Gangrän

Eingewachsener Nagel

Eingewachsener Nagel (Onychokryptose) ist eine häufige Pathologie, die aus dem Einwachsen des Nagels in das umgebende Weichgewebe besteht, meistens im Bereich seines Randes, wobei die Paronychie oder das Nagelbett beschädigt werden.

Ursachen des eingewachsenen Zehennagels.

Es ist bemerkenswert, dass diese Pathologie nicht bei nicht tragenden Völkern auftritt. Dies erklärt zumindest teilweise die Ursache des eingewachsenen Nagels - vertikaler Druck auf die Nagelspitze von oben nach unten, der nur bei engen Schuhen möglich ist. Der zweite wichtige ätiologische Faktor ist das Schneiden der Nägel: Ein zu kurzer Nagel wächst eher in das umgebende Weichgewebe.

Es wird allgemein angenommen, dass der Nagel nicht in ein gesundes Nagelbett hineinwachsen kann. Dies erfordert entzündliche Prozesse, die zu Schwellungen und Schwellungen des Gewebes und zur Bildung von entzündlichen Granulomen führen, in die der Nagel eintaucht. Entzündliche Veränderungen können sowohl durch direkte Verletzungen während der Pediküre als auch durch Pilzerkrankungen des Nagelbettes verursacht werden. Obwohl Onychokryptose an jedem Finger auftreten kann, sind in der Regel die großen Zehen der Füße betroffen.

Symptome eines eingewachsenen Nagels.

-Schmerzen und Schwellung entlang der Seitenfläche des Nagels auf einer oder beiden Seiten.

-Rötung um die Nagelplatte.

-Ödem des Fingers selbst, am stärksten um die Nagelplatte herum.

-Eitriger Ausfluss aus dem Bereich des Nagelbettes.

Behandlung des eingewachsenen Nagels.

In der Anfangsphase ist eine konservative Behandlung möglich. Die Verwendung von antibakteriellen Salben, Salzbädern, Antimykotika und antibakteriellen Medikamenten, die Korrektur von Schuhen - all dies wird den operativen Eingriff verzögern, wenn keine ausgeprägten entzündlichen Veränderungen auftreten. Wenn jedoch eine Infektion hinzugefügt wird (starke Rötung, Ödeme, eitriger Ausfluss), sollte eine operative Behandlung eingeleitet werden.

Die Behandlung kann konservativ und chirurgisch sein. Je nach Schwere des Falls ist die Frage nach der Möglichkeit und Durchführbarkeit einer Behandlung ohne schwere chirurgische Eingriffe gelöst. So kann eine partielle Koagulation der Matrix (Wachstums- oder Keimzone) des Nagels ohne Einschnitte mit einem Skalpell oder einem Funkmesser durchgeführt werden. Der Winkel der Nagelwalze wird durch einen speziellen chirurgischen Aufzug angehoben, der den Zugang zum seitlichen Horn der Matrix öffnet. In den meisten Fällen (Stufen 1, 2a, Teil 2b) reicht dies aus, um weitere Rückfälle zu vermeiden. Bei einer schweren Entzündung des Nagelschafts sind Granulationen, Trennen des Eiters (Stufen 2b-3), Reinigen oder Herausschneiden der Nagelfalte erforderlich, oft die gesamte Nagelrolle (keilförmige Exzision). Selbstverständlich wird eine Kantenresektion der Nagelplatte auch ohne Resektion eines Teils des Nagelbettes (sofern dies nicht durch Granulationen beeinflusst wird) sowie einer partiellen (selektiven) Ablation (Koagulation, Kauterisation) der Nagelmatrix durchgeführt. Bei einer weit verbreiteten Läsion wird eine Avulsion (Resektion, Luxation) der gesamten Nagelplatte durchgeführt, um die Drainage nach der Operation zu verbessern. Diese Taktik ist die Organersparnis und die geringste Wirkung. Die Wiederherstellungszeit nach der Operation ist kurz - 10-14 Tage. Die Breite des Nagels wird um einen fünften bis vierten Teil reduziert. Wenn Sie den Nagel auf der 3. Stufe der Läsion vollständig erhalten möchten, ist die Seitenwalze keilförmig oder trapezförmig und breiter geschnitten, die Haut der Seitenfläche des Fingers wird an die Unterseite der Nagelplatte genäht, 2-3 Nähte werden angebracht (seitliche Onyhoplastie). Eine präoperative Wunde wird mit einem Radiokalpel durchgeführt, um den Ausfluss (Blutungen) zu reduzieren.

Die optimale Methode sollte die selektive Resektion (Kauterisation) des lateralen Horns der Matrix erkennen. Die Breite des Nagels verringert sich geringfügig - um 20%. Die Abheilung erfolgt rasch, das Infektionsrisiko der Wunde ist äußerst gering, Rückfälle werden nur in 1-2% der Fälle beobachtet. „Klassische“ Elektroroller und Laser geben viel Wärme ab und es besteht die Gefahr der Entwicklung einer thermischen Periostitis. Diesem Mangel wird ein Radionoge (Elektrokauter mit hoher Modulation) vorenthalten. Ein weiterer Nachteil des Lasers ist die hohe Wahrscheinlichkeit, dass sich nach der Operation grobe hypertrophe Narben auf der Haut bilden. Der Vorteil der Radonase (radiochirurgisches Skalpell) ist das geringe Risiko von Komplikationen und eine schnelle Heilung nach einer Operation sowie eine zuverlässige selektive Devitalisierung der Matrix.

Wie kann man den eingewachsenen Nagel verhindern?

Vor allem ist es eine kompetente Pediküre. Sie sollten Ihre Nägel nicht zu kurz schneiden, Sie sollten auch sicherstellen, dass sich die Nagelkante einer geraden Linie nähert und nicht an den Seiten abgerundet ist. Sie sollten keine engen Schuhe tragen, aber Sie sollten auch zu lose geschlossene Schuhe vermeiden, da beim Laufen und Springen aufgrund der schlechten Unterstützung des Fußes in solchen Schuhen möglicherweise übermäßiger Druck auf die Spitze der Nagelplatte ausgeübt wird.

Nikiforov Dmitry Aleksandrovich
Facharzt für Fuß- und Sprunggelenkschirurgie.

Überblick über chirurgische Methoden zur Behandlung eingewachsener Nägel

Das Wachstum der Nagelplatte im umgebenden Gewebe wird als Oniokryptose bezeichnet. In den frühen Stadien der Behandlung können konservative und sogar traditionelle Behandlungsmethoden verwendet werden. In fortgeschrittenen Fällen, bei denen Komplikationen auftreten, sollte der Nagel entfernt werden. Wie erfolgt die chirurgische Entfernung des eingewachsenen Nagels und welche Methoden werden hauptsächlich eingesetzt? Wir werden über die Vor- und Nachteile jeder Methode sprechen.

Indikationen für die Operation

Das Einwachsen des Nagels in Weichgewebe ist ein ernstes Problem und kann in einigen Fällen ein Gesundheitsrisiko darstellen. Tatsache ist, dass viele Patienten versuchen, den eingewachsenen Nagel selbständig zu behandeln oder abzuschneiden. Das Problem der einfachen Beschneidung ist jedoch nicht gelöst, da die Hauptursache der Erkrankung eine Änderung der Wachstumsrichtung der Nagelplatte ist, die aus verschiedenen Gründen auftritt.

Die Hauptgründe sind unbequeme Schuhe, flache Füße, Pilzerkrankungen, Vererbung. Versuche, die Krankheit zu behandeln, ohne die Ursachen zu beseitigen, können zu schrecklichen Komplikationen führen - einer eitrigen Entzündung der Phalanx des Daumens (Gangrän) und ihrer nachfolgenden Amputation.

Deshalb ist es erforderlich, bei den ersten Anzeichen des Nageleinwuchses einen Arzt zu konsultieren. Wenn dies nicht geschieht, kann das Entfernen der Nagelplatte nicht vermieden werden. Aber die Operation steht auch nicht still - wenn die traditionelle Methode der Behandlung des gesamten Nagels (chirurgische Methode) als die Hauptmethode der Behandlung angesehen wurde, hat die moderne Medizin fortgeschrittene und neueste Techniken für die Operation, wenn die Ursache beseitigt ist und gleichzeitig der Nagel korrigiert wird.

Bei eingewachsenen Nageloperationen wird in folgenden Fällen keine Operation durchgeführt:

  • Einnahme bestimmter Medikamentengruppen, die den Blutgerinnungsprozess beeinflussen (zum Beispiel Aspirin und seine Analoga);
  • endokrine Erkrankungen (zum Beispiel schwerer Diabetes mellitus);
  • Erkrankungen des Gefäßsystems und Verengung der großen Gefäße der Beine.

Nachfolgend sind die Methoden zur operativen Korrektur aufgeführt:

  • chirurgische (vollständige oder teilweise) Entfernung des Nagels mit einem Skalpell;
  • Laser-Nagelkorrektur;
  • Nagelkorrektur mit hochfrequenten Radiowellen.

