Warzen

Stop Plattfüße können

Plattfuß ist eine Krankheit, die nur bei 10% der an dieser Erkrankung leidenden Personen angeboren ist und bei anderen Kindern und Erwachsenen erworben wird.

  • längere körperliche Arbeit;
  • die falschen Schuhe tragen;
  • schnelle Gewichtszunahme während der Adoleszenz;
  • Verletzungen.

Wenn Sie die oben genannten Gründe vermeiden und Übungen mit flachen Füßen durchführen, können Sie die Verformung des Beins vermeiden und sogar stoppen.

Beeinflusst die Beindeformität das allgemeine Wohlbefinden?

Wie Dies ist auf den Bewegungsapparat zurückzuführen, so dass bei langem Gehen und körperlicher Anstrengung Schmerzen in den Unterschenkeln, in den Wadenmuskeln auftreten. Im Laufe der Zeit treten aufgrund von Flatfoot-Schmerzen Hüfte und Wirbelsäule auf. Ärzte schreiben Verfahren vor, von denen die häufigsten Übungen mit flachen Füßen sind. Wenn die Schmerzen akut werden und konservative Methoden nicht helfen, wird eine Operation empfohlen.

Können Plattfüße geheilt werden?

Flache Füße heilen kann nicht sein. Um eine weitere Verformung der Beine zu vermeiden, müssen Sie den Empfehlungen folgen.

Hauptempfehlungen

  1. Bei flachen Füßen müssen Einlagen mit speziellen Einlagen gekauft werden - Einlagen zum Anheben der Fußgewölbe.
  2. Wenn Sie übergewichtig sind, konsultieren Sie einen Ernährungsberater, um sich über die Normalisierung zu informieren, was auch für Plattfüße wichtig ist.
  3. Es ist notwendig, kaltes Wasser auf die Beine zu gießen, gefolgt von einer Selbstmassage.

Wir beginnen die Massage mit den Fingerspitzen, reiben die Haut und massieren die Muskeln. Wir steigen zum Schienbein und etwas höher. Die Massage wird in einer bequemen Position durchgeführt, so dass Sie Ihre Füße vollständig entspannen können.

  1. Es ist nützlich, mit flachen Füßen barfuß zu laufen, ein Seil zu besteigen und auf Socken zu laufen.
  2. Es ist notwendig, therapeutische Übungen gegen Plattfuß durchzuführen.

Übungen für Plattfüße

Wir machen Ihre Aufmerksamkeit mit flachen Füßen zu Hause auf Sie aufmerksam. In diesem Fall verwenden wir die Methodik von Professor A.V. Chogovadze, der für diese Alterskategorien Übungen für Plattfüße entwickelte: Von 6 bis 10 Jahren, von 11 bis 14 Jahren, und getrennte Komplexe wurden für Jungen und Mädchen über 15 Jahren entwickelt. Er empfiehlt, sie mindestens zweimal am Tag zu machen.

Ungefähre Anzahl von Übungen vom Plattfuß für Kinder von 6 bis 10 Jahren

Die ersten beiden Übungen mit flachen Füßen können auch im Bett liegend durchgeführt werden.

Wir legen uns auf eine beliebige Fläche, offen. Die Beine sind gerade. Wir machen kreisförmige Drehbewegungen in den Knöchelgelenken links, rechts, außen und innen (4-6 mal).

Wir bleiben im bequemen Blick nach oben. Die Beine sind gerade. Biegen Sie die Finger 10-15 mal.

Wir werden genau. Socken zusammen und abseits auseinander. Griffe am Gürtel. Wir stehen auf den Fingern, während wir den Oberkörper so weit wie möglich nach oben herausziehen und gleichzeitig die Ellbogen zurückziehen. Wir führen 10-12 Mal durch

Wir werden genau. Dann beginnen wir an der Außenseite des Fußes und machen 30-40 Schritte.

Wir setzen uns auf die Stuhlkante und machen Krabbelbewegungen mit den Füßen mit den Fingern vor und zurück (10-15 mal).

Stellen Sie sicher, dass das Kind die Aufgaben klar ausführt. Beginnen Sie den Unterricht mit einer geringeren Belastung und erhöhen Sie ihn schrittweise.

Übungen für Plattfüße für Jugendliche von 11 bis 14 Jahren

Diese Aufgaben aus der Plattfußlosigkeit sind nicht kompliziert, aber es ist wünschenswert, die Kontrolle während ihrer Ausführung zu übernehmen. Und noch besser gemeinsame Übungen: Das Kind behandelt Plattfüße, und Sie werden ein wenig vorbeugen.

Wir legen uns mit dem Gesicht hin. Mit der rechten Sohle rutschen wir am linken Schienbein entlang und versuchen es zu umarmen. Dann wiederholen wir es mit dem linken Fuß (10-12 mal).

Mit dem Gesicht nach oben. Beugen Sie die Beine an den Knien und drücken Sie sie leicht zur Seite. Wir unterstützen sie an der Außenseite des Fußes. Beginnen Sie mit den Fingern (10-15 mal).

In einer stehenden Position, Socken zusammen, hebt auseinander. Stifte sind am Gürtel. Wir stehen auf der Außenkante des Fußes und falten gleichzeitig die Socken (10-15 mal).

Stehend, Socken zusammen, Fersen auseinander. Hocken Sie sich auf die Zehen und berühren Sie nicht die Fersen des Bodens. Gleichzeitig die Hände nach vorne zur Seite und nach oben (8-10 mal).

Wir gehen los und klettern bei jedem Schritt auf der Zehe (30-50 Mal).

Die folgenden Übungen für Plattfuß sind in zwei Sätze unterteilt: für Mädchen und Jungen. Dies liegt an den Eigenschaften des Körpers und den zulässigen körperlichen Belastungen.

Übungen für Plattfuß für erwachsene Mädchen (15 Jahre und älter)

  • auf dem Rücken liegend, mit dem Gesicht nach oben. Die Beine sind gerade. Im Gegenzug ziehen wir die Socken und drehen sie nach innen (10-15 mal);
  • auf dem Boden sitzen, Beine beugen. Die Fußsohlen verbinden sich. Hände hinter dem Rücken in Unterstützung gesetzt. Wir teilen die Hüften, setzen gleichzeitig den Fuß auf die Außenkante und drücken die Finger sehr stark (12-15 mal);
  • Stehend, stell deine Füße auf die Breite des Fußes. Wir setzen uns halb und setzen den Fuß nach außen. (10-12 mal);
  • Stehend machen wir Schritte auf der Stelle und setzen den Fuß auf die Außenkante. Die Socken der Beine sind nach innen gedreht (40-60 mal);
  • stehend, Hände am Gürtel. Wir fangen an, auf Socken zu springen (30-50 Mal).

Übungen für Plattfuß für erwachsene Jungen (15 Jahre und älter)

a) Mit dem Gesicht nach unten liegen Wir teilen die Hüften, beugen die Beine und verbinden die Fußsohlen. Wir drücken sie gegeneinander, wir verdünnen so viel wie möglich und reduzieren die Fersen (12-15 mal).

b) Auf dem Boden sitzen, die Beine beugen, die Fußsohlen verbinden. Hände zur Unterstützung hinter dem Rücken. Oberschenkel gezüchtet, das Becken anheben. Gleichzeitig setzen wir den Fuß nach außen und beugen die Finger so weit wie möglich (8-10 mal).

c) Hocken Sie sich mit den Armbewegungen nach oben und zur Seite (15-20-mal) auf die Zehen.

d) Wir gehen an den Außenseiten des Fußes (50-70 Schritte).

e) Stehen Sie mit den Händen an einem Gürtel. Wir führen Sprünge auf den Zehen mit Umdrehungen von 90-180 ° (20-30 mal) durch.

f) Stehen, ein Bein anheben und in Richtung der Stütze drehen. Dann führen wir dieselbe Übung auf dem anderen Bein durch (8-10 Mal).

Die vorgeschlagenen Klassen für Plattfuß wurden von Wissenschaftlern auf der Grundlage langjähriger Beobachtungen der Krankheitsentwicklung entwickelt. Machen Sie Übungen mit dem Plattfuß und sie werden Ihnen helfen.

Eine Reihe von Übungen von Flatfoot, die die Füße aufladen


Plattfuß ist eine Erkrankung des Fußes, bei der sich seine Form ändert und die Längs- und Querbögen abgesenkt werden. Speziell entwickelte Übungen mit flachen Füßen helfen, die Krankheit zu beseitigen oder zumindest das Fortschreiten der Krankheit zu verlangsamen. Physiotherapie (physikalische Therapie) - der beste Weg, um die Krankheit bei Kindern und Jugendlichen ohne Operation und andere schwerwiegende medizinische Eingriffe zu bewältigen.

Bewegungstherapie: wichtige Punkte

Die Physiotherapie gilt als einer der wichtigsten Momente bei der Behandlung von Plattfuß bei Kindern. Bei Erwachsenen sind konservative Methoden zur Heilung von flachen Füßen ziemlich schwierig. Sobald der Fuß geformt ist, ist es nicht möglich, seine Wölbung ohne die Hilfe eines Chirurgen zu ändern. Therapeutische Gymnastik kann in diesem Fall nur die Schmerzen lindern und die Erkrankung lindern, die Krankheit jedoch nicht dauerhaft lindern.

