gekennzeichnet. Die Krümmung der Beine ist nicht nur ein Schönheitsfehler. Das Vorhandensein dieser Pathologie kann zu einer ungleichmäßigen Verteilung der Belastung der Hüft- und Kniegelenke führen, was mit der Entwicklung einer Arthrose oder Gonarthrose einhergeht. Die Krümmung der Beine führt häufig zur Entwicklung von Plattfuß.

Mehr als 20% der Frauen äußern ihre Unzufriedenheit mit der Form ihrer Beine, das Problem der Krümmung der Beine macht Männern nicht weniger Sorgen. Es wird angenommen, dass bei korrekter Form der Beine die vom Kopf des Hüftgelenks abgesenkte Linie durch die Mitte der Kniescheibe und dann zwischen 1 und 2 Fingern verläuft. Eine Abweichung der Beine relativ zu dieser Linie führt zu einer Störung der normalen Biomechanik der Gliedmaßen. Die ideale Form der Beine ist durch das Vorhandensein von 3 inneren spindelförmigen Konturen gekennzeichnet, die durch das Perineum, die Kniegelenke und die Weichteile des oberen Beindrittels sowie durch die Knöchel begrenzt sind.

Krümmung der Beine

Merkmale der Krümmung der Beine sind Anzeichen für die Durchführung der einen oder anderen Art der Korrektur. Die Krümmung der Beine kann wahr und falsch sein.

Die wahre Krümmung der Beine ist ein Merkmal der Struktur der unteren Extremitäten, die mit der Verformung der Tibia verbunden ist. Es gibt zwei Varianten der wahren Krümmung der Beine: Valgus ("X" -Form) und Varus ("O" -Form).

Geschlossene Beine mit Valgus-Krümmung ähneln dem Buchstaben "X". Eine leichte Abweichung der Beine nach außen ist die Norm und beträgt bei Männern 5-7 ° und bei Frauen bis zu 10 °. Bei Patienten mit Valgus-Krümmung der unteren Extremitäten ist der äußere Krümmungswinkel größer, bei geschlossenen Kniegelenken wird eine signifikante Divergenz der Knöchel festgestellt.

Bei einer Varuskrümmung des Beines bilden die Umrisse des Buchstabens "O". Äußerlich äußert sich ein Defekt in der Innenkontur von geschlossenen Knöcheln bis zum Damm. Eine Variante der Varus-Krümmung der Beine ist ein zurückgebogener Schienbein mit einem nach vorne offenen Winkel und nach hinten gerichteten Scheitelpunkt und ein Kyphose-Schienbein mit einem nach hinten offenen und nach oben offenen Winkel.

Die wahre Krümmung der Beine beeinflusst maßgeblich die Funktion des Gehens und den Zustand der Füße. Die Varus-Krümmung der Beine führt zur umgekehrten Beinbeugung (Valgus) und zur allmählichen Entwicklung der Valgus-Deformität des Fußes und des sekundären Plattfußes. Die Valgus-Krümmung der Beine trägt zusätzlich zur Entwicklung des Plattfußes bei.

Die falsche Krümmung der Beine wird durch die Verteilung der Weichteile verursacht, die den Eindruck einer Krümmung der Beine ohne Knochendeformität hervorrufen. Eine falsche Krümmung äußert sich in der Trennung von Weichteilen im Bereich der Beine. Ein solcher Defekt ist nur ästhetisch und wird in schweren Fällen durch Training der Beinmuskulatur beseitigt - durch Implantation weicher Prothesen.

Ursachen der Krümmung der Beine

Die Krümmung der Beine kann eine angeborene Deformität oder Form im Kindesalter sein, die auf schwere Rachitis, entzündliche Knochenkrankheiten und Stoffwechselstörungen zurückzuführen ist. Die Entwicklung der angeborenen Krümmung der Beine trägt zum erblichen Hintergrund, zur Frühgeburt und zur Hypoxie des Fötus bei, der Erkrankung einer schwangeren Frau. Krankheiten, die den Mineralstoffwechsel und andere Arten des Stoffwechsels betreffen, können bestehende angeborene Verformungen des Knochens, Knorpels und des Muskelgewebes des Bewegungsapparates verschlimmern und die Krümmung der Beine erhöhen. Daher benötigt das Kind in jungen Jahren dringend die Kontrolle eines Kinderorthopäden über die Entwicklung des Bewegungsapparates.

In der Pubertät kann die Krümmung der Beine durch einen Mangel an Kalzium und Vitamin D in der Nahrung, unzureichende Einwirkung von Frischluft und Sonne sowie unzureichende Belastungen der Füße verursacht werden, was zu einer Krümmung der Form der Beinknochen führt.

Bei erwachsenen Patienten sind Verletzungen und pathologische Prozesse in den Gelenken der Tibia oder des Femurs die häufigste Ursache für eine Krümmung der Beine.

Korrektur der Krümmung der Beine

Eine Korrektur der Krümmung der Beine oder der Konturen der Wadenmuskulatur allein durch Übung ist häufig praktisch unmöglich.

Konturkunststoffe der Beine werden bei Patienten mit Hypoplasie, Deformitäten oder Asymmetrie der Muskeln der Beine durchgeführt. Häufig wird der Konturkunststoff der Unterschenkel von Bodybuildern ausgeführt, um den Konturen des Unterschenkels eine deutliche Entlastung zu verleihen.

Um die falsche Krümmung der Beine zu korrigieren, wird die Implantation von Prothesen der Gastrocnemius-Muskeln erfolgreich durchgeführt. Moderne Silikonimplantate der Beine haben ein hohes Maß an Elastizität und Widerstandsfähigkeit gegen Beschädigungen, aber nach Kunststoffen der Beine gibt es Einschränkungen bei sportlichen Aktivitäten. Die Schienbeinkorrektur mit Silikonimplantaten ergibt ein hervorragendes ästhetisches Ergebnis: Dünne Schienbeine gewinnen an Volumen und gekrümmte Schienbeinkonturen.

Wenn es nicht möglich ist, die Krümmung der Beine mit Hilfe von Konturplastik oder Implantation zu korrigieren, ist das Problem der Durchführung einer orthopädischen Operation gelöst.

Die chirurgische Behandlung der Krümmung der Beine umfasst eine korrigierende Osteotomie - Knochendissektion und Ilizarov - Kompression - Distraktionsosteosynthese, die es erlaubt, das Wachstum zu steigern und das Missverhältnis der Extremitäten zu korrigieren. Bei Vorhandensein einer Valgus-Krümmung der Tibia wird eine variierende Osteotomie durchgeführt, mit einer Varus-Krümmung wird eine Valgus-Osteotomie durchgeführt.