Vor- und Nachteile verschiedener Methoden

Wie wählt man die Arbeitsweise so aus, dass sie optimal ist, und mit ihrer Hilfe können Sie das Problem radikal lösen? Der Hauptunterschied zwischen allen Methoden liegt in der Behandlung des Gewebes - sei es ein Skalpell, ein Laserstrahl oder Radiowellen. Das endgültige Urteil darüber, welche Methode zu wählen ist, wird nur vom Arzt während der Untersuchung des Patienten festgelegt. Trotzdem die Vor- und Nachteile jeder Operationsmethode.

Chirurgische Methode

Die chirurgische Entfernung des eingewachsenen Nagels kann vollständig oder teilweise erfolgen (Resektion). Eine partielle Resektion wird durchgeführt, wenn der Nagelschaft verdickt wird (Granulation) und der Nagel selbst keine Anzeichen von Eiterung verursacht. Die vollständige Entfernung des Nagels erfolgt bei eitrigem Weichteilgewebe.

Laserkorrektur

Es wird häufig verwendet, da die Methode viele Vorteile bietet. Es ist nicht erforderlich, die Keimzone zu beschädigen oder den gesamten Nagel vollständig zu entfernen. Mit Hilfe eines Lasers werden sowohl der Körnungsteil der Nagelwalze als auch der eingewachsene Nagel selbst verdampft.

Radiowellenmethode

Die Operation zum Entfernen des eingewachsenen Nagels mit dieser Methode wird mit Hochfrequenzfunkwellen durchgeführt.

Wie entferne ich den Nagel?

Die Operationen werden ausnahmslos ambulant durchgeführt. Die Anästhesie erfolgt lokal mit einer Lösung von Lidocain oder Novocain. Die Operationszeit beträgt nur 20 bis 30 Minuten. In dieser Zeit kann der Arzt eine Anästhesie durchführen, die eingewachsene Platte entfernen und einen aseptischen Verband anlegen.

Die postoperative Phase verläuft meist glatt, manchmal müssen Sie den Arzt aufsuchen, damit er den Verband anlegen und die Operationsstelle untersuchen kann. Der eingewachsene Nagel wächst nach der Operation innerhalb von 6-7 Tagen mit einer kleinen Entfernung.

Abschließend möchten wir Sie noch einmal daran erinnern, dass es bei dieser Erkrankung wichtig ist, in einem frühen Stadium einen Arzt aufzusuchen, damit die Behandlung reibungslos und ohne Komplikationen ablaufen kann.

Vor drei Monaten war ich selbst mit dem Problem eines eingewachsenen Nagels konfrontiert und konnte lange Zeit nicht verstehen, warum alles passiert ist, denn ich schneide meine Nägel immer glatt und trage nur Schuhe aus natürlichen Materialien. Ich konnte es nicht wagen, lange Zeit zum Arzt zu gehen, alles war selbstheilend, aber ich habe keine guten Ergebnisse erzielt. Mom brachte mich zum Arzt, sie entfernten den eingewachsenen Nagel mit einem Laser. Einige Tage später vergaß ich, dass ich so kürzlich gelitten hatte. Jetzt weiß ich mit Sicherheit, dass sobald die ersten Anzeichen der Erkrankung auftauchen, sofort ein Arzt aufzusuchen ist.

Ich hatte das Problem eines tief verwurzelten Nagels am Daumen, als es noch keinen Laser gab und ich mich einer Lokalanästhesie unterziehen musste und 2 Wochen im Krankenhaus sein musste, weil es danach unmöglich war, Schuhe zu tragen... da ich nicht versuchte, diese unangenehmen Krankheiten mit Volksheilmitteln zu behandeln, war ich erleichtert es war vorübergehend. Ich kenne immer noch nicht die wahre Ursache dieser Krankheit, schneide aber anscheinend unbewusst meine Nägel falsch. Ich empfehle jedem, der dieses Problem hat, sofort einen Arzt zu konsultieren und ihn nicht mit seinen eigenen Methoden zu behandeln.

Als eine von ihnen mit den Ballettschuhen aus der Nähe ihre großen Zehen drückte, verschwand der Nagel vollständig. Es kam zu eitern und der Finger schmerzte, dann begann ein neuer Nagel zu wachsen, der jedoch nicht richtig wuchs und sich ein eingewachsener Nagel bildete. Es ist einfach schrecklich: Gerade als der Nagel ein wenig mehr nachwuchs, steckte er in das weiche Gewebe und wurde krank. Ich musste auf diese Art der Entfernung zurückgreifen, jetzt ist alles gut..

Vor kurzem begann ich, an meinem großen Zeh zu wachsen, ich fing an, meine Nägel in einem Halbkreis auszuschneiden, die Spitzen von der Haut zu entfernen und lose Schuhe zu tragen. Ich habe große Angst, den Nagel zu entfernen, also schaue ich genau hin.

Der beste Weg, um eine Operation zu vermeiden, ist, sich täglich um die Miniaturansichten zu kümmern, was zu tun ist, da sie nicht nur direkt, sondern auch zur Seite wachsen. Für die tägliche Pflege nehme ich eine ordentliche Frisur und Reinigung, und je tiefer, desto besser. Eine solche Behandlung erhöht die Chance, eine Operation zu vermeiden, um etwa 50 bis 60 Prozent.

Guten Tag. Dieses Tool hat mir geholfen - Tinedol. Vor ihm habe ich viele verschiedene und teure und volksmedizinische Mittel ausprobiert - nichts half. Im Allgemeinen wird der Pilz, wie ein Freund der Dermatologen sagte, nicht behandelt, er kann nur in die Remissionsphase überführt werden. Dank Tinedol hat mich der Pilz seit einigen Monaten nicht mehr gestört. Der Effekt ist sehr schnell. Ich empfehle jedem Interessierten - http://bit.ly/1VWxTzO

Danke für die wertvollen Informationen.

Fast wächst mein Nagel, ich habe große Angst

aaaaaaaaaaaaaa bolnoooooooooooooooo!
Ich habe angst 1
aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa

Das schmerzhafteste an dieser Operation ist, wenn Sie vor dem Beginn der Operation Schmerzmittel im Finger herstellen. Der Rest ist Müll!...

Eingewachsener Nagel gefoltert, weil der falsche Schnitt. Ich hatte ungefähr eine Woche lang gelitten, alles ging so weit, dass ich einfach nicht gehen konnte, und wenn jemand in einem bekannten Transportfahrzeug versehentlich auf einen Fuß trat, sind die Schmerzen einfach unerträglich! Ich beschloss, zum Arzt in Euromed zu gehen, der Arzt sah sogar auf den Nagel, also sah ich ihn an und stellte sofort eine Diagnose des eingewachsenen Nagels fest. Von außen ist das zwar nicht besonders auffällig, da der Finger ziemlich geschwollen war. Sie trieben mich sofort zu einer sehr teuren Operation, unter örtlicher Betäubung war die Injektion ziemlich schmerzhaft, aber erträglich. Dann zog ich meine Schuhe an und sie sagten mir, dass es übrigens sehr schmerzhaft war! Der Arzt sagte, dass er Schmerzen bekommen könnte und dass Schmerzmittel genommen wurden. Jetzt ist es Nacht und ich bin buchstäblich vor Schmerzen gestorben, ich habe die dritte Schmerzmittelpille getrunken, auf Empfehlung eines Arztes Eis eingefüllt und versucht, die Tränen zurückzuhalten. Ernsthaft tut es weh und ich bin eine geduldige Person! Sagte morgen, um zum Verband zu kommen, und dann, nach 10 Tagen, die Maschen entfernen! Zu leben (((

Operation zum Entfernen eines eingewachsenen Nagels: Methoden, Leistung, Ergebnis

Das Entfernen eines eingewachsenen Nagels ist ein chirurgischer Eingriff, bei dem die gesamte Nagelplatte oder ein Teil davon entfernt wird. Die Behandlung wird in örtlicher Betäubung durchgeführt. Die Effizienz ist durch einen hohen Prozentsatz von Rezidiven begrenzt.

Das Problem des eingewachsenen Nagels ist vielen von uns bekannt. Es kann Monate dauern, eine Krankheit ohne Operation zu bekämpfen, und das Ergebnis ist das Fehlen einer offensichtlichen Wirkung und das Fortschreiten der Pathologie. In diesem Fall ist die einzige radikale Behandlung die chirurgische Entfernung des eingewachsenen Nagels.

Das Aufwachsen der Nagelplatte ist sowohl bei Erwachsenen als auch bei Kindern möglich. Einmal aufgetreten, verursacht die Pathologie nicht nur viele unangenehme Empfindungen, sondern zwingt Sie auch dazu, Ihren Lebensstil zu ändern. Der Patient muss sich auf körperliche Aktivität beschränken, das Laufen selbst bei kurzen Entfernungen verursacht große Beschwerden. Das Tragen von bekannten Schuhen kann unmöglich werden.

Die Ursachen eines eingewachsenen Nagels sind vielfältig. Dies schließt Verletzungen des Nagelbettes mit falscher Fußhygiene und zu tiefem Einclipsen der Nägel sowie das Tragen von engen, engen Schuhen ein. Häufig tritt die Krankheit bei Frauen als Bezahlung für die Faszination mit der Ferse auf, insbesondere wenn die Schuhnase eine schmale und langgestreckte Form hat. Deformitäten der Zehen, Plattfüße tragen auch zur Pathologie der Nägel bei.