Der Komplex spezieller Übungen für die Füße ermöglicht es Ihnen, das Fortschreiten der Krankheit für längere Zeit zu stoppen und die Entwicklung schwerwiegender Komplikationen zu verhindern. Das Ziel der Bewegungstherapie für Plattfüßigkeit besteht darin, kranke Muskeln und Bänder zu stärken und dadurch die Hauptmanifestationen der Erkrankung zu beseitigen. Die Physiotherapie kann eine hervorragende Alternative zur Operation sein. Kindern und Jugendlichen in der postoperativen Phase wird auch eine Bewegungstherapie zugewiesen, um die Ergebnisse zu konsolidieren.

Wie oft müssen Sie Übungen mit flachen Füßen machen? Experten empfehlen, dass Gymnastik mindestens 15 Minuten pro Tag gegeben wird. In diesem Fall sollten Sie wissen, dass physiotherapeutische Übungen am längsten Plattfuß am effektivsten sind. Alle Übungen zielen hauptsächlich darauf ab, die Beinmuskeln zu trainieren, die die Ausbildung des Längsgewölbes beeinflussen. Bei transversalem Plattfuß führt die Bewegungstherapie nicht immer zum erwarteten Ergebnis.

Erkundigen Sie sich vor Beginn des Unterrichts bei Ihrem Arzt, welche Übungen für Ihr Kind von Nutzen sind.

Gymnastik mit Plattfuß ist nicht die Behandlung, die sofortige Ergebnisse bringt. Eine Reihe von Übungen wirkt nur bei langem und regelmäßigem Training spürbar. Es dauert mindestens zwei Jahre, bis das Kind die Hauptmanifestationen des Plattfußes beseitigt. Gleichzeitig mit der Gymnastik empfehlen die Ärzte eine tägliche Selbstmassage der Füße sowie das Tragen spezieller orthopädischer Einlagen.

Eine Reihe von Übungen für Plattfüße

Wo soll ich anfangen? Lehnen Sie sich auf der Matte zurück und zeigen Sie Ihrem Kind alle Übungen einzeln. Wenn das Baby noch zu klein ist und nicht alles richtig machen kann, machen Sie sich keine Sorgen. Im Laufe der Zeit beherrscht das Kind alle Übungen und führt sie ohne Ihre Teilnahme selbständig aus. Machen Sie aus dem Training ein Spiel - und Ihr Kind verbindet sich gerne mit einem aufregenden Prozess!

Komplexe Nummer 1: aus Bauchlage

Übungen für Plattfuß bei Kindern beginnen in Bauchlage. Für die täglichen Aktivitäten sollten Sie eine spezielle Matratze oder einen Teppich kaufen, auf dem das Kind bequem lernen kann.

  • Ziehen Sie Ihre Socken an und drehen Sie gleichzeitig Ihre Füße nach innen.
  • Reißen Sie die Fersen von der Oberfläche ab und versuchen Sie, die Zehen auf die Matte zu bringen.
  • Hebe beide Beine an. Beugen Sie das linke Bein im Knie und führen Sie Ihren Fuß auf die Oberfläche des rechten Beines. Wiederholen Sie die Übung und wechseln Sie die Beine.

Komplexe Nummer 2: von einer sitzenden Position auf dem Teppich

  • Ziehen Sie die Beine nach vorne. Beugen und beugen Sie langsam Ihre Zehen abwechselnd.
  • Ziehen Sie die Socken in Ihre Richtung und dann von sich weg.
  • Dehnen und spreizen Sie Ihre Beine, und verbinden Sie dabei die Füße miteinander.
  • Beugen Sie die Knie. Falten und strecken Sie Ihre Fersen, ohne die Socken vom Boden zu reißen.
  • Beugen Sie das linke Bein am Knie und führen Sie den Fuß entlang des rechten Schienbeins von unten nach oben. Wiederholen Sie die Übung mit dem anderen Bein.

Übungen gegen Plattfuß können mit einem normalen Tennisball durchgeführt werden. Setzen Sie sich weiterhin auf die Matte und machen Sie die folgenden Übungen.

  • Ziehen Sie die Beine nach vorne. Schnappen Sie sich den Ball und heben Sie die Beine über den Boden.
  • Versuchen Sie, den Ball nach dem Greifen mit den Füßen hochzuwerfen.
  • Beugen Sie die Knie. Rollen Sie den Ball von Fuß bis Fuß entlang des Fußes.

Halten Sie Ihren Rücken gerade, wenn Sie alle Übungen machen.

Komplexe Nummer 3: von einer sitzenden Position auf einem Stuhl

  • Biegen und beugen Sie die Zehen abwechselnd.
  • Ziehen Sie die Socken an sich und mit großer Spannung von sich weg.
  • Machen Sie kreisende Bewegungen mit beiden Füßen nach innen und dann nach außen.
  • Verbinden Sie die Füße miteinander (stellen Sie sicher, dass Ihre Knie gestreckt sind).
  • Streichen Sie Ihren linken Fuß entlang des rechten Beins von unten nach oben. Wiederholen Sie die Übung mit dem anderen Bein.
  • Züchten und ziehen Sie die Fersen, ohne die Socken vom Teppich zu nehmen.
  • Reißen Sie die Socken und Fersen abwechselnd von der Matte ab.
  • Heben Sie das linke und das rechte Bein abwechselnd so hoch wie möglich an.

Eine Physiotherapie mit Plattfüßen bei Kindern aus einer sitzenden Position auf einem Stuhl kann auch mit improvisierten Mitteln durchgeführt werden.

  • Nimm ein Tuch und wirf es auf den Boden. Versuchen Sie, den Stoff mit den Zehen zu sammeln und anzuheben.
  • Rollen Sie einen Bleistift oder eine Kugel mit den Füßen. Versuchen Sie, das Objekt ohne Hände zu heben.
  • Rollen Sie kleine Gegenstände auf dem Boden (Kieselsteine, Bleistifte) von Ort zu Ort.

Machen Sie alle Übungen barfuß, in bequemer Kleidung und in einem gut belüfteten Bereich.

Übungen für Plattfuß können zu jeder Tageszeit durchgeführt werden. Lassen Sie Ihr Kind den Ball oder Stift barfuß rollen, während Sie am Tisch sitzen. Ein Kind kann seine Muskeln üben, ohne vom Lernen, Lesen von Büchern oder einem anderen Hobby ablenken zu müssen. Diese Methode funktioniert auch bei Erwachsenen mit flachen Füßen. Durch das Rollen der Gegenstände mit den Füßen wird die Belastung vom Fuß gelöst und Schmerzen und andere Beschwerden in den Beinen werden erheblich reduziert.

Medizinische Gymnastik ist nicht nur zu Hause möglich. Wenn Sie am Strand sind, schlagen Sie einem Kind vor, auf dem heißen Sand zu laufen. Rollen Sie Sand oder kleine Kieselsteine ​​unter Ihren Füßen, wenn Sie auf einem Teppich oder einem Liegestuhl sitzen. Denken Sie daran, dass Turnen mit Plattfüßen nicht immer besondere Anpassungen erfordert. Schauen Sie sich einfach um - und zeigen Sie etwas Fantasie. Normales Barfußgehen auf unebenem Boden kann eine halbe Stunde Training auf einer orthopädischen Matte erfolgreich ersetzen. Warum also nicht die Gelegenheit nutzen?

Komplexe Nummer 4: aus einer stehenden Position

  • Heben Sie Ihre Zehen an und strecken Sie Ihren ganzen Körper.
  • Stellen Sie sich auf die Zehenspitzen und übertragen Sie das Gewicht Ihres gesamten Körpers auf den äußeren Fußrand. Rückkehr in die Ausgangsposition.
  • Stellen Sie sich auf die Außenseite des Fußes (an der Kante). Halten Sie diese Position 30 Sekunden lang.
  • Squat versucht, die Fersen nicht vom Boden abzureißen.
  • Drehen Sie abwechselnd nach links und rechts und fokussieren Sie auf den entsprechenden Fuß.

Komplexe Nummer 5: in Bewegung

Beim Gehen wird Gymnastik mit flachen Füßen bei Kindern durchgeführt.

  • Gehen Sie abwechselnd auf Zehen und Fersen, auf den äußeren Fußgewölben.
  • Halten Sie Ihre Finger fest und gehen Sie ein paar Schritte in dieser Position.
  • Hebe deine Finger und gehe wieder.

Medizinische Gymnastik sollte für alle, die an Plattfüßen leiden, zu einer vertrauten Übung werden. Lassen Sie es sich täglich morgens trainieren oder nach einem Arbeitstag aufwärmen. Sie können die Übungen zweimal täglich machen, jeweils mindestens 10 Minuten. Die Gesamtdauer des Trainings sollte 30 Minuten nicht überschreiten.

Die Bewegungstherapie bei Plattfuß ist nicht die einzige Methode, um mit der Krankheit umzugehen. Selbstmassage und Physiotherapie spielen ebenfalls eine wichtige Rolle bei der Beseitigung der Krankheit. Auch bei Querfuß mit Hilfe von Massage und Gymnastik kann der Zustand verbessert werden. Mit dem Längsfuß mit Bewegungstherapie kann eine chirurgische Behandlung vermieden werden. Eine genaue Prognose und umfassendere Empfehlungen für die Durchführung bestimmter Übungen können vom Orthopäden mit persönlicher Beratung abgegeben werden.