Bei der Osteotomie wird eine keilförmige Resektion eines Knochenbereichs durchgeführt, anschließend wird der Knochen abgebildet und mit Klammern oder Schrauben gesichert. Bei einer Varus- oder O-förmigen Krümmung des Unterschenkels wird eine Osteotomie durchgeführt und ein Keil aus der Tibia herausgeschnitten; bei Valgus oder X-förmiger Deformität des Unterschenkels - jeweils vom Femur. Die Osteotomie wird oft durch eine rekonstruktive Chondroplastik ergänzt, um die Stabilität des Kniegelenks zu erhöhen.

Die Osteotomie endet mit der Auferlegung einer stabil-funktionellen Osteosynthese nach Ilizarov. Der Patient trägt das Gerät für 4-8 Monate und manchmal sogar länger, je nach dem Krümmungsgrad des Beines und der Notwendigkeit, die Extremität zu verlängern.

Rekonstruktive Eingriffe am Unterschenkel sollten nach Abschluss des Wachstums des Knochengewebes und des gesamten Körpers durchgeführt werden, dh nach 18 Jahren, wenn der letzte Wachstumsschub auftritt. Dies ermöglicht eine einmalige Korrektur der Krümmung der Beine mit einem langfristigen und stabilen Ergebnis.

Behandlung der Valgus-Krümmung des Kindes

Die Valgus-Krümmung der Füße eines Kindes ist ein ziemlich häufiges Phänomen. Allerdings sollte nicht jede Krümmung bei Babys als Pathologie betrachtet werden. In den meisten Fällen wird der Defekt unabhängig vom Alter korrigiert, der Prozess muss jedoch unter Kontrolle gehalten werden. Handelt es sich bei der Deformität um eine pathologische Abweichung von der Norm, so ist im Notfall eine Sonderbehandlung und sogar ein chirurgischer Eingriff erforderlich. Die vernachlässigte Form der Krankheit im Laufe der Jahre kann viele Probleme und Komplikationen mit sich bringen.

Essenz des Phänomens

Im Allgemeinen ist die Krümmung des Valgus eine anomale Entwicklung der Extremität infolge einer Verformung der Gelenke in der inneren Richtung. Die Valgus-Deformität der unteren Extremitäten kann angeborener oder erworbener Natur sein:

  1. Die erste Varietät ist auf eine abnorme Entwicklung des Fötus im Mutterleib zurückzuführen und wird im Anfangsstadium (2-3 Monate des Kindeslebens) während einer externen Untersuchung festgestellt.
  2. Die erworbene Valgusbeindeformität bei Kindern ist mit einer abnormen Entwicklung der Gelenke, Bänder und Muskeln der Extremitäten oder des gesamten Bewegungsapparates verbunden. Diese Pathologie wird nach etwa 2–2,5 Jahren erkannt, wenn das Kind beginnt, sich unabhängig zu bewegen und aufzustehen.

Der Mechanismus der Bildung der Krümmung der Gliedmaßen bei Kindern beruht auf einem bestimmten anomalen Prozess. In jedem Gelenk des Beines entwickeln sich die inneren Kondylen der gegliederten Knochen schneller als ihre äußeren Elemente, was zu einer Vergrößerung des Gelenkraums in der inneren Zone bei gleichzeitiger Abnahme seiner Größe in der äußeren Richtung führt. Durch die Bildung eines solchen Defekts treten Verstauchungen auf, die die Verbindung von innen sichern.

Valgus-Deformitäten werden am häufigsten durch das Knie, den Fuß und die Zehen beeinflusst. Etwas weniger häufig ist eine Verletzung des Femur und des Unterschenkels. Am Ende wird das Bein des Kindes gebeugt, was visuell sichtbar wird.

Es sei darauf hingewiesen, dass die meisten Defekte des Kindes an den unteren Extremitäten nicht pathologisch sind. Sie führen zu geringfügigen Verzerrungen, und vor allem entwickeln sie sich nicht und verschwinden mit dem Alter spontan. Eine besondere Behandlung in solchen Fällen ist nicht erforderlich, jedoch ist eine Kontrolle des Prozesses durch den Kinderorthopäden erforderlich.

Pathologische Anomalien werden durch eine signifikante Deformität erkannt, die allmählich zunimmt. Sie verursachen eine falsche Verteilung der Lasten beim Gehen und können letztendlich zu schwerwiegenden Gelenkabnormalitäten bis hin zur Einschränkung der Mobilität führen. Sie müssen so früh wie möglich behandelt werden.

Knieverformung

Die Valgus-Deformität des Knies bei Kindern gilt als die häufigste Pathologie. Es verursacht eine X-Krümmung der Beine. Optisch kommt es zum Leuchten, wenn Sie Ihre Knie im Stehen zusammenhalten. Bei einer Verformung zwischen den Füßen bildet sich ein Spalt, dessen Größe den Krümmungsgrad angibt. Eine nicht gefährliche Verformung wird durch die spätere Positionierung des Quadrizepsmuskels verursacht und ist durch eine Abweichung von der Norm von nicht mehr als 5º mit einer allmählichen Erhöhung auf 6-7º (nicht mehr) gekennzeichnet. Der klinische Indikator für pathologische Deformität ist der Abstand zwischen den Innenseiten der Füße von mehr als 5 bis 5,5 cm.

Die angeborene Natur der Deformität der Kniegelenke ist selten fixiert und geht mit einer abnormen Entwicklung des Schenkelhalses, des Fußes und des Unterschenkels einher. Diese Pathologien können ein- und zweiseitig sein. Typischer für Kinder ist die erworbene Form der Krankheit, die meistens während der ersten Versuche des Aufstiegs und Gehens entsteht. Solche Aktionen verursachen eine erhebliche Belastung des Kniegelenks, und die vollständige Bildung der Muskeln und Bänder des Kindes ist noch nicht abgeschlossen.

Die häufigste Ursache für einen Defekt ist der Instinkt, der einen dazu zwingt, seine Beine weit zu strecken, um das Gleichgewicht zu halten. Nicht-pathologische Veränderungen sollten um 8 bis 10 Jahre beseitigt werden. Wenn die Verformung um dieses Alter nicht abnimmt, müssen Abhilfemaßnahmen getroffen werden.

Valgus-Deformität des Knies bei Kindern kann durch solche Faktoren hervorgerufen werden:

  • eine Reihe von Krankheiten (Rachitis, Erlacher-Blount-Krankheit, endokrine und kardiovaskuläre Erkrankungen, Gelenkerkrankungen);
  • Verschlechterung des epiphysenförmigen Knochenwachstumsregimes;
  • das Auftreten einer adduktiven Kontraktur im Hüftgelenk;
  • falsche Wahl der Schuhe (enge, harte Schuhe);
  • Übergewicht
  • Knieverletzungen;
  • körperliche Überlastung

Das Hauptsymptom der Valgusverformung des Kniegelenks ist eine ausgeprägte X-förmige Krümmung der Beine, die zu einer schnellen Ermüdung beim Gehen und Schmerzen führt. Der Verlauf der Pathologie ist auf das Drehen der Gliedmaßen im Kniegelenk und Knöchel gerichtet, was Plattfüße, Gangwechsel und die Entwicklung einer Skoliose verursachen kann.