Bei Kindern ist die häufigste Ursache für das Einwachsen des Nagels in die Seitenfläche der Finger das unsachgemäße Schneiden, wenn das Elternteil durch unachtsame Bewegung mehr Gewebe abschneidet, als nötig ist.

Körperliche Beschwerden in Form von Schmerzen, chronischen Entzündungen, oft - eitriges Wachstum, als Reaktion auf die ständige Reizung des periungualen Grats des Granulationsgewebes tragen zur Verformung des Nagels bei, machen den Schneidevorgang unmöglich und das Gehen schmerzhaft. Ebenso wichtig ist die ästhetische Seite der Krankheit - der Finger sieht ehrlich gesagt hässlich aus.

Wenn für einen gesunden Menschen im Prinzip ein eingewachsener Nagel ein lokales Problem ist, dann ist dies für Patienten mit Diabetes, Arteriosklerose der Gefäße der Beine und entzündlichen Erkrankungen der Gefäße eine viel ernstere Gefahr. Ein gestörter Blutfluss verhindert die Regeneration, verursacht Gewebsnekrosen im Bereich der Entzündung und das Ergebnis der Behandlung kann eine Amputation des gesamten Fingers sein.

Menschen im erwerbsfähigen Alter, die einen aktiven Lebensstil führen, erleiden Athleten große Unannehmlichkeiten, weil sie sich auf die üblichen Aktivitäten wie Wandern, Sport und Sport beschränken müssen. Das Reisen wird zum Problem, das Fahren hinter dem Lenkrad bringt Schmerzen und gute und schöne Schuhe werden auf unbestimmte Zeit in den Schrank geschickt.

Um eine Operation zu vermeiden, greifen die Patienten auf eine Reihe konservativer Behandlungsmethoden zurück, angefangen mit herkömmlichen Mitteln bis hin zur Anwendung verschiedener Salben. Bei dem Versuch, den überschüssigen Nagel selbst zu entfernen, traumatisieren sie die bereits entzündete und schmerzende Haut noch mehr und verschlimmern den Krankheitsverlauf.

Konservative und orthopädische Behandlungen der Onychokryptose sind üblich, bringen jedoch nicht die gewünschte Wirkung. Die Hauptnachteile davon sind die Notwendigkeit eines häufigen Verbandwechsels, was sehr schmerzhaft ist, erhebliche Unannehmlichkeiten beim Tragen von Schuhen, und oft müssen Sie orthopädische Schuhe für bis zu sechs Monate verwenden, was den aktiven Lebensstil einschränkt, Sport treibt usw.

Selbst wenn gewissenhaft und sorgfältig alle Anweisungen eines Arztes erfüllt werden, ist es schwierig, ohne Operation eine Heilung zu erreichen. Darüber hinaus können nicht alle Patienten mit eingewachsenen Nägeln ihren Verband rechtzeitig wechseln, den betroffenen Bereich bearbeiten und in der Klinik in Verbindung mit der Beschäftigung am Arbeitsplatz operieren.

Diese Faktoren machen die Alternative zur eingewachsenen Nageloperation attraktiver. Es ist unmöglich, die viel höhere Effizienz der chirurgischen Behandlung nicht zu bemerken, deren verschiedene Methoden von staatlichen Krankenhäusern und privaten Kliniken angeboten werden.

Methoden der chirurgischen Behandlung von eingewachsenen Nägeln

Als Indikation für die Entfernung eines eingewachsenen Nagels gilt chirurgisch das Vorhandensein von Einwachsen, insbesondere wenn dies von eitrigen Entzündungen, starken Schmerzen und Deformitäten begleitet wird. Bei schweren Entzündungen kann der Chirurg die Operation durch die Verschreibung einer entzündungshemmenden konservativen Behandlung verzögern, um die Möglichkeit eines erneuten Auftretens und von Komplikationen zu verringern.

Die chirurgische Entfernung des eingewachsenen Nagels ist die radikalste Behandlungsmethode, sie ist jedoch auch nicht fehlerfrei, wobei der Hauptfehler eine hohe Rezidivrate darstellt. Einzelne Merkmale der Struktur des Nagelbettes, Fehler in der Operationstechnik, die Nichteinhaltung der Empfehlungen des Arztes während der Rehabilitationsphase führen zum Wiederauftreten der Krankheit.

Der Kern der chirurgischen Behandlung besteht unabhängig von der gewählten Technik darin, den Nagel ganz oder teilweise zu entfernen, wobei die Keimzone obligatorisch zerstört wird. Um den Prozentsatz der Rezidive zu reduzieren, werden verschiedene Modifikationen der herkömmlichen Exzision der Nagelplatte angeboten.

Die Operation beim Herausschneiden des eingewachsenen Nagels beinhaltet eine Lokalanästhesie mit Lösungen von Novocain oder Lidocain, die an den Seitenflächen des Fingers injiziert werden. Während der Manipulation kann der Patient das Gefühl haben, dass etwas mit dem Finger geschieht, um ihn besorgt zu sein, aber Sie sollten keine Angst haben - die Anästhesie schützt zuverlässig vor Schmerzen. Um Blutungen zu vermeiden, wird ein Tourniquet an der Fingerunterseite angelegt.

Bisher wurden mehr als ein Dutzend Methoden zum Entfernen des eingewachsenen Nagels vorgeschlagen. Jeder von ihnen hat sowohl Vor- als auch Nachteile: Er unterscheidet sich im Bereich der Nagelresektion, der Art der Behandlung seines Bettes und des Verlaufs der postoperativen Periode.

Die Methode der einfachen Entfernung der Nagelplatte - Dupuytrens Operation - ist weit verbreitet, aber man kann nur auf ihre geringe Effizienz hinweisen: Die Wiederholrate beträgt 90% oder mehr, selbst wenn nur die Hälfte des Nagels geschnitten wird.

Die Essenz der Operation ist wie folgt:

  • Sicherstellung der Anästhesie der Weichteile des Fingers;
  • Präparation der Nagelplatte in zwei Hälften durch Verdrehen jeder halben Klammer;
  • Sorgfältiges Entfernen von Granulationsgewebe im Einwachsbereich.

Das Nagelbett nach dem Herausziehen des Nagels bleibt intakt, aber vielleicht das Herausschneiden der periungualen Grate bei der Modellierung der Form des Bettes für kosmetische Zwecke.

Die postoperative Periode für diese Art der Operation ist lang - mehrere Wochen oder sogar Monate. Während dieser Zeit erleidet der Patient starke Schmerzen, muss das Gehen und das Tragen von gewöhnlichen Schuhen aufgeben, häufig wird die Ausübung von Arbeitsaufgaben unmöglich, und es wird eine Krankenliste ausgestellt.

Neben dem hohen Risiko eines erneuten Auftretens hat Dupuytrens Operation einen weiteren großen Nachteil - einen kosmetischen Defekt. Nach dem Aufwachsen wird der neu gebildete Nagel enger und dichter als der entfernte, Deformität ist charakteristisch, der Nagel ähnelt oft Tierklauen und bringt den Patienten unter die Ästhetik des Behandlungsergebnisses.

Gegenwärtig versuchen Chirurgen, die Operation des Dupuytren auf Fälle zu beschränken, in denen zusätzlich zum Einwachsen eine Pilzinfektion der Nagelplatte, ein subungualer Straftäter (eitrige Entzündung), eine Osteomyelitis der Fingerhalshaut oder ein Phlegmon vorliegt.

Die Art der chirurgischen Behandlung eines eingewachsenen Nagels, wenn die Nagelplatte an ihrem Platz verbleibt, ist die Operation Barlett, die in der ersten Hälfte des letzten Jahrhunderts vorgeschlagen wurde. Bei dieser Art des Eingriffs auf der Seite des Einwuchses, etwa 5-7 mm vom Rand des Nagelschafts nach unten, wird ein Längsschnitt gemacht, durch den die darunter liegenden Gewebe zum Knochen geführt werden. Der Hautschnitt wird mit einem Seidennaht genäht, dessen Spannung die Rolle von der Nagelkante wegbewegt, wo das Einwachsen stattgefunden hat. Einige Chirurgen schlugen vor, den Stoff nicht zu nähen, sondern den Defekt klaffen zu lassen.

Die Häufigkeit des Rückfalls während des Betriebs Barletta - etwa 30%. Es ist sinnvoller, es durchzuführen, wenn der Entzündungsprozess unter dem Einfluss einer konservativen Therapie etwas nachlässt.

Im Jahr 2004 wurde ein Verfahren zur chirurgischen Entfernung des eingewachsenen Nagels entwickelt, wenn sich das Bett ausdehnt, die Gewebekompression im Walzenbereich aufgehoben wird und die Wachstumszone intakt bleibt. Die Methode ist ziemlich effektiv, Rückfälle treten bei etwa 11% auf.

Eine eher fortschreitende Operation war Meleshevich, die bereits 1985 vorgeschlagen wurde.

  • Resektion des Trapezbereichs der periungualen Walze;
  • Die Ausdehnung des Bereichs des Nagelbettes;
  • Kunststoffe aus umliegenden Geweben.