Wie behandeln Plattfüße bei Jugendlichen

Die Behandlung von Plattfuß bei Jugendlichen ist gefragt, wird in den meisten Fällen im Übergangsalter festgestellt. Es ist schwierig, über das Abflachen des Fußes bei Kindern zu sprechen, Unterschiede in der Struktur des Kinderfußes im Vergleich zum Erwachsenen werden sogar visuell beobachtet. Bei Jugendlichen und jüngeren Kindern befindet sich auf der Sohle eine dickere Fettschicht, die im Nassabdruckverfahren nur selten ein klares Bild ergibt.

Ursachen für jugendliche Plattfuß

In der Adoleszenz ist es schwierig, den angeborenen Plattfuß nicht zu bemerken, die Krankheit wird mutig als erworben bezeichnet. Wie bei Erwachsenen, unterteilt in Längs- und Querrichtung. Die Gründe für die Plattfußbildung sind:

  • Unbequeme Schuhe tragen.
  • Prädisposition
  • Übergewicht
  • Übertragene Rachitis in früher Kindheit.
  • Übung, die nicht zu den Fähigkeiten passt.
  • Verletzungen

Manifestiert eine Krankheit eines Klumpfüßen beim Gehen. Keine Schmerzen bei mäßigen Belastungen. Die Defekte der Füße in der Pubertät zu heilen ist etwas einfacher als bei Erwachsenen. Beachten Sie die Behandlungsrichtungen.

Behandlung von Plattfuß bei Jugendlichen

Wenn keine Komorbiditäten vorhanden sind, ist es leicht, die Abflachung des Fußes zu korrigieren - der Körper ist so geformt, dass eine Korrektur möglich ist. Es gibt eine Reihe komplexer Behandlungsbereiche:

  1. Bewegungstherapie;
  2. Massage
  3. Orthopädische Schuhe oder spezielle Einlegesohlen;
  4. Physiotherapieverfahren

Wir werden mehr schreiben, um zu verstehen, wie man Plattfüße bei Jugendlichen behandelt.

Bewegungstherapie bei Jugendlichen mit flachen Füßen

Spezielle körperliche Übungen bei Jugendlichen mit flachen Füßen richten sich an:

  • Wenden des Fußes;
  • Beugung und Verlängerung der Finger;
  • Sammeln von Gegenständen in den Füßen;
  • Kniebeugen und Gehen an den Zehen, Fersen und seitlichen Rändern der Füße.

In den ersten Stadien der Formation normaler Füße zielen Übungen auf die Stärkung der Bänder und Muskeln. Es ist notwendig, die Behandlung mehrmals pro Woche mit leichten restaurativen Übungen zu beginnen. Es ist besser, morgens und abends ein kurzes Training von bis zu 15 Minuten durchzuführen.

Es ist notwendig, eine gute Blutversorgung der Gliedmaßen sicherzustellen. Für diese Zwecke gibt es spezielle Matten mit dreidimensionalen Mustern, die Sie für die Fußbehandlung in verschiedenen Bereichen einfach laufen oder stehen müssen. Ein guter therapeutischer Effekt und die Art der Gymnastik ist ein Spaziergang ohne Schuhe auf dem Rasen. Um Überanstrengung der Beine zu vermeiden, wird empfohlen, sich am Ende des Tages auf den Rücken zu legen. Die Füße sollten auf einem Kissen oder einer aufgerollten Decke aufgerichtet werden. Leichtes Training wirkt gleichzeitig als Verhinderung einer Überlastung der unteren Extremitäten, die mit flachen Füßen möglich ist.

Um den Komplex zu Hause durchzuführen, ordnen Sie die Übungen zu:

  1. Allgemeine Stärkung für ein Aufwärmen (Kurven, Kurven).
  2. Setzen oder biegen Sie die Füße abwechselnd und beugen Sie sie.
  3. Beugung und Verlängerung der Zehen.
  4. Rotationsbewegungen in den Knöchelgelenken.
  5. Spazieren auf den Socken.
  6. Bewegen Sie sich auf den Fersen im Raum.
  7. Hocken und Springen auf Socken.

Gymnastische Übungen sind notwendig, um mit guter Gesundheit zu tun. Bei Erkältungen wird empfohlen, sich zuerst zu erholen. Wenn ein Teenager bereits eine Verletzung der Körperhaltung oder einer anderen Konsequenz von Plattfuß entwickelt hat, müssen Sie ein spezielles Training für die Behandlung sekundärer Pathologien hinzufügen.

Aufgrund der unvollständigen Bildung des Skelettsystems ist es gefährlich, sich selbst zu behandeln. Es ist besser, sich einer Untersuchung zu unterziehen, die aus Röntgenstrahlen besteht, um eine orthopädische Beratung zu erhalten. Nach der Ernennung der Therapie wird der Jugendliche in der Lage sein, sich unter ärztlicher Aufsicht einer Physiotherapie unterziehen zu lassen. Sekundäre oder assoziierte Erkrankungen werden nicht ignoriert.

Jugendliche mit flachen Füßen massieren

Die Massage mit flachen Füßen bringt Freude und Entspannung, stärkt den Bandapparat und den Muskelapparat. In der Anfangsphase der Behandlung klagen viele Jugendliche über Schmerzen. Es gibt schmerzhafte Empfindungen aufgrund der Korrektur der Fußbögen, die im Übergangszeitalter fast vollständig gebildet wurden.

Es ist erlaubt, Massagen unabhängig von der Bewegungstherapie, vor dem Turnen oder nach 7-10 Minuten durchzuführen. Stellen Sie sich eine einfache Behandlungsmethode vor, die zu Hause unabhängig durchgeführt wird:

  • Die Hauptposition ist das gebeugte Bein am Kniegelenk: Legen Sie es auf die Kante des Hockers oder Stuhls.
  • Hände passiv (ohne Muskelbeteiligung), um die Zehen zu beugen und zu beugen. Bis zu 5 mal für das rechte, linke Bein.
  • Mit einer Hand die Ferse halten, mit der zweiten die Finger gleichzeitig biegen und beugen (wieder passiv). Führen Sie bis zu 5 Mal eine Übung durch.
  • Reibe den Plantar und den Fußrücken (20-30s).
  • Kneten Sie den Plantarteil 30 Sekunden lang und konzentrieren Sie sich dabei auf den inneren Rand. Bei dieser Übung ist es wichtig, sie nicht zu übertreiben.
  • Massieren Sie den Fuß mit streichenden Bewegungen in Richtung Ferse.
  • Massieren Sie Ihre Beine mit einer Massagebewegung.
  • Beenden Sie die Massage, indem Sie vom Unterschenkel bis zum Sprunggelenk und von den Fingern bis zur Ferse streichen.

Mit der Technik als Behandlungsgrundlage kann ein individuelles Programm entwickelt werden.

Moduswechsel

Die Behandlung von Plattfuß im Jugendalter ist ohne Korrektur des Lebensstils und der täglichen Routine nicht möglich. Wenn Sie eine Abflachung der Füße feststellen, müssen Sie lange Sportarten oder umgekehrt einen sitzenden Lebensstil aufgeben. Es dauert eine gewisse Zeit, um schöne unbequeme Schuhe zu vergessen und sich mit orthopädischen Modellen anzufreunden. Für jeden Geschmack werden spezielle Korrekturschuhe hergestellt. Wenn Sie nicht auf die üblichen Schuhe verzichten möchten, können Sie spezielle orthopädische Einlagen verwenden.

Glatte und harte Beschichtungen - nicht für Plattfüße geeignet, können die Krankheit nicht heilen. Eine ausgezeichnete Option wäre, am Strand über die Felsen zu laufen. Sogar ein einfacher Spaziergang barfuss im Park ist besser als in der Wohnung oder auf Asphalt zu laufen. Es ist Zeit, Gewicht zu verlieren. Es ist jedoch nicht notwendig, sich viel Sorgen zu machen und die präeanorexischen Zustände zu erreichen.

Chirurgische Behandlung von Plattfuß bei Jugendlichen

Die Indikationen für die chirurgische Behandlung von Plattfuß im Jugendalter sind gering. Vorzugsweise treten laufende oder schnell fortschreitende Zustände auf. Der Zweck des Eingriffs ist es, die Abweichung des Daumens, entzündliche Infiltrate in den Sehnenbeuteln zu beseitigen, die Gehfähigkeit wiederherzustellen, die Fähigkeit, Wucherungen zu behandeln. Chirurgie gilt als extreme Behandlungsmethode, die eher mit der Bekämpfung der Komplikationen von Plattfuß verbunden ist:

  • Bildung von Knochenwachstum, das das Tragen von Schuhen und Gehen erschwert.
  • Valgus- und Varusverformungen.
  • Hammerförmige und krallenförmige Knochen des Mittelfußknochens.
  • Schleimbeutelentzündung
  • Schwerer Plattfuß

Die Rehabilitationsphase nach der Operation ist groß. Laut Statistik beginnt jeder dritte Teenager, einige Jahre später, Anzeichen der früheren Pathologie zu bemerken. Dies geschieht, weil Sie in erster Linie mit Plattfüßen kämpfen müssen. Und die Folge einer späteren Korrektur. Solche Operationen an den Füßen sind gefährliche Komplikationen, die Beine sind ständig in den Schuhen, es gibt keinen Zugang zur Luft. Häufige Komplikationen sind eitrige Prozesse in der Wunde, lange Heilung, Empfindlichkeitsverlust an der Einschnittstelle.