Fußdeformität

Die Valgusdeformität des Fußes bei Kindern äußert sich in der Verletzung der Fußstellung, nämlich in der Ablenkung des Fußes nach innen. Wie bekannt ist, beträgt der Winkel, unter dem sich der Fuß relativ zum Bein befindet, im Normalfall 90 °, und in der Pathologie unterscheidet er sich vom rechten Winkel. Infolge der Verformung nimmt der Fußgewölbe ab und seine Achse verschiebt sich. Bei Betrachtung von oben zeigen die Füße der Beine eine X-Krümmung. Eine andere übliche Option ist Flat Valgus-Deformität oder Flatfoot.

Die folgenden Hauptgründe für das Auftreten von Valgus-Fußdeformitäten bei Kindern können identifiziert werden:

  • unentwickelte Bänder der Füße;
  • endokrine Krankheiten;
  • angeborener Plattfuß
  • Osteoporose, d.h. Knochenbrüchigkeit;
  • übergewichtiges Kind;
  • Verletzungen an Knöchel und Fuß;
  • genetische Veranlagung.

Sehr häufig entwickeln Kinder eine Valgusdeformität der Zehen und der Daumen ist am stärksten betroffen. Dieser Defekt wird durch pathologische Veränderungen des Metatarsophalangealgelenks verursacht, wodurch der Daumen nach innen gebogen wird. Natürlich wird auch die Richtung der anderen Zehen allmählich gestört. Eine typische Manifestation der Krankheit - die Bildung von "Knochen" im Gelenk, die beim Gehen Schmerzen, Schwellungen und Müdigkeit verursacht.

Im fortgeschrittenen Stadium sind solche Komplikationen möglich:

  • hammerförmige Krümmung;
  • die Bildung von Körnern und Körnern mit Schmerzen und einer Tendenz zur Entzündungsreaktion;
  • starke Schmerzen beim Bewegen;
  • eingewachsener Nagel.

Ein unkontrolliertes Fortschreiten der Pathologie kann Bursitis und Deutschlander-Krankheit verursachen.

Verformung anderer Gelenke

Krümmung der Füße des Kindes kann zu Deformationen der Hüftgelenke führen. Die Hüfte leidet meistens an angeborenen Anomalien. Eine Hüftgelenksdysplasie verschiedener Grade wird als eine der häufigsten Ursachen angesehen. Das Problem ist, dass diese Art von Deformität bei Babys visuell schwer zu erkennen ist, erst nach einer 6-monatigen Diagnose per Ultraschall oder Radiographie. Die Valgusdeformität des Oberschenkelhalses bewirkt eine Vergrößerung des zervikalen Diaphysenwinkels. In der Regel treten diese Erkrankung, Valgusverformung des Unterschenkels und Plattfuß zusammen auf.

Die Niederlage des Sprunggelenks äußert sich in einer deutlichen Verschiebung der Ferse nach außen und einer Verlagerung des Fußes selbst nach innen, was häufig Plattfße mit flachem Valgus auslöst. Diese Valgusdeformität bei einem Kind reagiert auf ein intensives Schmerzsyndrom während der Bewegung des Unterschenkels und des Fußes. Im Anfangsstadium klingen die Schmerzen schnell ab und werden mit fortschreitender Krankheit häufiger und schlimmer. Das Kind erscheint steif in den Beinen, was die üblichen Bewegungen erschwert.

Grundsätze der Behandlung der Pathologie

Wird die Behandlung der Valguskrümmung rechtzeitig begonnen, kann der Defekt konservativ entfernt werden. In einer laufenden Form wird eine chirurgische Behandlung als notwendige Maßnahme verwendet. Konservative Effekte werden durch die folgenden Methoden bereitgestellt:

  1. Orthopädische Veranstaltungen. Je nach betroffenem Gelenk werden verschiedene orthopädische Geräte verwendet. Es werden Korrekturkissen und spezielle Fixierungsschienen für das Knie-, Knöchel- oder Hüftgelenk eingesetzt. Bei der Niederlage der Füße und Finger werden orthopädische Schuhe, Einlegesohlen und verschiedene Befestigungselemente verwendet.
  2. Physiotherapeutische Wirkung. Experten glauben, dass die effektivste Methode die Muskelelektrostimulation ist, indem schwache elektrische Impulse mit einstellbarer Dauer angelegt werden.
  3. Therapeutische Massage Eine umfassende Palette von Verfahren wie Streicheln, Reiben und Kneten des Lendenbereichs; Massage des Gesäßes und des Kreuzbeinbereichs; aktive Auswirkung auf die hintere Femurzone; Kneten, Strecken und Vibration der Beinmuskulatur; Kniekorrekturmassage; Streicheln und Reiben der Achillessehne; Fußbehandlung
  4. Die Bewegungstherapie für die Valgus-Krümmung wird von einem Spezialisten entwickelt.

Im fortgeschrittenen Stadium der Pathologie, mit dem Auftreten eines realen Risikos von Komplikationen, und in Fällen, in denen die Therapie impotent ist, wird die Behandlung der Valgus-Krümmung der Extremitäten durch ein chirurgisches Verfahren gewährleistet. Vor einem solchen Eingriff wird die Diagnose mit modernen Diagnosetechniken - Computertomographie und MRT - aktualisiert.

Die Valgus-Krümmung der Füße eines Kindes erfordert eine aufmerksame Haltung. Die meisten dieser Störungen erfordern keine besonderen Wirkungen und werden mit zunehmendem Alter beseitigt. Pathologische Deformitäten können jedoch nicht ausgelöst werden. Ihre Behandlung zu einem frühen Zeitpunkt erfolgt durch eine konservative Methode, aber komplizierte Formen führen zu Operationen.

Valgus-Deformität des Beines: Symptome und Behandlung

Valgus-Deformität der Beine - die Abweichung der Tibiaknochen zu den Seiten, in der die Beine die Form des Buchstabens X annehmen. Sie geht mit einer Verletzung der Stützfunktion des Fußes einher.

Mögliche Ursachen der Krankheit

Valgus-Deformität

Valgus Tibia kann angeboren und erworben sein. Die angeborene Pathologie ist mit Defekten bei der Entwicklung des Skelettsystems verbunden. Die erworbene Verformung tritt aus folgenden Gründen auf:

  • Rachitis;
  • Osteomyelitis;
  • Trauma für Knie-, Hüft- oder Unterschenkelverletzungen;
  • Typ-1-Diabetes;
  • Pathologie der Schilddrüse und der Nebenschilddrüsen;
  • Kalziummangel;
  • geringe Mobilität und Übergewicht;
  • Hüftdysplasie;
  • Nierenerkrankung.

Diese Bedingungen gehen mit einer Abnahme der Knochenfestigkeit einher. Oft verstärken sie die vorhandene geringfügige angeborene Deformität.