In der Klinik werden verschiedene Arten von Interventionen und deren Modifikationen angewendet. Es ist möglich:

  • Vollständige Entfernung des Nagels mit Wachstumszone und Walzen (traumatischste, schlechtere kosmetische Ergebnisse, häufige Rückfälle);
  • Entfernung des Nagelrandes und der Wachstumszone mit / ohne Rollenbereich;
  • Resektion eines Nagelfragments mit einer Walze und unter Erhalt der Keimzone.

Eine der am häufigsten verwendeten Arten der chirurgischen Behandlung eines eingewachsenen Nagels ist die Operation von Emmert-Schmieden, die in der klassischen Version aus mehreren Stufen besteht:

  • Längsschnitt des Nagels, Abstand vom Ort des Einwachsens bis zu 5 mm vom Zentrum;
  • Entfernung des betroffenen Nagels durch Verdrehen;
  • Die Vertiefung der Inzision zum Periost mit Entfernung des keilförmigen Gewebes aus dem Walzenbereich;
  • Die Konvergenz der Wundränder und Stiche.

Der Betrieb von Emmert-Schmieden garantiert wie andere Eingriffe keine dauerhafte Wirkung und die Rückfallwahrscheinlichkeit beträgt 46%.

Als radikalste Methode zur Behandlung der Pathologie kann die vollständige Entfernung des Nagels mit den darunter liegenden Geweben bis zum Periost angesehen werden. Ein solcher Eingriff erfordert die anschließende plastische Phalanx eigene oder künstliche Haut. Die vollständige Entfernung des Nagels wird nur in fortgeschrittenen Fällen durchgeführt, wenn andere Methoden und ein erneutes Auftreten der Krankheit nicht möglich sind.

Die Folgen einer totalen Resektion sind eine Abnahme der Widerstandsfähigkeit des Fingers gegen mechanische Belastungen, Schmerzen beim Tragen von Schuhen, Verletzungen und Verzerrungen der distalen Phalanx. Plastische Operationen, die das Aussehen verbessern sollen, treten in einem Drittel der Fälle bei Nekrose der transplantierten Haut auf, was letztendlich zu einem noch schlechteren Ergebnis führt.

Wenn alle Methoden, mit eingewachsenen Nägeln umzugehen, keine Ergebnisse bringen und der Patient weiterhin unter ständigem Wiederauftreten leidet, ist es möglich, die gesamte Phalanx des Fingers zu entfernen. Die Operation ist lähmend, sie hat eine extrem niedrige Ästhetik, obwohl sie ein für allemal Pathologie beseitigt. Dieser Eingriff bezieht sich eher auf die "Verzweiflung".

Wie man sehen kann, wurden viele chirurgische Techniken für die Behandlung von eingewachsenen Nägeln vorgeschlagen und verschiedene Modifikationen entwickelt, aber keine der Methoden liefert ein absolutes Ergebnis. Dies erklärt die unaufhörlichen Versuche, einen eingewachsenen Nagel am besten zu entfernen.

Laserentfernung von eingewachsenen Nägeln und anderen Methoden mit geringen Auswirkungen

Neben den beschriebenen "rein chirurgischen" Verfahren zur Behandlung eines eingewachsenen Nagels wurden andere Verfahren entwickelt, die das Herausschneiden der Nagelplattenkante mit der Wirkung jeglicher Art von Energie - Laser, elektrischer Strom, Radiowellen - kombinieren.

Die Laserbehandlung hat in allen Bereichen der Medizin große Popularität erlangt und wird auch für eingewachsene Nägel verwendet. Das Wesentliche der Laser-Pathologie-Entfernungsoperation besteht in der vorläufigen Entfernung eines modifizierten Abschnitts der Nagelplatte mit einer Schere, wonach die Wachstumszone einem Laserstrahl ausgesetzt wird, der die Oberflächenschicht entfernt und das Wachstum der Nagelplatte an dieser Stelle für immer verhindert.

Die Attraktivität der Laserbehandlung beruht auf dem hervorragenden ästhetischen Ergebnis der Operation. Nach der üblichen Entfernung des befallenen Nagels verzögert sich der Regenerationsprozess über Monate, und der neu gebildete Nagel ist sehr weit von dem Ideal entfernt und kann es für immer bleiben. Mit dem Laser können Gewebetraumata minimiert und das Wachstum einer gesunden und schönen Nagelplatte sichergestellt werden.

Vorteile der Lasertechnik:

  • Die Garantie einer vollständigen Genesung, wenn ein Rückfall bei nur einem von hundert Patienten möglich ist;
  • Konservierung der Keimschicht und Entfernung nur der modifizierten Gewebe, wodurch eine ästhetische Behandlung gewährleistet wird;
  • Schnelle Genesung und minimaler Schmerz
  • Extrem geringe Inzidenz von Komplikationen - Blutungen, Infektionen - aufgrund der desinfizierenden Wirkung des Lasers und der Fähigkeit, die Blutgefäße zu "versiegeln"; Es ist durchaus möglich, dass Träger des Pilzes dieses Problem nach einer Laserbehandlung beseitigen.
  • Sicherheit, die das Laserbehandlungsverfahren für pädiatrische Patienten und für Menschen, die empfindlich auf Schmerzen reagieren, attraktiv macht.

Die Laserbehandlungstechnik für einen eingewachsenen Nagel besteht darin, den betroffenen Finger mit einem Lichtstrahl zu behandeln, um überschüssige Granulationen zu entfernen, dann einen Teil des veränderten Nagelplatins abzutrennen und den Ort des pathologischen Wachstums mit einem Laser zu behandeln, als ob überschüssige Keimzellen verdampft würden. Somit ist nur der Teil der Nagelwachstumszone, der überflüssig geworden ist, einer irreversiblen Zerstörung unterworfen, die anderen Gewebe sind nicht betroffen.

Die Laserbehandlung dauert etwa 20 Minuten, wird in örtlicher Betäubung durchgeführt und endet mit dem Auflegen eines sauberen Verbandes. Der Patient ist praktisch schmerzfrei und kann nach Hause gehen.

Die Regeneration der Behandlungszone mit einem Laser dauert nicht länger als eine Woche, in der antibakterielle Medikamente mit erhöhtem Infektionsrisiko verschrieben werden können (z. B. bei Diabetikern oder Personen mit geschwächtem Immunsystem). In den nächsten Wochen trägt der Patient bequeme Schuhe, vermeidet Bad und Sauna, belastet sich nicht körperlich und macht lange Spaziergänge zu Fuß.

Selbst unter Berücksichtigung des hohen Sicherheitsniveaus der Laserkorrektur gibt es einige Kontraindikationen. Beispielsweise können schwerer Diabetes mellitus, schwere Probleme mit der Blutgerinnung, akute Infektionskrankheiten, Krebstumore und Überempfindlichkeit gegen Lichtemission ein Hindernis werden.

Komplikationen bei der Laserbehandlung sind extrem selten und in der Regel mit einer Verletzung der Operationstechnik verbunden. Dies kann das Überschreiten der Dauer des Eingriffs sein, was zu trophischen Störungen bis hin zur Nekrose und zu Schäden an umgebendem Gewebe während unvorsichtiger Manipulationen mit einem Laser führt.

Das Aussehen eines Fingers nach der Behandlung befriedigt normalerweise den Patienten, es kann jedoch zu Unzufriedenheit kommen, wenn die Erwartungen zu hoch waren. Der Nagel nach der Laserbehandlung ist glatt und gleichmäßig, aber seine Breite nimmt unvermeidlich ab, was das Aussehen nicht zu sehr beeinträchtigt, der Patient mag es jedoch nicht.

Die Radiowellenbehandlung und die Bestrahlung mit elektrischem Strom haben die gleichen Ziele wie die Lasertherapie, dh die Entfernung der Matrix, die als Grundlage für das Wiederaufwachsen dient. Die Vorteile dieser Behandlungen sind ein geringer Anteil an Rückfällen und ein gutes kosmetisches Ergebnis. Sie können sowohl die partielle Resektion als auch die vollständige Entfernung des Nagels ergänzen.

Die Behandlung mit Radiowellen hat eine Reihe von Vorteilen: Die Heilung ist nicht schmerzhaft, alle Operationsschritte können mit einem speziellen Skalpell durchgeführt werden, Radiowellen wirken wohltuend auf das Gewebe (Regeneration verstärken, antimikrobielle Wirkung haben). Die Behandlung eines eingewachsenen Nagels mit Radiowellen erfolgt schneller und effizienter als mit Laser, Ultraschall oder elektrischem Strom.

Die Verringerung der Rückfallhäufigkeit ermöglicht die Behandlung der Keimzone am Ort des Einwachsens von Nägeln mit verschiedenen chemischen Verbindungen - Phenol, Alkoholen, Silikon, Gel, Paraffinplatten, Verbindungen auf Honigbasis, mit Povidon-Jod usw. Die Wahrscheinlichkeit eines erneuten Einwachsens während einer solchen Behandlung überschreitet nicht 5%..

Video: Entfernung der eingewachsenen Nagelfunkwellenmethode

Nach der Operation

Nach dem Entfernen des eingewachsenen Nagels kann der Patient entweder sofort nach Hause gehen, wenn die Operation ambulant durchgeführt wurde, oder sich mehrere Tage im Krankenhaus aufhalten. Die Dauer des Krankenhausaufenthalts wird individuell festgelegt. Hautnähte werden an Tag 7-10 entfernt.