Die Anwendung von Methoden zur Behandlung von Plattfuß wird umfassend und unter ärztlicher Aufsicht durchgeführt. Ohne eine angemessene Beurteilung durch einen Arzt können die Ergebnisse und der Behandlungserfolg nicht kontrolliert werden. Denken Sie daran, dass Sie, zum Beispiel im Alter von 15 Jahren mit der Diagnose eines abgeflachten Fußes, regelmäßig vorbeugende Maßnahmen auch nach Beendigung der Adoleszenz durchführen müssen. Flatfoot ermöglicht es einer Person, vollständig mit den erforderlichen Regeln zu leben. Sogar gesunden Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen wird empfohlen, spezielle Übungen zur Vorbeugung von flachen Füßen durchzuführen.

Physiotherapie bei Plattfuß bei einem Kind

Alle Neugeborenen haben völlig flache Füße. Dies ist ein Indikator für die Norm, keine Verletzung. Der Fuß des Kindes ist über lange Zeit geformt. Erst mit 12 Jahren kann die richtige Kurve gesehen werden. Wenn das Alter des Kindes älter ist und das Bein flach ist, können wir von flachen Füßen sprechen.

Orthopäden haben jedoch ihre eigenen Bedingungen, um die korrekte Biegung des Beines zu bilden. Sie behaupten, dass das Baby pro Jahr bereits einen bestimmten Radius hat. Zur gleichen Zeit kann eine gewöhnliche Person dies nicht sehen. Was mit Plattfüßigkeit zu tun ist und warum Bewegungstherapie so nützlich ist - schauen wir uns das genauer an.

Ursachen von Plattfuß bei Kindern und die Bedeutung der Physiotherapie in der Pathologie

Betrachten Sie die häufigsten Gründe:

  1. Vererbung Wenn einer der Angehörigen eine ähnliche Erkrankung hat, besteht eine Wahrscheinlichkeit seiner Entwicklung beim Kind.
  2. Fußverletzungen, Unterschenkel.
  3. Übermäßige Belastung der Beine bei übermäßigem Gewicht oder Gewichtheben. Frühe Bildung an den Beinen, wenn der Körper noch nicht stark ist.
  4. Krankheiten, die Plattfuß prädisponieren. Einer von ihnen - Rachitis, tritt bei einer Verletzung des Wasser-Mineralstoffwechsels im Körper auf.
  5. Plattfußlähmung, die bei Kindern mit Zerebralparese auftritt.
  6. Die statische Ursache der Erkrankung, die zu Schwäche der Bänder führt, sowie das Tragen von Schuhen, ist groß.
  7. Ein sesshafter Lebensstil, der seltsamerweise bei Kindern sehr häufig ist. Wenn Sie längere Zeit am Computer bleiben und Gruppen besuchen, die Unterricht am Tisch umfassen, führt dies zu einer Ruhigstellung der Füße.
  8. Kinder, die in Städten leben, leiden häufiger an dieser Krankheit als das Dorf. Denn die Bewohner des Dorfes verbringen lange Zeit auf der Straße, laufen, springen. Sie spielen oft ohne Schuhe, was für Füße sehr nützlich ist.

Die Physiotherapie mit Plattfüßen bei Kindern ist eine der Behandlungsmethoden, die in den Komplex der konservativen Behandlung einbezogen werden. In 85% der Fälle können Sie mit Plattfüßen umgehen, ohne eine Operation durchführen zu müssen.

Für Längs- oder Querfuß, sowie von der ersten bis zur dritten Stufe müssen Sie zunächst eine umfassende Behandlung erhalten. Es umfasst Massagen, Gymnastik, manuelle Therapie und das Tragen spezieller orthopädischer Schuhe.

Therapeutische Übungen zielen auf die Stärkung der Fußmuskulatur, der Sehnen, wodurch Sie mit einem leichten und mäßigen Plattfußfuß umgehen können.

Übungskomplexe

Komplexe Bewegungstherapie für Plattfuß bei Kindern umfasst Übungen, die aus verschiedenen Körperpositionen ausgeführt werden.

Die therapeutische Übung beginnt mit Lügenübungen:

  1. Für die Durchführung benötigen Sie eine spezielle Schaumstoffmatte. Das Kind liegt auf dem Rücken und zieht die Socken in verschiedene Richtungen. Zum Abschluss der Übung ist es notwendig, den Fuß so zu drehen, als würde er in die Hände klatschen.
  2. Auf dem Teppich liegend, müssen Sie die Beine anheben, die Fersen vom Teppich abreißen, die Socken nach vorne ziehen und versuchen, die Oberfläche damit zu berühren.
  3. Die Ausgangsposition ist gleich. Heben Sie die Beine an, den rechten Fuß, um den linken zu halten. Führen Sie eine ähnliche Übung mit dem linken Fuß durch.

Der folgende Übungsblock wird im Sitzen auf der Matte ausgeführt:

  1. Ziehen Sie die Beine nach vorne. Heben Sie abwechselnd die Finger abwechselnd zwischen beiden Beinen an.
  2. Rechte Hand, um die Finger des rechten Fußes zu halten. Ähnliche Bewegungen von links machen. Bei der Übung beugt sich das Kind vor und zieht die Finger langsam zu sich heran.
  3. Beine sind an den Knien gebeugt, Finger aufgesetzt. Abflachungs- und Verdünnungsabsätze durchführen. Stellen Sie sicher, dass die Socken nicht von der Oberfläche kommen.
  4. Die Füße sitzen auf der Matte und packen einen Tennisball. Wenn dies geschehen ist, heben und senken Sie die Beine mit dem Ball.
  5. Die Ausgangsposition ist die gleiche, das Kind beginnt den Ball von Fuß zu Fuß von den Socken zu den Fersen und in die entgegengesetzte Richtung zu rollen.

Eine weitere Reihe von Übungen wird durchgeführt, während Sie auf dem Stuhl sitzen. Ein wichtiges Merkmal: Die Möbel entsprechen genau dem Alter des Kindes. Beim Sitzen sollten die Füße des Kindes auf dem Boden stehen. Ein Video zur Durchführung einer Bewegungstherapie für Flatfoot bei Kindern finden Sie hier.

  1. Beugung, Streckung der Finger an den unteren Gliedmaßen.
  2. Füße müssen Kreise zeichnen. Zuerst im Uhrzeigersinn und dann - dagegen.
  3. Erst Socken abziehen und dann Absätze. Die Umsetzung der Rolle.
  4. Legen Sie die Beine an den äußeren Rand und rollen Sie langsam nach innen.
  5. Für die Übung ist ein Tennisball erforderlich. Wechseln Sie die Füße abwechselnd mit kreisenden Bewegungen und rollen Sie den Ball. Dann rollen Sie es auf das andere Bein, um ähnliche Aktionen auszuführen.

Übungen im Stehen. Verwenden Sie am besten eine Massagematte, um sie auszuführen. Das Turnen sollte 15 Minuten nicht überschreiten.

  1. Abwechselnd auf Zehen und Fersen auf dem Teppich laufen.
  2. Auf beiden Seiten des Fußes.
  3. Rollen von Zeh bis Ferse.
  4. Die Übungen werden durch einen Sprung auf die Matte abgeschlossen.

Aktionen auf ebener Fläche:

  1. Rollender Fußgymnastikstock einen Schritt vor und zurück. Das Ziel - massieren, den gesamten Fußbogen stärken.
  2. Der Gymnastikstock muss über den Schulterblättern in zwei Händen gehalten werden. Fix mit der Rückseite. Kniebeugen Fersen stehen fest auf dem Boden.
  3. Das Kind mit den Händen ruht auf dem Stock. Stellen Sie sich auf die Fersen, dreht sich nach links und rechts.

Körperkultur ist für Kinder bis zu 10 Jahren am effektivsten. Manchmal kann von Jugendlichen durchgeführt werden. Bei älteren Kindern ist es nicht möglich, Plattfüße nur mit Gymnastik zu korrigieren.

Eltern sollten den Kindern gebührende Aufmerksamkeit schenken. Üben Sie nicht zu lange und zwingen Sie nicht, das zu tun, was das Kind nicht will.

Anfänglich werden die Kurse drei Minuten lang gehalten, mit einer schrittweisen Erhöhung auf 15. Die Dauer der anfänglichen Übungen für Jugendliche - für 5 Minuten mit einer Steigerung auf 25.

Die Verwendung von Simulatoren

Auf Empfehlung eines Arztes können Eltern bei flatfoot einen speziellen Simulator kaufen. Nicht heute wird ihre umfangreiche Auswahl angeboten.

Die am häufigsten verwendeten sind:

  • dostochki-Erhebung für die Offensive;
  • Bälle mit sprudelnder Oberfläche, die zur Massage vorgesehen sind;
  • Runde Plattformen, die sich drehen, haben eine unebene Oberfläche.