Symptome der Krankheit, Foto

Valgus-Deformität entwickelt sich am häufigsten in den ersten Lebensjahren eines Babys, nachdem er laufen gelernt hat. Die Pathologie verursacht eine starke Belastung der Beine während des beschleunigten Wachstums mit der gleichzeitigen Schwächung der Bänder und Muskeln. Zunächst ist das Kniegelenk betroffen. Von der Seite gesehen kann man sehen, dass die Beine in den Knien zurückgebogen sind. Hinter dem Oberschenkel und Unterschenkel ähneln die Buchstaben X und der Abstand zwischen den inneren Knöcheln beträgt mehr als 5 cm.

Außerdem ändert sich der Fuß: das Kind beginnt sich an den Innenkanten der Sohle zu lehnen, ein flacher Valgus ändert sich in seiner Form und es entwickeln sich flache Füße. Das Gehen wird unsicher und unbeholfen. Das Kind klagt über Müdigkeit und Schmerzen in den Beinen.

Wenn der Schweregrad des Valgus auf jeder Seite unterschiedlich ist, wird die Wirbelsäule allmählich gekrümmt.

Diagnose der Schienbeindeformität

Valgus-Deformität wird bei der Untersuchung eines Orthopäden festgestellt. Zur Bestätigung der Diagnose wird die Röntgenuntersuchung der unteren Extremitäten in zwei Projektionen durchgeführt. Plantografie wird zur Diagnose von gleichzeitigem Plattfuß eingesetzt.

Diagnose der Schienbeindeformität

Ultraschalluntersuchung der Gelenke, Blutuntersuchungen mit Bestimmung von Zucker, Kalzium und Nierenfunktion können erforderlich sein, um die Ursache der Deformität zu ermitteln.

Behandlung von Valgusverformungen der Beine bei Kindern

Wenn ein Kind Rachitis, Erkrankungen der endokrinen Drüsen oder des Harnsystems hat, wird die entsprechende medikamentöse Therapie durchgeführt.

Eltern müssen sicherstellen, dass das Baby nicht mit gespreizten Beinen steht. Es ist besser, langes Gehen und Stehen zu vermeiden. Für die Wanderung werden orthopädische Schuhe verwendet, die eine abgeschrägte Ferse, spezielle Einlagen und eine steife Kulisse haben.

Behandlung von Valgusverformungen der Beine bei Kindern

Zu Hause ist es nützlich, wenn ein Kind barfuß ist. Wenn Sie mit kleinen Fingern an den Füßen auf Gras und Sand gehen, wirkt dies günstig.

Wenn die Pathologie der Beine zum Ausdruck kommt, verwenden Sie spezielle Reifen sowie chirurgische Eingriffe. Die Operation besteht darin, den Keil vom Femur zu entfernen und die Achse der Extremität wiederherzustellen. Danach wird die Beinachse mit transosser Osteosynthese korrigiert. Wenn nötig, ist damit die Verlängerung der Extremität. Durch den Eingriff können Sie die Form der Beine korrigieren. Wenn die Grunderkrankung gleichzeitig behandelt wird, tritt der Valgus normalerweise nicht wieder auf.

Vorbeugung und Massage bei Valgusverformungen der Beine

Massage hilft, das Fortschreiten der Deformität zu verhindern. Es erhöht den Tonus der Muskeln und Bänder und führt zu einer gestärkten Gliedmaßen.

Die Massage besteht aus 15 bis 20 Sitzungen, die täglich oder jeden zweiten Tag abgehalten werden. Das Intervall zwischen den Behandlungsreihen beträgt 2 - 4 Wochen. Bei jedem Kurs muss die Intensität der Massage verstärkt werden, sie sollte jedoch nicht schmerzhaft sein.

Vorbeugung und Massage bei Valgusverformungen der Beine

Es ist wünschenswert, dass das Verfahren von einem Spezialisten durchgeführt wird. Während der Sitzung, streicheln, schlagen und dann die Muskeln des Rückens, der Lendengegend und des Gesäßes kneten. Dann mit verschiedenen Techniken die Muskeln der Oberschenkel, Beine, Knie und Knöchel beeinflussen.

Nützliche und physikalische Therapie, Unterricht an der Wand der schwedischen, Schwimmen. Das Kind sollte öfter „auf Türkisch“ sitzen und auf einer unebenen Fläche laufen. Die Behandlung von Valgus dauert lange; Eltern müssen geduldig und ausdauernd sein.

Kinderarzt Komarovsky über Valgus Deformität des Unterschenkels bei Kindern

Jewgenij Komarovsky glaubt, dass die Krümmung der Beine ein individuelles Merkmal des Kindes sein kann, das er oft von seinen Eltern erbt. Er weist jedoch darauf hin, dass beim Erkennen einer Deformierung der Beine unbedingt ein erfahrener Orthopäde zu Rate gezogen werden muss.

Kinderarzt Komarovsky über Valgus Deformität des Unterschenkels bei Kindern

Dr. Komarovsky glaubt zu Recht, dass der Valgus der Beine ein Symptom für ernsthafte Probleme mit den Nieren und den endokrinen Drüsen sein kann.

Wenn die Diagnose gestellt ist, empfiehlt der Arzt, dass das Kind regelmäßig Massagen und therapeutische Übungen zur Stärkung der Oberschenkelmuskeln, des Unterschenkels und des Fußes durchführt. Er empfiehlt, dass Sie sich für die Auswahl der geeigneten Schuhe an einen Orthopäden wenden. Verweigern Sie bei schweren Deformitäten keine chirurgische Behandlung.

Valgus-Deformität bei Kindern - Merkmale, Symptome und wirksame Behandlungen

Viele Eltern wissen nicht einmal, was eine Valgus-Deformität ist. Ein sehr komplexer Name und der gleiche in seinen Symptomen und Behandlung der Krankheit. Definition von "Krümmung der Beine" gehört sicherlich jeder, also ist dies fast das gleiche. Diese beiden Konzepte haben identische Merkmale und Ausprägungen, weshalb es möglich ist, diese Pathologien zusammen zu betrachten. Eltern sollten den Zustand und die Entwicklung ihres Kindes überwachen, um verdächtige Änderungen rechtzeitig zu bemerken, die dem behandelnden Arzt gemeldet werden müssen.

Krankheitseigenschaft

Junge Eltern bemerken aufgrund ihrer Unerfahrenheit nicht sofort die Verformung der Gliedmaßen bei ihren Kindern, was den Behandlungsprozess erschwert. Zunächst müssen sie in der Lage sein, die korrekte Form der Beine von der Pathologie zu unterscheiden. Dazu müssen Sie visuell eine gerade Linie aus dem Hüftgelenk ziehen, die die Mitte des Kniegelenks kreuzt und an der Stelle des ersten Interdigitalraums stoppt. Für den Fall, dass diese Linie glatt verläuft, ist das Kind mit der Form der Beine in Ordnung, es gibt keine Pathologien. Andernfalls können Abweichungen von einer flachen geraden Linie eine Verformung der Extremitäten anzeigen, d. H. Eine Valgus-Krümmung der Tibia bei einem Kind. In der Medizin wird die Krümmung der Knieerkrankung in zwei Haupttypen unterteilt:

Diese Varianten unterscheiden sich untereinander in der Form der unteren Extremitäten. Im ersten Fall haben die Füße des Babys eine abgerundete Form (O-Form). In diesem Fall werden die Gelenke der Knie bei einer starken Annäherung der Beine erheblich deformiert, es ist möglich, den freien Raum zwischen den Gliedern zu ersetzen, und dadurch kann der Entwicklungsgrad der Pathologie bestimmt werden.