Die Rehabilitationsphase für bestimmte Interventionsformen kann mehrere Wochen oder sogar Monate dauern. Während dieser ganzen Zeit ist es notwendig, die Empfehlungen des Arztes strikt zu befolgen, die Hygiene der Beine zu überwachen, um eine Überlastung zu vermeiden, Schuhe auszuwählen, die in den ersten Wochen wahrscheinlich orthopädisch sind. Bei verwandten Problemen in Form von Plattfüßen und Deformitäten der Füße werden spezielle Einlegesohlen und Spannstützen gezeigt, die die Heilungsphase erleichtern.

Besondere Aufmerksamkeit sollte Personen mit Diabetes und trophischen Veränderungen der Beine gewidmet werden. Es ist wichtig, den Verlauf der Komorbidität so gut wie möglich zu korrigieren, um nicht nur einen Rückfall, sondern auch eine postoperative Gewebenekrose zu verhindern. Vielleicht die zusätzliche Ernennung einer konservativen Therapie in Form von Vitaminen, Gefäßwirkstoffen, Medikamenten zur Verbesserung von Tropismus und Regeneration.

Ein wichtiger Punkt bei der Planung der Behandlung ist die Wahl der Klinik und des Arztes, der ausreichende Erfahrung bei der Durchführung solcher Manipulationen haben sollte. Es ist gut, wenn der Spezialist bereits spezielle Kurse absolviert hat.

Eine Operation zur Entfernung des eingewachsenen Nagels wird in der Klinik oder im Krankenhaus (in Richtung der Klinik des Chirurgen) kostenlos durchgeführt. Sie gehören nicht zu High-Tech, benötigen keine speziellen, teuren Geräte für den Operationssaal, und der Staat kann alle Kosten übernehmen.

Auf der anderen Seite wenden sich viele Patienten, die wirklich qualitativ hochwertige Hilfe in Anspruch nehmen wollen, für eine bezahlte Behandlung an private Kliniken. Wenn der Wunsch besteht, eine Operation auf eigene Kosten durchführen zu lassen, sollten die Behandlungskosten kein Ausgangspunkt für die Auswahl einer Klinik sein. Viel wichtiger ist es, die Qualifikation des Operateurs und seine Erfahrung in der Behandlung einer bestimmten Pathologie herauszufinden. Es ist möglich, dass die Behandlung durch einen erstklassigen Fachmann in einer Klinik weniger kostet als die Leistungen eines neuen Chirurgen in einer anderen, aber auch die entgegengesetzte Situation (die durchaus logisch ist) ist möglich.

Die Kosten für die chirurgische Behandlung eines eingewachsenen Nagels betragen etwa 2-3 Tausend Rubel. Einige Kliniken bieten dies für 5-7 Tausend an. Die Laserbehandlung ist in etwa die gleiche Preisklasse, die Radiowellentherapie ist etwas teurer - von 3-4 Tausend Rubel und darüber. Die Wahl hängt von den Wünschen und der Zahlungsfähigkeit jedes Patienten ab.

Bewertungen von Patienten, die sich einer operativen Behandlung von eingewachsenen Nägeln unterzogen haben, sind sehr unterschiedlich. Jemand half der Operation von Anfang an, und der Nagel hat sich fast nicht verändert, jemand musste sich auf den Eingriff vorbereiten. Die meisten Patienten stellen fest, dass die Prozedur selbst schmerzlos ist, während die Heilungsphase schwere Schmerzen verursachen kann. In einigen Fällen tritt ein Rückfall auf, und die Patienten suchen nach anderen Kontrollmethoden - Laser, Radiowellen usw.

Die Meinungen der Patienten zusammenfassend lässt sich sagen, dass der Prozentsatz der vollständigen Beseitigung der Pathologie und die Zufriedenheit mit der Behandlung die Häufigkeit von Rückfällen deutlich übersteigen. Das Unbehagen ist durchaus erträglich, und die postoperative Genesung muss irgendwie wiedererlebt werden, nachdem zuvor ein erfolgreiches Ergebnis erzielt wurde.

Das Problem eines eingewachsenen Nagels duldet das Verschieben von „für später“ und die Selbstbehandlung zu Hause nicht. Nur ein Spezialist mit einer Operation kann das Problem ein für alle Mal lösen, und dafür müssen Sie sofort zu seinem Termin gehen, alle Ängste und Zweifel verwerfen und für die Genesung vorbereitet sein.

Entfernung des eingewachsenen Zehennagels

Zwei Jahre nach der Entfernung ist der Nagel immer noch ein Akkordeon. Als es ein zweites Mal am selben Ort verwurzelt war, ging sie nicht mit einem Volksheilmittel zum Chirurgen

Meine Eindrücke von der Entfernung eingewachsener Nägel sind nicht besonders angenehm. Und nicht einmal aus dem Prozess selbst, sondern aus seinen Konsequenzen.

Vielleicht liegt es daran, dass der Chirurg auf meine Schmerzen gestoßen ist. Und vielleicht die Tatsache, dass die Operation ein Notfall war, klassisch, kostenlos und ohne Laser. Der Fall, wenn der Nagel einfach vollständig herausgerissen ist, hilft ein Skalpell.

Der Beginn der Geschichte ist für viele typisch. Ja, sie wachsen übrigens meist nur am großen Zeh in den oberen Ecken oder von den Seiten. Die häufigste Ursache sind verkrampfte Schuhe oder Sport, Verletzungen, Prellungen.

Aber ich habe mit einem anderen angefangen - mit einer schnellen Gewichtszunahme nach der Geburt. Ich habe nicht gestillt, aber aufgrund der Frühgeburt reagierte der Körper seltsam und schwoll an.

Wenn das Übergewicht 10 kg über dem Original lag, traten die Symptome auf - zuerst eine geschwollene Ecke am Finger, dann spürten die Schmerzen in den Schuhen. Später liefen die Schmerzen sogar in der Wohnung und barfuß.

Ich hatte nur Angst, als Eiter erschien und es unmöglich wurde, meinen Finger zu berühren. Hier habe ich den größten Fehler gemacht - Schneiden Sie zuerst den Nagel so weit wie möglich in die Tiefe ab, wo er gewachsen war, und tragen Sie dann die Vishnevsky-Salbe auf. Oh, wiederhole das auf keine Weise.

  1. Wenn Sie die eingewachsene Ecke selbst schneiden, kann sich die Situation vor der Infektion im Knochen mehrmals verschärfen. Da Stacheln so dünn und klein sein können, dass Sie keine Kletterhaken mit einer Schere befestigen können. Und mit Eiter und Entzündung zu pflücken, wird sich ausbreiten.
  2. Die Nassbehandlung mit Salben ist kontraindiziert. Egal was sie sagen, kenntnisreiche Leute. Nur Kauterisation und Trocknung. Bäder mit Soda, Kaliumpermanganat - ja. Fonds auf Fettbasis - nein. Denn von ihnen erscheinen Granulationen, Wildfleisch. Und es ist fast unmöglich, mit traditionellen Methoden Wildfleisch loszuwerden, nur für einen Chirurgen.

Es war deshalb so, weil sie selbst die Ecke abgeschnitten hatte und ich außer Vishnevsky vier Tage lang in Erwartung eines Wunders ging, und einen Chirurgen aufsuchte. Der Finger war von roten, schrecklichen, schmerzhaften Körnchen umgeben, die geschwollen waren und einfach nicht einmal Hausschuhe anziehen konnten.

Ich wandte mich an die Notaufnahme des staatlichen Krankenhauses, weil die Zeit schon näher rückte und ich befürchtete, ich würde bis zum Morgen nicht leben.

Alles an allem dauerte 15 Minuten. Der Pflichtchirurg fragte, wie ich die Anästhetika transferierte, ob ich meine Zähne behandelte, als die Anästhesie bei der Operation. Auf die Couch unter die "Laterne" gelegt und gebeten, möglichst nicht zu zucken.

Die Schwester hielt ihre Beine so fest, als hätte sie Angst, jemanden zu treten. Das Schlimmste im ganzen Prozess ist der Moment der Injektion. Aber es dauert ein paar Sekunden.

Dann wird der eingewachsene Nagel entfernt. Wie genau wird der Patient nicht angezeigt. Der Arzt stand "vor dem Wald, zurück zu mir", packte den Knöchel und drehte, wie es ihm passt. Assistent im Gegenteil, stellen Sie sich mir gegenüber, aber beide haben die Bewertung vollständig abgedeckt.

Fühlt sich an, als würde ich nur pflücken Dann gossen sie es großzügig mit Peroxid auf und legten einen dicken Verband mit einer hypertonischen Lösung auf, die fast einen Tag nicht entfernt werden konnte.

Nach diesem Ausritt jeden Tag für Dressings ernennen. Das war das schrecklichste. Während das Loch aufhörte zu bluten (und es sooo viel länger fließt), empfand ich so viele Schmerzen, verglichen mit denen die Operation selbst, um den eingewachsenen Nagel zu entfernen, eine Unterhaltung darstellt.