Übungen, die an Simulatoren durchgeführt werden, sollten die Physiotherapie ergänzen, aber nicht ersetzen.

Massage und Regeln

Beim Erkennen von Plattfuß wird dem Kind eine Massage der Beine, des Gesäßes, der Hüften und des Rückens gezeigt. Diese Prozedur wird einmal im Monat durchgeführt.

Der Vorgang beginnt mit einem sanften Schleifen der Füße. Die Bewegung sollte von der Ferse bis zu den Fingern erfolgen. Grifffläche oder deren Rand reiben. Dann alle Aufwärmfinger. Mit einem Daumen zieht der Masseur die Zahl 7 am Bein. Es beginnt an der Daumenbasis, geht bis zur Basis des kleinen Fingers und dann bis zur Ferse.

Der Interdigitalbereich wärmt sich auf. Die Prozedur endet mit Fußdrehungen.

Die nächste Stufe ist eine Massage des Unterschenkels, der Oberschenkel, des Gesäßes und des Rückens. Dazu gehören Streichbewegungen, Reiben, Klopfen, Kribbeln mit den Fingern.

Am Ende gibt es eine Rückenmassage, die aus Reiben und Streicheln besteht. Wenn die Schockmassagetechnologie verwendet wird, kann der Bereich, in dem sich die Nieren befinden, nicht beeinträchtigt werden.

Empfehlungen und nützliche Tipps

Wenn Sie nicht wissen, wie man eine Physiotherapie mit flachen Füßen ausübt, - helfen Sie mit Video. Sie können das Video hier ansehen:...

Die Verhinderung von Plattfuß ist die Anwendung der folgenden Tipps:

  1. So oft wie möglich, damit das Kind barfuß auf Sand, Kies, Gras, Erde laufen kann.
  2. Zu Hause können Sie kleine Teile verwenden: Knöpfe, Erbsen, Bohnen usw.
  3. Einfache Rollen mit einer stacheligen Kugel machen.
  4. Schuhe für Kinder unter fünf Jahren müssen orthopädisch sein. Es beinhaltet den nötigen Auftrieb sowie eine spezielle Einlegesohle mit Ristabstützung, eine harte, hohe Kulisse.
  5. Schuhe für Mädchen unter fünf Jahren sollten ohne scharfe Socken und Absätze sein.
  6. Lebensmittel sollten reichhaltig und reich an Vitaminen sein. Permanente Kontrolle des Körpergewichts. Plattfüße treten häufig bei übergewichtigen Kindern auf.
  7. Prävention - aktiver Sport: Fußball, Basketball.
  8. Kleine Kinder können spezielle Übungen mit einer Belastung der unteren Gliedmaßen im Pool durchführen.
  9. Kontrastbrause für die Beine, der Einsatz von körperlichen Eingriffen spielt eine wichtige Rolle bei der Verhinderung von Plattfuß.

Schlussfolgerungen

Die Bildung des richtigen Fußgewölbes - ein langer Prozess. Die hauptsächliche Prävention von Plattfuß ist ein mobiler Lebensstil, geeignete Schuhe, die barfuß auf verschiedenen Oberflächen laufen.

Wenn die komplexe Bewegungstherapie in Form eines Spiels durchgeführt werden soll, dann erhält eine positive Ladung nicht nur das Baby, sondern auch seine Eltern.

Übungen zur Behandlung von Plattfuß bei Kindern

Das Auftreten von Plattfuß bei Kindern ist eine der häufigsten orthopädischen Erkrankungen in der Pädiatrie. Denn diese Krankheit zeichnet sich durch eine Abnahme der Fußgewölbe aus. Laut Statistik ist angeborener Plattfuß ziemlich selten (3%).

Häufig manifestiert sich die Krankheit weiter unter dem Einfluss verschiedener Faktoren.

Gründe

Um zu verstehen, was die Hauptmethoden für die Behandlung von Plattfuß sind, müssen Sie wissen, was die Krankheit ist, was die Ursachen für deren Auftreten sind. Das Auftreten einer Verletzung ist aus vielen Gründen möglich. Zu den wichtigsten provozierenden Faktoren gehören:

  • Das Auftreten von Verletzungen. Plattfuß entwickelt sich häufig als Folge von Frakturen, Bänderriss und Sehnen. Verletzungen an den Knöcheln führen zu einer Abnahme der Fußwölbung. Bei Schäden ist häufig eine operative Behandlung erforderlich.
  • Der Einfluss von Rachitis. Bei einem Mangel an Vitamin D3 im Kinderkörper wird die Struktur des Knochengewebes zerstört. Dieses Problem hängt häufig mit Bändern zusammen.
  • Übergewicht Laut Statistik wird die Entwicklung des Plattfußes bei Kindern in 82% der Fälle durch den Einfluss von Übergewicht verursacht.
  • Oft tritt die Krankheit auf, wenn unbequeme Schuhe getragen werden. Längere statische Belastungen der Füße sind die Haupteinflussfaktoren.

Die Besonderheit von Plattfuß bei Kindern ist, dass die Erkrankung im Frühstadium nicht zu stark ausgeprägt ist und daher äußerst selten diagnostiziert wird. Meistens erleidet ein Kind keine Beschwerden, aus diesem Grund gibt es keine Beschwerden. In solchen Fällen sollten Eltern besonders auf die Gesundheit ihrer Kinder achten. Es wird empfohlen, Vorsorgeuntersuchungen mit Spezialisten durchzuführen, die den Gang des Kindes genau überwachen.

Mit der Entwicklung der Plattfußlosigkeit klagen Kinder oft nach dem Gehen oder körperlicher Aktivität über müde Beine. Ein Kind kann ein so unangenehmes Symptom wie Fuß- und Knöchelschmerzen haben. Das fortgeschrittene Stadium der Krankheit verursacht schlechte Haltung und Rückenschmerzen. In einigen Fällen beginnen Kinder zu hinken.

Behandlungsmethoden

Bislang haben Spezialisten auf dem Gebiet der Medizin verschiedene Methoden zur Behandlung von Plattfuß bei Kindern entwickelt (auch ohne chirurgischen Eingriff). Wurde die Diagnose in den frühen Stadien der Krankheitsentwicklung gestellt, können Sie dies mit konservativen Methoden tun. Ein wichtiger Ort in der komplexen Therapie ist das therapeutische körperliche Training. Es ist zu beachten, dass es zwei Arten von Plattfüßen gibt, die sich in der Beschädigung der verschiedenen Bögen unterscheiden.

Für jeden von ihnen wenden Sie individuelle Behandlungsmethoden an.

Der erste Typ - Längsfuß. Am häufigsten wird diese Art von Krankheit bei übergewichtigen Kindern beobachtet. Die Knochen des Kindes sind weich, so dass sie sich unter dem Gewicht des Gewichts ausbreiten. Diese Art der Verformung des Vorderfußes ist für den flachen Plattfuß charakteristisch. In diesem Fall wird die Expansion beobachtet, der Daumen beginnt nach außen zu weichen. Im Laufe der Zeit kann ein Bein am Bein erscheinen.

Wenn eine der Arten von Plattfuß diagnostiziert wurde, sollte ein Spezialist geeignete Behandlungsmethoden vorschreiben. Häufiger wird eine komplexe Therapie eingesetzt, um die Krankheit zu beseitigen (insbesondere im fortgeschrittenen Stadium). Eine der besten Behandlungsmethoden ist die therapeutische Gymnastik. Die hohe Effizienz dieser Methode erklärt sich aus der Tatsache, dass die laterale Muskelgruppe im Unterschenkelbereich während der Übung gestrafft wird.

Häufig wählt ein Spezialist für die Behandlung 2-3 einfache Komplexe für ein Kind aus, die empfohlen werden, 3-4 mal am Tag wiederholt zu werden. Während der Übung werden die Muskeln des Fußes, die an der Bildung von Bögen beteiligt sind, normalisiert.

Es ist zu beachten, dass vor der Durchführung der Komplexe empfohlen wird, eine kleine Übung für die Beine durchzuführen. Orthopädische Einlagen werden bei Kindern und Jugendlichen häufig zur Beseitigung von Plattfuß verwendet. Diese Produkte können in den frühen Stadien der Krankheitsentwicklung eingesetzt werden. Spezielle Einlegesohlen verhindern die übermäßige Belastung der Füße, diese Produkte haben eine stoßdämpfende Funktion. Andere Entwicklungen umfassen Hausschuhe mit Kieseln oder spezielle Knöpfe, die herunterfallen, wenn der Fuß gedrückt wird.

Gymnastik für Füße mit flachen Füßen bei Kindern und Erwachsenen

Plattfuß ist eine Verformung des Fußes, die zu einer Veränderung der Fußform führt und den Abstand zwischen den Plantargewölben und der Erdoberfläche beim Gehen verringert. Plattfuß ist längs (am häufigsten) und quer. Pathologie führt zu Fehlfunktionen des Bewegungsapparates. Die Krankheit entwickelt sich in der Kindheit, in manchen Fällen wird sie von Geburt an diagnostiziert. Im Alter von 10 bis 11 Jahren haben etwa 50% der Kinder die Entwicklung der Füße beeinträchtigt. Die Ursachen für Plattfüße sind: angeborene Anomalien, Vererbung, Übergewicht, die Folgen bestimmter Krankheiten (Zerebralparese, Rachitis, Polio), übermäßiger Stress, Trauma.