Der zweite Fall, die Valgus-Pathologie, manifestiert sich anders. Wenn das Baby eben wird und die Knie drückt, entsteht ein Spalt zwischen den Beinen. Dieser Test wird bei einer geplanten Untersuchung des Kindes durchgeführt, oder Sie können es selbst zu Hause durchführen. Wenn dieser Abstand weniger als 5 Zentimeter beträgt, liegt die Entwicklung des Kindes im normalen Bereich, wenn mehr - Sie müssen therapeutische Maßnahmen ergreifen. In diesem Fall ist es notwendig, das Kind einem erfahrenen orthopädischen Chirurgen zu zeigen. Nach einer Reihe diagnostischer Maßnahmen stellt es eine genaue Diagnose ein und schreibt die entsprechende Behandlung vor.

Symptome

Es ist wichtig zu bedenken, dass diese Pathologie des Beins nicht nur eine visuelle Veränderung der unteren Extremitäten verursacht, sondern auch ernste Probleme mit dem Bewegungsapparat nach sich zieht. In der Anfangsphase der Deformation kann das Kind keine Beschwerden verspüren, und die leicht veränderte Form des Fußes wird von den Eltern als Norm empfunden. Bei der Entwicklung der Pathologie kann das Baby Schmerzen empfinden, das Kind wird passiver, weint und klagt über Schmerzen in den Beinen. Bei der visuellen Untersuchung des Fußes kann man auch mit bloßem Auge eine Verformung des Fußes erkennen. Wenn Sie keine geeigneten Maßnahmen zur Behandlung ergreifen, tritt das Baby die folgenden Symptome auf:

  • Beschwerden - Beschwerden und Schmerzen im Unterschenkel;
  • Probleme mit dem Kreislaufsystem;
  • Verletzung der Form der Wirbelsäule;
  • Vorhandensein von Hintergrunderkrankungen wie Osteochondrose und Arthrose.

Die meisten Probleme ergeben sich aus der ungleichen Verteilung der Belastung der Gliedmaßen, was zu unangenehmen Empfindungen führt, die den Gang und die Form der Wirbelsäule allmählich verändern. Um solche Folgen zu vermeiden, sollten Sie das Problem rechtzeitig diagnostizieren und wirksame Behandlungsversuche durchführen. Die folgenden Faktoren können auf eine Valgusdeformität hinweisen:

  • unbeholfener Gang ohne Anzeichen von Vertrauen;
  • Schlurfen beim Gehen;
  • eine eigenartige Form des Fußes, die "X" ähnelt;
  • das Gehen oder Laufen verursacht starke Ermüdung;
  • Das Baby kann sich nicht vollständig am Fuß anlehnen, sondern nur an der Innenseite.

Diese Symptome treten bei jedem Kind auf (außer bei Fußdeformitäten), die gerade laufen lernen. Deshalb ist es so wichtig, an geplanten Untersuchungen teilzunehmen und regelmäßig mit einem Chirurgen und Orthopäden zu überprüfen. Wenn ein Kind über Schmerzen klagt, sollte es auf jeden Fall einem Spezialisten gezeigt werden. Die Valgus-Deformität der unteren Extremitäten ist eine Erkrankung, die eine schnelle, komplexe und wirksame Behandlung erfordert, um die Pathologie zum Zeitpunkt ihrer Einführung schnell zu beseitigen.

Fehldeformität des Unterschenkels

Varus- und Valgus-Pathologien sind wahre Deformitäten der Gliedmaßen, aber es gibt auch eine falsche Erkrankung, die eine leichtere Version der Erkrankung darstellt. In diesem Fall hat der Patient sogar Knochen, aber die unteren Gliedmaßen sehen bei der visuellen Untersuchung immer noch gekrümmt aus. Dies liegt an der falschen Muskelverteilung. In den meisten Fällen ist dies ein Ergebnis des Nichtverschlusses des Muskelgewebes Gastrocnemius.

Es ist möglich, die falsche Verformung des Beins durch körperliche Anstrengung zu korrigieren. Dazu müssen Sie eine Reihe von Maßnahmen durchführen, um die Muskelmasse der Beine zu erhöhen, wodurch das Volumen der Beine erhöht und sie optisch attraktiver werden. Für erwachsene Patienten werden Kontur-Kunststoffe verschrieben, und in einigen Fällen können sie sogar auf Silikonimplantate zurückgreifen. Dieses Verfahren wird als Cruroplastik bezeichnet.

Kunden von Chirurgen, die sich an Operationen zur Veränderung der Beinform beteiligen, sind Patienten mit deformiertem, unregelmäßigem oder nicht symmetrischem Muskelgewebe der Gliedmaßen. Unter diesen Menschen gibt es viele Sportler und Bodybuilder, da es für diese Personen wichtig ist, einen proportionalen Körper zu haben.

Behandlung von Valgusverformungen bei Kindern

Eltern müssen die Gesundheit und Entwicklung des Kindes ständig überwachen, auf sein Verhalten und seine Beschwerden achten. Bei den ersten Anzeichen einer pathologischen Entwicklung der Extremitäten des Babys muss ein erfahrener Orthopäde gezeigt werden. Nach einer visuellen Untersuchung kann er die Eltern beruhigen oder das Kind zur weiteren Untersuchung schicken. Dazu gehören Ultraschall und Röntgenaufnahmen.

Wurde das Problem rechtzeitig diagnostiziert, dh es gab keine wesentlichen Änderungen in der Gelenkstruktur, können Sie auf konservative Behandlungsmethoden zurückgreifen. In jedem Stadium der Valgus-Krümmung des Unterschenkels werden sie mit Massagen und speziellen Übungen behandelt. Außerdem werden Schuhe mit orthopädischen Eigenschaften gewählt, die die Gelenke entlasten. Orthopädische Produkte werden auf individuelle Bestellung angefertigt, je nach den Eigenschaften des Babys, orthopädische Einlagen können zusätzlich verwendet werden, sie können in jedem Fachgeschäft erworben werden. Solche Schuhe haben folgende Eigenschaften:

  1. Es hat starre Klammern, sie können seitlich, hinten oder kombiniert sein.
  2. Einlagen werden für jedes Kind einzeln ausgewählt.
  3. Die Anwesenheit von Ritzen
  4. Der Schuh hat eine Ferse, die ist breit und eher niedrig.