Zusätzlich zu Schmerzmitteln verschrieben, weil die Lebensqualität während der Anpassungsphase stark leidet.

Ich werde die Details weglassen, wie war dann das Bad mit Mangan und Furatsilinom, wie wächst der Nagel etwas mehr als ein halbes Jahr, wie schwierig der Sommer ohne Lieblingssandalen vergeht.

Die Beeren erschienen ein Jahr später - er, das Reptil, begann wieder an der gleichen Stelle wie zuvor zu wachsen. Aber dieses Mal bin ich nicht zum Chirurgen gegangen, danke.

Die Form des Nagels ist übrigens für immer verdorben. Er wächst im Akkordeon. Der Effekt ist ähnlich wie beim Abheben, und darunter ist etwas Ungleiches, das dann allmählich zunimmt. Aber egal wie viel sie wuchs oder sägte, sie blieb gewellt. 2 Jahre sind vergangen.

Ja, beim zweiten Mal habe ich mich auf eine folkloristische Weise behandelt. Die täglichen Eingriffe dauerten fast einen Monat, jedoch ohne Operation und Granulation.

Wenn es gerade erst anwächst oder der Schmerz bereits spürbar ist, müssen Sie jeden Tag in einem antiseptischen Bad desinfiziert werden. Jeder - Salz mit Soda, Furatsilin, Kaliumpermanganat. Und dann vollständig trocknen, den wunden Fleck mit etwas Ätzen - glänzendem Grün, Alaun, Jod (in der Tierapotheke gekauft, 5%, thermonuklear) - einölen und ein steriles Stück Verband unter die Ecke legen.

Die Operation ist ein Juwelier, und Sie müssen sich daran gewöhnen, weil es schwierig ist, die tief angestarrte Kante anzuheben, die eitern kann. Aber ich verwendete alle Maniküre-Werkzeuge und die dünnste Nagelfeile und legte die Bandage allmählich von der Nagelmitte zum Rand. Nach dem Anlegen der üblichen Bandage auf dem Futter bewegt und springt nicht heraus, knüpfen Sie fest.

Es tut weh Aber schon nach zwei Tagen gab es keine Beschwerden. Denn die Kontaktstelle eines scharfen Nagels mit Weichteilen wird durch einen Verband geteilt. Also, gehen Sie jeden Tag aus und wechseln Sie die "Dichtung", bis sie wächst.

Ich habe noch einen Monat Zeit. Entfernen Sie jedoch ohne Operation eingewachsene Nägel, Schmerzen, Blut und Wildfleisch. Was ist es jetzt jedes Jahr zu löschen oder was? Da kurierte sie und stört nicht mehr. Die Hauptsache ist, es glatt und ohne Biegungen zu schneiden.

Ich empfehle die Operation, da in schwierigen Fällen nichts hilft. Es ist jedoch besser, den Fall mit Laser zu bearbeiten oder nicht in Eiter zu bringen.

Die Erholungsphase nach der Operation, um den eingewachsenen Nagel zu entfernen

Ein eingewachsener Nagel kann nur in den frühen Stadien der Krankheitsentwicklung mit medizinischen Mitteln und Volksheilmitteln behandelt werden. Die Operation zum Entfernen eines eingewachsenen Zehennagels ist eine radikale Maßnahme, bei der die Platte vollständig oder teilweise entfernt wird. Über Möglichkeiten zur Lösung des Problems und der Merkmale der postoperativen Phase, die in der Überprüfung besprochen werden.

Behandlung durch Operation

Die chirurgische Entfernung des eingewachsenen Nagels ist vollständig und teilweise. Die zweite Möglichkeit besteht im Fall des Ausbleibens von Nagelhaut und umgebendem Gewebe. Diese Methode des Umgangs mit der Krankheit ermöglicht es, eine eitrige Schädigung des Knochengewebes zu verhindern.

Die Liste der Nachteile einer Operation ist umfangreich:

  • die Notwendigkeit einer Anästhesie während des Verfahrens;
  • die Durchführung regelmäßiger Verbände bis zum vollständigen Nachwachsen des Nagels;
  • die Möglichkeit einer Schädigung des Wachstums der Nagelplatte;
  • hohe Rückfallwahrscheinlichkeit.

Chirurgische Eingriffe am eingewachsenen Nagel werden heute selten durchgeführt.

Laser, um dem Patienten zu helfen

Mit Hilfe eines Lasers können Spezialisten die Granulationszone des Nagelkissens sowie die eingewachsene Nagelplatte selbst verdampfen. In diesem Fall geht die vollständige Entfernung der Nagelsprache nicht verloren.

Zu den Vorteilen dieser Behandlungsmethode:

  • schmerzloses Verfahren (keine Schmerzlinderung erforderlich);
  • gleichzeitige Rehabilitation von Krankheitserregern und Pilzen;
  • die Möglichkeit der Durchführung bei der Behandlung von Kindern;
  • hohe Effizienz des Verfahrens.

Einige Patienten betonen die Möglichkeit einer längeren Gewebeheilung nach der Lasertherapie - der einzige Nachteil der Lasertherapie.

Radiochirurgie-Behandlung

Die Entfernung des eingewachsenen Nagels mit der Radiowellenmethode beinhaltet das Schneiden und Koagulieren von Weichgewebe mit Hochfrequenzwellen. Zu den Vorteilen dieser Methode gehören:

  • schmerzloses Verfahren;
  • ein kleiner Prozentsatz des Traumas;
  • hohe Effektivitätsrate;
  • schnelle Heilung des Gewebes.

Im Falle einer falschen Auswahl der Wirkung der Wellenwirkung durch einen Spezialisten kann die Krankheit zurückfallen. Dies kann eher auf die Folge der Inkompetenz eines Spezialisten als auf die Nachteile der beschriebenen Behandlungsmethode zurückgeführt werden.

Wie erfolgt die Entfernung einer eingewachsenen Nagelplatte?

Alle Arten von Operationen werden ambulant durchgeführt. Bei Bedarf wird die Anästhesie der Lokalanästhesie vorgezogen. Verwenden Sie häufig eine Lösung von Lidocain (Novocain). Das Verfahren, sei es Operation, Laser- oder Radiowellentherapie, dauert etwa eine halbe Stunde. Dabei leistet der Arzt eine Schmerzlinderung, arbeitet mit befallenem Gewebe und passt den Verband an.

Merkmale der postoperativen Periode

Nach jeder Art von Operation kann der Patient sofort nach Hause zurückkehren oder eine Weile in der Klinik bleiben - alles hängt von der jeweiligen klinischen Situation ab. Die Dauer des Krankenhausaufenthalts des Patienten ist individuell. Die Entfernung der Hautnähte beträgt ungefähr 7-10 Tage.

Die Rehabilitationsphase nach Entfernung des eingewachsenen Nagels (seinerseits) dauert mehrere Wochen. Bei Komplikationen dauert es 2 bis 4 Monate, um das Gewebe vollständig zu heilen.

Besonders aufmerksam in der postoperativen Phase sollten Patienten sein, die an Diabetes oder trophischen Veränderungen in den unteren Extremitäten leiden. Es ist wichtig, den Verlauf des pathologischen Hauptprozesses korrekt zu korrigieren, um nicht nur einen Rückfall zu vermeiden, sondern auch die Entwicklung einer Gewebenekrose zu verhindern. Oft wird einem solchen Patienten eine konservative Therapie in Form von Vitamin-Mineral-Komplexen, Gefäßmedikamenten und Medikamenten verabreicht, die die Zellregeneration stimulieren.

Liste der allgemeinen medizinischen Empfehlungen während der Rehabilitationsphase

  1. Pflege der Beinhygiene (Sauberkeit und Trockenheit gewährleisten).
  2. Regelmäßiger Wechsel der Hygieneverkleidung (jeden Abend oder Morgen).
  3. Beseitigung körperlicher Anstrengung an den unteren Gliedmaßen.
  4. In den ersten 2 Wochen nach der Operation wurden orthopädische Schuhe getragen. In Zukunft sollten lockere, bequeme Schuhe auf einer flachen Sohle bevorzugt werden.
  5. Verzicht auf den Besuch von Schwimmbädern, Bädern und Saunen für einen Monat nach der auf dem eingewachsenen Nagel durchgeführten Operation.
  6. Regelmäßige, kurzzeitige Position der Beine über der Herzebene in den ersten Tagen nach dem Eingriff (Sie können die Glieder auf der Rückseite des Sofas anlegen, während Sie sich ausruhen).
  7. Entsorgung von alten Strümpfen (Socken) bei präoperativer Infektion. Tragen von Baumwollsocken in der postoperativen Zeit.
  8. Akzeptanz von Antibiotika (Schmerzmittel) gemäß den Empfehlungen des Arztes.

Berücksichtigen! Die Anforderungen an Patienten bei einer Operation am Nagel sind nicht so streng wie bei globalen chirurgischen Eingriffen. Es sollte jedoch klar sein, dass infolge der Manipulation eine offene Wunde auftritt, die eine angemessene Pflege erfordert.

Wie gehe ich zu dem Patienten, der an der Nagelplatte operiert wurde?