Therapeutisches körperliches Training ist die effektivste Methode zur Behandlung von Plattfuß, um das Fortschreiten der Krankheit zu stoppen. Eine physikalische Therapie mit Plattfuß bei Vorschulkindern wirkt aufgrund des noch unzureichend ausgebildeten Bewegungsapparates des Kindes stärker. Daher ist es wichtig, die Pathologie rechtzeitig zu erkennen.

Die Wirksamkeit der Physiotherapie für einen flachen Fuß

Plattfüße müssen unbedingt behandelt werden, da eine Schädigung des Fußes den Allgemeinzustand des Körpers und die Lebensqualität des Menschen beeinflusst.

Die Hauptmethode der Behandlung der Krankheit bei Kindern ist die Physiotherapie. Bei der Behandlung von Plattfuß bei Erwachsenen werden oft radikale Maßnahmen wie Operationen eingesetzt.

Physikalische Therapieübungen können jedoch den Zustand des Patienten deutlich verbessern, das Fortschreiten der Krankheit und die Entwicklung schwerer Komplikationen verhindern. Durch regelmäßiges Training kann der Patient Muskeln und Bänder stärken, Schmerzen lindern und eine chirurgische Behandlung vermeiden.

Die Grundlagen der Physiotherapie gegen Plattfuß:

  1. Es wird empfohlen, den Unterricht mindestens 15 Minuten pro Tag zu bezahlen.
  2. Überwachen Sie die Position der Füße.
  3. Führen Sie nur die Übungen aus, die der Arzt je nach Schwere der Erkrankung individuell für den Patienten ausgewählt hat.
  4. Um das Ergebnis zu beschleunigen, trainieren Sie die Füße zusätzlich mit Hilfe des Laufens auf unebenen, unterschiedlich strukturierten Oberflächen - Kieseln und Sand.
  5. Zusätzlich zu den grundlegenden Übungen und zur Fixierung müssen Sie regelmäßig auf unebenen Oberflächen abwechselnd an Fersen und Zehen laufen.

Übungen zur Behandlung von Plattfuß normalisieren die Durchblutung der unteren Gliedmaßen, regen die Arbeit der Gelenke an; stärken Sie die Muskeln und Bänder der Füße.

Lernen Sie, wie man Valgus Plattfuß behandelt.

Allgemeine Anforderungen für das Turnen

Aufladung der Füße - ist kein Krankheitsmittel, bringt schnelle Ergebnisse und eignet sich für die Behandlung von Längsfuß. Bei der Behandlung des Querflachfußes ist die Physiotherapie wirkungslos.

Um sichtbare Ergebnisse zu erzielen, ist ein intensives Training von mindestens zwei Jahren und die Erfüllung einiger therapeutischer Anforderungen erforderlich:

  1. Parallel zur Gymnastik empfehlen die Ärzte, eine Fußmassage durchzuführen und die richtigen Schuhe für die Größe und orthopädische Einlagen zu wählen.
  2. Es ist möglich, Kurse nicht nur in spezialisierten Fitnessstudios, sondern auch zu Hause durchzuführen.
  3. In den Übungen werden spezielle Geräte eingesetzt, um die Bildung des Fußgewölbes zu fördern, die Muskeln zu stärken und zu straffen.
  4. Die Übungen werden für jede Altersgruppe von Kindern ausgewählt und zielen nicht nur auf die Behandlung von Plattfuß, sondern auch auf die allgemeine Stärkung des Körpers ab.
  5. Das Aufladen der Beine sollte dem Kind keine Schmerzen bereiten, es kann zu Überlastung führen.
  6. Die Last sollte allmählich zunehmen.
  7. Machen Sie Zwischenuntersuchungen des Arztes durch, um die Dauer und den Schweregrad der Übungen rechtzeitig anpassen zu können.
  8. Machen Sie zweimal täglich 15 Minuten lang Gymnastik, bis zu 10-15 Wiederholungen pro Übung.

Es ist wichtig! Führen Sie regelmäßig systematische Übungen zur Physiotherapie durch und ein positives Ergebnis dauert nicht lange.

Übungen für Kinder im Vorschulalter

Viele glauben, dass kleine Kinder im Alter von 1 Jahren plump sein sollten. Dies ist eine falsche Meinung, da die noch schwachen Beine des Babys zu stark belastet werden und beim Gehen auftauchen können. Dies kann Krümmungen der Beine, Verstauchungen und andere schwere Pathologien verursachen. In einer solchen Situation ist es unerlässlich, sich an einen Orthopäden zu wenden, um Fußkrankheiten und vor allem Plattfüße rechtzeitig zu erkennen.

Während das Kind klein ist, kann die Krankheit ihn nicht stören. Im Verlauf des Wachstums und der Gewichtszunahme steigt jedoch der Druck auf die Füße, was zum Fortschreiten der Erkrankung, dem Auftreten von Schmerzen, führt.

Zur Bekämpfung des Plattfußes wurden erfolgreich Physiotherapie, Massage, orthopädische Schuhe, Spannstützen, Physiotherapie und chirurgische Behandlungen eingesetzt. Die richtige Therapie sollte einen Arzt wählen.

Für Kinder im Vorschulalter werden einfache und aufregende Übungen mit längsgerichteten flachen Füßen angeboten:

  1. Abwechselnd barfuss laufen, zuerst auf den Fersen, dann auf den Zehen.
  2. Bewegung an der Innenseite des Fußes beider Füße, dann außen.
  3. Kleine Gegenstände mit den Zehen anheben.
  4. Mit Gymnastikstock - laufend darauf.

Im Alter von 2-3 Jahren kann ein Kind eine Reihe von Übungen machen und Aufgaben hinzufügen:

  1. Einen Nudelholz oder eine Kugel mit den Füßen hin und her rollen.
  2. Nimm einen Bleistift zwischen die ersten beiden Finger des Fußes und zeichne Figuren auf das Papier.
  3. Auf dem Boden sitzen, die Beine nach vorne strecken, den Daumen eines Beines mit dem anderen Bein von der Außenseite der Zehen streicheln.
  4. Stellen Sie Ihre Füße auf den Boden, setzen Sie sich auf einen Stuhl, ziehen Sie die Zehen und die Ferse nach innen, strecken Sie dann den Fuß (Sie bekommen die Wirkung der Bewegung der Raupe).
  5. Rollen Sie von Ferse bis Zeh und zurück.
  6. Gehen Sie auf der Reliefoberfläche (Sie können eine spezielle Matte verwenden).
  7. Drücken und lösen Sie den Ball mit den Füßen.
  8. Auf den Zehen klettern, auf und ab schwingen, ohne die Fersen des Bodens zu berühren.

Der Schlüssel zum Erfolg im Kampf gegen den Plattfuß - langes tägliches Training.

Solche Übungen zur Vorbeugung von Plattfuß im Kindergarten gehören zum Programm der allgemeinen körperlichen Entwicklung von Kindern.

Übungen für Schüler und Erwachsene

Plattfuß trägt zur Entstehung von Skoliose bei, was eine schwere Verletzung der Wirbelsäule und der inneren Organe darstellt. Häufiger ist die erworbene Form der Plattfußlosigkeit, die aus einem ungeeigneten Lebensstil resultiert, bei dem ein Kind aufgezogen wird. Für die Gesundheit von Kindern ist es notwendig, möglichst viel Zeit an der frischen Luft zu verbringen, um an aktiven Spielen teilzunehmen. Barfußlaufen in der warmen Jahreszeit besonders nützlich.

Therapeutische Gymnastik mit Plattfüßen bei Jugendlichen und Kindern im Schulalter bedeutet eine Erhöhung der Belastung: Jede Aufgabe wird bis zu 20 Mal wiederholt, komplexe Aufgaben werden ausgeführt.

Die Grundausbildung beinhaltet die Durchführung der oben für Kinder vorgeschriebenen Übungen. Wenn Sie sich daran gewöhnen, wird der Komplex komplexer und es werden arbeitsintensivere Aufgaben hinzugefügt.

Gymnastik für Füße beinhaltet Folgendes.

Übungen auf einem Stuhl sitzend:

  • Füße stehen auf dem Boden, heben die Fersen an und züchten zu den Seiten und nach hinten, reißen Sie die Socken nicht vom Boden ab;
  • Kugel die Füße zusammendrücken und nach unten auf den Boden heben;
  • Verwenden der Zehen zum Sammeln der Stoffmatte auf dem Boden in den Falten;

Übungen stehen:

  • dreht den Oberkörper nach rechts und links;
  • Gehen auf verschiedenen Oberflächen - Massagematte, Steine, gerippte Oberfläche, Schaumgummi;
  • auf einer schiefen Ebene auf den Zehen laufen.

Erfahren Sie, wie Sie den Plattfuß zu Hause feststellen können.

Erwachsene Patienten sollten auch Übungen mit dem Komplex für Kinder beginnen, da dies die Grundlage für physiotherapeutische Übungen ist, und das Training durch komplexere Aufgaben ergänzen.

Eine Reihe von Übungen zur Korrektur von Plattfuß bei Erwachsenen ist niedriger.