Der Orthopäde ist für die Auswahl der Schuhe verantwortlich und bestimmt auch die Dauer seiner Benutzung. Ständig können solche Schuhe nicht getragen werden, da dies dazu führt, dass die Muskeln atrophieren. Diese Aktivitäten eignen sich hervorragend für die Prophylaxe von Verformungen. Es ist wichtig, der Ernährung besondere Aufmerksamkeit zu widmen - Sie sollten Lebensmittel hinzufügen, die reich an Kalzium, Vitamin D und Phosphor sind. Dazu müssen Sie mehr Fisch, Fleisch, Eier, Milchprodukte und Nüsse essen.

Um die Verformung der unteren Extremitäten loszuwerden, sollte sich die Anzahl der körperlichen Übungen erhöhen. Experten empfehlen, das Kind schwimmen zu lassen, mehr Zeit mit aktiven Spielen zu verbringen, Fahrrad zu fahren und die Treppe anstelle des Aufzugs zu bevorzugen. Für Patienten mit Valgöser Krümmung wurde eine ganze Reihe von Bewegungstherapie entwickelt. Wenn die Pathologie bei einem Baby diagnostiziert wird, müssen Sie ihm beibringen, auf Türkisch zu sitzen - die Füße berühren sich und die Knie sind auf den gegenüberliegenden Seiten geschieden.

Bei dieser Krankheit ist es das Wichtigste, das Fortschreiten der Knöchel zu verhindern. Dazu müssen Sie Muskelgewebe und Bänder in Ton bringen, wodurch die Gliedmaßen gestärkt werden. Zu diesem Zweck wird einem kleinen Patienten ein Massagekurs verordnet, der ungefähr 20 Sitzungen umfasst. Sie werden einmal pro 2 Tage, falls gewünscht, und täglich verabreicht. Es ist besser, mehrere Kurse mit Pausen für mindestens zwei Wochen durchzuführen. Allmählich kann die Intensität des Unterrichts erhöht werden. Wenn sich das Kind jedoch über Schmerzen beschwert, sollte die Aktivität erleichtert werden. Während der Massage beginnt der Spezialist mit Streicheln, Schleifen und Kneten der Muskeln der Lenden- und Gesäßregion, bewegt sich dann zu den Beinen und arbeitet mit den Knien, Hüft- und Knöchelgelenken.

Chirurgische Eingriffe zur Korrektur der Fehlstellung der Tibia bei Kindern werden nicht durchgeführt, aber diese Prozedur sollte beschrieben werden. Während der Operation wird ein Element des Femurs entfernt, wonach andere Teile unter Verwendung der Kompressions-Distraktions-Osteosynthese gespleißt werden. Um ein solches Ergebnis zu erzielen, wird der Elizarov-Apparat verwendet, falls erforderlich, kann die Extremität verlängert werden. Die Zerstörung des Kniegelenks wird durch rekonstruktive Chondroplastik korrigiert. Kinder werden nicht operiert, weil ihr Bewegungsapparat noch nicht vollständig ausgebildet ist, weshalb der Erholungsprozess möglicherweise nicht stattfindet oder zu Behinderungen führt.

Merkmale der Physiotherapie

Massage hat eine hohe Wirksamkeit, aber sie muss mit Übungen zur Physiotherapie kombiniert werden. Verwenden Sie dazu spezielle Bewegungen und sogar das gewöhnliche Gehen, aber als Bodenbelag eine Wellmatte. Im letzteren Fall ist es möglich, die Nervenenden der unteren Extremitäten positiv zu beeinflussen, die Durchblutung zu verbessern und den korrekten Zugang von Gewebe und Gelenken mit Sauerstoff und Nährstoffen sicherzustellen. Die Übungen sind einfach, aber es ist wichtig, das Kind sofort zu interessieren, damit es nicht zu einer täglichen Qual wird:

  1. Das Baby sollte so sein, dass es zuerst auf der inneren Oberfläche des Fußes ruht und dann auf der äußeren. Übung kann wie folgt interpretiert werden: "Gehen Sie wie ein Bär." Danach musst du zuerst auf den Socken sein, dann auf den Fersen.
  2. Danach müssen Sie sich auf verschiedenen Oberflächen barfuß bewegen. Spezielle Matten mit heilender, ungleichmäßiger Oberfläche werden verkauft, oder Sie können eine solche Oberfläche selbst herstellen, z. B. feinen Kies, Kieselsteine ​​oder sauberen Sand auf den Boden legen.
  3. Die nächste Übung, die Kinder mit großem Interesse durchführen, besteht darin, die Gegenstände mit den Zehen anzuheben. Es empfiehlt sich, kleine Gegenstände auszuwählen, um die Feinmotorik zu entwickeln, z. B. Bälle, Kieselsteine ​​oder Knöpfe. Damit ein Kind interessiert werden kann, ist es möglich, eine Übung in ein Spiel zu verwandeln - der mehr Objekte mit den Fingern sammelt.
  4. Wenn es möglich ist, eine Wand zu Hause zu installieren, muss dies geschehen. An einem solchen Produkt können Sie eine Vielzahl verschiedener Übungen durchführen, und das Kind ist daran interessiert, diese unabhängig voneinander zu implementieren.

Es gibt verschiedene Übungen, die von der modernen Medizin entwickelt wurden. Sie werden unter Anleitung eines qualifizierten Trainers durchgeführt. In diesem Fall führen Kinder Übungen aus, die sich nicht nur positiv auf den Zustand der unteren Extremitäten auswirken, sondern auch auf die körperliche Entwicklung des gesamten Organismus. Dazu gehören Springen, Hocken, Rollen mit Socken an der Ferse, Zuchtfinger, Klopfen mit den Füßen usw. Jeder Satz von Ereignissen wird individuell für den einzelnen Benutzer ausgewählt. Dies hängt von seinen Eigenschaften und dem Grad der Verformung ab.

Valgus-Hüftgelenk

Probleme mit dem Hüftgelenk treten bei Kindern von Geburt an auf; diese Pathologie äußert sich in einer unzureichenden Entwicklung des Gelenks. Es ist schwierig, bestimmte Gründe für einen solchen Zustand zu nennen, es wird jedoch angenommen, dass ein Kind mit einer gewissen Deformität geboren wird, deren Rudimente sogar im Mutterleib beobachtet werden. Diese Verformung entwickelt sich in den ersten Monaten der fötalen Entwicklung. Die treibenden Faktoren für ein solches Ergebnis sind Ökologie, mütterliche Ernährung, schlechte Gewohnheiten, Krankheiten und negative Umweltfaktoren.

Aus diesem Grund wird Schwangeren empfohlen, sich zu erholen, ihre Ernährung zu überwachen, mit dem Rauchen aufzuhören und Alkohol zu trinken. Außerdem müssen Sie mehr an der frischen Luft gehen, Vitamine und wichtige Spurenelemente (vor allem Kalzium, Phosphor, Kalium und Magnesium) verwenden. Außerdem sollten Sie Ihren psycho-emotionalen Hintergrund anpassen. Um dies zu erreichen, müssen Sie die Manifestation von Stress in Ihrem Leben minimieren und Konflikte aufgeben.