Unmittelbar nach dem Entfernen des eingewachsenen Nagels (seines Teils) wird es nicht empfohlen, sich auf das operierte Glied zu verlassen. Sie können nur als letzter Ausweg gehen. In den ersten Tagen wird der Patient in einer Ruheposition gezeigt. Der Patient muss im Sitzen das operierte Bein anheben (Sie können es auf einen Stuhl und einen Hocker legen).

Abhängig von der Art der Operation benötigen Sie möglicherweise spezielle Schuhe. Ihre Struktur überträgt die Last vom operierten Bereich in den gesunden Bereich. In diesem Schuh gehen 6-8 Wochen.

Nach zwei Monaten können Sie mit dem Radfahren beginnen und schwimmen. Das Gehen mit Stöcken, Laufen, Springen und Skifahren ist nur 24 Wochen nach der Operation möglich.

Wichtig zu wissen! Wenn die Schmerzen während des Sports schon bei geringer Intensität gestört werden, muss ein Facharzt kontaktiert werden.

Nach dem Übergang zu den üblichen Schuhen (wenn der Patient zuvor spezielle Schuhe getragen hat), sollten Schuhe bevorzugt werden, Turnschuhe für ein paar Größen größer. Der Patient kann sich auf die Möglichkeit verlassen, bekannte Schuhe (Fersen, Keile) nur in 3-4 Monaten zu tragen.

Wie pflege ich den Nagel nach der Operation?

Der vom Arzt verhängte Verband muss zwei Tage (am Tag der Operation und am nächsten Tag) am Finger bleiben. Nach dieser Zeit kann der Verband entfernt und geduscht werden. Die Haut zu dämpfen und lange Zeit nicht mit dem Finger im Wasser liegen zu lassen. Dann sollten Sie Ihren Fuß trocknen lassen und Ihren Finger verbinden.

Merkmale des Ankleides

Das Ankleiden sollte nach dem Händewaschen beginnen. Normalerweise fixieren sie eine Spiralbandage und fixieren sie am Knöchel. In den ersten Tagen nach der Operation schmerzt der Finger, Schwellungen können auftreten. Um die Manifestation dieser Symptome zu reduzieren, werden während der Ligation Analgetika verwendet, um die Wunde zu desinfizieren, Gaze wird mit einer antibakteriellen Lösung befeuchtet und auf den Finger aufgetragen.

Medikamente in der postoperativen Zeit

Nach den erforderlichen medizinischen Manipulationen muss der Patient möglicherweise eine medizinische Therapie erhalten. Unter den von einem Arzt verschriebenen Medikamenten sind in der folgenden Tabelle häufig die folgenden Medikamente aufgeführt:

Beliebte Methoden zum Entfernen eines eingewachsenen Zehennagels und möglicher Komplikationen

30% der Menschen auf der Erde standen mindestens einmal vor dem Problem der eingewachsenen Zehennägel (Onychokryptose).

Die Erkrankung beginnt mit einer Deformation der Platte und ihrer anschließenden Entzündung. In schweren Fällen kommt es zu Eiter der Weichteile, die sich um die beschädigte Stelle befinden.

Zur Bekämpfung der Pathologie werden verschiedene chirurgische Eingriffe eingesetzt: Resektion, Laazero und Radiochirurgie.

Inhalt des Artikels:

Hinweise

Der Chirurg schreibt vor, den eingewachsenen Nagel in folgenden Situationen zu entfernen:

  1. Bei schwerer Läsion der Platte mit Pilzerreger. Einige Pilzarten werden mit Hilfe von Medikamenten nicht vollständig zerstört.
  2. Verletzung des Nagels. Bei schweren Verletzungen der Zehe kann die Platte abgenommen und ihre ursprünglichen äußeren Eigenschaften geändert werden. Den Patienten wird ein chirurgischer Eingriff angeboten, um ein Plagen der Weichteile zu verhindern.
  3. Teilweise oder vollständige Oniokryptose. Das Problem wird durch starke klinische Anzeichen manifestiert - akute Schmerzen beim Gehen und starke Schwellung von Weichteilen.

Ein solches Problem kann zu einer Infektion der Nagelplatte mit Pilzpathogenen oder zu einer ernsthafteren Komplikation führen - der Infektion von Knochenstrukturen.

Gegenanzeigen

Die Behandlung der Onychokryptose ist nicht jedem erlaubt. Gegenanzeigen für die Therapie sind die folgenden Bedingungen:

  • Blutungsstörungen;
  • einige Arten von Diabetes;
  • Schädigung der oberen Epithelschicht;
  • allergische Reaktionen auf Medikamente zur Schmerzlinderung.

In anderen Fällen wird eine Behandlung so schnell wie möglich empfohlen.

Folgen

Wenn der Chirurg dem Chirurgen nicht hilft, löst die Onhocryptose eine Reihe schwerwiegender Komplikationen aus:

  • Infektion des Lymphsystems;
  • Infektion von Weichteilen mit der Entwicklung von Ödemen und Entzündungen in ihnen;
  • Infektion der Fußknochen;
  • irreversible Nekrose.

Bei der letzteren Komplikation ist es oft notwendig, einen Zeh zu verstärken. In fortgeschrittenen Fällen verursacht die Krankheit eine Deformierung des Fußes.

Lesen Sie hier, wie Sie Cellulite bei Männern beseitigen können.

Vorbereitung auf die Operation

Vor dem Eingriff bestimmt der Spezialist den Umfang des Problems und bestimmt je nach Situation den geeigneten Weg, um den eingewachsenen Nagel zu entfernen.

Für die Behandlung schwerer Formen der Onychokryptose wird eine vollständige Resektion der Platte empfohlen, in den leichten Stadien der Pathologie ist eine teilweise Entfernung des Problemelements angezeigt.

Der Fachmann identifiziert auch die Ursache der Erkrankung. Bei einer Pilzläsion der Platte werden die Patienten der Studie zugeordnet:

  • Bluttest - zur Ermittlung des Entzündungsprozesses im Körper und zur Beurteilung des Blutzuckerspiegels;
  • bakteriologische Studien - Identifizierung des Erregertyps und Bewertung seiner Resistenz gegen verschiedene Gruppen von Medikamenten.

Professionelle Möglichkeiten

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, mit dem Problem umzugehen:

  • chirurgische Resektion der Nagelplatte;
  • Laserchirurgie;
  • radiochirurgische Methode;
  • Verwendung spezieller Patches.

Die vorgeschriebene Therapiemethode hängt von der finanziellen Leistungsfähigkeit des Patienten, dem Grad der Vernachlässigung des Problems und den individuellen Merkmalen des Patienten ab.

Chirurgische Intervention

Plattenresektion ist eine traditionelle Art, mit einem Problem umzugehen. Mit dem Aufkommen neuer Technologien ist die Operationstechnik zum Entfernen des problematischen Nagels weniger gefragt. Es wird für die Ineffektivität der medikamentösen Therapie und der Laserentfernung verwendet.

Die Resektion erfolgt stufenweise:

  1. Anästhesie des behandelten Bereichs. Das Entfernen der Platte erfolgt erst, nachdem das Einfrieren vollständig funktioniert hat.
  2. Tamponade des eingewachsenen Elements. Sie wird nur bei Erschütterung der die Platte umgebenden Weichteile durchgeführt. Die Essenz des Verfahrens besteht darin, dass sich unter dem Nagel weiche Materialien befinden, die mit antibakteriellen Verbindungen imprägniert sind. Nach der Reinigung der Haut von Eiter und Resten nekrotischer Massen wird die Operation selbst durchgeführt.
  3. Finger geschnitten für bequemeren Zugang zum betroffenen Bereich.
  4. Beseitigung des eingewachsenen Elements. Der Arzt führt die Operation mit einem Skalpell durch. Während des Verfahrens wird ein Teil der Nagelmatrix entfernt, um ein erneutes Auftreten des Problems zu vermeiden.
  5. Behandlung von Wunden mit antibakteriellen Mitteln.

Wenn die Pathologie einer Standardbehandlung nicht zugänglich ist, entscheidet der Arzt, ob eine Randresektion der Platte, eine selektive Entfernung des problematischen Elements, eine vollständige Entfernung des Nagels oder eine Phenolisierung des Elements erfolgen soll:

  1. Eine keilförmige Resektion ist das Herausschneiden eines Teils einer Platte in einem Winkel von 45 Grad.

Um ein Wiederauftreten zu verhindern, erfolgt die Entfernung auf beiden Seiten, unabhängig davon, ob sich das Einwachsen einseitig manifestiert. Sprießzone wird mit Phenol behandelt. Das Fehlen eines Eingriffs ist eine hohe Rückfallwahrscheinlichkeit.

  • Selektive Resektion bedeutet, ein Fragment der Platte und der für die Nagelbildung verantwortlichen Matrix zu entfernen. Das Stratum corneum wird ungefähr 1/5 eines Teils entfernt, wobei alle Defekte entfernt werden. Diese Methode führt zu einem minimalen Wiederauftrittsrisiko von 2%.
  • Die vollständige Entfernung ist die schnellste und einfachste Operationsmethode. Nach der Anästhesie wird der Nagel vollständig entfernt und die resultierende Wunde wird mit Antiseptika behandelt und abgelassen.