Auf einem Stuhl sitzend, Knie zusammen, Füße auf den Boden gedrückt:

  • abwechselnd heben wir gemeinsam die Fersen vom Boden ab und ziehen das Bein mit dem Knie nach oben, ohne den Zeh zu heben, dann das andere Bein;
  • eine ähnliche Übung, bei der die Zehen vom Boden gerissen und hochgezogen wurden und die Fersen auf den Boden gedrückt wurden;
  • reißen Sie den Boden ab und ziehen Sie gleichzeitig die Ferse eines Fußes und die Zehe des anderen Fußes hoch, dann wechseln wir unsere Beine.

Auf dem Rücken liegend:

  • wir ziehen die Socken der Füße an und drehen sie nach innen, zuerst beide Beine, dann abwechselnd;
  • Beugen Sie die Beine an den Knien, lösen Sie sich in verschiedenen Richtungen auf, drücken Sie die Füße mit den Sohlen zusammen, klopfen Sie die Fersen gegeneinander, ohne die Socken abzureißen.
  • Mit einem Fuß gleiten wir am anderen Bein entlang, als würden wir es mit einem Fuß packen und dann die Beine wechseln.

Stehende Schulterbreite:

  • hebe an den Zehen, dann an den Fersen;
  • auf der äußeren Kante der Füße beider Füße stehen, gehen;
  • Kniebeugen und Kniebeugen, auf den Zehen stehend;
  • Gehen Sie auf den äußeren und inneren Fußgewölben.

Plattfüße und rhythmische Gymnastik

Übung ist sehr nützlich für die menschliche Gesundheit, einschließlich Plattfüßigkeit. Es ist wichtig, die richtigen Übungen auszuwählen, die Trainingsdauer festzulegen und alle Elemente der therapeutischen Gymnastik mit hoher Qualität auszuführen. Sport stärkt den muskulo-ligamentösen Apparat und beschleunigt den Heilungsprozess.

Erlaubt einige Sportarten auszuüben, wie:

  • Ringen (Aikido, Karate, Judo);
  • Laufen (Joggen);
  • Skifahren (Wandern);
  • Schwimmen (im freien Stil);
  • Volkstänze;
  • Reiten

Achten Sie beim Sport darauf, die Übungen sanft auszuführen, ohne plötzliche Bewegungen der Füße zuzulassen und Ihre Füße nicht zu überfordern.

Viele Eltern machen sich Sorgen, ob es möglich ist, mit flachen Füßen zu turnen?

Rhythmische Gymnastik bezieht sich auf solche Sportarten, die mit schweren Belastungen an den Füßen und mit hohen Verletzungsgefahren für Muskeln und Bänder verbunden sind.

Bei dieser Sportart wird Druck auf beschädigte Füße ausgeübt, wodurch die Fähigkeit des Fußes, beim Gehen, Springen, Laufen und anderen Belastungen von der Oberfläche zu springen, verloren geht. Dies führt häufig zu Brüchen der Gliedmaßen.

Es ist unmöglich, selbst im Anfangsstadium der Plattfüße rhythmische Gymnastik zu betreiben, da die Krankheit durch den Stress fortschreitet, was den Heilungsprozess des Patienten erheblich erschwert.

Prävention

Plattfuß, wenn er nicht angeboren ist, kann gewarnt werden.

Eine wichtige Maßnahme zur Vorbeugung der Krankheit ist die Gewährleistung einer ausgewogenen Ernährung der Person, der Sättigung des Körpers mit allen notwendigen Spurenelementen. Kindern wird empfohlen, so oft wie möglich barfuß über Gras, Kieselsteine, Sand, Zehen und Fersen zu laufen. Tragen Sie orthopädische Schuhe für die Formation des Fußes, verwenden Sie Massagematten und führen Sie eine Physiotherapie durch.

Die häufigsten und effektivsten Übungen zur Verhinderung von Plattfuß sind Übungen mit einem Gymnastikstock. Sie stellen es auf den Boden, stehen mit den Füßen auf dem Boden und bewegen sich mit zusätzlichen Schritten auf dem Stock hin und her. Diese einfache Übung bildet die richtige Fußwölbung und stärkt die Muskeln der Beine.

Fazit

Es ist wichtig, das Maß in allem zu beachten, es nicht zu übertreiben und nicht zu versuchen, den Heilungsprozess mit Hilfe anstrengender Trainingseinheiten zu beschleunigen. Dies kann die Situation verschlimmern. Daher kann nur richtig ausgewählte körperliche Aktivität die Symptome von Plattfuß reduzieren und zu einer vollständigen Erholung führen.

Eine Reihe von Übungen für Plattfuß bei Kindern

Physiotherapie und Gymnastik sind ein wesentlicher Bestandteil der Behandlung von flachen Füßen. Komfort liegt in der Tatsache, dass das Kind zu Hause tun kann, um das Ergebnis zu erzielen, müssen nicht unbedingt teure Verfahren durchgeführt werden. Wie man Kurse für das Kind durchführt, werden wir in diesem Artikel besprechen.

Für was ist es

Eine Bewegungstherapie, d. H. Ein körperlicher Fitnesskomplex für Plattfuß, ist immer Teil der kombinierten konservativen Behandlung.

Mehr als 80% der Fälle von Kinderflachfuss können aufgrund der sanften Wirkung ohne Operation korrigiert werden.

Bei Längs- und Querfußneigung sowie bei kombinierter Deformation des Fußes 1-2 und manchmal 2-3 Grad beginnen die Ärzte mit der Behandlung mit einer komplexen Behandlung. Es umfasst Massagen, manuelle Therapie, das Tragen orthopädischer Schuhe, die von einem orthopädischen Chirurgen empfohlen werden, sowie Gymnastik.

Gymnastische orthopädische Übungen können die Muskeln der Füße, der Sehnen und der Sprunggelenkmuskulatur stärken, wodurch die Lunge korrigiert und der Plattfuß gemildert wird.

Bei schweren Anomalien ist ein chirurgischer Eingriff angezeigt, Fälle von schwerer Fußpathologie sind jedoch nicht üblich.

Wir können daher mit Sicherheit sagen, dass die Physiotherapie in der überwiegenden Mehrheit der Fälle eine der Grundlagen für eine erfolgreiche Korrektur des Plattfußes ist. Der erste Unterricht kann gegen die Klinik am Wohnort unter Aufsicht eines erfahrenen Ausbilders - eines medizinischen Personals - erfolgen und anschließend eine Reihe von Übungen zu Hause durchführen.

Bevor Sie mit dem Unterricht beginnen, sollten Sie wissen, dass die besten Ergebnisse von Gymnastik und Fußmassage im Alter von 7 bis 15 Jahren erzielt werden können. Die beste Methode ist die Plattfußkorrektur bei Kindern zwischen 10 und 12 Jahren.

Längsfuß mit diesem Effekt wird besser behandelt als quer. Die Behandlung ist lang, Sie sollten keine sofortigen Ergebnisse erwarten. Laut Statistik erfordert die Korrektur durchschnittlich zwei bis drei Jahre. In einigen Fällen dauert das systematische und systematische Training etwa 5 Jahre.

Eine universelle Liste von Übungen und Techniken gibt es nicht, da jedem Kind ein bestimmtes Klassenprogramm zugewiesen wird, wobei der Grad und die Art der Deformität sowie die Merkmale des Fußes berücksichtigt werden. Es gibt jedoch grundlegende Übungen, die in fast allen Komplexen der Physiotherapie enthalten sind. Erzählen Sie mehr darüber.

Was müssen Sie üben?

Um einige Übungen des Komplexes effektiver auszuführen, müssen Sie zur Hand haben:

  • Gymnastikstock;
  • Stuhl nach Alter;
  • Tennisball;
  • weiche Polyurethanschaummatte;
  • orthopädische Massagematte.

Probleme und Fragen können nur beim letzten Artikel auftreten, da die Auswahl solcher Produkte in Geschäften und orthopädischen Salons groß ist.

Wenn Sie eine Applikatormatte für die Behandlung auswählen, müssen Sie die Empfehlungen des Orthopäden einholen, der Ihnen alle Merkmale der Pathologie des Kindes und die Art der Matte mitteilt, die am besten zu ihm passt.

Wählen Sie für therapeutische Zwecke eine Massagematte aus starren Materialien mit ausgeprägter Relief- oder Nadelstruktur.

Weiche und sanfte Matten eignen sich eher zur Vorbeugung gegen Plattfuß als zur Behandlung.

Sie können die Übungen im Stehen auf dem Applikator durchführen (nicht mehr als 15-20 Minuten pro Tag) und dann auf der üblichen weichen PU-Schaummatte.

Simulatoren

Wenn der behandelnde orthopädische Chirurg es erlaubt, können Eltern einen Simulator oder einen Mini-Simulator von Flatfoot kaufen. Heute gibt es eine große Auswahl von beiden. Hierbei handelt es sich um Planken-erhöhte Plattformen zum Vorschieben, und Pickelbälle zum Üben und gleichzeitiges Massieren der Füße sowie runde rotierende Plattformen mit unebener Oberfläche.

Übungen zu Simulatoren sollten den Unterricht ergänzen, auf keinen Fall aber die Physiotherapie als solche abbrechen.