Bei kleinen Kindern ist die Valgusverformung des Hüftgelenks sehr schwach, man kann sagen, dass sie nicht wahrnehmbar ist. Aus diesem Grund wird das Kind bei der Geburt von einem Orthopäden und dann einem Spezialisten in der Klinik untersucht, jedoch bereits während einer Routineuntersuchung. Mit Hilfe einer Ultraschalluntersuchung ist es möglich, die Pathologie im Alter von bis zu 6 Monaten zu diagnostizieren, ältere Kinder dürfen Röntgenaufnahmen machen.

Nachdem das Neugeborene einen Valgus des Hüftgelenks hat, ist es notwendig, eine Reihe von diagnostischen Maßnahmen durchzuführen, um den Grad der Abweichung zu bestimmen, der bei der Verschreibung der Behandlung abgestoßen werden kann.

Es ist wichtig, dass das Kind die geplanten Untersuchungen, verschiedene Vorsorgemaßnahmen und medizinische Kurse nicht versäumt, damit es in Zukunft keine Komplikationen gibt. Ansonsten können Fehlbildungen der Beine und Gelenke, unregelmäßiger Gang, unterschiedliche Länge der unteren Gliedmaßen usw. auftreten.

Kniekrümmung

Valgus des Knies ist am häufigsten bei Kindern. Durch den pathologischen Prozess entwickelt sich die Krümmung der Beine in X-Form. Visuell kann dies nachvollzogen werden, wenn sich die Knie in einer stehenden Position befinden. Wenn sich die Gliedmaßen des Kindes ungewöhnlich entwickeln, besteht ein deutlicher Spalt zwischen den Füßen. Der Grad der Schädigung der Gliedmaßen hängt von seiner Größe ab. Die Deformation des nicht gefährlichen Typs tritt bei einer leichten Bewegung des Quadrizepsmuskels auf. Dieser Prozess ist durch eine Abweichung von der normalen Rate von bis zu 5 Grad gekennzeichnet. In Zukunft kann dieser Wert leicht auf 7 Grad ansteigen, jedoch nicht mehr.

Die Deformität des Kniegelenks des angeborenen Typs ist sehr selten, sie steht im Zusammenhang mit der Entwicklungspathologie des Fußes, des Unterschenkels und des Halses des Oberschenkels. Diese Pathologien können symmetrischer und asymmetrischer Natur sein. Am häufigsten haben Kinder genau die erworbene Form der Verformung, sie entwickelt sich bei den ersten Aufstehversuchen des Kindes. Diese Manipulationen belasten das Gelenk erheblich, obwohl die Bildung von Muskelgewebe und Bändern noch nicht beendet ist.

Die häufigste Ursache der Pathologie ist der Instinkt, der Kinder dazu zwingt, die Beine auseinander zu setzen, um das Gleichgewicht zu halten. Wenn die Modifikationen nicht pathologischer Natur sind, sollten diese Vorgänge nach 10 Jahren normalisiert werden, andernfalls ist es unbedingt erforderlich, dies zu beachten und eine Reihe von therapeutischen Maßnahmen zu ergreifen. Folgende Faktoren können zu einer Valgusverformung des Knies führen:

  • verschiedene Krankheiten (Funktionsstörungen im endokrinen und kardiovaskulären System, Rachitis, Erlacher-Blount-Krankheit, Gelenksverformungen);
  • übermäßiges Körpergewicht;
  • Verletzungen an den Beinen, insbesondere am Knie;
  • mit den falschen Schuhen;
  • das Vorhandensein einer führenden Kontraktur, konzentriert im Hüftgelenk;
  • zu viel Belastung des Kniegelenks.

Das Hauptsymptom der vagalen Pathologie des Kniegelenks ist eine ausgeprägte X-Form der Beine, die zu erhöhter Ermüdung beim Gehen und starken Schmerzen führt. Die Verformung kann voranschreiten, dann kann die Inversion des Knies und des Knöchels auftreten. Dieses Problem kann zur Entwicklung von unregelmäßigem Gang, Plattfuß und Skoliose führen, und dies alles auf einem Haufen.

Die Valgus-Deformität bei Kindern ist ein ernstes Problem, das die Lebensqualität des Kindes in der Zukunft erheblich beeinträchtigen und zu verschiedenen Erkrankungen des Bewegungsapparates und anderer Körpersysteme führen kann. Um die Krankheit zu behandeln, sollte umfassend vorgegangen werden. Zuerst müssen Sie orthopädische Schuhe verwenden, einen aktiven Lebensstil führen, spezielle Übungen durchführen und an Massagekursen teilnehmen. Mit der richtigen Herangehensweise an die Pathologie des Beines kann in kurzer Zeit mit minimalen finanziellen und zeitlichen Kosten gearbeitet werden.

Valgus-Deformität der Beine

Die Valgus-Deformität des Unterschenkels ist durch die X-Form der Beine als Folge der Schwächung der Muskeln der Bänder gekennzeichnet. Verletzungen können die Ursache für die Pathologie der Wirbelsäule, für Funktionsstörungen der inneren Systeme und Organe sein.

Merkmale der Entwicklung der Valgusdeformität

Valgus-Deformität bei Kindern kann sowohl angeborene als auch erworbene Pathologie sein. Die Hauptveränderungen treten im Kniegelenk des Kindes auf, visuell sehen Sie das Überbeugen der Beine und die Abweichung der Fersen nach außen.

Die Hauptursachen für die Krümmung der Füße und Beine bei Kindern:

  • Genetisches Merkmal;
  • Anomalie der Beine;
  • Verletzungen der Integrität von Knochen- und Knorpelgewebe;
  • Unsachgemäße Aufnahme von nützlichen Elementen;
  • Entzündliche oder infektiöse Prozesse;
  • Schwere Verletzungen der Gliedmaßen;
  • Übertragen auf Rachitis der Kindheit;
  • Übergewicht

Unter solchen Bedingungen können geringfügige angeborene Missbildungen bei Kindern verschlimmert werden und die Tiefe des Krümmungsbogens steigt. Anschließend treten pathologische Prozesse in den Gelenken von Knie und Becken auf.

Kniefehlhaltung - das Vorhandensein eines Abstandes von mehr als 5,5 cm zwischen den Innenseiten der Füße. Angeborene Abnormalitäten bei Kindern werden selten diagnostiziert, meistens mit einer abnormalen intrauterinen Entwicklung des Schenkelhalses, der Füße und der Tibia.

Eine häufige Ursache für Valgusverformungen der unteren Extremitäten ist ein natürlicher Instinkt, der Sie dazu zwingt, Ihre Beine zu spreizen, um das Gleichgewicht zu halten. Eine solche nicht pathologische Abweichung kann im Alter von 8 bis 10 Jahren eines Kindes verschwinden.