    Diese Methode wird aufgrund von starken Schmerzen in der postoperativen Phase und aufgrund des hohen Risikos einer erneuten Manifestation des Problems als die am wenigsten akzeptable Methode angesehen.

  • Durch Phenolisierung wird die Matrix entfernt. Nach dieser Art von Eingriff wächst die Nagelplatte nicht. Die Entscheidung, den Nagel dauerhaft zu entfernen, wird während des chronischen Wachstums des Elements getroffen.
  • Laserentfernung

    Die Laserbehandlung ist eine effektive und schmerzfreie Art, mit dem Problem umzugehen. Die Therapie ist nur möglich, nachdem der Patient einen Komplex diagnostischer Maßnahmen durchlaufen hat.

    Das Verfahren wird in Schritten durchgeführt:

    1. Lokalanästhesie.
    2. Plattenkorrektur durch Laser. Die Suppuration-Site-Therapie wird mit einem Scanner durchgeführt. Dank des Lasers verdampft die Problemzone, ohne das gesunde Gewebe zu schädigen. Bei der Laserbehandlung erfolgt nicht nur eine Desinfektion der behandelten Bereiche, sondern auch die Beseitigung von Entzündungen.
    3. Das aktualisierte Epithel mit einem Laser reinigen. Dank des Verfahrens wird die Wunde schneller regeneriert.

    Die Vorteile der Laserentfernungstechnik umfassen:

    • Hygiene der Nagelplatte gegen bakterielle und pilzliche Pathogene;
    • hohe Leistung;
    • schmerzlose Behandlung

    Der Hauptnachteil des Verfahrens ist eine lange Wundheilungsphase.

    Putze

    Die günstigste Methode, um mit der Krankheit umzugehen, ist die Verwendung eines Keratolpflasters. Die Methode wird zur häuslichen Behandlung von Nagelpilz eingesetzt. Pflaster können online gekauft werden.

    Das Tool wird nach dem Schema verwendet:

    1. Gesundes Gewebe wird zunächst mit einem normalen Heftpflaster geklebt, um es vor dem Kontakt mit dem Wirkstoff des Arzneimittels zu schützen.
    2. Die klebrige Masse wird mit einer dicken Schicht auf die betroffene Stelle aufgetragen und mehrere Tage fixiert.
    3. Das Pflaster wird zusammen mit den Partikeln des beschädigten Nagels entfernt. Dann wird die Platte mit Antipilzmitteln behandelt.

    Die Verwendung des Patches wird fortgesetzt, bis die Symptome der Pathologie vollständig verschwunden sind.

    Radiowellenmethode

    Die Radiowellenbehandlung ermöglicht es, das Problem ohne ernsthafte Konsequenzen, aber effektiv zu bewältigen. Das Hauptprinzip des Verfahrens ist die Entfernung des Nagels, der die Infektionsquelle darstellt. Während der Operation werden auch die Matrix und die Keimzone verarbeitet.

    Der Eingriff selbst dauert etwa 15 Minuten. Die Erholungsphase dauert 3 bis 5 Tage.

    Die Vorteile der Funkwellenmethode sind:

    • Schmerzlosigkeit;
    • niedrige Verletzungsrate;
    • schnelle Wundregeneration.

    Das hauptsächliche, aber ziemlich bedeutsame Fehlen der Radiowellenmethode ist ein hoher Rückfallanteil.

    Der Vorgang des Entfernens des eingewachsenen Nagellichtstrahlverfahrens wird im Video dargestellt.

    Pilzkontrolle

    Der chirurgische Eingriff beim Entfernen der durch den Pilz beschädigten Platte wird nach demselben Schema wie das Entfernen des eingewachsenen Nagels durchgeführt.

    Zuerst wird eine Lokalanästhesie durchgeführt und dann der Problembereich entfernt. Die Entfernung erfolgt in diesem Fall von der Seite des Nagelkissens oder den Rändern der Platte - alles hängt vom Ort der Beschädigung ab.

    Wenn eine einfache Entfernung nicht funktioniert hat, greifen die Ärzte zur Matrixlektomie, einem Verfahren, bei dem die Nagelplatte vollständig zerstört wird.

    Nagelpilz wird chemisch behandelt. Zuerst bedeckt der Arzt die Haut um den betroffenen Bereich mit einem speziellen Material, dann wird die Oberfläche der Platte mit einer Salbe behandelt, deren Hauptbestandteil Harnstoff ist.

    Das betroffene Gebiet wird nach 7-10 Tagen entfernt, nachdem es unter dem Einfluss der Salbe vollständig erweicht wurde.

    Mit der Hardware-Pediküre ist es möglich, die Pilzinfektion des Nagels zu bewältigen. Während des Verfahrens wird das Problemgebiet schichtweise abgeschnitten.

    Danach ist der behandelte Bereich von Antipilzmitteln betroffen, die tief in das Gewebe eindringen können. Die Handlungen des Arztes gehen nicht mit Beschwerden einher.

    Rehabilitationsphase

    Die Patienten interessieren sich dafür, wie lange der Nagel nach der Entfernung heilt. Die Rehabilitationsphase nach der Operation dauert etwa 2 Wochen. Die volle Platte wächst 4 Monate nach dem Eingriff.

    Nach der Operation für 2 Wochen müssen Sie:

    • Wechseln Sie die Verbände zweimal täglich mit Levomekol.
    • die Verletzungsstelle vor Quetschungen schützen;
    • das Gewicht des Körpers beim Gehen auf einem gesunden Fuß zu tragen;
    • tragen Baumwollsocken;
    • bei postoperativen Schmerzen Schmerzmittel nehmen;
    • um die Ernährung anzupassen und Getreide, Milchprodukte, Saatgut und frisches Gemüse in die Diät aufzunehmen.

    In der Erholungsphase ist verboten:

    • nasse das verletzte Bein;
    • enge Schuhe und hohe Absätze tragen;
    • Sport treiben;
    • lange Spaziergänge machen;
    • Nagellack

    In diesem Artikel erfahren Sie, wie oft Sie eine Lymphdrainage des Körpers durchführen können.

    Rückfall

    Rückfälle nach der Operation werden häufig beobachtet, insbesondere wenn es um die Keilresektion geht. Nach erneutem Auftreten des Problems verschreibt der Arzt einen invasiven Eingriff.

    Die Essenz des Verfahrens besteht darin, das Nagelbett zu zerstören. Der Chirurg zieht im Bereich des Einwuchs Gurtzeug an und macht dann tiefe Einschnitte in diesem Bereich. Wunden eines Arztes müssen weiter genäht werden. Nach dieser Eingriffsmethode auf der Haut können Narben und Narben verbleiben.

    Der Kern der Operation besteht darin, die Platte zu entfernen und ihre Matrix mit Chemikalien, beispielsweise Phenol, zu verarbeiten. Nach der Matrixektomie stoppt das Wachstum des Nagels vollständig.

    Präventionsprobleme

    Damit der Nagel nicht wieder wächst, müssen Sie:

    • Wählen Sie die richtigen Schuhe (es sollte eine kleine Ferse und eine geräumige Nase haben);
    • Waschen Sie Ihre Füße täglich mit warmem Wasser;
    • regelmäßig Socken wechseln;
    • Schneiden Sie die Platte so, dass keine starken Rundungen auftreten.
    • orthopädische Schuhe mit flachen Füßen tragen;
    • Befreien Sie sich rechtzeitig von Pilzinfektionen der Füße;
    • Kontaktieren Sie den Chirurgen beim ersten Anzeichen eines eingewachsenen Nagels.

    Die Kosten der Operation hängen von den Merkmalen der Erkrankung ab (Eintiefe der Platte, Ausmaß des Weichgewebsödems, Dauer des Problems).

    Die vom Arzt vorgeschlagene Methode des chirurgischen Eingriffs hängt auch von diesen Eigenschaften ab. Die Behandlung der Onychokryptose mit modernen Methoden ist kostenpflichtig, daher sollten sich die Patienten mit den ungefähren Kosten der Verfahren vertraut machen:

    1. Der Durchschnittspreis einer Keratolpflasterbehandlung liegt zwischen 300 und 3000 Rubel. Diese Problembewältigungsmethode wird nur in den Anfangsstadien der Pathologie verwendet.
    2. Die Laserentfernung kostet 3.000 Rubel (in den Regionen) und 8.000–9.000 Rubel (in Großstädten).
    3. Der Preis für die chirurgische Entfernung der Platte variiert zwischen 3.000 und 6.000 Rubel.
    4. Der Richtpreis für die Radiowellenbehandlung liegt zwischen 3500 und 4500 Rubel.

    Lernen Sie im Video die Ursachen des eingewachsenen Nagels und die Vermeidung des Problems kennen.

    Bewertungen

    Patienten, die die Nagelplatte entfernt hatten, stellten ein hohes Rezidivrisiko nach einer Operation fest, insbesondere nach einer Operation.

    Patienten betrachten die Laseroperation als eine bequeme und schmerzlose Art, mit dem Problem umzugehen.

    Wenn Sie Informationen über die Behandlung eines eingewachsenen Nagels haben oder wissen, wie Sie das Problem ohne Operation behandeln müssen, dann hinterlassen Sie Ihr Feedback in den Kommentaren.

    Weitere Artikel Über Füße