Übungen

Der Komplex umfasst Übungen aus verschiedenen Positionen. Es wird immer empfohlen, von denen auszugehen, die aus der Bauchlage gemacht werden:

  • Übung 1. In Bauchlage auf einer weichen Matte „Haut“ muss das Kind die Socken zuerst nach rechts, dann nach links und dann zu sich selbst ziehen. Die letzte Bewegung besteht darin, die Füße nach innen zu drehen, wie dies mit den Handflächen des Klatschens geschieht.
  • Übung 2. In Bauchlage muss das Kind die Beine leicht anheben, damit die Fersen den Teppich nicht berühren, und die Zehen zum Teppich strecken. Nun, wenn sie die Oberfläche berühren können.
  • Übung 3. In Bauchlage muss das Kind die Beine anheben, danach den linken Fuß mit dem rechten Fuß halten und dann die Beine wechseln und auf der Gegenseite das Gleiche tun.

Der zweite Teil des Komplexes wird sitzend auf dem Teppich ausgeführt:

  1. Bitten Sie das Kind, die Beine zu strecken und die Finger links und dann am rechten Bein abzusenken.
  2. Hände sind um die Zehen gewickelt. Das Kind beugt sich gleichzeitig vor und zieht dann langsam die Füße mit den Fingern auf sich zu.
  3. Bitten Sie das Kind, die Knie zu beugen und den Fuß nur auf die Finger zu legen. Senken Sie langsam Ihre Fersen und spreizen Sie sie aus.
  4. Das Kind, das auf dem Teppich sitzt, sollte einen Tennisball mit Socken fangen. Sobald es funktioniert, müssen Sie den Ball anheben und senken, ohne ihn loszulassen.
  5. Auf dem Teppich sitzend, sollte das Kind den Ball mit den Füßen zwischen den Socken und der Ferse rollen und die Knie beugen.

Auf einem Hocker sitzend (es ist wichtig, dass die Möbel dem Alter des Kindes entsprechen, dh die Füße beim Sitzen nicht in der Luft baumelten, sondern den Boden berührt haben), wird der zweite Teil der Übungen aus sitzender Position ausgeführt:

  • Übung 1. Lassen Sie das Kind abwechselnd beugen und die Zehen beugen.
  • Übung 2. Bitten Sie das Kind, mit den Füßen in der Luft so glatt und breit wie möglich zu "schreiben". Zuerst lohnt es sich im Uhrzeigersinn und dann dagegen.
  • Übung 3. Bitten Sie das Kind, abwechselnd die Matte, die Fersen und dann die Socken abzureißen. Sie können dieses "Rollen" von den Socken zu den Fersen und zurück ausführen.
  • Übung 4: Die Beine werden an der Außenkante platziert, und von dieser Position aus müssen die Füße sanft und langsam in eine Position vertikal an der Innenkante gebracht werden.
  • Übung 5: Der Tennisball wird vom rechten Bein nach links gerollt, wobei er mehrere kreisförmige Bewegungen durch Anheben des Fußes am Ball ausführt.

Es ist besser, Übungen im Stehen auf einem orthopädischen Massageteppich durchzuführen, über den er oben informiert wurde.

Die Dauer dieses Teils des Komplexes sollte 15 Minuten nicht überschreiten:

  1. Bitten Sie das Kind, auf den Teppich zu gehen, zuerst auf die Zehen und dann auf die Fersen.
  2. Auf der Matte sollte sich zuerst die Außenseite des Fußes befinden und dann - auf der Innenseite.
  3. Bitten Sie Ihr Kind, auf der unebenen Massagefläche der Matte von den Fersen bis zu den Zehen zu rollen, und umgekehrt.
  4. Beende alle Sprünge auf dem Mattenapplikator.

Der zweite Teil des Komplexes in stehender Position wird auf einer ebenen Fläche ausgeführt:

  1. Das Kind muss einen Fußgymnastikstock rollen. Zuerst - einen Schritt vorwärts und dann zurück. So wird der gesamte Fußbogen massiert und gestärkt.
  2. Wenn Sie den Gymnastikstock mit den Händen über die Schulterblätter halten und den Rücken in einer geraden Position fixieren, müssen Sie einige Kniebeugen ausführen, während Sie versuchen, die Fersen nicht von der Bodenfläche abzureißen.
  3. Das Kind, das seine Hände auf einem vor ihm in einer aufrechten Position stehenden Gymnastikstock ruht, sollte sich auf den Fersen abwechseln - links und rechts.

Es ist ratsam, jede Übung des Komplexes 7 bis 10 Mal mit einer Plosstopie durchzuführen. Der Unterricht sollte täglich sein.

Altersmerkmale

Die Physiotherapie ist im Vorschul- und Grundschulalter sowie bei Jugendlichen im Alter von 15-16 Jahren wirksam, während sich der Fuß noch im formativen Stadium befindet. Bei älteren Erwachsenen ist es oft nicht möglich, das Fortschreiten der Erkrankung zu stoppen und die umgekehrte Entwicklung mit Hilfe von Gymnastik und Massage zu beginnen.

Die aufmerksamsten in der Physiotherapie sollten die Eltern von Babys sein. Sie sollten sie nicht dazu zwingen, sich zu engagieren, um das Verlangen nicht für immer zu entmutigen. Insbesondere handelt es sich um Berufe am Applikator.

Gymnastik erfordert eine gewisse pädagogische Flexibilität von den Eltern - wenn es jetzt schmerzhaft oder schwierig ist, können Sie die Übung auf später verschieben.

Das Aufladen ist in Form eines Spiels wichtig, damit das Baby interessiert ist. Bei Jugendlichen ist es jedoch besser, die entgegengesetzte Taktik zu wählen - nur die Beharrlichkeit der Eltern und die richtige Motivation helfen dem jungen Mann oder der jungen Frau, mit dem bestehenden Problem fertig zu werden.

Für Kinder ist es besser, den Unterricht mit 2-3 Minuten am Tag zu beginnen und die Zeit auf 15 Minuten zu erhöhen. Jugendliche können mit 5-6 Minuten pro Tag beginnen, was die Arbeitsbelastung und die Zeit für jede Übung schrittweise erhöht. In einigen Wochen kann der Unterricht zu den täglichen 20-25-Minuten-Kursen kommen.

Erlaubte Formen körperlicher Aktivität

Viele Eltern sind daran interessiert, welche Arten von körperlicher Aktivität zusätzlich zur Korrektur von Plattfüßen beitragen können und welche - nur schädlich. Die Hauptfrage betrifft natürlich die Befreiung vom Sportunterricht in der Schule. Orthopäden sind sich in dieser Frage einig - es ist keine Entlassung erforderlich, für Kinder mit 2–3 Grad Plattfuß wird der Unterricht in speziellen Gruppen gezeigt.

Jeder Sportlehrer weiß, was eine spezielle Gruppe für Plattfußlosigkeit ist, und wählt für das Kind nur die Übungen und Arbeitsbelastungen aus, die nicht geschädigt werden und davon profitieren.

Ein Kind mit flachen Füßen sollte sich auf keinen Fall mit Gewichtheben, Kraftheben und Boxen beschäftigen, bei dem die Belastung der Beine sehr groß ist.

Laufen und vor allem Eisschnelllauf und Eiskunstlauf sind streng kontraindiziert.

Gymnastik und jede Sportart, die mit Springen verbunden ist, werden nicht empfohlen. Die Belastung der Wirbelsäule ist schwerwiegend, und ein Kind mit einer beeinträchtigten Abwertung des Fußes wird es mehrere Male schwerer nehmen. Fußball und Hockey werden somit ebenfalls abgesagt.

Die Diagnose „flache Füße“ bedeutet nicht, dass das Kind zum Sport „befohlen“ ist. Mit verformten Füßen können und sollten Sie schwimmen (außer beim Springen ins Wasser), synchron schwimmen.

Kampfsportarten - Taekwondo, Karate, Jiu-Jitsu, Aikido - sind sehr nützlich. Radfahren kann helfen, den Längsfuß bei Kindern und Jugendlichen zu korrigieren.

Hilfreiche Ratschläge

Die Behandlung ist wirksamer, wenn die Eltern die wichtigen Regeln für eine erfolgreiche Behandlung von Plattfüßen einhalten:

  • Achten Sie auf das Gewicht des Kindes. Übergewicht ist eine zusätzliche Belastung der Knöchel-, Knie- und Hüftgelenke, die bereits stark durch die Abflachung des Fußes beeinträchtigt werden. Das Essen sollte ausgewogen sein, mäßig leicht sein und keine Vitamine und Mineralstoffe enthalten. Es ist nützlich, während der Behandlung Gelee oder Aspik als Nahrung zu sich zu nehmen - dieses Gericht wirkt sich positiv auf die Bildung von Knorpelgewebe aus.
  • Barfuß gehen Nicht bequeme Hausschuhe sind eher für die Füße und barfuß auf dem Boden, Teppichboden und Fliesen. Je abwechslungsreicher die Oberfläche, desto besser. Nun, wenn Sie das Kind barfuß auf Sand, Erde, Gras gehen lassen können. Sie sollten keine Angst haben, dass sich das Kind erkältet, es ist unmöglich, mit nackten Beinen auf einer sehr kühlen Oberfläche zu laufen. Systemische Hypothermie kann auftreten, wenn das Kind auf einer kalten Beute sitzt.

Weitere Artikel Über Füße