Die Erkrankung in der Kindheit ist auf die erhöhte Belastung der Füße, die frühe Landung auf der Gehhilfe, den beschleunigten Gehvorgang des Babys, die erbliche Schwäche und die Unterentwicklung der Bänder zurückzuführen.

Symptome der Krankheit

Valgus tibia bei Kindern ist nicht nur ein Schönheitsfehler, sondern verringert die Lebensqualität erheblich. Wenn die Krankheit fortschreitet, ist es für eine Person schwierig, sich zu bewegen, der Gang wird unangenehm, der Zustand wird von den folgenden Symptomen begleitet:

  • Ständige schmerzende Empfindungen in den Gliedern;
  • Verletzung des Blutkreislaufs - Zyanose der Haut, Auftreten von Krampfadern;
  • Müdigkeit im Bewegungsprozess;
  • Schwellung in den Wadenmuskeln;
  • Fußabnützung beim Gehen.

Bei unsachgemäßer Beladung werden die Gelenke bei Kindern allmählich zerstört. Wenn Sie nicht rechtzeitig therapeutische Maßnahmen ergreifen, um die Krankheit zu beseitigen, verliert der Patient die Bewegungsfähigkeit.

Auf dem Foto sieht die Valgusverformung der Beine wie eine X-förmige Krümmung aus, wenn die Knie nicht reduziert werden können. Eine offensichtliche Verschiebung der Achsen der Gliedmaßen wird beobachtet, und der Abstand zwischen den inneren Knöcheln wird mehr als 5 cm.

Ausmaß des Verstoßes

Im Anfangsstadium der Erkrankung überschreitet die Abweichung zum Schienbein nach außen nicht 10-15 Grad, im zweiten - um mehr als 15-20 Grad. Bei starkem Krümmungsgrad wird eine Abweichung von 20 Grad oder mehr diagnostiziert.

Pathologische Behandlung

Nach einer Untersuchung durch einen Orthopäden, einer Röntgenaufnahme der Beine in zwei Projektionen, wird die Krankheit diagnostiziert. Ultraschalluntersuchung, Blutuntersuchungen und Nierenfunktionstests können erforderlich sein, um die Ursache der Deformität zu ermitteln.

Grundsätze der Behandlung von Valgusverformungen bei Kindern und Erwachsenen:

  • Um die schmerzhaften Symptome zu beseitigen, werden orthopädische Maßnahmen vorgeschrieben - Korrekturkissen, Fixierreifen und orthopädische Schuhe. Es ist wichtig, dass die Ferse elastisch und widerstandsfähig ist. Die Ferse ist nicht niedriger als 5 mm, der breite Zeh ist die individuell gewählte Innensohle.
  • Um das Gelenk zu stabilisieren und das Muskelkorsett des Kindes zu stärken, ist eine therapeutische Massage erforderlich. Bei mindestens 20 Sitzungen pro Monat nimmt die Intensität der Auswirkungen auf die beschädigte Stelle allmählich zu.
  • Physiotherapeutische Wirkung - Elektrostimulation der Plantarmuskulatur, Verbesserung der Durchblutung, Beibehaltung der physiologischen Position der Beine während der Bewegung;
  • Therapeutische Gymnastik - die Anzahl der Übungen und die Regelmäßigkeit ihrer Leistung wird vom Arzt festgelegt. Bei einer Valgus-Deformierung des Fußes und des Unterschenkels üben Kinder die Beugung und Streckung der Knöchelgelenke, drehen die Füße in Drehung, greifen und halten kleine Gegenstände mit den Zehen, hocken und gehen auf der Federseite des Fußes.

Im vernachlässigten Fall, wenn die Pathologie nicht durch konservative Methoden korrigiert werden kann, wird eine Operation verschrieben - Osteotomie. Als Ergebnis des Verfahrens wird ein Teil des Femurs entfernt, die restlichen Teile werden gespleißt. Danach wird die Kompressions-Distraktions-Osteosynthese verwendet: Der Elizarov-Apparat wird so installiert, dass er den korrekten Winkel zwischen den Fußknochen und dem Unterschenkel bildet.

Nach der Operation für 2-3 Tage werden eine Abkühlung und Anästhesie des operierten Beins durchgeführt, dem Patienten spezielle Gehhilfen zum Gehen und später - Krücken zugewiesen.

Komplikationen nach der Operation sind selten - es kann eine Blutung durch Schnittverletzungen in den Blutgefäßen, der Eintritt einer Sekundärinfektion oder starke Schmerzen beim Gehen sein.

Dank der Operation ist es möglich, ein hervorragendes Ergebnis zu erzielen, obwohl es möglich ist, dass sich die Krankheit ohne die Einführung von vorbeugenden Maßnahmen wieder zu einer übermäßigen Belastung der unteren Gliedmaßen entwickelt.

Eine Operation in der Kindheit und Jugend wird normalerweise nicht verwendet. Meistens wird sie bei älteren Menschen gezeigt, wenn die Krümmung des Unterschenkels von entzündlichen Prozessen, reichem Ödem und einer gestörten Bewegungskoordination begleitet wird.

Prävention

Kann das Auftreten von Valgus Tibia verhindert werden? Damit sich die Beine des Babys physiologisch korrekt entwickeln können, ist es wichtig, die Ernährung des Babys mit nützlichen Spurenelementen zu sättigen und zusätzlich Vitamin D bereitzustellen, um die Entwicklung von Rachitis zu vermeiden.

Vermeiden Sie bei den ersten Schritten des Kindes, hochwertige Schuhe zu kaufen, unnötige Belastung der Hüften und Beine im Alter von 7 Monaten. Es ist sinnvoll, regelmäßig eine entspannende Fußmassage, ein Thermalbad mit Zusatz von Kiefernextrakt und Abkochen von Heilpflanzen durchzuführen.

Positiver Effekt beim Einbau der Füße:

  • Schwimmen;
  • Fahrrad fahren;
  • Skifahren, Skateboard fahren;
  • Fußball spielen;
  • Die Treppe hinaufsteigen, die Sprossenwand.

In der warmen Jahreszeit ist es nützlich, barfuß auf Gras, Kies, Sand und Feldweg zu laufen. Es ist wichtig, ein Überkühlen oder Überhitzen der Gliedmaßen zu vermeiden, um den Krankheitsverlauf nicht zu verschlimmern.

Bei den geringsten Anzeichen einer Krümmung ist es wichtig, einen Arzt aufzusuchen. Die Selbstbehandlung kann zu Behinderung und Tod führen (Entwicklung einer Thrombophlebitis, Krümmung der Wirbelsäule, Störung der inneren Systeme und Organe).

Durch die rechtzeitige Behandlung der Valgusverformung der unteren Extremitäten können Operationen vermieden werden, Ermüdung, Beinverletzungen und Probleme mit dem Bewegungsapparat werden vermieden.

Weitere Artikel Über Füße